Das müssen Sie bei einer Flugbuchung beachten

6

Urlaub ist für die Großzahl der Arbeit­nehmer die Zeit, auf die sie sich das ganze Jahr über am meis­ten freuen. Egal, ob Sie die hart erar­beit­eten Urlaub­stage ein­fach zu Hause ver­brin­gen oder mit Fre­un­den und Fam­i­lie in Urlaub gehen, jed­er­mann hat seine Präferen­zen und jede Per­son entschei­det let­z­tendlich für sich, wofür er/​sie die ver­di­en­ten freien Tage nutzen möchte. 

Im Win­ter entschei­den sich die meis­ten Deutschen für Ski­urlaube in mit­tel- und südeu­ropäis­chen Län­dern wie Ital­ien, Öster­re­ich, der Schweiz oder sie bleiben ein­fach in Deutsch­land und ver­brin­gen ihre Zeit in einem der vie­len bekan­nten deutschen Skige­bi­ete wie Garmisch-Partenkirchen oder Win­ter­berg. Um ein wahres Som­merge­fühl zu bekom­men, müssen Sie dage­gen noch südlich­er oder, wenn Sie eine größere Geld­summe zur Ver­fü­gung stellen kön­nen, auch außer­halb des europäis­chen Kon­ti­nents reisen. Wer im Laufe des Jahres nicht genü­gend Geld bei­seite leg­en kon­nte, da es zu uner­warteten Aus­gaben kam, kann jed­erzeit einen Kred­it aufnehmen, um die Urlaub­stage doch noch so gut wie möglich zu genießen. Laut de​.sta​tista​.com leg­en die Deutschen viel mehr wert auf den Som­merurlaub, weshalb sie im Falle ein­er Geld­krise viel eher auf einen Win­terurlaub verzicht­en wür­den. Zu den beliebtesten europäis­chen Som­merdes­ti­na­tio­nen gehören beispiel­sweise Spanien, Kroa­t­ien, Griechen­land und Italien.

Da eine Autor­eise, beson­ders im August, wenn die meis­ten Men­schen europaweit ihre Urlaub­stage nutzen, sehr anstren­gend und lang sein kann, entschei­den sich immer mehr Men­schen dazu, einen Flug zu buchen. So kön­nen sie unnötig lan­gen Reisen vor­beu­gen und let­z­tendlich auch mehr Geld sparen. Wie kann eine kürzere Anreise kostengün­stiger sein? Wir präsen­tieren Ihnen heute 5 Tipps, was bei der Flug­buchung beson­ders zu beacht­en ist und wie Sie dabei das meiste aus Ihrem Geld machen.

  1. Buchen Sie Ihre Flüge so früh wie möglich

Wir empfehlen Ihnen, mit der Pla­nung Ihres Urlaubs so früh wie möglich zu begin­nen. Am besten wäre es, direkt nach dem vorheri­gen Urlaub schon den näch­sten zu pla­nen, da man dann die Flüge zu den best­möglichen Preisen find­en kann. Den­jeni­gen, die mit der Pla­nung öfters im let­zten Moment begin­nen, ste­hen soge­nan­nte Last-Minute-Flüge zur Ver­fü­gung, die eben­falls zu guten Preisen ange­boten wer­den, wobei Sie dann nicht die Möglichkeit haben, zwis­chen mehreren Reisedes­ti­na­tion zu wählen. Stattdessen müssen sie sich mit dem, was in dem Moment ange­boten wird, zufriedengeben. Nichts garantiert Ihnen, dass die gewün­scht­en Flüge auch als Last-Minute-Flüge ange­boten wer­den, weil die Flüge zu beliebten Reise­orten meist schon mehrere Wochen oder auch Monate im Voraus aus­ge­bucht sind.

  1. Ver­gle­ichen Sie Preise bei mehreren Flugsuchmaschinen

Wenn Sie sich auf die Suche nach gün­sti­gen Flü­gen begeben, ver­gle­ichen Sie die Ange­bote auf ver­schiede­nen Flug­such­maschi­nen. Buchen Sie nie gle­ich den ersten Flug, auf den Sie stoßen, son­dern machen Sie Gebrauch von Web­seit­en wie sky​scan​ner​.de oder last​minute​.de, um sich über die Preise aus­führlich zu informieren. In den meis­ten Fällen zahlt es sich auch aus, nach­dem Sie sich einige Flüge aus­ge­sucht haben, die Preise direkt bei den Flugge­sellschaften zu über­prüfen. So ver­mei­den sie die Gebühren, die die Flug­such­maschi­nen in den finalen Preis einberechnen.

  1. Lesen Sie alles bezüglich der Reisebe­din­gun­gen gründlich durch

Es ist wichtig, dass Sie sich vor der Buchung über die Reisebe­din­gun­gen detail­liert informieren, vor allem bei Bil­ligflugge­sellschaften wie beispiel­sweise Ryanair, Eurow­ings oder easy­Jet. Bei solchen Flugge­sellschaften müssen Sie auf viele Kleinigkeit­en auf­passen, da son­st höhere Flugkosten als Fol­gen anfall­en kön­nte. Hal­ten Sie sich an alle fest­gelegten Gepäckbes­tim­mungen, denken Sie daran, sich vor dem Flug online einzucheck­en, nicht zu viele Sachen mitzubrin­gen und, falls Sie neben ein­er bes­timmten Per­son sitzen wollen, das auch zusät­zlich zu bezahlen. Es müssen zwar viele Dinge beachtet wer­den, aber am Ende des Tages kön­nen so die bil­lig­sten Flugtick­ets auf dem Markt erwor­ben werden.

  1. Informieren Sie sich über die Stornierungsbedingungen

Wenn Sie Ihren Flug mehrere Monate im Voraus buchen, kön­nen Sie nicht wis­sen, was in der Zwis­chen­zeit alles passieren kann. Wom­öglich sehen Sie sich dazu gezwun­gen, den Flug zu stornieren. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, sich von vorn­here­in über die Stornierungs­be­din­gun­gen zu erkundi­gen. In welchen Fällen haben Sie das Recht auf volle Rück­er­stat­tung und wen müssen Sie in solchen Fällen über­haupt kon­tak­tieren? Jede Flugge­sellschaft hat eigene Regeln, an die sich Pas­sagiere bedin­gungs­los hal­ten müssen.

  1. Nicht jed­er Flughafen ist tat­säch­lich in der angegeben­er Stadt

Dies kommt vor allem bei Bil­ligflugge­sellschaften vor. Bei Ryanair zum Beispiel lan­den Sie, wenn Sie nach Paris fliegen, nicht auf dem Haupt­flughafen Charles de Gaulle, der etwas mehr als 20 Kilo­me­ter von der franzö­sis­chen Haupt­stadt ent­fer­nt ist, son­dern auf dem viel kleineren und knapp 75 Kilo­me­ter von Paris ent­fer­n­ten Beau­vais-Tillé. Die Bustick­ets vom und zum Flughafen soll­ten dann auch zum finalen Preis der Flugtick­ets hinzugerech­net wer­den. Das gilt eben­falls für viele andere europäis­che Flüge mit Low-Cost-Car­ri­ern.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Das Senioren-Leben genießen

Die meis­ten Men­schen arbeit­en ihr Leben lang hart und schw­er um ein angenehmes Leben zu führen. Sie bauen Häuser, grün­den Fam­i­lien, kaufen sich schöne Autos. Doch all das ist ziem­lich kostenintensiv.  ...

mehr lesen
Heiraten in Thailand – Hochzeitszeremonie, Dokumente und Registrierung

Wie Heirat­en wir in Thai­land Pro Jahr erfreut sich Thai­land an ein­er kon­tinuier­lich steigen­den Anzahl von Touris­ten. Aus allen Teilen der Welt kom­men jährlich fast 40 Mil­lio­nen Besuch­er in das Land de ...

mehr lesen
Newsletter