Verdächtiger des Doppelmordes gibt Schuld zu

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Donnerstag, 23 August 2018 14:27

Chon Buri – Der Barinhaber aus Phuket, Panya „Sia Auan Bangla“ Yingdang, der am Dienstagabend von Kambodscha ausgeliefert wurde (Wochenblitz berichtete), gestand laut der Polizei, dass er im vergangenen Monat eine ehemalige Teenie-Königin und ihren Partner in Chon Buris Bezirk Sattahip ermorden ließ, sagte der Polizeichef General Chakthip Chaijinda.

Der 39-jährige Panya, der letzte Verdächtige, der in dem Fall festgenommen wurde, gab vor Reportern zu, dass er von Chakthips früherer öffentlicher Drohung erschreckt wurde, ihn tot oder lebendig zu fangen. Deshalb sei er nach Kambodscha geflohen.


Erst später erfuhr Panya er, dass die Tötung vor einem heiligen Buddha-Bild an einem Berg begangen wurde, sagte Chakthip.


„Als er von Khao Chee Chan oder „Buddha Mountain“ erfuhr, hatte er Angst vor heiligen Dingen.“

Chakthip sagte, die Polizei werde sich im Moment darauf konzentrieren, Panya für die Morde von Chon Buri zu belangen und später entscheiden, einen früheren Mordfall in Phuket wieder aufzunehmen, an dem Panya angeblich beteiligt gewesen sei.

Panya musste am Mittwoch bei Tatnachstellungen an fünf Orten in Pattaya und Sattahip teilnehmen, darunter Buddha Mountain, wo sich etwa 30 Personen versammelten, um die Vorgänge zu beobachten.


Panya, der eine kugelsichere Weste und einen Helm trug, während er von mehr als 30 Polizisten und örtlichen Beamten bewacht wurde, bat um einen kurzen Moment, um sich vor dem Buddha-Bild niederzuwerfen und sich offenbar zu entschuldigen. Die Mütter der beiden Opfer gehörten zu denen, die die Nachstellung aus nur 10 Metern Entfernung beobachteten. Sie sagten, sie wären froh, dass die Polizei den Mann endlich verhaftet hätte und hoffe, dass er sich der Todesstrafe stellen würde.

Panya wurde über Nacht in der Polizeiwache Jomtien vor der Anhörung am Pattaya Court für die erste 12-tägige Haft festgehalten.

Das Gericht stellte Haftbefehle für sechs Verdächtige aus, die am 29. Juli bei der Tötung von Paweena Namuangrak (20) und ihrem Freund Anantachai Jaritrum (21) am helllichten Tage beteiligt waren.

Die sechs Männer, die an der Tötung direkt beteiligt waren und jetzt in Gewahrsam sind, werden der Verschwörung zum Mord angeklagt.

Darüber hinaus ergab die polizeiliche Untersuchung, dass vier weitere Personen Panya halfen, nach Kambodscha zu fliehen. Daher wurden Haftbefehle wegen Beihilfe erlassen, sagte die Polizei. Diese vier Männer sind bereits in Polizeigewahrsam.

Read 2464 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com