Sonstiges & Lifestyle

Sonstiges & Lifestyle (74)

Die besten Wettquoten für Muay Thai – ein Überblick

Written by
Published in Sonstiges & Lifestyle
Donnerstag, 30 November 2017 19:16

Kampfsport ist insbesondere in Asien und Thailand ein beliebter Sport, der von Millionen von Menschen verfolgt wird. Der Kampfsport ist dort vergleichbar mit dem Fußball oder mit dem Basketball hierzulande. In Asien zieht Kampfsport in jeglicher Art und Weise Menschen in die Arenen und Stadien, so dass Kampfsportereignisse in diesem Fall Großereignisse sind. In Europa und in Deutschland ist Kampfsport an sich noch eine kleine Nischensportart. Nur Judo und Karate werden häufig von Kindern und Jugendlichen betrieben, so dass hierbei schon ein kleiner Hype zu erkennen ist. Dennoch kann man die gesamte Kampfsportszene als er klein in Deutschland und Europa bezeichnen. Der Grund für die Popularität des Kampfsportes in Asien ist unbekannt, es werden auf diese Sportarten jedoch sehr viele Wetten platziert.

 

Dieser Bericht soll sich mit den besten Wettquoten von der Sportart Muay Thai beschäftigen, wobei auch Bezug darauf genommen werden soll, ob man auch bei deutschen oder internationalen Wettplattform auf Kampfsportarten wie beispielsweise Muay Thai setzen kann. Wer einen Überblick über die komplette Wettszene bekommen möchte, sollte auf die Seite www.wettbonus.de. Hier werden die Bonusangebote der einzelnen Wettanbieter und Buchmacher aufgeführt. Auf diese Art und Weise erhält man einen guten Überblick über die komplette Wettbranche, sodass sich diese Seite explizit für Laien, die jedoch wetten wollen, lohnt. Darüber hinaus werden auch die einzelnen Wettanbieter miteinander verglichen.

 

Muay Thai als Sportart

Muay Thai ist eine beliebte Kampfsportart in Thailand und generell in Asien, wobei häufig die Regeln jedoch für den normalen Menschen häufig undurchsichtig sind. Dieses gilt jedoch für alle Kampfsportarten, da häufig nicht klar erkennbar ist, wofür es Punkte gibt und wofür es keine Punkte gibt. Dennoch ist Kampfsport an sich in Asien so populär wie noch nie, welches auch einen historischen Hintergrund hat. In Deutschland ist es noch eher eine Nischensportart ist. Dementsprechend ist auch der Wettmarkt in keiner Art und Weise so groß, wie in asiatischen Ländern. De Grund für diese Popularität der Kampfsportarten kann in der Historie liegen. Während in Europa eher mit Schwertern und Waffen gekämpft wurde, wurde in Asien allen voran mit dem Körper gekämpft. Auf diese Art und Weise entstanden die vielen unterschiedlichen Kampfsportarten, die bis heute so populär sind. Dieses könnte ein Grund dafür sein, dass Kampfsportarten an sich so stark in Asien frequentiert sind und die Kämpfer auch eine große Anerkennung bekommen.

 

Wetten auf Muay Thai in Asien

Eigentlich ist das Wetten in Asien und generell besonders in Thailand verboten und wird von der Regierung auch nicht geduldet. Dennoch gibt es häufig illegale Wetten im Bereich der Sportart Muay Thai. Hier wettern viele Menschen die Chance, möglichst große Gewinne zu generieren. Häufig sind jedoch die Quoten so ausgelegt, dass man nur eine geringe Chance hat zu gewinnen. Den Hype haben auch die internationalen Webplattformen entdeckt, und bieten dahingehend Muay Thai Wetten an. Auch viele Thailänder, die das Wetten eigentlich in normaler Form verboten ist, können auf Basis internationaler Wettplattformen auch Wetten für diese Sportart abschließen. Dadurch, dass die Wetten über einen ausländischen Anbieter ablaufen, ist es auch für die asiatische Bevölkerung legal benutzbar. Die Wettanbieter haben somit eine Lücke erkannt und verdienen dahingehend Geld mit einer Bevölkerung, die eigentlich nicht zur Zielgruppe des Wettanbieters dazugehört. Das Internet, das sogenannte World Wide Web, macht dieses möglich.

 

Die Wettquoten

Die Wettquoten sind häufig so ausgelegt, dass ein Kämpfer der Favorit ist und dementsprechend die schlechtere und ein Kämpfer der Underdog ist und dementsprechend die bessere Quote bekommt. Dementsprechend hat man vom Prinzip her eine 50 zu 50 Chance, da entweder die eine oder der andere als Gewinner vom Ring geht. Aus diesem Grund ist der Reiz an solchen Sportwetten auch so groß, da man irgendwann immer wenigstens teilweise Gewinne generieren kann.

Die Wettquoten unterscheiden sich natürlich von Anbieter zu Anbieter und hängen auch davon ab, welcher Kämpfer Favorit und welcher Kämpfer Underdog ist. Auf diese Art und Weise kommt mit einem Sicherheitsabschlag für den Wettanbieter die Quote zusammen. Eines ist jedoch immer gleich: Die Quote ist mathematisch betrachtet immer auf der Seite des Wettanbieters, da sonst das Risiko für den Wettanbieter zu groß ist.

 

Fazit: Muay Thai ist in Asien sehr beliebt

Somit lässt sich zusammenfassend sagen, dass die Popularität von Kampfsportarten und allen voran von Muay Thai besonders in Asien und Thailand sehr groß ist. In Deutschland und Europa sind es eher die kleineren Events, die hier zu Lande veranstaltet werden, s dass auch das  Geschäft mit Wetten nicht so groß ist. Es ist in etwa zu vergleichen hierzulande mit dem Fußball, wo auch Wetten platziert werden. In Asien und Thailand, wo eigentlich das Wetten verboten ist, wird dieses dann über ausländische Wettplattform durchgeführt, damit auch die thailändische Bevölkerung die Chance hat auf Kämpfer aus dem Bereich Muay Thai zu wetten. Häufig werden dazu amerikanische oder englische Wettplattformen benutzt, da einerseits die Sprache von vielen beherrscht wird und zweites diese Plattformen das größte Angebot haben.

Online Casinos in Thailand – ein Überblick

Written by
Published in Sonstiges & Lifestyle
Donnerstag, 30 November 2017 19:15

Online Casinos findet man heutzutage wie Sand am Meer. Überall auf der Welt hat man den Trend der Online Casinos entdeckt. Die Anbieter versuchen mit unterschiedlichen Methoden die Kunden zu binden und langfristig Umsätze mit den entsprechenden Kunden zu generieren. Auf der anderen Seite möchten die Kunden der Wettanbieter möglichst viele Erfolge feiern, um langfristig auch Gewinne zu machen. Nicht nur Sportwetten gehören zu dem Portfolio der Online Casinos, sondern zunehmend auch klassische Casino Spiele wie Roulette, Poker oder Blackjack. Alle Spiele, die man normalerweise auch in einem klassischen Casino wie man es in vielen Orten vorfindet, spielen kann, kann man auch in einem Online Casino spielen. In Deutschland ist die Anzahl der Wettanbieter begrenzt, auch wenn hier nach und nach neue Wettanbieter aus dem Boden gestampft werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern ist hingegen das Spielen in Casinos und somit auch in Online Casinos legal. Glücksspiele sind in Deutschland prinzipiell nicht verboten. Anders sieht es in vielen asiatischen Ländern aus, besonders im südostasiatischen Land Thailand. Welche Besonderheiten ist dort für Casinos und besonders für Online Casinos gibt, soll der folgende Artikel aufklären. Viele casinobegeisterte Menschen, die hier befreit ihre Wetten platzieren können, wissen nämlich gar nicht wie die Verhältnisse in anderen Ländern und allen voran in Thailand sind.

Wer sich für die komplette Thematik Glückspiele interessiert, sollte hier auf die Internetseite gehen. Auf dieser werden die einzelnen Wettanbieter miteinander verglichen, wobei auch bewertet wird, welche Wettanbieter und Glückspielanbieter die besten Konditionen aufweist. Auf diese Art und Weise erhalten insbesondere Laien einen guten Überblick über die komplette Szene, sodass man auch einordnen kann, ob Glückspiele und Wetten für einen das Richtige sind. Ein Blick auf die Internetseite lohnt sich.

 

Rechtslage in Thailand

Die Rechtslage in Thailand sieht wesentlich anders aus als in Deutschland. Demnach sind Casino Spiele und somit auch generell Glücksspiele in Thailand komplett verboten. Dieses bezieht sich dabei auch auf Online Casinos, die ebenfalls komplett verboten sind. Glückspielbegeisterte in Thailand oder auch Urlauber, die Glücksspiel betreiben möchten, sind dahingehen in Thailand falsch aufgehoben. Diese Regelungen sind fest im Gesetz verankert und Menschen, die dennoch aktiv Glücksspiel betreiben oder Glücksspiele anbieten, bekommen eine Haftstrafe auferlegt. Wer hingegen doch in Thailand spielen möchte, muss zu den Nachbarländern reisen, wo Glücksspiele teilweise erlaubt sind.

In ganz Asien sind Glücksspiele eigentlich aus religiöser Sicht verboten. Trotzdem haben andere Länder wie China Sonderzonen extra für das Glückspiel eingerichtet, um hier Urlaubern, Touristen und auch Einheimischen die Möglichkeit zu bieten, Glückspiele zu spielen. Ein Beispiel für eine solche Sonderzone ist Macau in China. Hier gibt es unzählige Casinos mitten in der Stadt, wobei die Stadt eigentlich nur aus dem Grund entstanden ist, da hier das Glückspiel legal betrieben werden kann.

In Thailand gibt es prinzipiell diese Sonderverwaltungszone nicht, so dass letztendlich nur die Flucht in andere Länder die Alternative für Menschen, die gerne Glücksspiel betreiben, ist.

 

Alternativen für Glückspiele in Thailand

Stationär angesiedelte Online Casinos sind somit in Thailand eher die Seltenheit, da diese auch von der Regierung nicht geduldet werden. Dennoch müssen Menschen, die gerne Glücksspiele betreiben, nicht ganz auf diese verzichten: es gibt nämlich die Möglichkeit über Online Casinos aus anderen Ländern dennoch Glücksspiele zu betreiben. So gibt es viele Online Casinos insbesondere aus Amerika und England, die in diesem Fall auch in diesen Ländern angesiedelt sind und somit problemfrei in Thailand gespielt werden können. Es muss immer nur darauf geachtet werden, dass der Web Host, also die Internetadresse des Casinoanbieters aus einem entsprechenden Land kommt, wo auch Glücksspiele legal ausgeführt werden dürfen. Sollten Sie also einen thailändischen Wettanbieter finden betreibt dieser das Geschäft illegal, so dass man dieses auch als Glücksspieler beachten sollte. Diese Internetseite sollte man dahingehend vermeiden.

In Thailand sollte man sich auf keinen Fall  mit der Regierung in irgendeiner Art und Weise aufgrund der Glücksspiele anlegen. Insbesondere als Tourist sollte man diese Regelung akzeptieren und muss bei Verstößen entsprechende Strafen Inkaufnahmen.

Wer als Glücksspieler in den Urlaub fahren möchte, sollte sich dementsprechend nicht für das Urlaubsziel Thailand entscheiden. Dafür gibt es viele andere Gebiete in der Welt, die für einen Casino Urlaub infrage kommen.

 

Fazit: Thailand und Glücksspiel gehören bisher nicht zusammen

Somit lässt sich zusammenfassend sagen, dass Casinos in jeglicher Form generell in Asien nicht geduldet werden, wobei in Thailand sogar das Glückspielen ganz verboten ist. In vielen Ländern Asiens gibt es extra Sonderzonen, wo das Glück spielen offiziell erlaubt ist. In Thailand  gibt es diese Sonderzone nicht und es wird auch von der Regierung in keiner Art und Weise geduldet. Wer hingegen doch als Bürger in Thailand oder als Tourist in Thailand Glücksspiele betreiben möchte, muss die Online  Anbieter und Casinos aus dem Ausland benutzen, sobald der Anbieter aus einem anderen Land kommt, ist dieses im Prinzip nicht illegal. Letztendlich muss jeder für sich selber entscheiden, ob man das Risiko innerhalb von Thailand eingehen möchte. Glückspiele und Casinos sind  nämlich generell verboten.

Kampfsport ist in Europa eine eher noch kleine Sportart, wobei auch die Mitgliederanzahl in den einzelnen Verbänden und Vereinen im Vergleich zu anderen Sportarten eher gering ist. In Deutschland ist ausschließlich das Boxen auf allerhöchstem Niveau ein gesellschaftliches Thema, aber kleinere Kampfsportarten die insbesondere aus dem asiatischen Raum kommen, finden keine  besonders große Anerkennung. Ausgenommen sind Judo und Taekwondo, die häufig von Kindern betrieben werden. In Thailand hingegen ist Kampfsportart in jeglicher Form Nationalsport und Volkssport zugleich. Es ist in etwa gleich zu setzen wie in Deutschland mit Fußball. Wöchentlich gibt es große TV Übertragungen und dabei sind es gesellschaftliche Großereignisse, wenn zwei große Kampfsportler gegeneinander antreten. Dieser Bericht soll die kommenden Ereignisse im Bereich der Kampfsportereignisse in Thailand beleuchten. Dabei soll auch auf die Besonderheiten der einzelnen Sportereignisse an sich eingegangen werden. Kampfsport ist in Thailand und generell in Asien eine Sportart der Superlative.

Wer sich genauer über asiatische Kampfsportarten und deren Quoten bei Buchmachern informieren möchte, sollte auf die Seite Betgutscheine.net gehen. Hier werden alle Kampfsporten intensiv beleuchtet, wobei darüber hinaus auch Gutscheine für Wetten miteinander verglichen werden. Insbesondere im asiatischen Raum gibt es bereits viele Wettanbieter, die Kampfsportarten anbieten. Auch in Deutschland und im europäischen Bereich setzt sich die Verbreitung sehr stark fort.

 

Kampfsportarten in Thailand

Im Gegensatz zu Fußball, Handball oder Basketball gibt es im Bereich des Kampfsportes  unterschiedliche Formen, die jeweils auch unterschiedliche Namen besitzen. Dementsprechend gibt es nicht die Sportkampf-Sportart, die die Menschen in Asien und auch in Thailand begeistert, sondern es gibt viele unterschiedliche Formen, die jeweils unterschiedliche Regularien haben. Zu den Hauptkampfsportarten innerhalb von Thailand aber auch in Asien gehören Boxen, Karate, Judo und Muay Thai. Darüber hinaus gibt es unzählige andere Sportarten im Bereich des Kampfsportes, wobei sich die Regeln immer wesentlich voneinander unterscheiden. Auch das Kickboxen gehört natürlich zu den populärsten Kampfsportarten innerhalb von Asien und Thailand.

 

Sportliche Großereignisse

Es ist sehr schwierig, ein einzelnes Ereignis in Thailand oder generell in Asien hervorzuheben. Ähnlich wie bei uns im Fußball oder anderen Ballsportarten, gibt es auch in Asien im Bereich des Kampfsportes  unterschiedliche Ligen, Meisterschaften und Altersklassen, unter denen die besten letztendlich ausgemacht werden. Es gibt auch unterschiedliche Verbände, wobei unterschiedliche Meister in diesem Fall gekürt werden. Schon kleine Kinder werden früh mit dem Druck auf Meisterschaften konfrontiert, sodass  bereits für die jüngsten Meisterschaften in den einzelnen Kampfsportarten veranstaltet werden. Dieses geht dann hoch bis hin zu den Senioren. Meisterschaften und Wettbewerbe sind in Thailand und auch in komplett Asien gesellschaftliche Ereignisse, wo komplette Familien zusammenkommen um das Spektakel zu sehen. Dennoch bleibt es eine Schwierigkeit, einzelne Großsportereignisse innerhalb von Thailand oder Asien hervorzuheben.

Wie schon angesprochen, gibt es unzählige Veranstaltungen im Kampfsportbereich in Asien und insbesondere in Thailand. Bereits im Kinderalter werden die Kinder massiv unter Druck gesetzt, sodass dieser Wahn nach Kampfsport auch Schattenseiten aufweist. Wer im späteren Verlauf Erfolg haben möchte, muss früh beginnen, wobei besonders die Eltern an dem Erfolg der Kinder interessiert sind. Wer jedoch den Aufstieg in die höchsten Klassen schafft, hat gute Aussichten aus der häufigen Armut herauszukommen und zu einem wohlhabenden Menschen aufzusteigen. Darüber hinaus bekommen die Menschen große Anerkennung und werden sogar als Helden angesehen.

Bis dahin ist es jedoch ein harter und steiniger Weg und die wenigsten schaffen wirklich den Aufstieg. In diesem Fall kann man den Kampfsport mit dem Fußball hierzulange vergleichen, nur mit dem Unterschied, dass der Druck wie immer im asiatischen Raum größer ist.

 

Kultureller Hintergrund

Kampfsport ist in Asien deshalb so populär, da dieses seither in der Kultur und allen voran in asiatischen Kultur verankert ist. Während man in Europa mit Schwert kämpfte, wurde in Asien mit Stöcken und entsprechenden Techniken gekämpft. Dieses kann eine Erklärung dafür sein, dass generell Kampfsportarten in Asien so populär sind und in Europa oder Amerika nicht so stark frequentiert sind. Ausschließlich die Sportart Boxen als Kampfsportart hat sich in den westlichen Staaten durchgesetzt, wobei dieses dabei auch gesellschaftliche Großereignisse sind, wenn zwei Kontrahenten gegeneinander antreten und einen Fight ableisten. 

 

Fazit: Kampfsport hat große Bedeutung

Somit lässt sich zusammenfassend sagen, dass Kampfsport in Thailand und generell in Asien eine große Bedeutung hat. Dabei ist es mit dem Fußball hierzulande zu vergleichen. Dennoch sind auch klare Unterschiede zu erkennen, wobei es unterschiedlichste Arten von Kampfsportarten gibt. Viele sind auch hierzulande bekannt, werden jedoch nicht und nur wenig praktiziert. Judo, Boxen und Karate sind die wesentlichen Sportarten, die auch hierzulande betrieben werden. In Asien und Thailand sieht es komplett anders aus. Unterschiedlichste Altersklassen, angefangen von den Kindern bis zu den Senioren, unterschiedliche Verbände und unterschiedlichste Wettbewerbe tragen dazu bei, dass Kampfsport in Thailand eine Volks- und Nationalsportart zugleich ist. Es ist geradezu ein Hype um jegliche Kampfsportarten. Die Asiaten können sich mit den Kampfsportarten wesentlich besser identifizieren als die Deutschen, welches daran liegt, dass der Kampf entsprechend in der Kultur verankert ist.

Wie kann man in Thailand online wetten?

Written by
Published in Sonstiges & Lifestyle
Donnerstag, 30 November 2017 19:14

Online Casinos sind heutzutage sehr stark verbreitet, welches besonders daran liegt, das es für den Kunden wesentlich bequemer ist, wenn man von zu Hause Casino Spiele spielen kann. Die heutige Gesellschaft ist so darauf gepolt, in keiner Art und Weise das Haus zu verlassen, welches sich auch im Bereich der Glücksspiele und der Casinos widerspiegelt. Während früher der Besuch eines Casinos als gesellschaftlicher Akt bezeichnet wurde, ist heutzutage das Online Casino die bequemere Alternative. Dieses bezieht sich dabei auch auf Sportwetten, die man auch bequem von zu Hause aus platzieren kann, so dass ein Weg in ein Wettbüro überflüssig geworden ist.  In Deutschland ist heutzutage ein Online Casino Standard geworden. Menschen aus allen sozialen Schichten und aus allen Altersgruppen benutzen die Möglichkeit, auch von zu Hause Glückspiel zu betreiben. Dieses öffnet neue Möglichkeiten, so dass auch Menschen, die sonst nicht direkt in das Casino gehen würden, auch mit partizipieren können.

In anderen Ländern hingegen sind Glücksspiele in dieser Form nicht so stark verbreitet. Besonders wenn man in den asiatischen Raum geht werden Glücksspiele und Casinos aus religiöser Sicht verboten. Die Menschen in diesen Ländern haben nicht direkt die Möglichkeit Glücksspiele sowohl vor Ort als auch vor dem PC zu spielen. Besonders in Thailand, einem Südostasiatischen Land, werden Glücksspiele in jeglicher Form von der Regierung strikt verboten. Sowohl Menschen die Glücksspiele in jeglicher Form anbieten, als auch Menschen die Glücksspiele ausschließlich spielen werden sofort verhaftet. Dieser Text soll sich auf Online Casinos innerhalb von Thailand beziehen. Dabei sollen auch die gesellschaftlichen Standards aufgeführt werden.

Wer sich generell für Glückspiele, Online Casinos und Sportwetten interessiert, sollte auf die Internetseite http://wetttanbietererfahrungen.com gehen. Hier werden die Erfahrungen über die Wettanbieter von den bisherigen Usern ausgetauscht. Auf diese Art und Weise bekommen insbesondere Laien n diesen Bereichen einen Überblick über die einzelnen Wettanbieter.

 

Die Grundlagen

Wie schon in der Einleitung angesprochen, sind Glücksspiele in Thailand in jeglicher Form verboten. Die Regierung geht in diesem Fall auch sehr hart gegen Menschen, die dennoch Glücksspiel betreiben vor. Auch Touristen, die spaßeshalber Glücksspiele innerhalb der Touristenorte betreiben, werden sehr strikt behandelt, sodass man als Tourist dieses unterlassen sollte. Nicht nur stationäre Casinos, sondern auch Online Casinos sind in Thailand generell verboten. Auch in anderen asiatischen Ländern wie China gibt es solche Regelungen, wobei China jedoch Sonderzonen eingerichtet hat (wie Macau), in der Glücksspiele und somit auch Casinos offiziell erlaubt sind. Im Beispiel Macau hat sich eine komplette Stadt entwickelt, da nur an diesem Ort Glückspiele legal betrieben werden dürfen. In Thailand gibt es solche Sonderzonen nicht, so dass Menschen die dennoch Glücksspiel betreiben möchten entweder in andere Länder fliehen müssen oder Online Casinos aus anderen Ländern benutzen müssen.

 

Online Casinos aus anderen Ländern

Online Casinos in anderen Ländern sind dabei das Stichwort. Da Glückspiele generell in Thailand verboten sind, sind auch Online Casinos und die Anbieter in jeglicher Form verboten. Als Alternative müssen Thailänder dementsprechend Online Casinos aus anderen Ländern benutzen wie zum Beispiel aus Amerika oder aus England. Sobald die Online Casinos eine andere Domain haben als die thailändische dürfen diese auch in Thailand verwendet werden. D.h. mit einem amerikanischen Online Casino oder einem englischen Online Casino, die auch die entsprechenden Domains und Web Host aufweisen, ist das Glückspiel auf dieser Weise geduldet. Auf dieser Basis müssen sich thailändische Bürger die Interesse am Spielen in Online Casinos haben, auf englischen oder amerikanischen Plattform anmelden. Wer hingegen auf einer thailändischen Seite für Online Casinos spielt, macht sich einerseits strafbar und auch der Betreiber macht sich strafbar. Dementsprechend muss man ganz genau darauf aufpassen, dass der Web Anbieter oder der Online Casino Anbieter wirklich aus einem Land kommt, in dem Glücksspiel in dieser Form erlaubt sind. Nur so können Glückspiele sicher betrieben werden.

Wenn man als Tourist nach Thailand kommt, sollte man Glücksspiele generell vermeiden, da man sich auf keinen Fall mit der thailändischen Regierung anlegen sollte. Dann sollte man auch das spielen über einen Anbieter aus Amerika oder England vermeiden. Man geht nur unnötiges Risiko mit der Regierung in Thailand ein, wobei die momentanen Strukturen sowieso nicht sicher sind. Dementsprechend sollte man das Glückspielen vermeiden, um keinen Ärger in keiner Form zu bekommen.

 

Fazit: Glücksspiel in Thailand ist heikel

Somit lässt sich zusammenfassend sagen, dass Glücksspiele in jeglicher Form in Thailand aber auch in Asien verboten sind. Dieses bezieht sich dabei auch auf die Online Casinos, die in Europa und Amerika aus dem Boden stampfen und in Thailand verboten sind, dennoch haben thailändische Bürger die Möglichkeit über ausländische Online Casinos aus Amerika oder England dennoch Glücksspiele zu betreiben. Dieses wird beispielsweise von der Regierung geduldet. Touristen die nach Thailand reisen, sollten dennoch generell keine Glücksspiele betreiben, um sich nicht mit der thailändischen Regierung anzulegen. Somit kann die Fragestellung, ob man Online Glückspiele in Thailand spielen kann, weitestgehend verneinen. Nur durch diese Ausnahmeregelung können auch Bürger aus Thailand Glückspiele im Internet betreiben.

Seite 6 von 6
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com