Chatuchak Wochenend Markt

Chatuchak Wochenend Markt

Der Chatuchak Woch­enend­markt (Thai: ตลาดนัดจตุจักร oder Talat­nat Chatuchak) liegt in der Kam­phaeng Phet 2 Road, Chatuchak, Bangkok und ist der größte Markt in Thailand. 

Auch bekan­nt als JJ Mar­ket, hat er mehr als 15.000 Stände und 11.505 Anbi­eter (2019), aufgeteilt in 27 Abschnitte. 

Auf dem Chatuchak-Markt wer­den viele ver­schiedene Arten von Waren verkauft, darunter Pflanzen, Antiq­ui­täten, Unter­hal­tungse­lek­tron­ik, Kos­meti­ka, Haustiere, frische und trock­ene Lebens­mit­tel und Getränke, Keramik, Möbel und Wohnac­ces­soires, Klei­dung und Bücher. 

Es ist der weltweit größte und vielfältig­ste Woch­enend­markt mit weit über 200.000 Besuch­ern jedes Wochenende.

Der Chatuchak Markt ist seit 1942 geöffnet.

1948 hat­te Pre­mier­min­is­ter Plaek Phi­bun­songkhram eine Poli­tik, wonach jede Prov­inz ihren eige­nen Markt haben musste. 

Bangkok wählte Sanam Luang als Marktstandort. 

Nach eini­gen Monat­en ver­legte die Regierung den Markt nach Sanam Chai. 

Der Markt zog 1958 zurück nach Sanam Luang, und da Gen­er­al Kri­angsak Chamanan zu dieser Zeit Vor­sitzen­der der State Rail­way of Thai­land war, erlaubte er damit die Nutzung von Land auf der Süd­seite des Chatuchak-Parks als Markt. 

Sein Entwurf war es, Abfälle aus dem dro­hen­den Müll­berg Din Daeng zu recyceln, die sich im Laufe der Jahrzehnte ange­sam­melt haben, um sie als Deponien zu ver­wen­den, wo er Mil­itärin­ge­nieure für den Job rekrutierte. 

Der Park wurde 1978 voll­ständig fer­tiggestellt, als Gen­er­al Kri­angsak Chomanan Pre­mier­min­is­ter wurde.

Bis 1983 waren alle Kau­fleute nach Chatuchak gezogen. 

Damals hieß der Markt Pha­ho­nyoth­in-Markt und 1987 wurde sein Name in Chatuchak Mar­ket geändert. 

Der Glock­en­turm ist ein markantes Wahrze­ichen des Chatuchuk-Mark­tes und wurde 1987 anlässlich des 60. Geburt­stages von sein­er Majestät König Bhu­mi­bol Adulyadej am 5. Dezem­ber in Zusam­me­nar­beit der Mark­tver­wal­tung und der Thai-Chi­ne­sis­chen Han­delsvere­ini­gung errichtet.

Auf dem Markt sind unter anderem Kleidung und Accessoires, Handwerk, Keramik, Möbel und Wohnkultur, Speisen und Getränke, Pflanzen und Gartenartikel, Kunst und Galerien, Haustiere und Zubehör, Bücher, Antiquitäten und Sammlerstücke gebrauchte Kleidung sowie noch vieles mehr, zu erhalten.

Die offizielle Webseite vom Chatuchak Marktes

https://www.chatuchakmarket.org/

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Kann man im Urlaub in Thailand Online-Casinospiele spielen?

Thai­land ist eines der weltweit beliebtesten Reiseziele und öffnet endlich wieder seine Pforten. Zu den beliebtesten Städten des Lan­des gehören Bangkok, Phuket und Pat­taya. Noch beliebter sind die zah ...

Unser Faz­it Sie wer­den keine Prob­leme haben, in Thai­land Zugang zu Online-Casi­nos mit echtem Geld zu bekom­men. Viele Glücksspiel­seit­en bedi­enen dieses Land. Die thailändis­che Regierung selb­st befürwor ...

mehr lesen
Pratunam Markt

Der Markt umfasst Einzel­han­dels­geschäfte und Verkauf­sstände im Freien, let­ztere für Touris­ten. Der Markt liegt an der Kreuzung der Straßen Ratchaprarop und Phet­buri im Bezirk Ratchathewi. Der Pratun ...

Baiyoke Tow­er Der Baiyoke Tow­er II (Thai : อาคารใบหยก 2 ) ist ein 88-stöck­iges, 309 m (1.014 ft) Wolkenkratzer­ho­tel in der 222 Ratchaprarop Road im Ratchaprarop Dis­trict von Bangkok, Thai­land. Es ist ...

mehr lesen
Newsletter