Mordanklage für eine 18-jährige Mutter, die ihr Neugeborenes im Müll „entsorgte“

Written by 
Published in Thailand
Donnerstag, 11 Juli 2019 05:57

Amnat Charoen - Die Polizei in Amnat Charoen hat einen Mordfall gegen eine 18-jährige Studentin eingereicht, nachdem sie ihr Baby in einer Toilette zur Welt gebracht und es in eine Tasche steckte und in den Müll geworfen hatte.

Sie wurde per Videoüberwachung aufgenommen.

„Nok“ teilte den Ermittlern nach ihrer Verhaftung mit, dass niemand wisse, dass sie schwanger sei. Sie ging zu einer Blutuntersuchung in eine Klinik, bekam aber unerwartet auf den Toiletten ihr Baby.

Sie sagte, sie habe die Nabelschnur mit einem Messer durchtrennt, das sie zufällig bei sich hatte.

Sie stopfte den Rest der Schnur und Plazenta in die Toilette und glaubte, dass das Baby tot war.

Sie hat dann ihr Kind „entsorgt“.

Eine Autopsie ergab, dass dem Baby Sauerstoff fehlte - vielleicht weil es in dem Plastikbeutel eingeschlossen war.

Ein Verwandter sagte, Nok habe bei ihnen gelebt, während ihre Eltern in Bangkok gearbeitet hätten. Sie wussten nicht, dass sie schwanger war.

Der Vater war ein 17-jähriger Junge, und Nok hatte ursprünglich vor, das Baby an einem anderen Ort zur Welt zu bringen.

Sie wurde wegen Mordes angeklagt und festgenommen.

Quelle: Thai Rath

Loading...
Read 987 times Last modified on Freitag, 12 Juli 2019 06:33

1 comment

  • Fred i.BKK
    Comment Link posted by Fred i.BKK
    Donnerstag, 11 Juli 2019 20:36

    vielleicht erklaert mal einer den stolzen Thais was eine Baby-Klappe ist.

    Thailand 4-0 ab wann ?

    in vielen Dingen eher 0-4 !!

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Marquez startet trotz erneutem Sturz in der ersten Reihe hinter Quartararo

Marquez startet trotz erneutem Sturz in der ersten Reihe hinter Quartararo

Buriram - MotoGP-Führender Marc Marquez stürzte erneut, qualifizierte sich jedoch am Samstag für de...

MotoGP: Marquez nach fatalem Sturz wieder auf der Strecke in Thailand

MotoGP: Marquez nach fatalem Sturz wieder auf der Strecke in Thailand

Buriram - Der MotoGP-Führende von Honda, Marc Marquez, hatte einen schweren Sturz und wurde am Freit...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com