Buri Ram verhängt 14-tägige Anti-COVID-19-Quarantäne für alle Ankömmlinge aus Bangkok

Written by 
Published in Thailand
Sonntag, 27 Juni 2021 14:03

Buriram - Thailands nordöstliche Provinz Buri Ram hat vorbeugende Maßnahmen ergriffen, um die mögliche Ankunft von Arbeitern aus Bangkok und Umgebung nach der Schließung der dortigen Bauarbeiterunterkünfte vorzubereiten, indem sie vorgeschrieben hat, dass alle Ankünfte einer 14-tägigen lokalen Quarantäne unterliegen.

Provinz- und Gesundheitsbeamte unter der Leitung von Gouverneur Tatchakorn Hatthathayakul und Dr. Pichet Puedkhunthod, dem Gesundheitschef der Provinz, hielten am Freitag eine Dringlichkeitssitzung ab, um Maßnahmen zur Reaktion auf eine Anordnung der CCSA zur Schließung aller Bauarbeiterwohnungen in Bangkok, Samut Prakan, Nonthaburi, Pathum Thani Samut Sakhon zu erörtern ... und in den vier südlichen Provinzen Yala, Pattani, Narathiwat und Songkhla.

Dr. Pichet teilte den Medien nach dem Treffen mit, dass mehrere der jüngsten COVID-19-Infektionen auf Ankömmlinge aus diesen Gebieten zurückgeführt wurden, die nicht wussten, dass sie bereits infiziert waren oder die Gesundheitsschutzmaßnahmen nicht befolgten und an sozialen Aktivitäten teilgenommen hatten.

Die 14-tägige lokale Quarantäne gilt für Menschen, die aus Nonthaburi, Pathum Thani, Samut Prakan, Bangkok, Chachoengsao, Chon Buri, Trat, Nakhon Pathom, Pattani, Phetchaburi, Songkhla, Samut Sakhon, Saraburi, Yala und Narathiwat in Buri Ram ankommen, sagte Dr. Pichet.

Ankünfte aus „Orange“-Zonen müssen sich zur Gesundheitsbewertung bei den örtlichen Seuchenkontrollbeamten melden. Bei Verdachtsfällen wird ein Schnelltest durchgeführt, und wenn sie von der Infektion befreit sind, müssen sie noch 14 Tage lang zu Hause isoliert werden.

Gouverneur Tatchakorn sagte, er habe Bezirksbeamte und Dorfvorsteher angewiesen, auf Ankömmlinge aus den angegebenen Gebieten zu achten und sie zur Untersuchung und lokalen Quarantäne zu bringen.

In Krankenhäusern in der Provinz Buri Ram werden noch 43 COVID-19-Fälle behandelt.

Unterdessen sagte Professor Dr. Chatchai Mingmalairak, Direktor des Feldkrankenhauses der Thammasat-Universität in Pathum Thani, heute, dass die Leitung der Universität beschlossen habe, die Einrichtung offen zu halten, um den Anstieg der Neuinfektionen in und um Bangkok zu bewältigen.

Er sagte in seinem heutigen Facebook-Beitrag (Samstag), dass das Feldkrankenhaus Ende dieses Monats geschlossen werden sollte, aber „heute haben wir Anfragen von unseren Freunden und medizinischen Hochschulen in Bangkok erhalten, um bei der Unterbringung ihrer Patienten zu helfen. wegen der kritischen Knappheit von Krankenhausbetten.“

Das Feldkrankenhaus Thammasat hat eine Kapazität von 470 Patienten.

Quelle: PBS

Read 934 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com