COVID-19-Impfstoffversuche in diesem Jahr wahrscheinlich

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 12 September 2020 18:30

Bangkok - Da Thailand voraussichtlich in diesem Jahr mit Versuchen an Menschen mit seinem potenziellen Coronavirus-Impfstoff beginnen wird, wird das Gesundheitsministerium die Genehmigung des Kabinetts für ein Budget von 3 Milliarden Baht zur Unterstützung der Impfstoffentwicklung und des Technologietransfers im Land einholen.

Der stellvertretende Premierminister und Minister für öffentliche Gesundheit, Anutin Charnvirakul, leitete diese Woche ein Treffen, um die Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen in Thailand zu erörtern. Vertreter und Forscher des Department of Medical Sciences, des National Vaccine Institute (NVI), staatlicher Behörden, Universitäten und privater Unternehmen nahmen an dem Treffen teil, um Meinungen und Informationen über die aktuelle Forschung zu einem COVID-19-Impfstoff auszutauschen.

Herr Anutin sagte, dass die Regierung die Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen in Zusammenarbeit mit vielen Sektoren erleichtert. Kürzlich wurde ein Budget von 1 Milliarde Baht genehmigt, um die Arbeit des NVI zu unterstützen und einen Technologietransfer für den Impfstoff im Land einzuleiten. Darüber hinaus wird das Gesundheitsministerium die Genehmigung des Kabinetts für ein Budget von 3 Milliarden Baht einholen, um die laufende Forschung und Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen zu unterstützen.

Der NVI-Direktor, Dr. Nakorn Premsri, sagte, dass zwei Arten von Impfstoffen entwickelt werden, um COVID-19 zu bekämpfen. Es handelt sich um Impfstoffe gegen virusähnliche Partikel (VLP), die von der medizinischen Fakultät des Siriraj-Krankenhauses entwickelt wurden, und Impfstoffe gegen Untereinheiten, die von der Fakultät für Pharmazeutische Wissenschaften der Chulalongkorn-Universität entwickelt wurden.

Wenn nachgewiesen werden kann, dass beide Impfstofftypen das Immunsystem der getesteten Tiere stimulieren, werden das Fachwissen und die Technologie an die Government Pharmaceutical Organization (GPO) übertragen, damit die in klinischen Studien verwendeten Impfstoffe die Anforderungen der guten Herstellungspraxis (GMP) erfüllen.

Die Agentur arbeitet auch mit dem Nationalen Zentrum für Gentechnik und Biotechnologie (BIOTEC) zusammen, um einen Impfstoff unter Verwendung von gentechnisch verändertem Coronavirus 2 (SARS COV 2) und Influenzaviren mit schwerem akutem respiratorischem Syndrom zu entwickeln. Wenn sie erfolgreich sind, werden sie verwendet, um mehr Impfstoffe herzustellen.

Die Ergebnisse der drei Impfstoffentwicklungen sollten in diesem Jahr oder zu Beginn des Jahres 2021 bekannt sein. Das NVI wird mit Unterstützung des akademischen Komitees Mittel für andere Forscher in Betracht ziehen.

Quelle: NNT

Read 936 times

1 comment

  • Nic
    Comment Link posted by Nic
    Sonntag, 13 September 2020 19:03

    Der Versuch am Volk, sterben welche ist es wie immer Pech. Mörder

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com