Transportbeamte ziehen Tunnel unter Chao Phraya in Betracht

Written by 
Published in Bangkok
Sonntag, 17 Januar 2021 12:07

Bangkok - Thailand und Südkorea haben ein Abkommen unterzeichnet, um gemeinsam an der Lösung von Verkehrsstaus in der Innenstadt zu arbeiten, einschließlich der Möglichkeit, einen Tunnel unter dem Chao Phraya zu bohren und eine Busspur mitten auf der Rama IV Road zu schaffen.

Der ständige Verkehrsminister Chayatan Phromsorn und Hyun-Jong Joo, ein stellvertretender Minister im südkoreanischen Ministerium für Land, Infrastruktur und Verkehr (MOLIT), haben am Mittwoch ein Memorandum of Understanding über Verkehrsmanagement und damit verbundene Infrastrukturprojekte unterzeichnet.

Der Schritt folgte einem im Februar letzten Jahres eingeleiteten bilateralen Abkommen zwischen den beiden Ländern.

Verkehrsbeamte aus beiden Ländern werden sich nun treffen und Ideen zur Entwicklung einer nachhaltigen und innovativen Verkehrsinfrastruktur austauschen.

Herr Chayanan sagte, thailändische Beamte hätten gehofft, durch den engen Kontakt mit ihren südkoreanischen Kollegen, die für viele erfolgreiche Verkehrsmanagementsysteme verantwortlich waren, viel zu lernen.

Eine Idee, die während einer Reihe von Brainstorming-Sitzungen diskutiert wurde, besteht darin, unter dem Chao-Phraya-Fluss von der nahe gelegenen Sathon Road nach Bang Na zu tunneln, um die Verkehrsstaus im Zentrum von Bangkok zu verringern.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine umweltfreundliche Buslinie entlang des Zentrums der Rama IV Road zu entwickeln.

Diese würden Teil einer neuen Runde von Infrastrukturentwicklungen sein, von denen die Beamten hoffen, dass sie die Nutzung des öffentlichen Verkehrsnetzes der Stadt fördern.

Es ist geplant, sich über die Implementierung eines elektronischen Straßenbenutzungsgebühren-Systems beraten zu lassen, um den Verkehr in der Stadt zu reduzieren.

Die beiden Länder erwarten, dass sich ihre Gespräche weiter ausbreiten als nur in Bangkok.

Thailändische Beamte erwägen eine Erweiterung des Autobahnnetzes zwischen den Provinzen und die allgemeine Einführung künstlicher Intelligenzsysteme zur landesweiten Überwachung und Steuerung von Verkehrsnetzen.

Das nächste Treffen soll im Mai stattfinden.

Quelle: Bangkok Post

Read 657 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com