Thailand will neue COVID-19-Welle in 2 Monaten kontrollieren! Weitere Tourismuskampagnen

Written by 
Published in Bangkok
Sonntag, 17 Januar 2021 18:55

Bangkok - Die thailändische Regierung wird weitere Hilfsmaßnahmen für die von der neuen COVID-19-Welle betroffenen Menschen einführen und ist gleichzeitig optimistisch, dass sie die neue Ausbreitung in zwei Monaten eindämmen kann, sagte der stellvertretende Premierminister Supattanapong Punmeechaow.

Der stellvertretende Ministerpräsident und Energieminister äußerte sich kritisch zu der neuen Auszahlungskampagne der Regierung und sagte, dass die Regierung den gegenwärtigen Anstieg von Fällen, die länger als zwei Monate dauern, nicht vorausgesehen habe und diese Kampagne daher nicht länger dauern müsse.

Die jüngste Auszahlungskampagne der Regierung bietet berechtigten Personen, hauptsächlich unabhängigen und informellen Arbeitnehmern, 3.500 Baht pro Person und Monat Hilfsgeld, das für zwei Monate bereitgestellt wird.

Minister Supattanapong sagte, dass weitere Maßnahmen eingeleitet werden, sobald die Situation deeskaliert, hauptsächlich wirtschaftliche Impulse, während die Regierung weiterhin ausländische Investitionen in Thailand fördern wird.

Er sagte, die Regierung müsse aufgrund der zunehmenden Unsicherheiten weitere Bewertungen von Vorschlägen zur Ausweitung der 50: 50-Subventionskampagne für den Inlandsverbrauch vornehmen, während er darauf hinwies, dass neue Maßnahmen wahrscheinlich kurzfristig sein würden, um die gegenwärtige Situation anzugehen.

In Bezug auf die Unterstützung des Tourismussektors teilte das DPM mit, dass die erweiterte Tourismusförderungskampagne von "We Travel Together" jetzt durchgeführt wird, zusammen mit speziellen finanziellen Angeboten, die den Tourismusunternehmen helfen sollen.

We Travel Together ist eine Kampagne, die im vergangenen Jahr gestartet wurde, um den Inlandstourismus zu fördern. Sie bietet registrierten Personen 40% oder bis zu 3.000 Baht Zuschuss für ihren Hotelaufenthalt pro Nacht sowie weitere Vorteile. Die Kampagne wurde bis zum 30. April dieses Jahres um zusätzliche Optionen erweitert.

Der DPM- und Energieminister sagte, die Regierung werde sich über die 1111-Beschwerde-Hotline der Regierung um alle Personen kümmern, die illegale Aktivitäten melden.

Quelle: NNT

Read 1516 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com