Tödlicher Straßenverkehr: 65 Tote am Mittwoch, Todesopfer im Jahr auf über 10.000 gestiegen

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 18 September 2020 15:23

Bangkok - Daily News setzte seine Kampagne fort, um das Bewusstsein für das entsetzliche Gemetzel auf Thailands Straßen zu schärfen, mit einer Warnung vor dem Fahren im Regen und den neuesten Statistiken.

Informationen von Thaejing Siripanich von der Anti-Drink-Fahrstiftung zeigten, dass 2018 13.956 am Unfallort starben, 2019 14.907 und bis zum 16. September dieses Jahres 9.943.

An einem Mittwoch, dem 16., wurden weitere 65 in die Liste aufgenommen.

Sie wiesen auf die Gefahr hin, unter nassen und feuchten Bedingungen zu fahren.

Der Fahrer wurde tot hinter dem Lenkrad aufgefunden.

Die Unfallstatistiken sind inoffiziell und enthalten nur diejenigen, die am Unfallort sterben.

Wenn diejenigen hinzugefügt werden, die auf dem Weg zu und in Krankenhäusern sterben, ist die Realität in Thailand viel schlimmer.

Regierungsbeamte, darunter ein stellvertretender Ministerpräsident, haben in der Vergangenheit zugegeben, dass jährlich mehr als 20.000 Menschen ums Leben kommen.

Einige Schätzungen gehen von 24.000 bis 26.000 Todesfällen pro Jahr aus, was Thailand zu einem der gefährlichsten Orte der Welt macht.

Quelle: Daily News

Read 1007 times

2 comments

  • Rudi Sorglos
    Comment Link posted by Rudi Sorglos
    Samstag, 19 September 2020 16:12

    Und wegen 60 Corona-Toten wird ein großer Teil der Volkswirtschaft an die Wand gefahren. Das nenne ich beispielhaftes Krisenmanagement.

  • Micky
    Comment Link posted by Micky
    Samstag, 19 September 2020 13:57

    Ist doch geil. ...Solange es bei Corona nur 59 sind!

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com