Menschen sollen zu Hause bleiben! Reisen in 13 gesperrten Provinzen begrenzt

Written by 
Published in Thailand
Dienstag, 20 Juli 2021 14:22

Bangkok - Menschen in 13 Provinzen werden gebeten, „so weit wie möglich“ in ihrem Wohnsitz zu bleiben und können nur mit einer Genehmigung zwischen den Provinzen reisen, sobald diese Woche zusätzliche Covid-Beschränkungsmaßnahmen in Kraft treten, teilte die Regierung am Montag mit.

„Auch andere Länder wenden Lockdowns an, und es ist bereits zu einer internationalen Standardpraxis geworden“, sagte Dr. Taweesin Visanuyothin, der Sprecher des Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA).

Die Maßnahmen treten am Dienstag bis zum 2. August in Kraft. In diesen Provinzen sind ab Mittwoch auch Inlandsflüge verboten.

Die betroffenen Provinzen bestehen aus Bangkok und der Metropolregion (Bangkok, Nakhon Pathom, Nonthaburi, Pathum Thani, Samut Prakan und Samut Sakhon), den vier Provinzen im Süden (Narathiwat, Pattani, Songkhla und Yala) und den drei weiteren Provinzen Ayutthaya, Chachoengsao und Chonburi.

Taweesin sagte, dass die Menschen innerhalb ihrer Provinz wegen "wichtigen" Gründen reisen dürfen, um Lebensmittel oder Medikamente zu kaufen, medizinische Versorgung zu suchen, sich impfen zu lassen und zu arbeiten.

Entlang der Grenzen dieser Provinzen werden Kontrollpunkte eingerichtet. Reisende, die sie überqueren möchten, müssen über Folgendes verfügen:

- Eine Genehmigung der örtlichen Behörden wie des Dorfvorstehers, des Unterbezirksvorstehers, des Bezirksvorstehers oder des Bezirkspolizeichefs.
- Online-Registrierung auf der Website covid-19.in.th, um einen QR-Code zu erhalten.
- Die Thai Chana-Anwendung wurde auf ihre Smartphones heruntergeladen.

„Menschen, die versuchen auszureisen, werden daran gehindert“, es sei denn, sie haben eine Genehmigung, sagte Taweesin.

„Menschen, die in diese Provinzen reisen möchten, werden erlaubt, aber die Reise muss sehr notwendig sein“, fügte er hinzu.

Die Sperrung beinhaltet eine Ausgangssperre zwischen 21:00 und 04:00 Uhr.

Taweesin forderte die Menschen in gesperrten Provinzen auf, auf spezifische Maßnahmen ihres Gouverneurs zu warten, wenn sie weitere Fragen haben, welche Unternehmen und Veranstaltungsorte, wie öffentliche Parks, während der zweiwöchigen Frist geöffnet oder geschlossen werden.

Thailand meldet seit dem 14. Juli täglich mehr als 9.000 Covid-Fälle.

Die dritte Welle, die in Bangkok und den umliegenden Provinzen begann, hat seit dem 1. April zu 386.307 Infektionen und 3.328 Todesfällen geführt. Von den 384.342 lokal übertragenen Fällen (ohne importierte Fälle) wurden 201.241 Fälle oder 52 Prozent in der Region Bangkok und der Metropolregion gefunden.

In den letzten 24 Stunden wurden insgesamt 11.674 neue lokale Fälle gemeldet, wobei die höchste Zahl in Bangkok mit 2.134 Fällen gemeldet wurde, gefolgt von 765 in Samut Sakhon, 615 in Chonburi, 494 in Saraburi, 485 in Pathum Thani, 484 in Ayutthaya und 483 in Samut Prakan.

In Krankenhäusern werden 122.097 Covid-Patienten behandelt. Davon befinden sich 3.595 in einem kritischen Zustand, davon 856 an Beatmungsgeräten.

Quelle: Enquirer

Read 847 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com