Vollständig geimpfte Thais in Phuket benötigt

Written by 
Published in Phuket & Süden
Donnerstag, 02 September 2021 15:22

Phuket - Laut Provinzbehörden wurde ein Vorschlag ausgearbeitet, um vollständig geimpfte thailändische Touristen nach Phuket zu locken, um die Erholung des lokalen Tourismus zu beschleunigen.

Der Vorschlag wurde am Dienstag auf einem Treffen staatlicher Behörden und Tourismusakteure unter dem Vorsitz des stellvertretenden Gouverneurs Pichet Panapong gemacht.

Bei Genehmigung durch den Krankheitskontrollausschuss der Provinz wird der Vorschlag an die Stelle der bestehenden Gesundheitsvorschriften zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie treten.

Herr Pichet sagte, die Sperrung in Phuket verursache Schwierigkeiten für die lokale Wirtschaft.

Er wies auf eine Diskrepanz bei der Durchsetzung der Vorschriften hin. Phuket ist gesperrt, obwohl 75% seiner Bevölkerung zwei Impfdosen erhalten haben.

In der Praxis soll die Provinz nun Herdenimmunität erlangt haben, während ausländische Besucher in Phuket im Rahmen des Tourismus-Sandbox-Programms ebenfalls vollständig geimpft werden.

Der stellvertretende Gouverneur sagte jedoch, die Provinz sei weiterhin gesperrt. Einige andere Provinzen, die weit mehr Neuinfektionen als Phuket gemeldet haben, haben ihren Besuchern keine Einreisebeschränkungen auferlegt, sagte Pichet.

Auch Sandbox-Reisende wurden während ihres Aufenthalts in Phuket mindestens drei Tests unterzogen. Gleichzeitig gilt die Testpflicht nicht für vollständig geimpfte thailändische Staatsangehörige in der Provinz.

Er fügte hinzu, dass Phuket es sich nicht leisten könne, darauf zu warten, dass die Mehrheit der Bevölkerung eine dritte Booster-Dosis erhält, bevor die Wirtschaft wieder geöffnet wird.

"Der dritte Stich könnte bis Ende dieses Monats [September] 70-80% der Menschen hier zur Verfügung gestellt werden. Aber das wäre zu spät. Viel mehr Menschen werden leiden."

Herr Pichet sagte, wenn thailändische Touristen, die zwei Dosen des Impfstoffs erhalten haben, Phuket besuchen könnten, vorausgesetzt, sie hätten vor ihrer Ankunft einen Abstrichtest gemacht, würde dies den Tourismus von Phuket ankurbeln.

Es sollte ihnen erlaubt sein, auf dem Land-, See- und Luftweg in die Inselprovinz zu reisen.

Dem Treffen am Dienstag wurde mitgeteilt, dass viele lokale Infektionen mit Antigen-Testkits (ATKs) nachgewiesen wurden. Der stellvertretende Gouverneur stellte fest, dass insgesamt 24.000 Menschen in Phuket ATK-Massentests unterzogen wurden, dreimal so viel wie der Durchschnitt der Provinzen mit ähnlicher Bevölkerung.

Das Treffen führte den Anstieg der Fallzahl auch auf die Massentests zurück, die für viele Menschen schnelle Ergebnisse liefern konnten.

Herr Pichet sagte, thailändische Touristen würden dazu beitragen, kleine Unternehmen wiederzubeleben, ein Segment, das nicht viel vom Sandkastenprogramm von Phuket profitiert hat.

Obwohl das Center for the Covid-19 Situation Administration (CCSA) die Beschränkungen für Fluggesellschaften aufgehoben hat, die aus den am stärksten von Covid-19 betroffenen Provinzen oder der „dunkelroten Zone“ fliegen, werden nur wenige Menschen nach Phuket fliegen.

Es wurde vorgeschlagen, dass Personen aus allen gefährdeten Provinzen vollständig geimpft sein müssen und innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise nach Phuket einen Abstrichtest durchgeführt haben. Der Vorschlag wird dem Provinzkomitee für übertragbare Krankheiten zur Diskussion gestellt.

Quelle: Bangkok Post

Read 1380 times

2 comments

  • Maddin
    Comment Link posted by Maddin
    Freitag, 03 September 2021 22:43

    @Tan:
    Wie kommst du auf die Idee, dass dir als Ausländer Staatliche Leistungen der Thailändischen Gesellschaft kostenlos zur Verfügung stehen müssen ??
    Wenn ein Brasiianer in Deutschland Urlaub macht, dann kriegt er auch keine kostenlose Tests, Deutsche Staatsbürger hingegen schon... macht auch Sinn.
    Bitte informiere dich doch mal, was der Begriff "Rassismus" bedeutet.. Vieleicht klingelt es dann.

  • Tan
    Comment Link posted by Tan
    Donnerstag, 02 September 2021 21:32

    "" Gleichzeitig gilt die Testpflicht nicht für vollständig geimpfte thailändische Staatsangehörige in der Provinz."" "
    Achso... Aber DER geimpfte Farang soll seine Tests bezahlen???
    Finanzieller RASSISMUS PUR..

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com