König Chulalongkorn Tag

Koenig chulalongkorn tag fc9caf9e

Am 23. Okto­ber wird in Thai­land der King Chu­la­longko­rn Day” — oder auf Thai der Wan Piyama­haraj Day” — gefeiert. Es ist der Gedenk­tag für das Ableben von König Chu­la­longko­rn 1910 im Alter von 57 Jahren. Er hat­te das dama­lige Siam 42 Jahre lang regiert.

König Chu­la­longko­rn führte mehrere wichtige Refor­men in Thai­land durch, zum Beispiel in den Bere­ichen des thailändis­chen Bil­dungssys­tems, des Mil­itärs, der Staat­seisen­bahn und des Geset­zes zur Befreiung der Sklaven, ohne dass es zu einem Blutvergießen in Thai­land kam.

König Chu­la­longko­rn der Große war der fün­fte Monarch von Siam aus dem Haus der Chakri. 

Er war der Sohn von König Rama IV. oder König Chomk­lao und Köni­gin Thep­sirinthara, geboren am 20. Sep­tem­ber 1953 als Prinz Chulalongkorn.

Koenig chulalongkorn tag aa3e7d95
König Chu­la­longko­rn gilt als ein­er der größten Könige Thailands.

Seine Regierungszeit von 1868 bis 1910 war durch eine umfassende soziale und wirtschaftliche Entwick­lung gekennze­ich­net, zu der auch die Abschaf­fung der Sklaverei und der Kavee (staatlich­er Arbeits­di­enst) gehörte. 

Berühmt ist er auch für seinen lei­den­schaftlichen thailändis­chen Nation­al­is­mus und für sein Geschick, die Bedro­hung durch den europäis­chen Kolo­nial­is­mus abzuwehren, obwohl in dieser Zeit große Teile Siams an die Europäer abge­treten wurden.

König Chu­la­longko­rn gelang es, Thai­land vor der Kolo­nial­isierung zu bewahren, indem er Fre­und­schaft mit west­lichen Län­dern wie Ameri­ka, Großbri­tan­nien, Frankre­ich und Rus­s­land schloss und aus­gedehnte Reisen unternahm. 

Aus diesem Grund ist Thai­land das einzige Land in Südostasien, das nie kolonisiert wurde.

Außer­dem war König Chu­la­longko­rn der erste thailändis­che König, der die königlichen Prinzen zur Aus­bil­dung nach Europa schickte.

Koenig chulalongkorn tag 949203d7
Neben dem Roy­al Plaza wer­den auch alle anderen Stat­uen von König Chu­la­longko­rn im ganzen Kön­i­gre­ich Thai­land, ein­schließlich des Rajab­hak­ti-Parks in Hua Hin, mit Gedenk­feiern bedacht.

Während der Regierungszeit Chu­la­longko­rns wur­den die Werke radikaler Schrift­steller zum ersten Mal veröffentlicht. 

Werke, die zuvor ver­boten waren, durften nun wieder von der Öffentlichkeit gele­sen werden.

Der König mod­ernisierte auch die Regierung und straffte die Ver­wal­tung des Lan­des, indem er es in Prov­inzen und Bezirke aufteilte. 

Er erset­zte den tra­di­tionellen Mond­kalen­der durch den west­lichen Kalender. 

Siam war ein bud­dhis­tis­ches Land, aber er stellte klar, dass andere Reli­gio­nen (ein­schließlich des Islam und des Chris­ten­tums) die Frei­heit haben soll­ten, ohne Angst vor Ver­fol­gung zu praktizieren. 

Die Kom­mu­nika­tion im Land wurde durch die Ein­führung der Post, des Telegrafen und den Bau der ersten Eisen­bahn­lin­ie Thai­lands (von Bangkok nach Ayut­thaya) erhe­blich verbessert.

König Chu­la­longko­rn reformierte das Ver­wal­tungssys­tem mit den Beze­ich­nun­gen Min­is­teri­um, Abteilung, Divi­sion und Sektion. 

Viele Thais erweisen dem großen Monar­chen ihre Rev­erenz, indem sie an diesem Feiertag Kränze an der Reit­er­stat­ue auf dem Roy­al Plaza im Bezirk Dusit niederlegen. 

Ein Großteil dieses Teils von Bangkok wurde ursprünglich während der Herrschaft von König Chu­la­longko­rn erbaut und weist die für diese Zeit charak­ter­is­tis­che architek­tonis­che Mis­chung aus thailändis­chen und europäis­chen Stilen auf.

Die meis­ten Geschäfte funk­tion­ieren wie gewohnt, aber die Regierung­sor­gan­i­sa­tio­nen sind an diesem Tag geschlossen.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Kunst im historischen Bangkok-Viertel

Ent­lang des Klong Bang Luang — einst ein viel befahren­er Kanal in Bangkok — wer­den die Men­schen oft von ein­er Pagode ange­zo­gen, die inmit­ten eines alten Teakholzhaus­es ste­ht und deren ram­ponierte Ober ...

Damals, im Jahr 2007, war die Gemeinde ruhig und herun­tergekom­men. An die Stelle von Booten und Wasser­we­gen waren Autos und Straßen getreten. Die Bewohn­er hat­ten ihre Holzhäuser am Kanal ver­lassen, u ...

Ent­lang des Kanals, der heute Teil der Boot­s­tour­routen ist, ent­standen kleine Geschäfte, Gast­stät­ten und Gasthäuser. In ein­er üppi­gen Grü­nan­lage hin­ter dem zweistöck­i­gen Teakholzhaus, das einst einer  ...

Das Artist’s House musste vorüberge­hend schließen, als die COVID-19-Pan­demie den Touris­mus und die sozialen Aktiv­itäten beein­trächtigte. Die Auswirkun­gen waren in der gesamten Nach­barschaft zu spüren ...

mehr lesen
Die besten Orte, um Muay Thai-Kämpfe in Bangkok zu sehen

Egal, ob Sie ein Box­fan sind oder ein­fach nur etwas Cooles in Bangkok sehen wollen, einen Muay-Thai-Kampf live zu erleben, ist ein Muss. Ein Muay-Thai-Kampf in Bangkok ist nicht nur unglaublich spanne ...

mehr lesen
Newsletter