Mobiles Gaming erobert die Welt

4

Wo sich einst die Gamer nach Feier­abend zum Spie­len an den Schreibtisch oder aufs Sofa begeben haben, dreht sich heute immer mehr um die mobile Frei­heit. Im Jahr 2018 waren Smart­phones unter deutschen Gamern erst­mals die Num­mer eins unter den Geräten für den Freizeitspaß.

Laut ein­er Umfrage grif­f­en 85 Prozent der Gamer bevorzugt zum Handy, um sich beim Spie­len zu amüsieren. Im Vor­jahr waren es noch 79 Prozent. Und im Gegen­satz zu früher beschränkt sich kaum jemand auf eine einzige Plat­tform, weshalb es für Kon­solen als bish­erigem Spitzen­re­it­er mit 77 Prozent immer­hin zu einem beachtlichen zweit­en Platz reichte. Note­books lagen an drit­ter Stelle, vor Tablets. Der ursprüngliche König im Gam­ing-Reich, der Desk­top-Com­put­er, liegt mit­tler­weile mit 48 Prozent an let­zter Stelle der Belieb­heitsskala.

Und gezockt wird quer durch die Alters­grup­pen, von Teenagern bis zu Senioren. Für ein Vier­tel der befragten Deutschen zählen Videospiele inzwis­chen als echt­es Kul­turgut, so wie Büch­er, Filme und Musik.

Mobiles Spie­len, Handy Casi­nos und Coregames
Was die Gam­ingszene weg vom Desk­top mit seinem großen Bild­schirm und hin zur mobilen Frei­heit lockt, ist vor allem die wach­sende Vielfalt der Spiele, die auch auf dem kleinen Bild­schirm unter­wegs Spaß machen. Dazu gehören dank immer höher­er Auflö­sung und blitzschnellen Daten­verbindun­gen nicht nur Besuche in online Casi­nos, son­dern auch Spiele, die bis­lang als Dauer­bren­ner auf Kon­solen und Desk­tops gal­ten. Eine Ver­gle­ichs­seite für Handy Casi­nos find­et man hier. Von Aben­teuer­spie­len über Denkspiele, Shoot­er-Games bis hin zu Mul­ti­play­er-Rol­len­spiele ist bei Android und iOs immer mehr drin.


Selb­st ein Riesen­hit wie Grand Theft Auto ist unter­wegs auf Android-Geräten zu spie­len. Zur Auswahl ste­hen GTA 3, GTA Vice City, GTA San Andreas, GTA Chi­na­town Wars und Grand Theft Auto: Lib­er­ty City Sto­ries. Dabei bekommt der Smart­phone-Spiel­er die gle­iche span­nende Welt wie auf der Kon­sole geliefert, in der er als Pro­tag­o­nist an sein­er krim­inellen Kar­riere bastelt, schnelle Fahrzeuge, Waf­fen und ver­schiedene Mis­sio­nen inklu­sive.

Das älteste Spiel der Rei­he für Android ist GTA 3, und obwohl es sich mit Hil­fe eines Con­trollers bess­er spie­len lässt, haben Fans auch ohne Con­troller ihren Spaß daran. Weniger berühmt als die GTA-Rei­he mit ihren oft sym­pa­this­chen Out­laws, die häu­fig als bis­sige Satire auf die Ver­hält­nisse in den USA ange­se­hen wird und unter Fans als bestes Spiel aller Zeit­en gilt, sind andere Handy-Games, die den­noch immer mehr Anhänger find­en.

Das weltweit am häu­fig­sten herun­terge­ladene Spiel für Smart­phones war im ver­gan­genen Herb­st Fun Race 3D. Bei dem leicht zu erler­nen­den Spiel, das dank sein­er kurzen Dauer auch für die kleine Pause zwis­chen­durch geeignet ist, musst ein Par­cours bewältigt wer­den, den es in hun­derten Vari­anten gibt. An zweit­er Stelle auf der Beliebtheitsskala lag im drit­ten Quar­tal 2019 Play­er Unknown’s Bat­tle­ground Mobile” oder kurz PUBG Mobile”. Dabei springt der Spiel­er als Teil eines Teams über einem Schlacht­feld ab und kämpft dort in einem Bat­tle Royale ums Über­leben.

Da das Spielfeld in der Handy-Ver­sion genau­so groß ist wie auf dem PC und in bei­den Vari­anten 100 Spiel­er gle­ichzeit­ig auf dem Schlacht­feld antreten, sind die Abstriche nicht allzu groß. Um seine Über­leben­schan­cen zu erhöhen, muss der Spiel­er zunächst eine gute Aurüs­tung sich­er­stellen, doch der Bewe­gungsspiel­raum wird klein­er, was die Wahrschein­lichkeit erhöht, auf Geg­n­er zu tre­f­fen, die einem ans Leben wollen…

An Num­mer drei der Top-Spiele lag der wohl berühmteste Klemp­n­er der Welt mit Mario Kart Tour”. Bei ein­er Reise um die Welt kön­nen die Spiel­er als Mario auf diversen Rennstreck­en ihr fahrerisches Kön­nen unter Beweis stellen. Um Ein­tönigkeit vorzubeu­gen, wer­den zudem die Rennstreck­en regelmäßig aus­gewech­selt, und das Game kann auch im Mul­ti­spiel­er-Modus gezockt wer­den.

Auch Spiele wie Aqua​park​.io und Sub­way Surfers find­en Mil­lio­nen von Anhängern. Das liegt unter anderem daran, dass diese so genan­nten Hyper Casu­al Games ide­al fürs schnelle Abschal­ten auf dem Handy sind. Ob in Bus oder Bahn, der Mit­tagspause oder beim Anste­hen an der Super­mark­tkasse, mit Klick­en und Swipen lassen sich in weni­gen Minuten schnelle Spiele absolvieren, die zudem keine kom­plizierte Bedi­enung erfordern oder durch kom­plexe Inhalte ver­langsamt wer­den.

Für ern­sthafte Zock­er hinge­gen ermöglichen neue Apps immer mehr Mobil­ität. Neu in diesem Jahr ist in der Bun­desre­pub­lik für Xbox Insid­er Nutzer der Dienst Xbox Game Stream­ing. Dabei kön­nen die Kon­solen-Spiele über Wlan oder unter­wegs auf Handys und Tablets gestreamt und mobil gezockt wer­den. Zu den Top­titeln auf der Xbox zählen Read Dead Redemp­tion 2, Forza Hori­zon 4 und Shad­ow of the Tomb Raider.


Esport und Handygames


Auch eSport-Fans kön­nen ihre Lieblingss­portarten mobil ausüben. Mit der Com­pan­ion App für Android für FIFA 20 Ulti­mate Team ließen sich schon vor dem offiziellen Saison­start im Herb­st Mannschaften zusam­men­stellen, sowie Spiel­er ein- und verkaufen. Obwohl die Fußball­sim­u­la­tion auf dem großen Bild­schirm effek­tiv­er ist, kann auf dem Handy eben­falls gekickt wer­den, was das Zeug hält. Und klein heißt nicht, dass dahin­ter nichts Großes steckt. Allein die Android-Ver­sion von FIFA 19 umfasst mehr als 30 Ligen, 550 Teams und 17.000 Spiel­er mit­samt ihren Dat­en.

Auch wenn eSports-Wet­tbe­werbe weit­er­hin den großen Plat­tfor­men vor­be­hal­ten bleiben — der FIFA eWorld Cup wird alljährlich auf Xbox und Playsta­tion aus­ge­tra­gen -, so wächst die Zahl der Sportgames für die Smart­phones ständig. Da auch die Inter­netverbindung immer schneller wird und die ersten Städte sich bere­its auf 5G vor­bere­it­et haben, ste­ht selb­st daten­in­ten­siv­en Down­loads unter­wegs nichts im Wege. Und weil die meis­ten Gamer je nach Lust und Laune und äußeren Umstän­den zwis­chen ver­schiede­nen Plat­tfor­men hin und her wech­seln, wer­den immer mehr Spiele in ver­schiede­nen Ver­sio­nen ange­boten. Selb­st der begeis­tert­ste Zock­er muss in der mobilen Welt schon lange kein Stuben­hock­er mehr sein.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Beste Omegle Video-Chat Alternativen für Männer

Von Jahr zu Jahr wird es immer schwieriger, Frauen offline zu tre­f­fen. Nicht jed­er ist bere­it, neue Bekan­ntschaften direkt auf der Straße, im Café, im Restau­rant und der­gle­ichen zu machen. Viele Mensc ...

mehr lesen
Nützliche Apps für Ausländer in Thailand

Ob offline nach dem Weg schauen oder blitzschnell veg­e­tarische Restau­rants samt Bew­er­tun­gen find­en: Mit­tler­weile gibt es viele Apps, die uns das Leben erle­ichtern. Wer in fremde Kul­turen ein­taucht, is ...

mehr lesen
Newsletter