Ausländer bleiben in Pattaya trotz Ansteckungsgefahr einfach nicht zu Hause

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Montag, 27 April 2020 14:14

Pattaya – Der Europäer G. und seine Freunde sind genau die Art von Menschen, auf die Pattayas Sperrverordnungen abzielten, aber sie gehen trotzdem nach draußen.

Die älteren Ausländer, die seit Jahren in Pattaya Urlaub machen, leiden zumeist unter chronischen Krankheiten wie Diabetes und Bluthochdruck und verbringen ihre Zeit in Pattaya am Strand und trinken in Bierbars. Sie sind diejenigen, die am meisten vom Virus bedroht sind, wenn sie angesteckt werden.

Um solche Fälle zu verhindern, hat Pattaya die Stadt gesperrt und die Strände geschlossen. Aber am 24. April waren G. und seine Freunde draußen am Jomtien Beach und beschwerten sich, dass sie nachts nicht Spazierengehen und Entspannen dürfen.

George sagte, er und seine Gefährten seien schockiert über das Ausmaß von Pattayas Schließung, obwohl er widerwillig anerkannte, dass das Coronavirus schwerwiegend ist und Maßnahmen ergriffen werden müssen.

Aber er sagte, er möchte, dass die Stadt die Verbote lockert und die Verbote lockert.

Pattaya meldete am 26. April, dem sechsten infektionsfreien Tag in Folge, erneut keine neuen Fälle. Chonburi hat insgesamt 89 Infizierte gemeldet, von denen 69 bis Sonntag aus dem Krankenhaus entlassen wurden. Provinzbeamte sagten, sie erwägen, einige Sperrmaßnahmen am 1. Mai zu lockern, wenn sich der Trend fortsetzt.

Pisut Ku, Präsident der Thai Hotels Association Eastern Region, sagte, er sei zuversichtlich, dass Pattaya im Juni wieder Touristen anlocken könne, obwohl er anerkannte, dass der Neustart der Stadt mit einheimischen thailändischen Touristen beginnen würde, die strengen sozialen Distanzierungs- und Sicherheitsmaßnahmen ausgesetzt wären.

Quelle: Pattaya Mail

Read 3792 times

14 comments

  • Egbert
    Comment Link posted by Egbert
    Dienstag, 28 April 2020 19:03

    @Tan: Es ist selten,- aber wo Du recht hast, hast Du recht! Nach Klong Prem ab in den nächsten Flieger.

  • Arnold
    Comment Link posted by Arnold
    Dienstag, 28 April 2020 15:43

    Nicht OK was die Rentner dort treiben. Aber diesen Bericht nur auf diese Farangs zu beziehen, halte ich für falsch, denn wenn ich mir das Foto genauer ansehe, sehe ich links in der Mitte auch eine Gruppe von mindestens 6 Thais zusammensitzen.

  • peter brecht
    Comment Link posted by peter brecht
    Dienstag, 28 April 2020 15:05

    Man sieht auf dem Foto die Herren Sitzen ( Farang) zu nahe zusammen waren keinen Abstand, das ist nicht gut.
    Man sieht auf dem Foto im Hintergrund Thais die auch kein Abstand waren kein Problem ( Thai) das sind Thais. ;-) Ach JA Thailändische Regierung Mitglieder haben erklärt der Virus kommt von den Drecks Farang. Deshalb gibt es viele Farang die Hunderte Täglich verschenken an Thais.
    Und kann mir einer erklären wie man Corona bekommt wen man mit Abstand 2m Am Strand Spazieren geht oder Sitz. Oder wen man zuhause auf seinem Balkon ein Bier Trinkt.

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Dienstag, 28 April 2020 15:05

    Die Diskriminierungskeule ist fast so zuverlässig wie die Nazikeule, wenn man don't keine Argumente hat :-)
    Man(n) könnte aber auch die die Dummheitskeule schwingen.
    Jedoch nicht gegen Kommentatoren die ihre Meinungs und Äusserungsfreiheit (viel davon ist ja nicht mehr davon übrig) wahrnehmen, sondern gegen diese drei vorbildlich agierenden Pfizergang Prospects:-)

  • Frank
    Comment Link posted by Frank
    Dienstag, 28 April 2020 12:43

    Ich glaube da sind die Inder besser.
    ist im web zu sehen.
    zur Abschrekung werden Leute die nicht hoeren koennen einfach mit Infiziert zusammen gespert.
    Die Lieben Deutschen muessen nicht immer den diken Otto raus haengen lassen.
    Sie sind hier gast, bis zum ende ihre Tage, also sollten sie die Regeln einhalten.

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Dienstag, 28 April 2020 09:38

    Die Kommentare zu diesem Artikel sind ziemlich diskriminierend, gegenueber aelteren Auslaendern. Bleiben die Kommentatoren dauerhaft in Selbstquarantaene? Ich sehe viele Thais die auf den Baustellen und in der Naehe von Restaurants zusammen sitzen, aus derselben Schuessel essen, aber nicht im selben Haushalt leben. Morgends und abends werden die Arbeiter wie gehabt auf einem LKW zusammengepfercht, wo ist da die soziale Distanz. Ich laufe jeden Abend 1h und da Parkanlagen geschlossen sind auf einem von vielen Fussgaengern und Joggern genutzten Gehweg was aufgrund der fehlenden Distanzierung ein Risiko ist. Kurzum, viele Bestimmungen sind kontraproduktiv, und wenn die gesamte Wirtschaft am Ende ist wird man aufwachen und feststellen, dass man ueberreagiert hat.

  • WH
    Comment Link posted by WH
    Dienstag, 28 April 2020 09:11

    @ Alain : Was nicht vorhanden war, konnten diese Frarangs nicht "wegsaufen" !!!

  • Pingi
    Comment Link posted by Pingi
    Dienstag, 28 April 2020 08:58

    Maßnahmen und Vorschriften , ob sinnvoll oder nicht, müssen in jedem Land eingehalten werden.
    Es gibt mittlerweile mehr Covid19 Experten auf der Welt, als Infizierte.
    Bein einigen Kommentaren ist die geistige Haltung und Intelligenz nicht zu leugnen.

  • Peter
    Comment Link posted by Peter
    Dienstag, 28 April 2020 07:07

    Ich habe allen Respekt vor den Massnahmen die in Pattaya im Kampf gegen das Virus ergriffen wurden. Und für diese älteren Herren und ihr Benehmen habe ich überhaupt kein Verständnis. Wenn die schon eine Sinnvolle Beschäftigung suchen, diese Herren, warum eröffnen Sie nicht "zusammen mit ihren Freunden" einen "Foodstand" mit Esswaren für die ärmsten der Gesellschaft. Helfen tut gut und macht Freude. Ihr Frust nicht mehr machen zu können was Sie wollen ist egoistisch, unsozial und unsolidrisch, basta! Und das ist noch milde ausgedrückt.

  • Micky
    Comment Link posted by Micky
    Montag, 27 April 2020 16:16

    Ja ja.. Ihr 3 Zipfelbrueder auf dem Bild!
    Beschweren auch noch, weil ihr SAUF-GRUFTIS nicht spazieren gehen könnt!!
    Geht dort spazieren, wo eure Geburtsurkunde ausgestellt worden ist!!!

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com