Führungskräfte von Phuket drängen auf die vollständige Wiedereröffnung am 1. Dezember

Written by 
Published in Phuket & Süden
Montag, 13 September 2021 18:25

Phuket - Wichtige führende Persönlichkeiten der Tourismusbranche in Phuket haben einen formellen Vorschlag zur vollständigen Wiedereröffnung der Insel für den Tourismus am 1. Dezember gemacht.

Der Vorschlag wurde Anfang dieser Woche den Beamten von Phuket und der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) vorgelegt, bestätigte der Präsident der Handelskammer von Phuket, Thanusak Phungdet.

Der Plan beruht darauf, dass Beamte die Insel bis Ende Oktober mit dritten „Booster-Impfungen“ impfen, erklärte Herr Thanusak.

„Wenn dies erreicht werden kann, können wir die Insel vollständig öffnen und COVID-19 wie eine Erkältung behandeln“, sagte er.

„Wie Sie zu diesem Zeitpunkt sehen können, wurden nur 1% unserer COVID-Patienten in Phuket als ‚Kategorie Rot‘ eingestuft und benötigen eine engmaschige Behandlung in einem Krankenhaus, und etwa 4% unserer COVID-Patienten wurden als ‚Kategorie Gelb‘ eingestuft ' und werden in Feldlazaretten behandelt. Aber 95% unserer Patienten sind 'Kategorie grün' und sind immer noch gesund ohne jegliche Infektionssymptome“, bemerkte Herr Thanusak.

„Wir sehen also, dass die Delta-Variante uns eine Ansteckung sehr leicht macht, aber nicht zu ernsthaften Symptomen führt. Das ist auch ein gutes Ergebnis unserer Massenimpfaktion. Die Impfstoffe Sinovac und AstraZeneca, die wir anbieten, funktionieren gut“, fügte er hinzu.

„Je schneller wir Auffrischimpfungen durchführen können, desto schneller kommen wir unserem Ziel näher, unsere Insel für den Tourismus frei zu öffnen, die wir im Dezember oder Januar nächsten Jahres eröffnen wollen“, sagte Thanusak.

„Der Plan erfordert, dass alle Menschen weiterhin die vom Gesundheitsministerium festgelegten D-M-H-T-T-Maßnahmen befolgen, aber wir werden daran arbeiten, die dritte Dosis des Impfstoffs so weit wie möglich bereitzustellen“, fügte er hinzu.

„Menschen, die sich infizieren, aber keine Symptome haben, können in häusliche Isolation gehen und sich wie bei einer normalen Grippe um sich selbst kümmern. Diejenigen, die eine häusliche Isolation nicht durchführen können, können zu einem Quarantäne-Ort gebracht werden. Wenn sie schwere Symptome haben, werden sie in ein Feldlazarett gebracht“, erklärte Herr Thanusak.

Quelle: Phuket News

Read 1085 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com