Mann raubt mit Hammer Goldladen aus, kurz darauf erwischt

Written by 
Published in Phuket & Süden
Donnerstag, 25 November 2021 15:09

Chaiyaphum - Ein mit einem Hammer bewaffneter Mann raubte am Dienstagabend einen Goldladen im Bezirk Muang aus. Er erbeutete Halsketten im Wert von fast einer Million Baht, und der Hauptverdächtige wurde wenige Stunden später in seinem Haus festgenommen

Sitthichok Khongthong (30) aus Tambon Banlao im Bezirk Muang wurde gegen 22 Uhr festgenommen.

Der Raubüberfall auf den Goldladen Yaowarat Krungthep im Einkaufszentrum Big C im Bezirk Muang ereignete sich am Dienstag gegen 18.30 Uhr, sagte Pol Capt Watcharin Huchaiyaphum, stellvertretender Ermittlungsleiter, am Mittwoch.

Mitarbeiter des Goldladens waren in Panik, als die Polizei eintraf, sagte er.

Der Überfall wurde von Überwachungskameras gefilmt. Die Aufnahmen zeigten einen Mann in grauen Shorts, einem orangefarbenen T-Shirt und einer blauen Jacke, der auf den Goldladen zuging.

Der Mann nahm einen Hammer aus seiner Umhängetasche und bedrohte die Mitarbeiterinnen.

Die Frauen gerieten in Panik. Der Mann kletterte über die Theke und schnappte sich eine Handvoll Halsketten aus dem Ausstellungsregal und floh dann. Der Raub dauerte keine 5 Minuten.

Eine der Angestellten, Frau Rujida, sagte der Polizei, dass der Mann, der Hausschuhe trug, sie mit dem Hammer bedrohte und ihnen sagte, es handele sich um einen Raubüberfall. Er stahl 49 goldene Halsketten mit einem Gewicht von etwa 33 Baht und einem Wert von 988.250 Baht. Er floh auf einen Parkplatz.

Herr Sakarn, ein weiterer Angestellter, rannte los und sah den Räuber mit einem unklaren Nummernschild auf einem Motorrad wegfahren. Er rief sofort die Polizei.

Die Polizei untersuchte die Aufnahmen von Überwachungskameras und verfolgte den Verdächtigen zu einem Haus in Tambon Banlao im Bezirk Muang, wo Herr Sitthichok festgenommen wurde.

Das Motorrad, das für den Raubüberfall verwendet wurde, wurde beschlagnahmt, und alle gestohlenen Goldketten wurden in einer Umhängetasche gefunden. Der Verdächtige wurde zur Polizeiwache Muang gebracht.

Während des Verhörs soll er der Polizei gesagt haben, er sei ein Feldarbeiter im Reisfeld und habe kein Geld, um die Drogen zu kaufen, nach denen er sich sehnte, also raubte er den Laden aus.

Die Polizei beschuldigte ihn des Diebstahls und der Begehung eines Raubüberfalls mit einer Waffe. Er wurde mitgenommen.

Quelle: Bangkok Post

Read 546 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com