Wochenblitz

Wochenblitz

Pattaya - Manager berichtete, dass „viele“ Taxifahrer bei einer Aktion gegen das Nichteinschalten des Taxameters vor dem Central Festival angehalten wurden.

Leider wurde nicht darüber berichtet, wie viele Fahrer tatsächlich gegen die Vorschrift verstießen und ein Bußgeld bezahlen mussten.

Der örtliche Chef des Department of Land Transport Kanit Jiamrujikun war in der Stadt, um das Gesetz, das besagt, dass Taxifahrer den Zähler einschalten müssen, durchzusetzen.

Der Fahrpreis sollte 40 Baht für die ersten zwei Kilometer betragen. Aber die jüngsten Berichte haben deutlich gemacht, dass sie ihre Zähler praktisch nie benutzen und stattdessen ihre eigenen Preise angeben.

Die Behörden haben den Taxifahrern gesagt, dass dies aufhören müsse. Laut früheren Berichten hatten die Taxifahrer gefordert, dass der Einstiegspreis auf 100 Baht erhöht wird.

Kanit sagte, dass viele Touristen für die viertägigen Feiertage in der Stadt waren und sie eine faire Behandlung von den Taxifahrern verdienen.

Es bleibt noch abzuwarten, ob die Behörden bei der Lösung dieses seit langem bestehenden Problems weiterhin etwas bewegen.

Viele werden sagen, dass das Durchgreifen keine dauerhafte Wirkung haben wird und auf lange Sicht nutzlos ist.

Bangkok - Schockierende Dash-Cam-Aufnahmen zeigen den Moment, als ein Mann von der erhöhten Boromratchachonnee-Schnellstraße auf die darunter liegende Straße geschleudert wurde.

Er wurde dann von einem Pick-Up überfahren und starb auf der Stelle.

Auf der Schnellstraße hatte er gestoppt, nachdem sein Vios Motorprobleme aufwies. Er schaltete die Warnblinkanlage ein und zog nach links auf den Seitenstreifen. Daraufhin öffnete er die Motorhaube, um den Fehler zu untersuchen.

Ein Honda kollidierte mit dem Heck seines Fahrzeugs, woraufhin der Mann vom Expressway geschleudert wurde. Auf der darunterliegenden Straße wurde er noch von einem Pick-up erfasst.

Die Polizei untersucht den Unfall, der am Freitag um 13.30 Uhr aufgetreten ist.

Der Name des Mannes wurde im Artikel von „Sanook“ nicht genannt.

Bangkok - Thaksin Shinawatra hat gesagt, dass die Pheu Thai Partei bei der nächsten Wahl wieder an die Macht kommen würde, nachdem die Partei durch den Staatsstreich, geführt vom damaligen Armeechef General Prayut Chan-o-cha, entmachtet wurde.

Der ehemalige flüchtige Parteichef sagte an seinem Geburtstag am Donnerstag, dass der Versuch des Nationalrats für Frieden und Ordnung, sich an der Macht zu halten, seine Unterstützung mindere und die Chancen zugunsten der Pheu Thai Partei verbessere.

„Die Menschen in Thailand leiden unter den höheren Lebenshaltungskosten, wenn ihr Einkommen unverändert bleibt“, sagte er.

„Der NCPO wird sehr hoch verlieren, weil sie die Herzen der Menschen nicht verstehen“, sagte Thaksin in Videoclips, die am Freitag auf dem Twitter-Account seines Sohnes Panthongtae veröffentlicht wurden.

Thaksins Familie, Freunde und Unterstützer schmissen für ihn am Donnerstag eine Party in London, die er als eine der glücklichsten Nächte in seinem Leben bezeichnete.

Nach der für nächstes Jahr geplanten Wahl, sagte Thaksin, würde die Pheu Thai an die Macht zurückkehren.

„Wir wissen, was sie wollen. Wir wissen, wonach sie suchen“, sagte er und bezog sich dabei auf seine Landsleute in Thailand.

„Sie suchen nach einer Partei mit Lösungen. Ich glaube, dass die Pheu Thai Partei die Lösung für Thailand ist“, fügte er hinzu.

„Die Pheu Thai wird in der nächsten Wahl einen Erdrutschsieg erleben.“

Die Parteien, die er gegründet und unterstützt hat - von Thai Rak Thai bis Pheu Thai - haben seit 2001 alle Wahlen gewonnen, trotz zweier Staatsstreiche und zahlreicher Klagen gegen ihn sowie seine Familien- und Parteimitglieder.

Aber die Pheu Thai und sein Bündnispartner, die Vereinigte Front für Demokratie gegen Diktatur, stehen vor Herausforderungen mit der Gruppe Sam Mitr (Drei Verbündete). Die Fraktion, die von seinen ehemaligen Anhängern Jungrungreangkij und dem ehemaligen Industrieminister Somsak Thepsuthin dominiert wird, versucht, die ehemaligen Abgeordneten der Partei auf ihre Seite zu locken. Somsak sagte am Donnerstag, die Gruppe unterstütze General Prayut, um sein Amt als Ministerpräsident fortzusetzen.

Thaksins Schwester Yaopawa und einige Pheu-Thai-Mitglieder waren zu seiner Geburtstagsparty in London angereist und schlossen sich seiner anderen Schwester Yingluck an, die letztes Jahr vor einer Gefängnisstrafe in Thailand geflohen war.

Bangkok - Videoaufnahmen zeigen den Moment, in dem ein Team von thailändischen Rettungshelfern nach dem Kollaps eines Staudamms in Südlaos ein verängstigtes Baby vor dem Hochwasser gerettet hat.

Das Baby, das tagelang ohne Nahrung überlebt hatte, wurde zusammen mit 13 anderen Menschen gerettet, die nach dem Zusammenbruch des Xe-Namnoy-Staudamms von den Wassermassen eingeschlossen waren.

In den Videoaufnahmen, die inzwischen viral geworden sind, kann man sehen, wie der kleine Junge von den Freiwilligen der Rettungsaktion in Sicherheit gebracht wird. Sie wurden von den Nutzern, die online kommentierten, sehr gelobt.

Das thailändische Team soll durch kilometerweites Hochwasser und Trümmer gewatet sein, um die Gruppe zu retten.

Im Gespräch mit AFP sagte der Rettungshelfer Kengkard Bongkawong: „Der Junge ist vier Monate alt. Er hatte kein Fieber, aber er weinte, vielleicht wegen des kalten Wetters.“

„Das Baby hat geweint und sieht erschrocken aus. Eigentlich hatten sie alle immer noch Angst vor dem rauschenden Wasser.“

Die Rettungshelfer nahmen bereits Anfang Juli an der Mission teil, 12 Jungen und ihren Fußballtrainer aus der Höhle Tham Luang zu befreien.

Jetzt helfen sie im benachbarten Loas nach dem Dammkollaps, der das Leben von 27 Menschen forderte. 131 Personen gelten offiziell als vermisst. Diese Zahlen werden voraussichtlich noch steigen.

Schätzungen zufolge sind mehr als 10.000 Menschen vor den Überschwemmungen auf der Flucht.

Pattaya Beach „schöner als je zuvor“

Published in Pattaya & Ostküste
Samstag, 28 Juli 2018 10:08

Pattaya – Das Nachrichtenmagazin Manager veröffentlichte einen Artikel, der ein rosiges Bild der Verbesserungen an Pattayas Hauptstrand malte.

Auf einem 400 Meter lagem Abschnitt des Strandes vom Dust Thani aus wurden die Arbeiten zur Verbreiterung des Strandes und das Einbringen neuen Sandes abgeschlossen, die restlichen 1,7 Kilometer sollen bis zum Jahresende fertiggestellt sein.

Manager sprach mit zwei Liegestuhlbetreibern, die ihre Zustimmung über die Arbeit äußerten.

Patatne Chiawkit sagte, dass die Arbeit für einen breiteren und besser aussehenden Strand sorgte. Sie sagte sogar, dass die Störung während der Arbeiten für sie und andere Verkäufer auf ein Minimum beschränkt gewesen sei. Sie freute sich darauf, dass immer mehr Touristen an den Strand zurückkehrten.

Somruay Phakdeewong sagte, er sei seit 30 Jahren am Strand tätig. Die Verbreiterung sorge dafür, dass der Strand besser aussähe als je zuvor.

Er warnte jedoch, dass es wohl der Mutter Natur überlassen sei, wie lange die Situation andauern würde.

Wieder einmal stellt man fest, dass niemand den Abfall erwähnt hat, der auf irgendeine Art und Weise am Strand abgelagert wird, oder den Zustand der Meerwasserqualität.

Loading...

Leiche an Karon Beach angeschwemmt

Published in Phuket & Süden
Samstag, 28 Juli 2018 10:08

Phuket - Die Polizei hofft, die Identität einer Leiche herausfinden zu können, die in den frühen Morgenstunden des 27. Juli am Karon Beach an Land gespült wurde.

Der Körper, nur in schwarzen Badeshorts gekleidet, wurde in der Nähe des Nong Lake gefunden. In der Nähe wurde ein 33-jähriger indischer Tourist, Gaurav Mann, am 25. Juli von einer starken Strömung ins Meer gezogen.

Rettungskräfte, die den Leichnam untersuchten, glauben, dass die Leiche für ungefähr zwei Tage im Meer gewesen sein muss, was der Zeit entspricht, in der Herr Mann verschwand.

Chiang Rai/ Adelaide - Der australische Arzt, der an der Tham Luang Höhlenrettung beteiligt war, hat aufgedeckt, dass er Tauchern beibrachte, wie man gefährliche Anästhetika verabreicht, so dass sie das Wild-Boars-Team bei der Rettung ruhig stellen konnten, so ABC News Australia.

Dr. Richard Harris lieferte die neuen Details nach einer Zeremonie im Government House in Adelaide am Donnerstag, wo er Standing Ovations erhielt.

Er sagte, dass die Wirkung des Anästhetikums, das während der gefährlichen Rettung verwendet wurde, nur bis zu einer Stunde anhielt. Allerdings dauerte die Rettung für jeden Einzelnen der 12 Jungen und ihren Fußballtrainer ungefähr drei Stunden, um sie heraus zu bekommen. Also musste Gewissenhaft gearbeitet werden.

Phuket - Die Jagd auf das schwer fassbare Krokodil, das man heute im Gebiet von Bang Tao vermutet, konzentrierte sich auf die kleinen Flussmündungen in der Gegend.

Phukets Gouverneur Norraphat Plodthong besuchte heute am 27. Juli das Gebiet um sich über die Jagd auf dem Laufenden zu halten. Es wurden Stahlkäfigfallen mit Hühner als Köder aufgestellt, um das Krokodil zu fangen.

Unterdessen beobachten Beamte weiterhin den Strand, seit das Krokodil von einer Drohne entdeckt wurde.

Die Wasserstände des Mekong bleiben hoch

Published in Thailand
Sonntag, 29 Juli 2018 00:05

Nong Khai - Die Wasserstände des Mekong im Nordosten Thailands bleiben aufgrund der anhaltenden Regenfälle hoch.

In der Provinz Nong Khai ist der Wasserstand im Mekong leicht auf 9,2 Meter im Bezirk Tha Boh gesunken. Trotz des niedrigeren Niveaus wurden Wasserpumpen installiert, um das Wasser von der Pracha Uthit Road abzuleiten, sollte der Fluss die Böschungen überschwemmen.

In der Provinz Bueng Kan haben die Wassermassen aus dem Norden und andere Regenfälle der jüngsten Vergangenheit dazu geführt, dass der Mekong in der Nähe gelegene Gemeinde und Ackerland überschwemmt hat. Beung Kans Gouverneur Nirat Phongsittithawn hat die lokalen Behörden angewiesen, den Schaden zu untersuchen und die Menschen vor weiteren möglichen Überschwemmungen zu warnen.

In der Provinz Kanchanaburi ging eine Gruppe von Freiwilligen und Rettungsbeamten fast zwei Stunden durch einen dichten Wald, um den Bewohnern der Ban Kog Saderg Gemeinde im Bezirk Sangkhlaburi Hilfspakete zu liefern. Schwere Überschwemmungen und Schlammlawinen haben die Gegend von der Außenwelt abgeschnitten.

In der Provinz Nakhon Nayok führte der Direktor des Khun Dan Prakarnchon Staudamms, Jetsada Boonsuya, eine Gruppe von Reportern an, um den Damm zu inspizieren.

Der Damm ist aus Beton und zur Zeit zu 53% gefüllt.

Jetsada sagte Reportern, dass der Damm täglich aus Sicherheitsgründen inspiziert würde.

Landesweite Zeremonien für buddhistische Fastenzeit

Published in Bangkok
Sonntag, 29 Juli 2018 00:05

Bangkok - Thailand feierte den Beginn der buddhistischen Fastenzeit am Freitag mit landesweiten Zeremonien.

In der Provinz Surin im Nordosten ritten 67 Mönche auf 34 Elefanten, um Almosen von frommen Buddhisten anzunehmen, eine Veranstaltung, die auch Touristen anzog und von den Provinzbehörden verwaltet wurde. Die Mönche beschlossen, die Spenden, die sie erhalten haben, an diejenigen zu spenden, die in Laos vom Zusammenbruch eines Staudamms betroffen sind.

In Bangkok war der Sanam Luang Platz das Epizentrum der Feierlichkeiten, wo eine Woche mit Ausstellungen und Aktivitäten zur Förderung des Buddhismus am Freitag begann. Die Hauptattraktion des Ereignisses ist eine heilige Reliquie des historischen Buddhas, die dort für die Gläubigen platziert wurde, um ihm ihre Aufwartung zu machen.

In der Provinz Surat Thani überraschte dieses Jahr eine traditionelle riesige Kerzenparade mit einer Änderung. Ein Modell des Surat Thani Technical College zeigte die Taten der SEAL-Offiziere der thailändischen Marine, insbesondere des ehemaligen Offiziers Saman Kunan, der bei einer Operation ums Leben kam, bei der die 13 Wild Boars Fußballspieler Anfang des Monats aus einer überfluteten Höhle gerettet wurden. Eine Inschrift auf der Kerze lautete „Danke“.

Die 13 Mitglieder der Jugendfußballmannschaft wurden auch in der Provinz Nakhon Ratchasima geehrt, wo Bildhauer eine riesige Kerze in Form eines Wildschweins anfertigten.

Seit Jahren haben sich Menschen für die Alkoholabstinenz während der dreimonatigen buddhistischen Fastenzeit eingesetzt. Der Verkauf von Alkohol ist von Freitag bis Samstag verboten.

„Die Buddhistische Fastenzeit ist eine Mönchsangelegenheit. Das Trinken ist für andere Personen eine individuelle Freiheit, solange die Person nicht anderen schadet“, schrieb der Gelehrte Surapot Thaweesak am Freitag auf Facebook.

Loading...
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com