Covid-Impfungen für alle in Thailand

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 19 Februar 2021 12:35

Bangkok - Jeder in Thailand - Thailänder und Ausländer, einschließlich Wanderarbeitnehmer - wird Zugang zu hochwertigen und sicheren Covid-19-Impfstoffen haben, sagte ein Regierungssprecher am Donnerstag.

Die Zusicherung wurde während des täglichen Briefings des Center for Covid-19 Situation Administration im Government House von der stellvertretenden Sprecherin Apisamai Srirangson abgegeben.

Jeder im Land, einschließlich Ausländer, hätte Zugang zu Impfstoffen, sagte sie.

"Zu den Impfungen gehören Expats und Wanderarbeiter. Die Regierung beabsichtigt, ihnen den gleichen Schutz zu bieten", sagte sie.

Laut Dr. Apisamai hat die Regierung drei Ziele für die Covid-19-Impfung.

Um Covid-19-Krankheiten und Todesfälle zu reduzieren, werden Menschen über 60 Jahre und Menschen mit chronischen Krankheiten geimpft.

Zum Schutz des nationalen Gesundheitssystems werden Empfänger medizinisches Personal sowie Arbeitnehmer und Beamte sein, die mit der Seuchenbekämpfung beauftragt sind oder mit Patienten in Kontakt stehen.

Zum Schutz der Volkswirtschaft und der Gesellschaft werden Empfänger die breite Öffentlichkeit und Arbeitnehmer aus den Bereichen Dienstleistung, Tourismus und Industrie sein. Die Arbeitgeber zahlen für die Impfung ihrer Wanderarbeitnehmer eine Teilzahlung.

Impfstoffe werden auch für den Notfall reserviert.

Die erste, begrenzte Abgabe des Impfstoffs würde am 24. Februar erfolgen. Diese Dosen würden bis in den Mai hinein verwendet, um Leben zu retten und Covid-19 im Land zu vereiteln, sagte Dr. Apisamai.

Spätere Lieferungen von Impfstoffen, die in größeren Mengen eintreffen würden, würden die Arbeitnehmer im Dienstleistungs- und Tourismussektor erreichen.

Impfbescheinigungen würden für geimpfte Personen ausgestellt, die ins Ausland reisen müssen. Dies würde Geschäftsleute und Studenten einschließen, sagte Dr. Apisamai.

Sie sagte, die Regierung stimmte zu, dass private Organisationen in der Lage sein sollten, Covid-19-Impfstoffe selbst zu erwerben. Es müssen jedoch medizinische Organisationen mit Ärzten und geeigneter Ausrüstung sein, um Empfänger zu helfen, die nach der Injektion möglicherweise allergisch reagieren.

Die von ihnen ausgewählten Impfstoffe müssen von der Food and Drug Administration zugelassen sein.

"Mit anderen Worten, die privaten Organisationen, die Impfstoffe direkt beschaffen, sind Krankenhäuser", sagte Dr. Apisamai.

Die Regierung werde später Einzelheiten über die Covid-19-Impfung bekannt geben, sagte sie.

Thai Airways International kündigte am Dienstag an, die ersten 200.000 Impfstoffdosen, die von Chinas Sinovac Biotech Co geliefert werden, am 24. Februar nach Thailand zu liefern.

Quelle: Bangkok Post

Read 561 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com