Welche Covid-Impfstoffe erkennt Thailand bei der Einreise an?

Welche covid impfstoffe erkennt thailand bei der einreise an 698b83d9

Die thailändis­che Zivil­luft­fahrt­be­hörde hat eine aktu­al­isierte Liste der Impf­stoffe veröf­fentlicht, die von der thailändis­chen Regierung im Rah­men der wieder einge­führten Impfvorschriften anerkan­nt werden.

Hin­weis: Beacht­en Sie bitte den neusten Stand der Ein­reisebe­din­gun­gen: https://www.wochenblitz.com/né…


Der stel­lvertre­tende Pre­mier­min­is­ter und Gesund­heitsmin­is­ter Anutin Charn­vi­rakul kündigte am 5. Jan­u­ar 2023 an, dass alle aus­ländis­chen Staat­sange­höri­gen, die aus einem beliebi­gen Land ein­reisen, einen Nach­weis über min­destens zwei Imp­fun­gen gegen Covid vor­legen müssen, um nach Thai­land ein­reisen zu dürfen.

Am 6. Jan­u­ar 2023 wurde eine aktu­al­isierte Liste der von Thai­land anerkan­nten Impf­stoffe auf der Web­site der thailändis­chen Zivil­luft­fahrt­be­hörde veröffentlicht.

Unter den 16 anerkan­nten Impf­stof­fen befind­en sich zwei aus Rus­s­land stam­mende Impfstoffe.

Thai­land erken­nt zwei Dosen Sput­nik V oder eine Dosis Sput­nik Lite für die Ein­reise ins Land an.

Eine voll­ständi­ge Liste der anerkan­nten Impf­stoffe und die Anzahl der Dosen, die für die Ein­reise in das Kön­i­gre­ich erforder­lich sind, find­en Sie in fol­gen­der Abbildung:

Welche covid impfstoffe erkennt thailand bei der einreise an d6a5c68a

In ein­er beglei­t­en­den Mit­teilung, die nur auf Thailändisch vor­liegt, erk­lärt die Behörde, dass aus­ländis­che Staat­sange­hörige, die in das Land ein­reisen, min­destens zwei Wochen vor ihrer Abreise nach Thai­land die let­zte Imp­fung gegen Kuh­pock­en erhal­ten müssen.

Alle Imp­fun­gen müssen in Übere­in­stim­mung mit den Empfehlun­gen des Her­stellers durchge­führt wer­den, ein­schließlich der Zeitab­stände zwis­chen den Injektionen.

Alle Per­so­n­en, die 18 Jahre oder älter sind, müssen bei der Ein­reise nach Thai­land ein Cer­tifi­cate of Vac­ci­na­tion” oder einen anderen Impf­nach­weis vor­legen. Kinder unter 18 Jahren sind von dieser Verpflich­tung ausgenommen.

Reisende, die sich vom Covid-Virus erholt haben, müssen eine ärztliche Bescheini­gung vor­legen, die bestätigt, dass sie sich infiziert haben.

Außer­dem müssen sie sich min­destens sieben Tage lang — aber nicht länger als sechs Monate — voll­ständig erholt haben, bevor sie nach Thai­land reisen können.

Aus der Bekan­nt­machung geht nicht her­vor, wann die neuen Bes­tim­mungen in Kraft treten werden.

Der Gesund­heitsmin­is­ter sagte, dass die Rück­kehr der Ein­reisebes­tim­mungen nach Thai­land in Kraft treten sollte”, bevor chi­ne­sis­che Touris­ten in das Land ein­reisen dür­fen, was heute, am 8. Jan­u­ar, kurz nach Mit­ter­nacht in Kraft tritt.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Top 10 der weltweit beliebtesten Strände (auf TikTok) - Pattaya auf Platz 2

Ein­er der inno­v­a­tivsten und fortschrit­tlich­sten Online-Rei­sev­er­anstal­ter in Großbri­tan­nien, Destination2, gab an, dass es eine Unter­suchung über Tik­Tok-Hash­tags durchge­führt hat, nach­dem es einen Anst ...

Platz 1: Bon­di Beach in Aus­tralien­Syd­neys Bon­di Beach führt die Tik­Tok-Ran­gliste auf Platz 1 an.Bondis kilo­me­ter­langer Streifen aus Sand und Meer ist welt­berühmt für seine Surferszene.  ...

Platz 2: Pat­taya Beach in Thai­land­Der Strand von Pat­taya erstreckt sich über 2,7 Kilo­me­ter ent­lang des Golfs von Thai​land​.Er ist dank der Aktiv­itäten wie Para­sail­ing, Jet­s­ki und Bana­nen­boot­fahren beso ...

Platz 3: Nha Trang in Viet­namDer drit­tbe­liebteste Strand auf Tik­Tok ist Nha Trang in Viet­nam mit 64,6 Mil­lio­nen Tik-Tok Aufrufen​.Er zieht die Blicke auf sich wegen sein­er Tauch­möglichkeit­en, dem krist ...

mehr lesen
Thailands Religion, der Buddhismus, Teil 1

Die Reli­gion Thai­lands ist der Bud­dhis­mus. 93 % der Thailän­der beken­nen sich zum Bud­dhis­mus. Er hat einen sehr hohen Stel­len­wert in Thai­land. Das Ziel: Das Ziel der Lehre Bud­dhas war — und ist es ja a ...

Kör­p­er und Seele: Bud­dha lehrte, dass der Men­sch nicht sein Kör­p­er ist, ja noch nicht ein­mal seine Seele ist. Daher bekam der Bud­dhis­mus später dann den Ruf, es würde die Exis­tenz der Seele verneint w ...

Raum und Materie: Bud­dha verneinte auch die Exis­tenz der Materie nicht. Aber er wies darauf hin, dass Raum und Materie nicht die let­zte oder absolute Wirk­lichkeit ist. Bei­des sind Pro­duk­te — ja Projek ...

Gott und Bud­dha: Es wird dem Bud­dhis­mus auch nachge­sagt Bud­dha lehnte die Exis­tenz Gottes ab und seine Lehre sei daher eine athe­is­tis­che Philoso­phie. Das ist jedoch eben­falls unzutr­e­f­fend. In Wahrheit ...

Askese und Frauen als Schüler Bud­dhas Bud­dha hing — in den Anfangs­jahren — einen bis zum heuti­gen Tag weit ver­bre­it­eten Irrtum unter spir­ituellen Schülern und sog­ar auch Lehrern an. Näm­lich dass es ei ...

Seine Schüler: Die Nach­fol­ger Bud­dhas — also seine Schüler — kon­nte man vom Äußer­lichen nicht unter­schei­den, als die von einem ganz nor­malen Men­schen in der Gesellschaft. Sie sahen genau­so aus wie jed ...

mehr lesen
Newsletter