Drei Personen wegen Vergewaltigung und Ermordung eines jugendlichen Schulmädchens verhaftet

Written by 
Published in Thailand
Montag, 29 Juni 2020 16:03

Kanchanaburi - Die Polizei in Kanchanaburi, der größten westlichen Provinz Thailands, hat zwei junge Männer im Zusammenhang mit der Vergewaltigung und dem ungeklärten Tod eines jugendlichen Schulmädchens festgenommen. Sie haben das Paar gestern festgenommen, nachdem sie Haftbefehle erhalten hatten. Die beiden werden angeklagt, einem Schulmädchen unter 18 Jahren die elterliche Fürsorge entzogen zu haben und „unanständige Handlungen“ durchzuführen. Der 21-jährige Phakhin Chanyiam und der 18-jährige Natthaphong (Familienname vorenthalten) wurden zur Vernehmung auf eine Polizeistation gebracht.

Ihre Verhaftung folgt der des 22-jährigen Pongpat Nakpian im selben Fall. Er wird wegen Vergewaltigung, unanständiger Handlung und Besitzes illegaler Drogen angeklagt. Das Provinzgericht genehmigte seine Inhaftierung, nachdem es seinen Antrag auf Kaution abgelehnt hatte.

Die drei Verdächtigen sollen auch mit dem Tod des Schulmädchens der 12. Klasse „Nong Dao“ in Verbindung gebracht worden sein, das am 17. Juni vor dem Haus von Pongpats Großmutter tot aufgefunden wurde. Die Polizei von Kanchanaburi untersuchte ihren Körper und bemerkte Blutspuren aus ihrem Mund und ihrer Nase. Sie warten auf die Ergebnisse forensischer Tests, um die Todesursache zu bestimmen. Nongs Eltern glaubten, dass ihre Tochter unter Drogen gesetzt worden sein könnte, was zu ihrem Tod führte. Die Polizei sagte am Freitag, dass bis zu 5 Personen in den Fall verwickelt sein könnten.

Thairath berichtet, dass eine Gruppe männlicher Freunde am 16. Juni zum Haus des Mädchens fuhr, um sie abzuholen. Ihre Familie konnte sie in dieser Nacht nicht kontaktieren. Später erhielten sie einen Anruf von einer Freundin des Mädchens, die ihnen erzählte, dass sie tot auf einer Holzbank vor einem Haus im Hauptstadtviertel gefunden wurde.

Die Besitzerin des Hauses, die Großmutter von Pongpat, sagte der Polizei, sie habe das Mädchen am Morgen des 17. Juni tot auf der Bank liegen sehen. Sie sagte, sie habe keine Ahnung, wie das Mädchen dorthin gekommen sei.

Quelle: Thai Rat

Read 1658 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com