Tausende Touristen verlassen Phuket in andere Provinzen

Written by 
Published in Phuket & Süden
Montag, 23 August 2021 16:33

Phuket - Tausende von Touristen haben Phuket auf dem Landweg verlassen, seit das Phuket Sandbox 7+7 Extension-Programm am 17. August in Kraft trat, sagte Thanakorn Wangboonkongchana, Sprecher des Center for Economic Situation Administration, am Montag.

Im Rahmen des Programms wird der obligatorische Aufenthalt in Phuket für vollständig geimpfte internationale Reisende von 14 auf sieben Tage reduziert. Die anderen sieben Tage können sie in einem der Erweiterungsgebiete in Krabi (Koh Phi Phi, Koh Ngai oder Railay), Phang-Nga (Khao Lak oder Koh Yao) oder Surat Thani (Koh Samui, Koh Pha-ngan oder Koh Tao) verbringen.

Herr Thanakorn sagte, bisher hätten 3.578 Touristen Phuket auf dem Landweg in Richtung der Erweiterungsgebiete verlassen. Nach sieben Tagen dort konnten sie in beliebige andere Provinzen reisen.

Die beliebtesten Reiseziele waren Bangkok, Surat Thani, Prachuap Khiri Khan, Chiang Mai und Chon Buri. Diese Reiseziele hätten die vom Center for Covid-19 Situation Administration geforderten Pandemiekontrollen eingehalten, sagte er.

Herr Thanakorn sagte, dass insgesamt 22.810 Touristen im Rahmen des Phuket Sandbox-Programms angekommen seien. Von Juli bis September wurden Zimmer für 409.390 Nächte in SHA (Sicherheits- und Gesundheitsverwaltung) Plus Hotels gebucht.

Tägliche Flüge brachten weiterhin Touristen. Die fünf wichtigsten Herkunftsländer waren die USA, Großbritannien, Israel, Frankreich und Deutschland.

Fast 400 Touristen im Rahmen des Phuket Sandbox-Programms sind in Koh Samui angekommen und buchten fast 3.000 Übernachtungen oder durchschnittlich neun Nächte pro Person.

Der Umsatz wurde auf rund 17,28 Millionen Baht prognostiziert. Die wichtigsten Länder, aus denen Touristen im Rahmen des Samui Plus-Programms kamen, waren Frankreich, Großbritannien, Deutschland, die Vereinigten Staaten und die Niederlande.

Herr Thanakorn sagte, die Zahl der Touristen in Koh Samui sei immer noch gering, da die Flüge auf der Strecke Phuket-Samui seit dem 3. August auf Anordnung des Phuket-Komitees für übertragbare Krankheiten ausgesetzt worden seien.

Da die Flüge von Phuket nach Samui ab dem 25. August wieder aufgenommen würden, gehe man davon aus, dass die Zahl der Touristen steigen würde, sagte er.

Als Reaktion auf die Empfehlung der USA für ihre Bürger, Reisen nach Thailand aufgrund von Covid-19 zu vermeiden, habe die thailändische Tourismusbehörde ihre Kampagne im Ausland unter dem Konzept des „Stadtmarketings“ intensiviert.

Es hob Phuket als sicheres Reiseziel hervor und betonte, dass die thailändische Regierung strenge Maßnahmen zur Kontrolle der Pandemie verhängt habe.

Quelle: Bangkok Post

Read 3471 times

3 comments

  • Michael Krispin
    Comment Link posted by Michael Krispin
    Dienstag, 24 August 2021 15:30

    Mich wuerde interessieren wieviel echte Touristen eigentlich unter den 22k waren/sind und wieviele lediglich ueber die Sandbox zurueck zu ihren Familien im Land weiterreisen

  • Fritz Bonfadelli
    Comment Link posted by Fritz Bonfadelli
    Dienstag, 24 August 2021 15:00

    Das sind doch einfach Lügengeschichten,maßlos übertrieben.Lol

  • romano
    Comment Link posted by romano
    Dienstag, 24 August 2021 13:21

    1000de verlassen phuket und wenn man richtig liest sind es bisher nur 3578. unter tausende verstehe ich minimum 6000-7000
    und phuket als sicheres reiseziel zu bezeichnen halte ich ein wenig für übertrieben

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com