„Easy Ride“ für Rentner in Thailand vorbei

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Dienstag, 09 Oktober 2018 14:24

Pattaya - Ein Radiosender in Pattaya gab bekannt, die Tatsache, dass die britische Botschaft aufhört, ihren Staatsangehörigen die Bestätigung von Einkommensbescheinigungen zukommen zu lassen, bedeute ein Ende der einfachen Visabeschaffung von in Thailand lebenden Ausländern.

Der Bericht von Fabulous103FM besagt, Reporter hätten sich an die Botschaft gewandt, die sagte, dass sie nicht in der Lage sei sicherzustellen, dass die Bescheinigungen korrekt sind.

Sie und auch andere Botschaften könnten nicht für finanzielle Details haftbar gemacht werden.

Fabulous103FM, das außerhalb von Pattaya operiert, erklärte, dass diejenigen, die “unter dem Tisch“ Zahlungen erhalten, ertappt würden.

Die Veränderungen wurden bekannt gemacht, nachdem Maj-Gen. Surachate Hakparn letzte Woche die Einwanderungsbehörde übernahm.

„Big Joke“, wie er in den Medien genannt wird, hat versprochen, bei Kriminellen hart durchzugreifen.

Fabulous103FM gab bekannt, während Ausländer noch immer willkommen seien, es klar sei, dass „die Samthandschuhe jetzt ausgezogen wurden“.

Unternehmen, die Visa-Dienste anbieten, stünden auf dem Prüfstand.

Loading...

Es ist noch nicht ganz klar, ob die Änderung auf die Politik der britischen Botschaft zurückzuführen ist oder ob sie auf Druck der thailändischen Behörden reagierten.

Anfragen an mehrere Personen in der Britischen Botschaft zur Stellungnahme und Klärung wurden gestellt, es wurden jedoch keine Antworten erhalten, mit Ausnahme einer standardisierten automatischen Antwort.

Die kanadische Botschaft in Bangkok sagte am Dienstag gegenüber Thaivisa: „Es gibt keinen Plan, irgendetwas in Bezug auf Einkommensbescheinigungen für die unmittelbare Zukunft zu ändern.“

Posts auf einen Artikel zu diesem Thema zeigten, dass eine wachsende Zahl von Expats und Menschen, die in Thailand lebten, ernsthaft um ihre Zukunft besorgt seien.

Einige erklärten, dass sie in Betracht zogen, Thailand zu verlassen.

Viele andere Kommentatoren waren der Meinung, dass diese Vorgehensweise wahrscheinlich von den thailändischen Behörden angeordnet wurde, um eine Lücke zu schließen, die es denjenigen erlaube langfristig in Thailand zu bleiben, die nicht genügend Geld oder Einkommen haben.

Andere Expats stellten in Frage, wie die neuen Anforderungen von Einwanderungsbehörden in Thailand, die für ihre Widersprüchlichkeit bei der Durchsetzung von Regeln bekannt sind, ausgelegt und umgesetzt würden.

Ein Expat in Hua Hin sagte: „Es wird einfacher und billiger sein, zurück nach Großbritannien zu gehen.“

Quelle: ThaiVisa

Read 3674 times

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

HJB - Der Brite mit thailändischen Wurzeln wird damit sein Debüt in der Königsklasse geben. Toro Ros...

Wie definitiv ist der Rücktritt von Alonso?

Wie definitiv ist der Rücktritt von Alonso?

HJB - Heute Sonntag bestreitet Fernando Alonso in Abu Dhabi sein 312. Formel-1-Rennen, aber wird es...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com