Warum sollten deutsche Expats, die in Thailand leben, ein Haus in Spanien kaufen?

Warum sollten deutsche Expats die in Thailand leben ein Haus in Spanien kaufen

Nach ein­er Schätzung aus dem Jahr 2022 leben fast 35.000 Deutsche in Thai­land. Die Zahl der deutschen Besuch­er in Thai­land erre­icht rund eine halbe Mil­lion pro Jahr. Diese Zahlen zeigen, dass viele Deutsche alles an Thai­land lieben. 

Wenn Sie Deutsch­er sind und schon lange in Thai­land leben, soll­ten Sie auch über den Kauf eines Zweit­wohn­sitzes in einem anderen Land nach­denken. Auf diese Weise kön­nen Sie immer dann, wenn Sie im Urlaub­smodus” sind, fan­tastis­che Ferien genießen.

Spanien gilt als eines der besten Län­der für den Kauf eines Zweit­wohn­sitzes. In diesem Blog stellen wir Ihnen sechs Gründe vor, warum Sie ein Haus in Spanien kaufen soll­ten — lassen Sie uns das erkunden!



Ein­fach­er Kauf von Immobilien

Im Ver­gle­ich zu anderen europäis­chen Län­dern ist es in Spanien rel­a­tiv ein­fach, ein neues Haus zu kaufen. Die örtlichen Geset­ze ermöglichen es Aus­län­dern, ein neues Haus zu kaufen, ohne dass es zu Prob­le­men kommt. Darüber hin­aus kön­nen Sie auch eine Menge Infor­ma­tio­nen von Ein­heimis­chen über den Kauf eines Haus­es in Spanien finden. 

Das Inter­net hat es auch für Immo­bilienkäufer ein­fach­er gemacht, mit Mak­lern in Kon­takt zu treten. Wenn Sie zum Beispiel erwä­gen, ein Haus auf Mal­lor­ca zu kaufen, kön­nen Sie ganz ein­fach Immo­bilien­mak­ler wie Mal­lor­cares­i­den­cia online finden. 

Wenn Sie einen Immo­bilien­mak­ler online find­en, sparen Sie Zeit und Mühe und erhal­ten einen erstaunlichen Gegen­wert für Ihr Geld. Wenn alles glatt läuft, kann Ihr Mak­ler den Hauskauf für Sie abwick­eln, und Sie kön­nen ein neues Haus in Spanien besitzen, ohne Thai­land zu verlassen. 



Erstaunliche Kul­tur und Lebensart

Spanien ist weltweit für seine blühende Kul­tur bekan­nt. Das Beste daran, in Spanien zu leben, ist, dass die Ein­heimis­chen einem helfen, die Kul­tur zu ver­ste­hen, und dass man sich nicht die Mühe machen muss, neue Dinge selb­ständig zu lernen. 

Spanis­che Städte gehören zu den Traum­städten für Men­schen, die einen Zweit­wohn­sitz im Aus­land erwer­ben möchten. 

zum Beispiel, Mal­lor­ca is a great city wo Sie ein neues Haus kaufen und Ihr Traum­leben in Spanien begin­nen kön­nen. Mehrere andere Städte in Spanien sind für aus­ländis­che Käufer, die ein neues Haus kaufen möcht­en, beson­ders inter­es­sant. Bevor Sie also Ihre Kaufentschei­dung tre­f­fen, soll­ten Sie so viel wie möglich über die schö­nen Städte Spaniens erfahren. 

Mal­lor­ca zum Beispiel ist eine großar­tige Stadt, in der Sie ein neues Haus kaufen und Ihr Traum­leben in Spanien begin­nen kön­nen. Mehrere andere Städte in Spanien sind für aus­ländis­che Käufer, die ein neues Haus kaufen möcht­en, von beson­derem Inter­esse. Bevor Sie also Ihre Kaufentschei­dung tre­f­fen, soll­ten Sie so viel wie möglich über die schö­nen Städte in Spanien erfahren.

Verbesserte wirtschaftliche Bedingungen

Wenn Sie ein neues Haus in einem Land mit ein­er sta­bilen Wirtschaft kaufen möcht­en, soll­ten Sie den Kauf eines Haus­es in Spanien in Betra­cht ziehen. Die verbesserten wirtschaftlichen Bedin­gun­gen in Spanien haben es ein­fach­er gemacht, ein tolles Leben zu führen, auch wenn man nicht viel Geld hat.

Ein neues Unternehmen in Spanien zu grün­den, ist über­haupt nicht schwierig. Sie müssen nicht unbe­d­ingt eine Menge Geld aus­geben, um qual­i­fizierte Leute für Ihr Start-up zu find­en. Es ist ein­fach­er, qual­i­fizierte spanis­che Jugendliche zu find­en, die Ihnen helfen kön­nen, Ihr Unternehmen von Grund auf aufzubauen und es auf die näch­ste Stufe zu bringen!



Begrüßungspolitische Maßnahmen der Regierung

Wenn Sie eine Zweitwohnung in einem anderen Land kaufen, müssen Sie sich vor allem auf die Politik der örtlichen Regierung konzentrieren. Sie werden keine schöne Zeit in einem neuen Land verbringen können, wenn die örtlichen Gesetze Ihnen Schwierigkeiten bereiten.

Es mag Sie überraschen, aber Spanien ist eines der wenigen Länder der Welt, in denen die Gesetze für Ausländer freundlich sind. Sie können problemlos in jedem Teil Spaniens ein neues Haus kaufen, ohne einen langwierigen rechtlichen Prozess durchlaufen zu müssen. Abgesehen davon ist die Gründung eines Unternehmens in Spanien, wie bereits erwähnt, überhaupt nicht schwierig.



Eine sichere Investition

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihr Geld in Immobilien zu investieren, dann ist der Kauf einer Zweitwohnung in Spanien die beste Option für Sie. Das Gute am spanischen Immobiliensektor ist, dass er im Laufe der Jahre enorm gewachsen ist. Sie können buy a new home in Spain und in der Zukunft verkaufen, um große Gewinne zu erzielen.



Steigerung der touristischen Aktivität

Der Zustrom von Touristen nach Spanien hat im Laufe der Jahre nur noch zugenommen. Als sich die Lage nach COVID-19 wieder normalisierte, kamen die Touristen schnell nach Spanien, um dort einen schönen Urlaub zu verbringen. Sie können Ihr Haus in Spanien als Mietobjekt anbieten, auch wenn Sie nicht vorhaben, für den Rest Ihres Lebens in Spanien zu leben.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Beliebte Hotels in Koh Samui für Ihren nächsten Urlaub (2022)

Von jun­gen Reisenden und Fam­i­lien, die son­nen­ver­wöh­nte Kurzurlaube suchen, bis hin zu denen, die auf der Suche nach funkel­nden Tem­peln, majestätis­chen Wasser­fällen und her­rlichen gas­tronomis­chen Erleb ...

mehr lesen
Tourismus in Thailand-Trotz Pandemie?

Seit zwei Jahren hält der neuar­tige Coro­n­avirus uns alle auf Trab. Der aus Asien, genauer gesagt aus Chi­na, stam­mende Virus Covid-19 hat sich in kürzester Zeit ras­ant weltweit ver­bre­it­et. Wir alle mus ...

Wie waren die let­zten Jahre? Als die Pan­demie Ende 2019 begann, sich weltweit zu ver­bre­it­en, war Thai­land lei­der keine Aus­nahme. Da im Land selb­st viele Coro­n­aerkrank­te star­ben, reagierten die zuständ ...

Aktuelles aus Thai­land Die Zahlen der Infizierten steigen in Thai­land lei­der immer weit­er an. Momen­tan gilt es laut Stan­dards des ADAC als Hochrisiko-Gebi­et. Allerd­ings sind die Behör­den vor Ort sehr  ...

mehr lesen
Newsletter