Polizei führt nach Berichten über Prostitution eine Razzia in Pattaya durch ... Nichts gefunden

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Samstag, 24 April 2021 13:58

Pattaya - Pattayas Polizei durchsuchte ein Gebiet der Stadt in Naklua, nachdem berichtet wurde, dass sich mehr als 50 Frauen unter Verstoß gegen die Covid-19-Regeln außerhalb von Karaoke-Lounges verkauften.

Sie haben nichts gefunden, berichtete Sanook. Alle Läden ware3n geschlossen und die Lichter waren alle aus.

Es wurde angenommen, dass sie Informationen über die Razzia bekommen haben müssen.

Der Chef der Bang Lamung Station, Pol Col Sakchai Suwannukun, ließ seine Männer nachts durch die Gegend patrouillieren.

In der Umgebung wird ein Streifenwagen stationiert.

Zuvor schickten Siam Chon News einen Reporter und fanden mehr als 50 Frauen, die offen Sex in der Gegend anbieten, die vor Ort als Soi Esso oder Nakata bekannt ist.

Quelle: Sanook

Read 1661 times

6 comments

  • Hansruedi Bütler
    Comment Link posted by Hansruedi Bütler
    Sonntag, 25 April 2021 16:00

    Aber, aber die Regierung und auch die Polizei weiß doch was Thailands lukrativste Einnahmequelle ist!
    Laut Gesetz kann dies aber nicht von den Sexgeschäften kommen, denn die sind ja sogar amtlich verboten.
    Was verboten ist, kann man doch auch gar nicht finden, was nun wiedereinmal bestätigt wurde.

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Sonntag, 25 April 2021 13:03

    Großen Dank an die Redaktion für diesen beispielhaften Public Service :-)
    Viele der verzweifeltej Harz4ler und IVchaibe werden sich nach Lektüre dieses Artikels auf den Weg nach Naklua machen, denn endlich wissen sie wo leistbarer Fun serviert wird :-)

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Samstag, 24 April 2021 17:50

    Normalerweise müssten die Stadtväter den Nutten ein Denkmal bauen, denn diese Mädels haben Pattaya reich, gross und bekannt gemacht. Darüber hinaus wurde der Wohlstand ins ganze Land getragen, denn so mancher Farang hat eine Lady zur Frau genommen. Ganze Villensiedlungen sind entstanden und Dörfer wurden saniert.

  • herbert.leichtfuss
    Comment Link posted by herbert.leichtfuss
    Samstag, 24 April 2021 16:50

    Hatte es nicht immer geheißen, in Thailand gäbe es gar keine Prostitution?! ;-)

  • romano
    Comment Link posted by romano
    Samstag, 24 April 2021 16:29

    wenn polizei ausrückt dann muß es aus einer anderen stadt sein. die vor ort erhalten teegeld und informieren daher rechtzeitig.
    so kann doch nur ein negatives ergebnis herauskommen

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Samstag, 24 April 2021 16:26

    Wenn der Puff der Polizei gehört ( Teegeld) dann kann man auch nichts finden.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com