Frau in Buri Ram bekommt versehentlich 2 Covid-Impfstoffdosen an einem Tag

Written by 
Published in Thailand
Mittwoch, 18 August 2021 16:33

Buri Ram - Eine 70-jährige Thailänderin ging für ihre zweite Dosis des Covid-19-Impfstoffs in ein Impfzentrum in der Isaan-Provinz Buri Ram, aber Krankenschwestern verabreichten versehentlich zwei Dosen des AstraZeneca-Impfstoffs. Somwang Jukul sagte gegenüber thailändischen Medien, dass sie irgendwann nach einer Injektion von einer anderen Krankenschwester gerufen und eine zweite Injektion in ihren anderen Arm erhalten habe. Somwang sagt, sie habe nicht gewusst, dass es ein Fehler war.

Somwang sagte gegenüber thailändischen Medienreportern, dass sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn, der Anwalt ist, und einem weiteren Verwandten zum Impfzentrum gegangen sei. Alle Familienmitglieder sollten ihre zweite Dosis AstraZeneca nach ihrer Anfangsdosis Sinovac, die sie Ende letzten Monats erhielten, erhalten.

Die Familie führte die erste Untersuchung durch, bei der auch ihre Temperatur und ihr Blutdruck überprüft wurden. Anschließend wurden sie gebeten, sich in der überfüllten Impfstelle in eine Impfzone zu begeben. Die Familienmitglieder gingen zu verschiedenen Tischen, während Krankenschwestern ihnen ihre Impfungen gaben.

Somwang sagt, sie habe eine Dosis in ihren rechten Arm bekommen. Sie sagt, sie habe wie angewiesen ein wenig gewartet und sei dann mit ihrem Dokument gegangen. Als sie wegging, rief eine andere Schwester sie zu einem anderen Tisch und wies Somwang an, sich zu setzen. Die Krankenschwester verabreichte dann eine weitere Impfdosis, ohne Somwang irgendwelche Fragen zu stellen. Die zweite Dosis ging in Somwangs linken Arm. Somwang beschwerte sich nicht, weil sie nicht bemerkte, dass ein Fehler gemacht wurde.

Als sie die Zone verließ, traf sie ihren Sohn und erzählte, wie sie gerade 2 Impfdosen bekommen hatte. Sie sagt, ihr Sohn sei über diese Nachricht schockiert gewesen und habe sich erkundigt, ob es ihr gut gehe.

Somwang fügt hinzu, dass sie keine ernsthaften Symptome, nur leichtes Fieber bemerkt habe und sich erschöpft und schläfrig fühle. Boonsong, Somwangs Sohn, sagt, er habe seinen Vater im Rollstuhl zum Impftisch geschoben, aber seine Mutter sei alleine gegangen, weil sie stark sei.

Der Sohn fügt hinzu, dass er von der Nachricht schockiert war, dass seine Mutter gerade die doppelte Dosis bekommen hat, aber er wollte es den medizinischen Beamten nicht sagen, da seine Mutter keine ungewöhnlichen Symptome zeigte. Boonsong sagt, dass er schließlich das Gesundheitsamt der Provinz angerufen hat, um ihnen mitzuteilen, was passiert ist. Er sagt, Beamte hätten mehrmals zurückgerufen, um zu erfahren, wie es seiner Mutter gehe.

Boonsong sagt, er habe trotz Besorgnis nicht daran gedacht, eine Beschwerde einzureichen, werde aber abwarten, ob mit seiner Mutter etwas nicht stimmt.

Quelle: Bangkok Post

Read 976 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com