Warum dies die beste Zeit des Jahres ist, um den Kaeng Krachan Nationalpark zu besuchen

Warum dies die beste zeit des jahres ist um den kaeng krachan nationalpark zu besuchen 223077dd

Touris­ten sind ein­ge­laden, das küh­lere Wet­ter zu nutzen und den Kaeng-Krachan-Nation­al­park zu besuchen.

Der Park, der zum UNESCO-Wel­terbe gehört, ist der größte Nation­al­park Thai­lands und liegt etwas mehr als eine Autostunde vom Stadtzen­trum von Hua Hin entfernt.

Er umfasst Bezirke sowohl in Phetch­aburi als auch in Pra­chuap Khiri Khan, darunter Nong Ya Plong, Kaeng Krachan, Tha Yang und Hua Hin.

Da in Thai­land die Regen­zeit zu Ende geht und der Win­ter” begin­nt, ist die beste Zeit für einen Besuch des Nation­al­parks die Zeit zwis­chen jet­zt und Ende des Jahres, so die Behörden.

Der Kaeng-Krachan-Nation­al­park ist leicht mit dem Auto oder Bus zu erre­ichen, ins­beson­dere für Reisende aus Cha Am oder Hua Hin.

Der Park bietet eine Fülle von Aktiv­itäten, inter­es­san­ten Orten und Din­gen, die man sehen und tun kann.

Er ist vor allem für die Beobach­tung von Wildtieren, Camp­ing, Wan­dern und seine beein­druck­enden Aus­sicht­spunk­te beliebt, die einige der spek­takulärsten Aus­sicht­en auf Kaeng Krachan bieten. Im Park gibt es auch einige mit­tel­große Wasser­fälle und einige kleinere Höhlen.

Zel­ten

Es gibt eine Rei­he von Camp­ing­plätzen, die bequem und sich­er sind und über Strom und Toi­let­ten ver­fü­gen, so Pichai Watchara­wong­pai­boon, Direk­tor des Office of Con­ser­va­tion Area 3 (Sorbor.3), Phetch­aburi Branch.

Darüber hin­aus gibt es im gesamten Nation­al­park eine große Auswahl an anderen Unterkün­ften, die in der Regel sehr erschwinglich sind, fügte Pichai hinzu.

Ein beson­deres High­light für Besuch­er find­et Anfang Novem­ber statt, wenn Touris­ten zum Aus­sicht­spunkt Khao Pha­noen Thung wan­dern kön­nen, wo sie ein Nebelmeer” sehen können.

Der Nebel bedeckt die darunter liegen­den Täler und lässt nur die Spitzen der angren­zen­den Berge durch­scheinen, was ein spek­takuläres Bild ergibt.

Es gibt ins­ge­samt drei Aus­sicht­spunk­te, von denen aus man den Nebel sehen kann, und alle sind vom Pha­noen Thung Camp­site aus zugänglich.

Besuch­er müssen über Nacht auf dem Camp­ing­platz bleiben, vor Son­nenauf­gang aufwachen und in Begleitung von Parkrangern zum Aus­sicht­spunkt wandern.

Die Gegend um Phanoen Thung eignet sich auch hervorragend zur Beobachtung von Vögeln, insbesondere von Hochlandvögeln wie Falken und Adlern.

Es ist auch der einzige Ort in Thailand, an dem der Ratchet-tailed Treepie vorkommt.

Zu den weiteren Wildtieren, die man in der Umgebung des Campingplatzes antreffen kann, gehören Gelbkehlmarder und malaiische Stachelschweine, während Wildschweine, Nebelparder und Sonnenbären ebenfalls gelegentlich in der Gegend gesehen werden können.

Neben dem Phanoen Thung Campsite gibt es noch einen weiteren beliebten Campingplatz in Ban Krang, der nicht nur in der Region, sondern in ganz Thailand einer der besten Orte zur Vogelbeobachtung ist.

Ab Anfang März wimmelt es hier von Schmetterlingen und ein Besuch lohnt sich.

Ban Krang besteht aus zwei Campingplätzen, von denen einer direkt am Fluss Pranburi liegt, während der andere einige hundert Meter weiter hinter dem Besucherzentrum zu finden ist.

Die Plätze verfügen über ein Restaurant, Toiletten und Duschen.

Wasserfälle

Das Ende der Regenzeit ist auch eine gute Zeit für einen Besuch des Pala-U-Wasserfalls, der sich im Park befindet.

Da es in der feuchten Jahreszeit in Thailand zu viel regnet, sollte der Wasserfall für alle, die ihn im Oktober besuchen, schön fließen.

Der Wasserfall hat insgesamt 15 Stufen, und es ist möglich, bis ganz nach oben zu wandern. Der dichte Wald auf den Stufen 7 bis 15 macht den Aufstieg jedoch schwierig und ist nicht für alle Besucher geeignet.

Die Stufen 1 bis 3 des Wasserfalls eignen sich am besten zum Schwimmen, während die Stufe 7 mit ihrem großen, von Blättern umgebenen Becken wohl die malerischste ist.

Der Zugang zu den Stufen 8 bis 15 ist etwas schwieriger und erfordert ein gewisses Maß an Kletterei.

Die Parkverwaltung empfiehlt sogar, nur bis zur Ebene 7 zu gehen.

Der Wald, der den Wasserfall umgibt, beherbergt eine Vielzahl von Tieren wie Affen, Languren, Gibbons und verschiedene seltene Vögel.

Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass man auf der Hauptstraße zum Wasserfall wilde Elefanten sieht.

Auch wenn es ein spektakulärer Anblick ist, einen Elefanten in freier Wildbahn zu sehen, sollte man Vorsicht walten lassen und den Tieren nicht zu nahe kommen.

Touristen, die sich für einen Aufenthalt in Kaeng Krachan interessieren oder weitere Informationen über den Nationalpark erhalten möchten, können sich an folgende Adresse wenden:

Tel: 032-772311-2

Facebook: https://www.facebook.com/Kaeng...

Website: https://nps.dnp.go.th/reservat...

Warum dies die beste zeit des jahres ist um den kaeng krachan nationalpark zu besuchen 25db0cd4
Warum dies die beste zeit des jahres ist um den kaeng krachan nationalpark zu besuchen 37925a4a
Warum dies die beste zeit des jahres ist um den kaeng krachan nationalpark zu besuchen f3d725cb
Warum dies die beste zeit des jahres ist um den kaeng krachan nationalpark zu besuchen a4f49ca3
Warum dies die beste zeit des jahres ist um den kaeng krachan nationalpark zu besuchen 62af63ef

Kommentare

Eirch Werner | 07.10.2022 06:10

Solange wie die Ein­trittspreise für Thais und Aus­län­der unter­schiedlich sind,
100 Bath Thai, 400 Bath Aus­län­der reine Abzocke, werde ich keine Parks Besuchen.


Mario | 05.10.2022 05:57

Mit Bus oder Auto mag das kein Prob­lem sein, mit dem Motor­bike kommt man nur bis an den See!


Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Thailands wunderschöne Berge

Thai­lands schöne Berge bieten großar­tige Möglichkeit­en zum Wan­dern und Trekking. Einige Wan­der­wege sind anspruchsvoller als andere, anbei einige inter­es­sante Berge in Thailand. ...

(Meter Angaben beziehen sich auf dem Meeresspiegel) ...

mehr lesen
Themenpark Carnival Magic - Thai-Style Disneyland (Fotos)

Während der Son­nenun­ter­gang den Him­mel über Phuket erhellt und man auf dem Weg zum Car­ni­val Mag­ic” ist, ist es, als würde man durch ein zauber­haftes Land direkt aus einem Märchen reisen. Vor der wund ...

Dieses neue Pro­jekt baut auf dem 22-jähri­gen Erfolg von Phuket Fan­taSea als dem ulti­ma­tiv­en thailändis­chen kul­turellen The­men­park auf und wir sind bere­it für den näch­sten Schritt. Wir erwarten, dass  ...

Der The­men­park Car­ni­val Mag­ic hat mod­ern­ste Tech­nolo­gie und visuelle Effek­te einge­set­zt, um die Schön­heit des thailändis­chen Kul­turerbes her­vorzuheben. Car­ni­val Mag­ic Siebzig Prozent unser­er Kun­den s ...

Es wird erwartet, dass sich Phukets Touris­musin­dus­trie erholen und wach­sen wird, da die inter­na­tionalen Touris­ten zurück­kehren. Das Touris­mus- und Sportamt der Prov­inz Phuket teilte mit, dass dank de ...

Der Car­ni­val Mag­ic, der neben dem Phuket Fan­taSea ste­ht, nimmt ein Grund­stück von 100 Rai ein und wirbt für sich selb­st als The Mag­ic King­dom of Lights”, inspiri­ert von tra­di­tionellen thailändischen  ...

Es gibt vier Haupt­zo­nen, die mit mod­ern­er Tech­nik, visuellen Effek­ten und mythol­o­gis­chen Fig­uren eine lebendi­ge Karneval­sat­mo­sphäre schaf­fen und die Besuch­er in ein Reich der Fan­tasie entführen. ...

Ein wun­der­voller Turm aus weißen, ele­fan­tenähn­lichen Skulp­turen dient als Emp­fangsstelle mit Infor­ma­tio­nen über die Car­ni­val Fun Fair. Thanachav­i­sute Eine Gruppe von Bozo-the-Clown-ähn­lichen Mitarb ...

Mit Car­ni­val Mag­ic waren wir motiviert, etwas zu schaf­fen, das einzi­gar­tig in Thai­land ist und nir­gend­wo son­st auf der Welt zu sehen ist. Das Ergeb­nis ist ein The­men­park, der sowohl in Thai­land als ...

Wir haben den läng­sten Parade-Wagen mit einem Fahrgestell, die meis­ten Lichter in ein­er per­ma­nen­ten Licht- und Ton­show, die größte LED-Skulp­tur, die größte Pop­corn-Mas­chine, den größten Kronleuchter  ...

Picasa Es ist wie ein magis­ch­er Spielplatz gestal­tet. So kann sich zum Beispiel ein Bra­chiosaurus hin­ter ein­er Wand auf dich zube­we­gen, während du dir die Hände am Waschbeck­en wäschst.  ...

Auf dem Weg durch die far­ben­fro­hen Gassen stoßt man auf das Bird of Par­adise Buf­fet Restau­rant, das über 100 Gerichte aus Ost und West sowie Halal- und veg­e­tarische Speisen anbi­etet. Ein Paar riesige ...

Nicht weit davon ent­fer­nt wird in Kürze das Luxu­s­restau­rant Riv­er of Bliss eröffnet, in dem Menüs serviert wer­den. Die Gäste kom­men an den Hap­pi­ness Falls an und besteigen den Kahn des Glücks, der al ...

Es ist eines der größten The­ater Thai­lands und ver­fügt über eine 70 m lange und 22 m hohe Bühne mit großen LED-Bild­schir­men und den Riv­er Car­ni­val, die größte Indoor-Parade der Welt. ...

Dieses 50-minütige Spek­takel verbindet thailändis­che Folk­lore, Feste und Paraden mit mod­ern­ster Ani­ma­tron­ik und Spezial­ef­fek­ten. Sie erzählt die Geschichte, wie Prinz Kamala und sein Volk in Steinsk ...

Der als Lichter­park im Freien konzip­ierte Palast ist in neun Zonen unterteilt und mit 40 Mil­lio­nen Lichtern geschmückt, die die Fan­tasie anre­gen. Hin­ter dem Palast befind­et sich ein regen­bo­gen­far­big b ...

Karneval­sza­uber Mit­ten durch das Kön­i­gre­ich ver­läuft der Fluss der Lichter, in dem Stahlplat­ten zu beein­druck­enden Kunst­werken, den Lumi­nar­ies, ver­ar­beit­et wer­den. Bei einem Spazier­gang über die Br ...

Car­ni­val Mag­ic befind­et sich in 999, Kamala, Phuket. Er ist dien­stags, mittwochs, sam­stags und son­ntags von 17.30 bis 23.30 Uhr geöffnet. Die Ein­trittskarten kosten 2.600 Baht, ein­schließlich des  ...

mehr lesen
Newsletter