Ältere Frau von betrunkenem Ehemann gezwungen, um Geld für Bier zu betteln

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Sonntag, 26 April 2020 13:36

Sattahip - Freunde eilten einer älteren Frau in Sattahip zu Hilfe, die von ihrem alkoholkranken Ehemann geschlagen wurde, bis sie um Geld bettelte, um ihm Alkohol zu kaufen.

Die 64-jährige Surin Klinthub wurde am 23. April an der Kreuzung Sukhumvit Road Pla Muk gefunden, wo sie gerade um Geld gebettelt hatte. Die Polizei hielt sie auf, als sie zu ihrem 41-jährigen Ehemann Bom nach Hause wollte, von dem sie sagte, er habe sie wiederholt geschlagen.

Surin sagte, Bom sei ein Alkoholiker und habe aufgrund der Sperrungen wegen dem Coronavirus weder Geld noch Alkohol. Also zwang er sie, rauszugehen und ihm Geld zu bringen, um mehr Alkohol zu kaufen.

Die 53-jährige Freundin Anothai Tara wurde auf die Situation aufmerksam gemacht und erklärte sich bereit, sie zu beschützen, bis sie sich dauerhaft von ihrem gewalttätigen Partner lösen kann.

Quelle: Pattaya Mail

Read 2068 times

6 comments

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Montag, 27 April 2020 21:45

    @ Rolf: BG verklickern dass er mit Tabletten, die zwar rauschig aber nicht fahruntüchtig machen, mehr Kohle verdienen kann als mit ANTI-COVID-19 Impfungen, dann ist das Ding gegessen :-)

  • Moskito
    Comment Link posted by Moskito
    Montag, 27 April 2020 20:37

    klar, als wenn ALKOHOLIKER BIER kaufen..... die kaufen Lao khao oder brauen sich ihren Sato selbst und wenn, WO hätte der dann BIER gekauft?
    Bei uns hier ist seit Tagen ALLES trocken, selbst die Chinesen können nicht aufstocken

  • Hansruedi Bütler
    Comment Link posted by Hansruedi Bütler
    Montag, 27 April 2020 19:16

    Speziell in dieser Alkoholverkaufssperre wird das akute Alkoholproblem Thailands überall sichtbar. Satzbestimmend ist auch, wie das Alkohol-Verkaufsverbot aus Profitgründen missachtet wird. Nie habe ich gelesen, dass scharf und strikte geahndet würde, obwohl man immer wieder lesen konnte, dass trotz Verbot, Alkohol erhältlich sei!

  • Lupos
    Comment Link posted by Lupos
    Montag, 27 April 2020 14:48

    Der Kampf gegen die Dummheit sollte von der WHO als höchste Priorität eingestuft werden.

  • Rolf
    Comment Link posted by Rolf
    Montag, 27 April 2020 14:10

    @ Sabai-sabai
    aber sicher nicht durch die korrupte WHO

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Sonntag, 26 April 2020 15:25

    Beileid für diese bedauerns- und auch bewundernswerte Frau.
    Hier kann Jederman(n) die schlussendlichen Folgen des täglichen Drogenkonsumes sehen.
    Der Kampf gegen Alkohol sollte von der WHO als höhere Priorität eingestuft werden.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com