Tourismusminister zu Chinesen: STV ist keine Gruppenreise

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 23 Oktober 2020 15:32

Bangkok - Der thailändische Minister für Tourismus und Sport hat auf „Verwirrungen" reagiert, nachdem das chinesische Ministerium für Tourismus und Kultur das Verbot von Reisegruppen, die ins Ausland reisen, ausgeweitet und den Inbound-Tourismus nach China blockiert hatte.

Pipat Ratchakitprakarn sagte, er müsse möglicherweise mit den chinesischen Behörden sprechen, damit ihre Leute verstehen, dass dieses Verbot nicht für diejenigen gilt, die eine Einreise mit dem STV oder speziellen Tourismusvisum beantragen, was eine ganz andere Angelegenheit sei.

Alles, was sie tun müssen, ist, die Unterlagen zusammenzubringen, die 14-tägige Quarantäne und die Tests durchzuführen, und sie können nach Belieben nach Thailand reisen.

Es gibt kein Bewegungsverbot, nur Reisegruppen mit regulären Visa sind verboten.

Dies wurde auch von Chatthathan Kunchorn, dem TAT-Vertreter für Asien und den Pazifik, betont, der sagte, dass dies nur für Reisegruppen gilt und seit Beginn der Pandemie in Kraft sei, um die Ausbreitung von Covid-19 zu stoppen.

Zu den Chinesen sagte er: „Es gibt kein Problem - kommen Sie nach Thailand. Wir wissen, dass Sie wollen!“

Er sagte gegenüber Daily News, dass viele Chinesen gerne nach Thailand kommen würden, aber viele warten nur darauf, wie sich die Vorkehrungen für die ersten Besucher - die am Dienstag in Bangkok ankamen - entwickeln.

Er beschrieb diese Gruppe als „Botschafter“, die anderen den Weg weisen.

In der Zwischenzeit gab es im Internet zahlreiche Spekulationen über die Gruppe, die aus Shanghai anreiste, und viele fragten, ob sie überhaupt „Touristen“ seien.

Quelle: Daily News

Read 1348 times

2 comments

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Samstag, 24 Oktober 2020 17:39

    Das sind keine Touristen, sondern die sind wg. Business hier.

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Freitag, 23 Oktober 2020 21:53

    China hat auch strenge Einreisebeschraenkungen und lässt keine Touristen einreisen. Daher ist es eigentlich unbedeutend was Thailand moechte, sondern was China erlaubt. Auch das Klientel, ob nun 10 oder 14 Tage Quarantäne in Thailand und danach in China, ist doch begrenzt. Ich würde meinen Urlaub als Chinese auf Hainan verbringen. Diese Insel bietet alles, was in Thailand oft ein Traum bleibt.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com