Wochenblitz

Wochenblitz

Frau lässt Kind im Auto zurück, springt in Kanal

Published in Thailand
Freitag, 19 November 2021 09:04

Samut Prakan - Eine Frau sprang am späten Montagabend von einer Brücke auf der Autobahn Bangkok-Chon Buri im Bezirk Bang Bo in einen Kanal und ließ in ihrem Auto auf der Brücke ihre dreijährige Tochter zurück.

Sie wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Pol Capt Jatuporn Boonprasong, ein Beamter von Bang Bo, sagte, eine Autobahnpolizei habe am Dienstag gegen 1 Uhr morgens ein Auto mit einem Kind darin gefunden, das auf der Brücke bei Kilometermarkierung 28 auf der Autobahn geparkt sei.

Dies geschah auf der Brücke über Klong Phra Ong Chao Chaiyachit.

Polizei und Rettungskräfte teilten mit, dass ein dreijähriges Mädchen auf dem Beifahrersitz geschlafen habe. Es gab keinen Fahrer.

Eine Überprüfung ergab, dass das Auto Nicha Khemkornsukjit (34) gehörte, die in Bangkoks Bezirk Suan Luang lebte. Das Handy von Frau Nicha wurde im Auto zurückgelassen. Die Polizei benutzte es, um ihre Verwandten zu rufen, um sich um das Kind zu kümmern.

Der 47-jährige Anwohner Prairoj Sornkaew sagte, er habe kurz vor Mitternacht unter der Brücke gefischt und einen Sturz in den Kanal gehört.

Kurz darauf traf ein Auto der Autobahnpolizei ein und er wurde nach dem auf der Brücke geparkten Auto gefragt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrerin in den Kanal gesprungen ist und ihre Tochter im Auto zurückgelassen hatte.

Taucher der Ruam Katanyu Foundation machten sich auf die Suche nach der Frau.

Die Mutter der vermissten Fahrerin, Pranee Montree, kam, um sich um ihre Enkelin zu kümmern.

Frau Pranee sagte, ihre Tochter habe familiäre Probleme. Sie habe einen Chinesen geheiratet, aber sie hätten sich getrennt und er sei nach China zurückgekehrt, sagte sie.

Frau Nicha hatte ihre Tochter zweimal aus Stress verletzt, und sie habe das Kind in ihre Obhut genommen.

Am frühen Montagabend rief Frau Nicha an und sagte, sie würde ihre Tochter abholen. Später nahm sie das Mädchen trotz ihrer Proteste in ihrem Auto mit, sagte Frau Pranee.

Die Suche nach Frau Nicha ging weiter.

Quelle: Bangkok Post

Nakhon Si Thammarat - Ein Assistent eines Dorfes hat seine zweijährige Tochter erschossen, nachdem er während eines Streits auf seine Frau geschossen und dann versucht hatte, sich bei der Geburtstagsfeier seiner Frau am Dienstagabend umzubringen.

Die tragischen Ereignisse gipfelten kurz nach Mitternacht in einem zweistöckigen Haus in Tambon Pak Nakhon, sagte Pol Lt Surachet Chokruennapha, der stellvertretende Ermittlungsleiter der Polizeistation Muang.

Sie wurden am Mittwoch gegen 0.30 Uhr der Polizei gemeldet.

Polizei, Arzt und Rettungskräfte wurden zum Einsatzort gebracht.

Sie fanden Nichaphat Chorncharas (2) tot durch einen Schuss und in einer Blutlache in einem Schlafzimmer im zweiten Stock. Ihr Vater, Chaowarin Chorncharas (31), ein stellvertretender Dorfvorsteher, hatte eine schwere Schusswunde am Kopf.

Die Mutter des Mädchens und die Frau von Herrn Chaowarin, Wanwipha Chorncharas (27) schluchzte neben dem toten Kind. Sie blutete aus einem ihrer Ohren, aber nicht durch einen Schuss, teilte die Polizei mit.

Sie erhielt Erste Hilfe, bevor sie und ihr schwer verletzter Ehemann ins Maharat Nakhon Si Thammarat Hopsital gebracht wurden.

Die Polizei beschlagnahmte eine 9-mm-Pistole mit sechs Patronen. Am Tatort wurden auch drei verbrauchte Patronenhülsen und eine abgefeuerte Kugel gefunden.

Die Ermittler sagten, dass Herr Chaowarin und seine Familie im Bezirk Chawang dieser südlichen Provinz leben. Sie waren im Haus der Großmutter seiner Frau, wo am Dienstagabend eine Geburtstagsfeier für seine Frau stattfand. Er und andere Verwandte tranken seit 20 Uhr Alkohol.

Spät in der Nacht fragte seine Tochter nach seinem Handy, damit sie vor dem Schlafengehen darauf spielen konnte, aber er konnte es nicht finden.

Seine Frau sagte ihm, dass er zu viel getrunken habe und deshalb sein Handy nicht finden könne.

Sie begannen zu streiten. Ein wütender Herr Chaowarin stürmte später ins Schlafzimmer und feuerte einen Schuss auf seine Frau ab, verfehlte sie aber. Dann erschoss er seine kleine Tochter. Als nächstes schoss er sich selbst in den Kopf.

Die Hausbesitzerin Wimon Netichai bestätigte, dass es dort eine Geburtstagsfeier für ihre Enkelin gab.

Sie sah, wie Herr Chaowarin gegen Mitternacht den zweiten Stock des Hauses hinaufging. Kurz darauf hörte sie Schüsse und Frau Wanwipha schreien.

Quelle: Bangkok Post

Bangkok - Die Entwicklung von mRNA-Covid-19-Impfstoffen ist angesichts ihrer hohen Wirksamkeit und Sicherheit der richtige Weg, sagte Drew Weissman, ein Arzt-Wissenschaftler, der vor allem für seine Beiträge zur RNA-Biologie bekannt ist und dessen Arbeit zur Entwicklung wirksamer mRNA-Impfstoffe beigetragen hat, einschließlich dem Covid-19-Impfstoff, hergestellt von BioNTech/Pfizer.

Dr. Weissman, Medizinprofessor an der Perelman School of Medicine der University of Pennsylvania, sagte, er arbeite derzeit mit der Chulalongkorn University an der Entwicklung eines neuen mRNA-Covid-19-Impfstoffs namens ChulaCov19.

Er war einer von drei Ärzten, die kürzlich für ihre Arbeit an Covid-19-mRNA-Impfstoffen mit dem Prince Mahidol Award 2021 ausgezeichnet wurden.

Wissenschaftler weltweit haben in den letzten drei Jahrzehnten mRNA-Impfstoffe untersucht und entwickelt, von denen einige jetzt bei Patienten eingesetzt werden, um verschiedene Krankheiten zu verhindern, während weitere folgen werden, sagte er.

„mRNA-Impfstoffe gegen Allergien, Krebs, HIV und Malaria sind auf dem Weg."

"Der mRNA-Impfstoff ist hochwirksam und sicher, da er keine Veränderungen der menschlichen DNA verursacht und keine schwerwiegenden Nebenwirkungen bei schwangeren Frauen hat", sagte er.

Er sprach auf einem Online-Forum, das am Mittwoch gemeinsam von der US-Botschaft und der Thai Journalists Association (TJA) organisiert wurde.

Prof. Kiat Ruxrungtham, der Direktor des Covid-19-Impfstoffentwicklungsprojekts des Chulalongkorn Kompetenzzentrums für Impfstoffforschung und -entwicklung (ChulaVRC), sagte, ChulaCov19 habe bereits drei Studienphasen bestanden und gehe nun in die Endphase.

„Bisher hat sich der Impfstoffkandidat als sicher und wirksam beim Schutz gegen verschiedene Stämme des Coronavirus erwiesen, die Covid-19 verursachen, einschließlich der hoch ansteckenden Delta-Variante“, sagte er.

Ungefähr im Januar nächsten Jahres, sagte er, wird sein Team eng mit der Food and Drug Administration (FDA) zusammenarbeiten, um die Endphase der Humanstudien zu starten, voraussichtlich Mitte nächsten Jahres, mit etwa 30.000 Freiwilligen für die Versuche, sagte er.

Es wird erwartet, dass es ein weiteres Jahr dauert, bis ChulaCov19 die endgültige Zulassung für die Verwendung erhält.

Das sollte ungefähr zu dem Zeitpunkt sein, zu dem 80% der Bevölkerung bereits vollständig gegen Covid-19 geimpft sind, sodass ChulaCov19 wahrscheinlich als Auffrischimpfung und zur Injektion von Jugendlichen verwendet wird.

Dieses Projekt zur Entwicklung von Covid-19-Impfstoffen zielt darauf ab, den Zugang der Thailänder zu Covid-19-Impfstoffen zu verbessern.

Es bestehen weiterhin Bedenken hinsichtlich Covid-19, da die Impfrate in bestimmten Teilen der Welt wie Afrika und den pazifischen Inseln immer noch deutlich unter 50% der Bevölkerung liegt, wobei befürchtet wird, dass neue und noch virulentere Varianten als Ausbrüche auftreten könnten.

Quelle: Bangkok Post

Kabinett genehmigt neue Tourismuskampagne 2022

Published in Bangkok
Donnerstag, 18 November 2021 16:31

Bangkok - Das Kabinett hat eine neue Tourismusförderungskampagne „Visit Thailand Year 2022“ genehmigt, und das Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) hat einen Ausschuss gebildet, um pandemiebedingte Hindernisse für den Sektor zu überwachen.

Der Minister für Tourismus und Sport, Pipat Ratchakitprakarn, sagte, das Kabinett habe am Dienstag die vorgeschlagene Kampagne des Ministeriums im Einklang mit dem Ziel von Premierminister Prayut Chan-o-cha, die Tourismusbranche wiederzubeleben, genehmigt.

„Die thailändische Tourismusbehörde wird die Kampagne überwachen, um ausländische Besucher mit einem Budget der Regierung und des privaten Sektors für Reisen nach Thailand zu gewinnen. Die Kampagne wird sich auf Chiang Mai, Phuket, Nakhon Ratchasima und Ayutthaya konzentrieren“, sagte Pipat.

TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn sagte, das Ziel der Kampagne sei eine Hotelauslastung von 50% in den Zielprovinzen.

„In Zusammenarbeit mit Hotels und Fluggesellschaften werden Aktionspakete angeboten. Die TAT hat ihre Auslands- und Inlandsbüros angewiesen, ihren Arbeitsplan für 2022 zu überarbeiten, um das Ziel der Kampagne zu erreichen“, sagte Yuthasak.

„Wir werden uns im kommenden Jahr auf den Mittleren Osten und den indischen Markt konzentrieren.“

Er sagte, die CCSA habe am 12. November auch die Einrichtung eines neuen Zentrums für die Verwaltung der Tourismus- und Sportsituation unter dem Vorsitz von Chote Trachu, dem ständigen Sekretär des Ministeriums für Tourismus und Sport, genehmigt, um sich auf die Linderung von Schwierigkeiten bei Reisen während der Pandemie zu konzentrieren.

Herr Yuthasak sagte, das Zentrum werde Besuchern bei den Covid-19-Präventionsverfahren helfen, um in jede Provinz reisen zu können.

Er sagte, dass Besucher der Provinzen der blauen Zone vor der Einreise einen Impfpass vorlegen müssen, obwohl sie ihn bereits am Flughafen Suvarnabhumi vorlegen mussten.

Herr Yuthasak sagte, dass sich der Tourismussektor mit allen getroffenen Maßnahmen voraussichtlich erholen und bis zum nächsten Jahr eine angestrebte Erholung von 50% des Umsatzniveaus von 2019 oder 1,5 Billionen Baht erreichen wird. Es wird erwartet, dass es im Jahr 2023 80% dieses Niveaus oder 2,4 Billionen Baht erreichen wird.

Quelle: Bangkok Post

Digitale Zukunft der Nation

Published in Bangkok
Donnerstag, 18 November 2021 16:01

Bangkok - 5G, Cloud Computing und künstliche Intelligenz (KI) werden alle Schlüsselelemente in der Infrastruktur der digitalen Wirtschaft des Landes zum Wohle der thailändischen Bevölkerung sein, teilte die Regierung am Mittwoch mit.

Drahtlose Kommunikationstechnologien seien bereits Kernbestandteile der thailändischen Entwicklung, nämlich der sozialen, wirtschaftlichen und sicherheitspolitischen Entwicklung, sagte der stellvertretende Premierminister Prawit Wongsuwon.

Gen Prawit sprach bei der Eröffnung von Powering Digital Thailand 2022, einer gemeinsam von der Bangkok Post, Huawei Technologies Co und der Asean Foundation organisierten Veranstaltung in Bangkok.

Das Forum findet im Centara Grand & Bangkok Convention Center in der CentralWorld in Bangkok statt. Am Freitag geht es zu Ende.

Der stellvertretende Premierminister sagte, diese Technologien spielen eine wichtige Rolle für die Entwicklung Thailands, insbesondere da sich die Wirtschaft des Landes darauf vorbereitet, sich von Covid-19 zu erholen.

„Diese Technologien zusammen gelten als eine wichtige treibende Kraft in der Entwicklung von Thailands digitaler Wirtschaft durch die Weiterentwicklung von Innovationen und die Schaffung von Arbeitsplätzen“, sagte Gen Prawit.

„Powering Digital Thailand 2022 ist ein gutes Beispiel für die öffentlich-private Zusammenarbeit, um die Integration des Einsatzes von Technologien in die Entwicklung des Landes voranzutreiben“, sagte er.

Der Minister für digitale Wirtschaft und Gesellschaft (DES) Chaiwut Thanakamanusorn sagte dem Forum, das DES-Ministerium habe sich zum Ziel gesetzt, dass digitale Unternehmen bis 2030 30% des Bruttoinlandsprodukts (BIP) des Landes ausmachen sollen, ein Plus von 17% von jetzt an.

Herr Chaiwut sagte, das Ziel sei Teil der Politik der Regierung für die wirtschaftliche Erholung nach der Covid-19-Pandemie, einschließlich des Aufbaus digitaler Infrastrukturen, insbesondere Cloud-Dienste, der Stärkung des digitalen Geschäfts und der Schaffung einer hochwertigen digitalen Gesellschaft.

Er sagte, die Regierung habe eine 20-jährige Roadmap für die digitale Entwicklung Thailands in drei Phasen umgesetzt – angefangen mit der Schaffung einer digitalen Grundlage und Inklusion bis hin zur vollständigen digitalen Transformation und dem Werden zu einem führenden globalen digitalen Akteur.

Das Ministerium hat in den letzten Jahren in 74.987 Dörfern kostenloses Breitband-Internet bereitgestellt und die Kapazität von Unterseekabeln erhöht, um das Land zu einem digitalen Asean-Hub zu machen, sagte Chaiwut.

„Die Internetdurchdringung hat inzwischen 80% der Bevölkerung des Landes erreicht, während Thailand der erste Anbieter von drahtlosem 5G-Breitband in Asean ist.“

Thailand hat 20.000 5G-Stationen eingerichtet und hat 4,3 Millionen 5G-Nutzer, was 2,5-mal so viele 5G-Abonnenten in anderen ASEAN-Ländern zusammengenommen hat.

Laut einer gemeinsamen Prognose des Büros der National Digital Economy and Society Commission, Time Consulting und Huawei wird die 5G-gestützte Wirtschaft Thailands bis 2035 voraussichtlich bis zu 2,3 ​​Billionen Baht betragen.

Die Pandemie habe das normale Leben der Menschen in der Wirtschaft und in der Gesellschaft gestört, aber die Regierung habe ihnen über Anwendungen geholfen, sagte Herr Chaiwut und fügte hinzu, dass die Thailänder bei der Nutzung von Internetbanking und Finanzdienstleistungen über Apps an vorderster Front stehen.

Nach Angaben des Ministers werden drei Ansätze verfolgt, um die wirtschaftliche Erholung nach der Pandemie voranzutreiben.

Die erste beinhaltet einen Vorstoß, die Kapazität der digitalen Infrastruktur zu erhöhen, um die Einführung von Innovationen und Roadmaps für die digitale Wirtschaft zu unterstützen, insbesondere Rechenzentren, die Cloud-Dienste unterstützen.

Die National Telecom (NT) stellt das Government Data Center and Cloud Service (GDCC) bereit, das der Cloud-Nutzung durch staatliche Behörden dient.

Der zweite Ansatz betrifft die Bemühungen, das digitale Geschäft zu stärken, das derzeit 17% des BIP des Landes ausmacht. Die Regierung will, dass sie bis 2030 auf 30% ansteigt.

„Lokale kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen dabei unterstützt werden, digitale Plattformen einzuführen, um das Wachstum in der digitalen Wirtschaft mitzubekommen.“

Schließlich möchte die Regierung eine qualitativ hochwertige digitale Gesellschaft schaffen, indem sie ihre Bemühungen zur Abwehr von Cyberkriminalität und Online-Betrug, die mit der digitalen Wirtschaft zusammenwachsen, verstärkt.

Das Industrieministerium plant, das Metaverse-Konzept zu nutzen, um eine neue Generation thailändischer Arbeiter im Rahmen seines Creative Industry Village-Programms in Virtual Reality (VR)-Technologie auszubilden. Metaverse bezeichnet eine nicht-physische Welt, in der Menschen virtuell miteinander interagieren können, und das Industrieministerium will diese digitale Technologie wirtschaftlich einsetzen.

„Digitale Technologie spielt eine Schlüsselrolle bei der Lösung vieler Herausforderungen, einschließlich der globalen Erwärmung und einer alternden Bevölkerung“, sagte Nattapol Rangsitpol, Generaldirektor der Abteilung für Industrieförderung, während eines Seminars zum Thema „Powering Digital Thailand 2022“.

„Die Technologie kommt in fast allem vor und kann verwendet werden, um die Lebensqualität der Menschen zu verbessern“, sagte er.

Das Industrieministerium plant, das Metaverse-Konzept zu nutzen, um die Lerneffizienz zu steigern und die Fähigkeiten der Arbeitnehmer im Rahmen seines Creative Industry Village-Programms zu verbessern, das auch auf die Entwicklung der lokalen Wirtschaft im Land abzielt.

„Die Leute tragen VR-Headsets, erstellen ihre eigenen Charaktere und reisen einfach an Orte wie Ayutthaya“, sagte Herr Nattapol und bezog sich auf eine Anwendung der Metaverse-Technologie.

Das Industrieministerium plant auch, den Industriesektor durch seine „Sechs-S-Politik“, die die Entwicklung der S-Kurve-Industrie umfasst, zu modernisieren, indem der Einsatz eines Automatisierungssystems gefördert wird, um den Arbeitskräftemangel in Fabriken zu beheben.

Ein weiteres „S“ in der Richtlinie ist die intelligente industrielle Landwirtschaftsentwicklung, die darauf abzielt, den Einsatz von Technologie zur Planung und Verwaltung von Landwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung und -vermarktung zu fördern.

Quelle: Bangkok Post

3.000 Polizisten an Loy Krathong im Einsatz

Published in Bangkok
Donnerstag, 18 November 2021 15:54

Bangkok - Das Metropolitan Police Bureau wird 3.000 Beamte einsetzen, um die öffentliche Sicherheit während des Loy Krathong Festivals zu gewährleisten.

Der Sprecher des Büros, Pol Maj Gen Jirasan Kaewsaeng-ek, sagte am Mittwoch, dass die große Anzahl der Beamten sicherstellen solle, dass alle Veranstaltungen für das morgige Festival in Bangkok angemessenen Schutz erhalten.

Der stellvertretende Gouverneur von Bangkok, Kriangyos Sudlabha, sagte, die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) werde Loy Krathong-Aktivitäten an vielen öffentlichen Orten in ganz Bangkok arrangieren.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Rama VIII-Brücke im Bezirk Bang Phlat und entlang des Klong Ong Ang-Kanals in den zentralen Bangkoker Bezirken Samphanthawong und Phra Nakhon sowie 30 Parks in der gesamten Hauptstadt.

"Die Veranstaltung an der Rama VIII-Brücke findet von 17:00 bis 22:00 Uhr statt. Es wird Antiquitätenmärkte geben, auf denen die Leute Artikel aus allen 50 Bezirken Bangkoks kaufen können", sagte Herr Kriangyos.

"In Klong Ong Ang können die Leute Straßenkunst-Aufführungen sowie Minikonzerte genießen, die von morgen bis Sonntag ab 17 Uhr auf beiden Seiten des Kanals von der Ratchawong-Kreuzung bis zur Phanuphan-Brücke aufgeführt werden."

Er versicherte, dass die Loy Krathong-Feierlichkeiten den Anti-Covid-Richtlinien folgen, die soziale Distanzierung, das Tragen von Masken, das Händewaschen, die Temperaturkontrolle und die Verwendung der Thai Chana-App fordern.

Er forderte die Öffentlichkeit auf, nur einen Krathong pro Familie mitzubringen, der aus natürlichen Materialien hergestellt werden sollte, um Abfall zu reduzieren und die Umwelt zu schützen.

Der Verkauf von Alkohol, Feuerwerkskörpern und Himmelslaternen wird verboten.

Quelle: Bangkok Post

Bangkok - Eine Gruppe, darunter der 19-jährige OnlyFans-Ersteller von Inhalten, der wegen Pornografievorwürfen festgenommen wurde, ging zum Parlament und reichte beim Büro des Sprechers des Repräsentantenhauses einen Vorschlag ein, in dem die Legalisierung von sexuell expliziten Videos sowie von Sexspielzeug gefordert wurde.

Die Verhaftung des Content-Erstellers von OnlyFans im September zog Kritik auf sich und löste eine erneute Debatte darüber aus, ob Pornografie legalisiert werden sollte. OnlyFans ist eine abonnementbasierte Website, auf der Content-Ersteller mit Abonnenten Geld verdienen können. Sie ist weithin dafür bekannt, sexuell explizite Inhalte zu verkaufen und zu verbreiten. Suthanya Nakhonjinda, bekannt als Nong Khai Nao, wurde festgenommen, weil sie mit ihrem Freund sexuelle Aktivitäten gefilmt und die Videos mit ihren Abonnenten geteilt hatte.

Gemäß Abschnitt 287 des thailändischen Strafgesetzbuches wird der Handel mit als „obszön“ eingestuften Materialien mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren und einer Geldstrafe von bis zu 6.000 Baht bestraft. Die Gruppe, die heute vor das Parlament ging, schlug vor, Abschnitt 287 zu ändern. Laut Bangkok Post sagte der Anführer der Gruppe, ein bekannter Influencer und Sportblogger, Attapol Khaithong, dass das Gesetz die Rechte der Menschen auf ihren Körper und ihr Leben einschränke. Er fügte hinzu, dass das Kultur- und das Gesundheitsministerium die Produktion und Verbreitung von sexuellen Inhalten und Sexspielzeugen regulieren könnten.

Thailändische Medien berichten, dass die Gruppe mindestens 10.000 Unterschriften sammeln muss, um einen offiziellen Vorschlag zu unterbreiten, der vom Parlament geprüft wird.

Quelle: Bangkok Post

Pattaya - Eine neue Anweisung fordert jeden, der ein Restaurant in Pattaya besucht hat, auf, sich nach der Identifizierung eines Ausbruchs auf Covid-19 testen zu lassen. Das Bulletin wurde gestern vom Chon Buri Public Health Office veröffentlicht, in dem jeder, der im Puyai Note Wild Food Restaurant war oder gegessen hat, aufgefordert wird, ein Antigen-Testkit zu verwenden.

Das Restaurant in der Sukhumvit-Pattaya 54 Road in Bang Lamung wurde als eine Quelle von Covid-19 identifiziert, wodurch Gäste, die zwischen dem 5. und dem 12. November das Restaurant besucht haben, einem Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Die Ausbruchswarnung erfolgt nach einer kürzlich erfolgten ähnlichen Ankündigung, dass jeder, der einen Gentleman's Club in Jomtien besuchte, getestet werden muss.

Das Gesundheitsamt wies jeden, der im Restaurant gegessen oder in engen Kontakt mit dem Personal des Restaurants kam, an, sich mit einem ATK auf Covid-19 zu testen. Sie weisen auch darauf hin, dass jeder, der Lebensmittel im Restaurant gekauft hat, möglicherweise auch einem Risiko für eine Covid-19-Infektion ausgesetzt ist, und werden angewiesen, sich selbst genau auf Anzeichen einer Infektion zu überwachen.

Wer Fragen hat oder weitere Informationen oder Hilfestellung zur Ansteckungsgefahr durch das Restaurant oder anderen Themen benötigt, kann sich zwischen 8.30 und 21.00 Uhr unter 038-119-777 an das Gesundheitsamt von Chon Buri wenden.

Quelle: Pattaya News

Premierminister warnt Bars und Nachtleben davor, zu öffnen

Published in Bangkok
Donnerstag, 18 November 2021 14:16

Bangkok - Premierminister Prayuth Chan-o-cha hat die Entscheidung der CCSA verteidigt, die Wiedereröffnung des thailändischen Nachtlebens auf den 15. Januar zu verschieben. Bars und Clubs im ganzen Land hatten eine Wiedereröffnung am 1. Dezember erwartet. Die Einnahmen über den normalerweise arbeitsreichen Zeitraum zum Jahresende sind nun gescheitert.

Bars und Nachtclubs haben die Entscheidung angeprangert, die nun die Zukunft vieler Betreiber bedroht, deren Lebensgrundlage bereits am seidenen Faden hing. Phakin Petpol, der den Unterhaltungskomplex Tawan Daeng in der nordöstlichen Stadt Nakhon Ratchasima oder Korat leitet, sagt, er habe alle seine Arbeiter umsonst zurückgebracht.

"Wenn man ihnen sagt, dass sie jetzt noch einen Monat oder so in Bereitschaft sein müssen, ist das kein angenehmes Gefühl."

Laut einem Bericht der Bangkok Post argumentiert der Premierminister, dass Unternehmen nicht genug Zeit hätten, um sich bis zum 1. Dezember auf eine sichere Wiedereröffnung vorzubereiten. Veranstaltungsorte sollen geschlossen bleiben.

"Wir müssen uns auch anhören, was das Gesundheitsministerium zu dieser Angelegenheit zu sagen hat."

Der Premierminister sagte weiter, dass Bars und Nachtclubs nicht versucht sein sollten, die Regeln zu brechen, da sie in diesem Fall strafrechtlich verfolgt werden. Seine Warnung kommt, da viele Bars und Unterhaltungsstätten im ganzen Land unter offener Missachtung der Schließungsanordnung betrieben werden. Der Premierminister sagt jedoch, dass viele von ihnen bereits schnelle rechtliche Konsequenzen erlitten haben.

Der thailändische Staatschef sagt, die Wiedereröffnung am 1. November habe zu einem stetigen Anstieg der Touristenzahlen und Hotelbuchungen geführt. Er hat Beamte angewiesen, die Einwanderungs- und Gesundheitskontrollen an den Flughäfen zu beschleunigen, damit internationale Ankünfte schneller bearbeitet werden können. Er fuhr fort, dass Organisatoren landesweiter Veranstaltungen zur Feier des Loy Kratong-Festivals am Freitag Vorsicht walten lassen und Maßnahmen zur Krankheitsprävention einhalten müssen.

Quelle: Bangkok Post

Bangkok - In Thailand wurde von einem Team der Chulalongkorn University ein neuer Covid-19-Test entwickelt, der als genau, einfach und billig gilt. Der 3-Gen-RT-LAMP-Methodentest wurde von der Medizinischen Fakultät, der Naturwissenschaftlichen Fakultät, der Fakultät für Chemie, der Fakultät für Mikrobiologie und dem Innovation Hub der Chulalongkorn University entwickelt.

Der Covid-19-Test funktioniert, indem er 3 Schlüsselgene des Virus erkennt und seinen gesamten Lebenszyklus abdeckt, eine spezielle RT-LAMP-Funktion, die vom Team verwendet wird. Die neue Methode kann schnell durchgeführt werden, wobei die Ergebnisse aufgrund der Verwendung isothermer Zyklen in nur einer Stunde vorliegen, anstatt auf die langsamere Thermocycler-Methode zu warten, um thermische Veränderungen zu erkennen und das Virus zu identifizieren.

Die Methode, Reverse-Transcription Loop-mediated isothermal AMPlification, wurde im Jahr 2000 erfunden und bei der Entwicklung von Tests auf Hepatitis B und des West-Nil-Virus eingesetzt und hat sich als geeignet erwiesen, auch das Covid-19-Virus nachzuweisen.

Tests mit der RT-LAMP-Methode haben gezeigt, dass sie hochempfindlich ist und sehr genaue Ergebnisse mit wenigen oder keinen falsch-positiven Ergebnissen liefert. Und es ist einfach. Mit einfachen Instrumenten kann eine Probe aus Speichel, Rachen, Nasenhöhle oder anderen Quellen entnommen werden.

Die Vorteile der einfachen Verwaltung und des Ablesens der Testergebnisse machen den RT-LAMP-Test ideal für Nicht-Labor-Teststandorte wie Flughäfen, Grenzen oder abgelegene medizinische Zentren. Darüber hinaus kann das 3-Gen-RT-LAMP-Testkit zu 5-mal günstigeren Kosten als ein RT-PCR-Test hergestellt werden, wodurch die Möglichkeit besteht, die in Thailand entwickelten Kits zu verwenden, um die Testkosten bei der Einreise nach Thailand, drastisch zu senken, um den Massentourismus in das Land zurückzubringen, das ihn so dringend braucht.

Quelle: MCOT

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com