Frau baut Unfall bei ihrer Fahrprüfung!

Written by 
Published in Thailand
Dienstag, 30 Juni 2020 17:10

Nakhon Phanom - Eine thailändische Frau am Steuer ihres brandneuen Fahrzeuges mit rotem Kennzeichens wurde wegen Fahrlässigkeit bestraft, nachdem sie das Zentrum, in dem sie ihre Fahrprüfung ablegte, beschädigte.

Die 30-Jährige Frau prallte in ein geparktes Auto und pflügte sich dann durch eine Wand eines Büros im Ministerium für Landverkehr in That Phanom, Nakhon Phanom, Nordostthailand.

DLT-Chef Sitthichai Sukhwiphat sagte, sie habe das Gaspedal mit der Bremse verwechselt, während sie sich auf einer Rampe befand, die zum Testbereich führte.

Sie erklärte sich bereit, den gesamten Schaden zu bezahlen und wird von der Polizei mit einer Geldstrafe belegt.

Ihr wurde gesagt, sie solle etwas Erfahrung sammeln und zu einem weiteren Test zurückkommen.

Sitthichai sagte, dass seine Tests mit Blick auf die Sicherheit durchgeführt wurden.

Mit ärztlichen Attesten könnte festgestellt werden, ob jemand fahrbereit ist. Aber die eigentliche Frage war, wie viel Erfahrung der Antragsteller hat. Das muss in einem praktischen Test ermittelt werden.

Quelle: Daily News

Read 1639 times

5 comments

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Mittwoch, 01 Juli 2020 11:40

    Weitere Erfahrung sammeln und dann zum Test kommen? Hoffentlich begegne ich nie einem Verkehrsteilnehmer, der Erfahrung sammelt und anschliessend den Test macht.

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Mittwoch, 01 Juli 2020 10:09

    Ihr wurde gesagt, sie solle etwas Erfahrung sammeln und zu einem weiteren Test zurückkommen.

    wie soll sie praxis bekommen? und vor allem praxis in was? weiterhin gas- und bremspedal verwechseln? oder hüuser zu beschädigen?
    habe noch keine fahrschule in thailand gesehen wie z.b. in D

  • Peter
    Comment Link posted by Peter
    Dienstag, 30 Juni 2020 19:35

    Das sind so die kleinen Sachen wie ich sie in einem Buch gelesen habe, bevor ich mich 2017 in Thailand niedergelassen habe. Denken sie immer daran - so im Buch. "Thailand ist ein Schwellen -oder Entwicklungsland" wie Europa vor 50 Jahren - und genau so ist es. Das Problem der Thais im Gegensatz zu den Chinesen ist, die Chinesen haben von den Industriestaaten gelernt. Haben sich weitergebildet. Die Thais sind unbelehrbar und werden noch in 50 Jahren die gleichen Probleme haben. So leid es mir tut.

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Dienstag, 30 Juni 2020 19:21

    Naja bei einer Wandstärke von 4 cm reichts auch wenn man sich daran anlehnt.

  • Maddin
    Comment Link posted by Maddin
    Dienstag, 30 Juni 2020 18:07

    ... und in China ist ein Sack Reis umgefallen..

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com