Premierminister kündigt Hilfeleistung von 3.500 Baht pro Person an

Written by 
Published in Bangkok
Mittwoch, 13 Januar 2021 17:58

Bangkok - Premierminister Prayut Chan-o-cha kündigt die Verteilung von 3.500 Baht an, um Menschen zu helfen, die während dieses zweiten großen Ausbruchs von Covid-19 finanziell betroffen sind, darunter informelle Arbeiter, Freiberufler und Arbeitslose.

Gleichzeitig wird die Regierung im Februar und März dazu beitragen, die Lebenshaltungskosten aller Haushalte im ganzen Land einschließlich der Strom- und Wasserrechnungen zu senken. Es werden außerdem spezielle Internetpakete bereitgestellt, um Menschen zu unterstützen, die von zu Hause aus arbeiten müssen.

Die Verteilung von 3.500 Baht ist Teil der dringenden Hilfsmaßnahmen der Regierung, die in thailändischer Sprache als „Rao Chana“-Projekt oder „We Win“ bezeichnet werden. Das Geld soll bis Ende Januar und Anfang Februar an die registrierten Antragsteller verteilt werden. Das genaue Datum für die Anmeldung für das Projekt ist jedoch noch nicht bekannt, vielleicht nächste Woche.

Die Ermäßigungen für die Stromrechnung gelten für jeden Haushalt im ganzen Land für zwei Monate, Februar und März, wobei die ersten 90 Einheiten kostenlos ausgegeben werden. Die Wasserrechnungen für alle Haushalte und Kleinunternehmen werden ebenfalls um 10% der Gesamtkosten in den Rechnungen für Februar und März gesenkt.

Quelle: Post Today

Read 851 times

4 comments

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Donnerstag, 14 Januar 2021 21:20

    Danke Bernd für die Info.
    Habe 3 Translator und nein hilft nix.
    Da sie nochmal der Meinung ist das es das alte Program ist.

  • Bernd Kreutzer
    Comment Link posted by Bernd Kreutzer
    Donnerstag, 14 Januar 2021 13:16

    Zu Holle: Schon mal was von einem Translator gehört? Der ist in solchen Fällen recht hilfreich! :-)

  • David Shaw
    Comment Link posted by David Shaw
    Mittwoch, 13 Januar 2021 19:07

    3.500 Baht für informelle Arbeiter, Freiberufler und Arbeitslose. Der Betrag ist zwar ein Tropfen auf den heissen Stein jedoch wird die Abschottungspolitik teuer für die Junta, wenn man bedenkt, dass bis 2/3, sogar bis 3/4 der "arbeitenden" Bevölkerung im informellen Arbeitsmarkt tätig sind. Ein kleine Gruppe von Funktionären, Beamten und formell Beschäftigten haben eine Art Sozialhilfe/Arbeitslosenentschädigung, die Masse muss selber schauen. Dafür gibt es mafiös strukturierte, superreiche, gierige Familienclans, welche für diese Missstände verantwortlich sind, da sie durch Korruption, Vetternwirtschaft, Posten- und Stimmenkauf sowie Filz die Politik bestimmen. Ein Teufelskreis.

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Mittwoch, 13 Januar 2021 18:59

    Was nützt UNS diese Meldung?
    Wenn dann sollte der link in Thai Sprache veröffentlicht werden.
    Ich habe gerade eine tolle Diskussion mit meiner Thai.
    Da ich nur ein Foto senden kann.
    Schönen Dank auch für die Ignoranz.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com