Auch ohne viel Kapital in Thailand leben

Auch ohne viel Kapital in Thailand leben

Ein Bericht von Wolf­gang Pay­er, Inhab­er der Easy ABC Sprach­schule Pattaya

Die neuen Vis­aregeln –ins­beson­dere für Rent­ner- haben in let­zter Zeit zu viel Aufre­gung geführt. Für viele Betrof­fene stellt sich jet­zt die Frage wie es weit­erge­hen soll. Nicht jed­er kann für das Retire­ment Visa die geforderten 800,000 Baht auf­brin­gen oder ist mit einer/​m Thai ver­heiratet, wo man lediglich 400,000 Baht als Nach­weis benoetigt. Wer auch nicht über das geforderte Monat­seinkom­men i.H.v. min­destens 65,000 Baht ver­fügt muss nicht verzweifeln. Es gibt trotz­dem eine Chance, sein Leben weit­er­hin –wie gewohnt- in Thai­land zu ver­brin­gen, lediglich mit einem anderen Visum.

Welch­es Visum kann ich beantragen?

Eine gün­stige und ein­fache Art und Weise mit einem Jahresvi­sum weit­er­hin in Thai­land zu leben bietet sich mit einem ED-Visum (Stu­di­en­vi­sum). Hier­für ist wed­er ein Betrag auf der Bank zu hin­ter­legen, noch muss man das geforderte Min­desteinkom­men auf­brin­gen. Die einzige Voraus­set­zung ist, dass man sich in ein­er vom Thailändis­chen Bil­dungsmin­is­teri­um lizen­sierten Schule (Sprach­schule, Tanzschule, Thai­box-Schule o.ä.) zu einem Bil­dungskurs anmeldet und 4 Mal woechentlich für je 2 Stun­den am Unter­richt teil­nimmt. Das ED-Visum wird anfangs in einem thailändis­chen Nach­bar­land oder auch vom eige­nen Heimat­land aus für erst ein­mal 90 Tage erteilt und wird dann immer für weit­ere 90 Tage ver­längert. Lediglich 1 Mal pro Jahr muss man für eine Visaerneuerung das Land ver­lassen. Visa-Runs wer­den aber inzwis­chen von vie­len Agen­turen sehr kostengün­stig angeboten.

Was und wo kann man lernen?

Bei solch einem Bil­dungskurs ist es uner­he­blich WAS mann lernt, es ist nur wichtig DASS man lernt. Man kann sich also z.B. in ein­er Sprach­schule zum Thail­er­nen anmelden. Thaikurse gibt es meist auf mehreren ver­schiede­nen Leis­tungsstufen, vom Anfänger bis hin zum etwas weit­er Fort­geschrit­te­nen. Auch kann man einen Englisch- oder Com­put­erkurs besuchen. Für beson­ders sportliche Leute bietet sich sog­ar eine Tanz- oder Muay Thai Boxschule an. Wie gesagt, es ist lediglich wichtig, dass die gewählte Schule für den entsprechen­den Kurs eine Zulas­sung vom Bil­dungsmin­is­teri­um besitzt, mehr nicht. Vor­sicht ist bei Schulen geboten, die einem sehr preis­gün­stige Kurse verkaufen und erzählen, dass die Teil­nahme keine zwin­gende Auflage sei. Bei ein­er Prü­fung durch die Immi­gra­tion kann Per­so­n­en, die gegen die Visaau­fla­gen ver­stossen und nicht am Kurs teil­nehmen, ganz schnell das Visa ent­zo­gen wer­den. Darum lieber ler­nen, als des Lan­des ver­wiesen zu werden.

In den groesseren Städten sowie deren Umge­bung dürfte es kein Prob­lem sein entsprechende Schulen zu find­en. Sprach­schulen gibt es inzwis­chen lan­desweit. Etwas schwieriger wird es in den ländlichen Prov­inzen, da hier die Ent­fer­nun­gen zur näch­sten Stadt groess­er sind. Hier sollte man sich bei der näch­st­gele­ge­nen Schule erkundi­gen, ob auch Kurse in den ländlichen Gebi­eten ange­boten wer­den oder ob evtl. ONLINE-Kurse moeglich sind. Dies kann von Prov­inz zu Prov­inz unter­schiedlich sein. Hier in Pat­taya und Umge­bung ist die per­soen­liche Teil­nahme in ein­er entsprechen­den Schule Voraussetzung.

Wer kann ein ED Visum beantragen?

Hier­für gibt es keine Alters­beschränkung. Es kann sich prak­tisch jed­er zu einem Sprachkurs o.ä. anmelden. Für Per­so­n­en aus Deutsch­land, Oester­re­ich und der Schweiz (D‑A-CH) sind die Aufla­gen nicht sehr schwierig zu erfüllen.

Welche Kosten kom­men auf mich zu?

Je nach Bil­dung­sein­rich­tung und Art des Kurs­es, liegen die Kosten bei ca. 40,000 bis 70,000 Baht pro Jahr für den Kurs. Hinzu kom­men die Gebühren für die Immi­gra­tion für die Visaver­längerung alle 3 Monate i.H.v. 1,900 Baht sowie ein­mal im Jahr der Visa Run, welchen man entwed­er auf eigene Faust machen kann (Visakosten auf dem Thai-Kon­sulat in Laos ca. 60 Euro), oder man fährt mit ein­er Visaa­gen­tur, die dafür ca. 8,000 Baht berech­net. Hier­bei sind allerd­ings die Fahrtkosten, Über­nach­tungskosten und Visakosten bere­its enthalten.

Alles in allem kostet das Stu­di­en­vi­sum je nach Schule monatlich im Durch­schnitt ca. 4,500 Baht bis 7,000 Baht. Per­so­n­en die Schwierigkeit­en haben die Aufla­gen für das Rent­nervi­sum zu erfüllen, bietet sich hier­bei eine gute Alter­na­tive und ausser­den ist der Unter­richt ein gutes Train­ing für die grauen Zellen. Nicht sel­ten sind die Kursteil­nehmer 70 Jahre und älter.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen über Sprachkurse sowie ED Visakurse erhal­ten Sie bei der Easy ABC Sprach­schule in Pat­taya unter: www​.easy​-abc​-th​.com oder tele­fonisch unter: +66(0)38 – 251952.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Ein Überblick über die Beziehung zwischen Thailand und Kambodscha

Wer sich schon ein­mal mit der Geschichte von Südostasien befasst hat, der wird wis­sen, dass hier über die let­zten Jahrtausende viele faszinierende Entwick­lun­gen stattge­fun­den haben. Die meis­ten Mensch ...

mehr lesen
Zahlt sich Urlaub auf Kredit aus?

Urlaub ist die schön­ste Zeit des Jahres. Endlich heißt es wieder Raus aus dem All­t­agstrott!” und ab an den Strand oder in die Berge. Die Seele baumeln lassen oder auf Ent­deck­ungs­tour gehen, jed­er suc ...

mehr lesen
Newsletter