Katastrophen-Schiff Phoenix soll in fünf Tagen geborgen werden

Written by 
Published in Phuket & Süden
Donnerstag, 08 November 2018 08:01

Phuket - Derzeit befindet sich die Phoenix 45 Meter unter Wasser in der Andamanensee, südwestlich von Phuket, vor Koh Racha.

Nachdem das beauftragte Bergungsteam das Handtuch warf, gab das Marine Office bekannt, die Polizei habe das Projekt übernommen, um das versunkene Schiff wieder an die Oberfläche zu bringen. Die Polizei sagt, das Wrack sei ein notwendiger Beweis für die bevorstehenden Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit dem Untergang der Phoenix und dem Ertrinken von 47 chinesischen Touristen, darunter auch viele Kinder.

Kürzlich begann  die Wiederaufnahme der Bergung mit einem aus Singapur eingetroffenen Kran. Die Bergung wird voraussichtlich in fünf Tagen abgeschlossen sein, erklärte der Chef des Einwanderungsbüros, Generalmajor Surachate Hakparn.

Ein privatwirtschaftliches Unternehmen zog den Vertrag nach mehreren gescheiterten Versuchen in über zwei Monaten zurück.

Quelle: The Thaiger

Read 562 times

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Auch Indien klar besser als Thailand

Auch Indien klar besser als Thailand

HJB - Mit 1:4 verlor Thailand das Spiel gegen Indien, das zum AFC Asien Cup gehört. Sunil Chhetri (3...

Thailands Nationaltrainer Rajevac nach Niederlage im asiatischen Pokal gefeuert

Thailands Nationaltrainer Rajevac nach Niederlage im asiatischen Pokal gefeuert

Bangkok - Der thailändische Fußballverband (FAT) entließ den serbischen Nationaltrainer Milovan Raje...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com