Chonburi und Pattaya werden von staatlichen Tourismusplänen nicht profitieren

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Montag, 10 August 2020 14:54

Pattaya - Ein von Bangkok Business News veröffentlichter Meinungsbeitrag deutete darauf hin, dass Pläne der Regierung zur Stimulierung des Tourismus in Chonburi - hauptsächlich in Pattaya - wahrscheinlich keine großen Auswirkungen haben würden.

Die Medien berichteten, dass die Regierung zwei Projekte initiiert hat: die Pläne „Gamlang Jai“ (Ermutigung) und „Rao Thiaw Duay Gan“ (Lasst uns gemeinsam Urlaub machen).

Derv zweite Plan sei für Chonburi unbedeutend, berichteten sie, wenn man die Zahlen für 2019 für den Tourismus in der Region berücksichtigt.

Achtzig Prozent der Touristen waren Ausländer und jetzt gibt es überhaupt keine mehr.

Sie gingen davon aus, dass der Plan „Let's Holiday Together“ nur einen kleinen Teil der fehlenden Einnahmen wieder gutmachen würde.

In den anderen Hauptbereichen des EEC (östlicher Wirtschaftskorridor), nämlich Rayong und Chachoengsao, wo der thailändische Tourismus weitaus dominanter war, wäre das anders.

Die Medien berichteten, dass der Tourismus 2019 16% des thailändischen BIP ausmachte. Insgesamt 10% des thailändischen BIP wurden durch ausländischen Tourismus generiert.

Rund 61% der gesamten Tourismuseinnahmen stammten von ausländischen Touristen.

Der ausländische Tourismus wird im Jahr 2020 voraussichtlich um 90% unter dem Vorjahreswert liegen.

Im zweiten Quartal gab es überhaupt keine ausländischen Touristen, und die Aussichten für die verbleibenden Quartale dieses Jahres seien fast genauso schlecht.

Quelle: Bangkok Biz News

Read 2174 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com