Hotels in Phuket: Viele Stornierungen in Großbritannien

Written by 
Published in Phuket & Süden
Samstag, 28 August 2021 19:27

Phuket - Hotels in Phuket verzeichnen einen Zustrom von Stornierungen aus Großbritannien, während bestehende Gäste früh auschecken, um zu vermeiden, dass sie bei ihrer Rückkehr nach Hause in kostspielige selbst bezahlte Quarantäne gehen werden.

Großbritannien kündigte am Freitag an, Thailand wegen des hohen Covid-19-Risikos im Land mit Wirkung ab Montag von der gelben Liste auf seine Rote Liste zu setzen.

Als die Nachricht bekannt wurde, erhielten Hotels, die am Programm zur Wiedereröffnung des Sandkasten-Tourismus in Phuket teilnehmen, eine große Anzahl von Stornierungen von britischen Kunden, sagte Marisa Sukosol Nunbhakdi, die Präsidentin der Thai Hotels Association (THA).

Andere Gäste, denen nun bei ihrer Rückkehr nach Großbritannien eine Quarantäne droht, eilten zur Abreise.

„Einige von ihnen waren erst vor wenigen Tagen angekommen, müssen sich aber auf die Abreise vorbereiten, da der Preis für Quarantäneeinrichtungen in Großbritannien zu hoch ist. Sie sagten, es würde sie etwa 2.200 Pfund (98.000 Baht) für ein 10-Tage-Paket kosten“, sagte Frau Marisa.

Sie sagte, die Situation sei ein Rückschlag für den Plan zur Wiedereröffnung des Tourismus und stellte fest, dass das Covid-Risiko in Phuket und einigen benachbarten Reisezielen im Vergleich zu anderen Teilen des Landes recht gering sei.

„Es ist bedauerlich, weil die meisten dieser Reiseziele viel weniger Covid-19-Fälle haben, während die Infektionsrate bei internationalen Reisenden noch geringer war“, sagte Frau Marisa.

Bis zum 27. August hatte Phuket 25.030 Ankünfte im Rahmen des Sandbox-Programms verzeichnet, wobei nur 75 Reisende mit dem Virus infiziert befunden wurden.

Die THA möchte, dass die Behörden die internationale Gemeinschaft darauf aufmerksam machen, dass Covid in den meisten Teilen Südthailands gut unter Kontrolle ist, und das Sandkastenprogramm für vollständig geimpfte internationale Besucher ein entscheidender erster Schritt für den Erfolg der Wiedereröffnung ist.

Worapol Ungtrakul, stellvertretender Geschäftsführer bei Sunset Beach Resort und Oceanfront Beach Resort and Spa, sagte, dass bestehende Gäste aus Großbritannien Phuket vor Ablauf der Frist am Montag verlassen hätten und viele Buchungen für September storniert worden seien.

„Die meisten von ihnen wollten keine Verschiebung, fordern aber eine vollständige Rückerstattung, da sie sich der Situation nicht sicher waren“, sagte er.

Sein Hotel ist zu etwa 20-30% belegt, wobei britische Gäste einen erheblichen Anteil daran haben.

„Es ist schwierig, die Situation im letzten Quartal vorherzusagen, da sich die Gäste für Last-Minute-Buchungen entscheiden werden, anstatt wie zuvor Frühbucherangebote zu ergattern, da sie das Certificate of Entry (COE) einen Monat vor der Reise beantragen können.“ sagte Herr Worapol.

„Einige von ihnen vermeiden Vorausbuchungen, weil sich unsere Vorschriften ständig ändern und ihre Reisepläne beeinträchtigen könnten.“

Quelle: Bangkok Post

Read 1319 times Last modified on Samstag, 28 August 2021 19:32

3 comments

  • Werner.k
    Comment Link posted by Werner.k
    Montag, 30 August 2021 17:38

    Was soll man machen, wir machen mit Familie schon seit über 20 Jahren jedes Jahr zu Weihnachten 3 -4 Wochen Urlaub in Phuket wir Wohnen in einem Bungalow und haben auch viel Kontakt zu Menschen die dort leben. Geimpft sind wir zwar alle, die Einreise und das verweilen ist trotzdem sehr schwierig... warum ? Hier einmal ein paar Beispiele ! Wir wohnen eigentlich Privat, durch SHA + nicht möglich. Mein Sohn 18 und meine Tochter 15 kommen 1 Woche später, sollen sie dann 1 Woche allein in einem Hotel verbringen, oder man stelle sich vor einer wird am Flughafen in Phuket positiv getestet schon ist der Urlaub vorbei und man hat 5000€ in den Sand gesetzt. Von der Arbeit das alles zu organisieren mal ganz abgesehen, sollten sich die Behörden in Thailand mal gedanken machen wie ein Urlaub auch zu einem Urlaub wird. Mit den jetzigen Maßnahmen jedenfalls nicht.
    LG K. Werner

  • romano
    Comment Link posted by romano
    Sonntag, 29 August 2021 12:28

    ....weil sich unsere Vorschriften ständig ändern und ihre Reisepläne beeinträchtigen könnten....

    genau das ist ein sehr großes problem, man kann nicht richtig planen

  • Tan
    Comment Link posted by Tan
    Samstag, 28 August 2021 20:48

    Ihr seid doch selber Schuld!!!
    Die Engländer könnte man mit anderen Nationalitäten ergänzen, aaaber... bei der hirnrissigen Sandbox incl.für geimpfte noch extra Tests zu fordern.... kommt halt nur der MASOCHIST...
    Ein normal logisch denkender geimpfter Mensch, hält sich fern von Thailand!

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com