Pattaya und Siem Reap - gleich und doch anders

Pattaya und siem reap gleich und doch anders 7a1c2b32

Da sowohl Thai­land als auch Kam­bod­scha mit der Covid-Pan­demie zu kämpfen haben, haben ihre berühmtesten Touris­tenorte eine Menge gemein­sam. Sowohl Pat­taya als auch Siem Reap haben immer noch weniger inter­na­tionale Besuch­er als erwartet, was auf das anhal­tende Aus­bleiben chi­ne­sis­ch­er Reiseg­rup­pen und die steigen­den Flug­preise von Fer­n­reisezie­len in Nordeu­ropa zurück­zuführen ist. Bei­de Städte befind­en sich immer noch in einem mas­siv­en Umbauprozess, bei dem zen­trale Bere­iche abgeris­sen wer­den, um Fünf-Sterne-Hotels und schicke Vil­len­vier­tel zu erricht­en. Während Pat­taya mit seinen Strän­den und seinem unzüchti­gen Ruf wirbt, ist Siem Reaps Pub­likums­mag­net Angkor Wat mit der größten ver­fal­l­enen Tem­pelan­lage der Welt ein Publikumsmagnet.

Tea Seil­ia, der Prov­inz­gou­verneur von Siem Reap, blickt zuver­sichtlich in die Zukun­ft. Er weist darauf hin, dass ein Infra­struk­tur­pro­jekt im Wert von 150 Mil­lio­nen US-Dol­lar die örtlichen Straßen von Schlaglöch­ern in Durch­gangsstraßen ver­wan­delt hat, während das Ver­bot von Reise­bussen im Stadtzen­trum die Verkehrs­be­hin­derun­gen ver­mieden hat, die auch in Pat­taya dro­hen. Im näch­sten Jahr wird ein neuer inter­na­tionaler Flughafen 50 Meilen von Siem Reap ent­fer­nt die inter­na­tionalen Verbindun­gen mit Direk­t­flü­gen aus Indi­en, Europa und anderen Län­dern verbessern, die derzeit in Bangkok enden.

John O’Leary, ein britis­ch­er Auswan­der­er, der sich in Siem Reap niederge­lassen hat, erk­lärt, dass die Leben­shal­tungskosten viel niedriger als in Pat­taya sind. Seine monatliche Strom­rech­nung für den Haushalt liegt unter 30 US-Dol­lar, und kaltes Lager­bier ist immer noch für 50 Cent oder 20 Baht erhältlich. Die Preise in den Super­märk­ten sind ähn­lich wie in Pat­taya, aber Zigaret­ten, Alko­hol, viele Lebens­mit­tel und die Unterkun­ft sind bil­liger”, sagt er. Funky Back­pack­ers in der beliebten Touris­tenge­gend Sok San Road bietet Unterkün­fte für 4 bis 18 US-Dol­lar pro Nacht an und ver­spricht weit­ere Rabat­te, wenn man in der Bar Geld ausgibt.

Das Nachtleben in Siem Reap ist zah­mer als in Pat­taya. Polizei­haupt­mann Eng Seang sagte: Besuch­er kom­men nicht nach Siem Reap, um sich sexy Mäd­chen anzuse­hen, und wenn doch, wer­den sie sie nicht find­en. Mit anderen Worten: Kom­merzieller Sex wird in der Öffentlichkeit nicht zur Schau gestellt. Wir sahen zwar einen Mas­sage­sa­lon mit einem Schild, auf dem stand: Unten kein Sex”, aber man ver­sicherte uns, dass die obere Etage nur für Fam­i­lien reserviert sei. Die Schwu­len­szene konzen­tri­ert sich auf das Bar­code, in dem die pro­fes­sionellen Drag-Shows stat­tfind­en, die man in zig Clubs in Pat­taya findet.

Der offen­sichtlich­ste Unter­schied ist jedoch der Verkauf von Cannabis. Während die Tuk-Tuk-Fahrer in Siem Reap das Gras geheimnisvoll zum Kauf anbi­eten, wim­melt es in Pat­taya ger­adezu von Lokalen, die Mar­i­hua­na sowohl für den Freizeitkon­sum als auch für medi­zinis­che Zwecke oder als Lebens­mit­tel- und Getränkezusatz anbi­eten. Vie­len kam­bod­sch­a­nis­chen Unternehmern ist das nicht ent­gan­gen. Es hat sich herumge­sprochen, dass der Freizeitkon­sum von Mar­i­hua­na in Thai­land legal ist, so dass viele junge europäis­che Touris­ten Siem Reap dieses Jahr aus­lassen”, sagt ein Man­ag­er der Tem­ple Music Bar. Die Legal­isierung ist auch hier nur eine Frage der Zeit.”

Pattaya und siem reap gleich und doch anders ef0a8138
Pattaya und siem reap gleich und doch anders fb9b2b23

Kommentare

karl | 08.11.2022 10:24

die hät­ten bes­timmt mehr in pat­taya. man sollte die an der immi fes­thän­gen­den touris mit rechnen


Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Skywalk mit Panoramablick auf Thailand, Myanmar und Laos

In der nördlichen Prov­inz Chi­ang Rai, am Schnittpunkt zwis­chen Thai­land, Laos und Myan­mar — auch bekan­nt als das Gold­ene Dreieck” -, wurde ein neuer Sky­walk eröffnet. Der Three Lands Sky­walk” befind ...

Bis zu 100 Touris­ten sind auf dem Sky­walk gle­ichzeit­ig willkom­men und müssen die mit­geliefer­ten Schuh­schützer tra­gen. Der Sky­walk ist von 7.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Ein Shut­tle vom Tem­pel kostet 30 ...

Der beliebteste Kün­stler des Lan­des, Chalerm­chai Kosit­pi­pat, der den berühmten Weißen Tem­pel in Chi­ang Rai ent­wor­fen hat, nahm eben­falls an der Zer­e­monie teil. Vor der Eröff­nungsz­er­e­monie war der Skyw ...

Weit­ere beliebte Aus­flugsziele in der Prov­inz sind der Weiße Tem­pel, der Blaue Tem­pel, der Wat Huay Pla Kang, der Chi­ang Rai Night Bazaar, der Wat Phra Kaeo (Tem­pel des Smaragdbud­dhas), der Khun Korn  ...

mehr lesen
Hanois Pläne, abermals Lautsprecher für Propagandazwecke zu verwenden

Die viet­name­sis­che Regierung in Hanoi hat Pläne bekan­nt gegeben, noch in diesem Jahr Laut­sprech­er im öffentlichen Raum für tägliche Durch­sagen ver­wen­den zu wollen. Diese Pro­pa­gan­dameth­ode der alten Sc ...

mehr lesen
Newsletter