Zollvorschriften Thailand: Welche Souvenirs dürfen mit nach Hause?

6

Wer auf ein­er Reise in Thai­land ist, der wird schließlich auch ein Andenken für sich oder Fam­i­lie und Fre­unde im Kof­fer ver­steck­en wollen. Kein Wun­der, gibt es dort wun­der­schöne und klas­sisch thailändis­che Andenken, die einen hohen Wieder­erken­nungswert haben und auch in Deutsch­land sehr beliebt sind. Doch nicht alles darf prob­lem­los den Weg aus Thai­land hin­aus­find­en, kön­nten bes­timmte Dinge schließlich vom Zoll beschlagnahmt werden. 

Tra­di­tionelle Dekoration

Typ­isch thailändisch ist natür­lich die Bud­dha-Fig­ur, welche immer an die schöne Zeit der Reise erin­nert. Diese Stat­ue ste­ht in für Erleuch­tung, Med­i­ta­tion und Fokus. Damit wird sozusagen ein Abbild ein­er Per­son geschaf­fen, die eine Erleuch­tung erlebt hat. Der Bud­dha hat in Thai­land eine ganz beson­dere Bedeu­tung sowie einen unverkennbaren Wert, weshalb Touris­ten hier beson­ders auf­passen müssen: Der Bud­dha gilt als Antiq­ui­tät und darf erst mit ein­er Genehmi­gung des Fine Arts Depart­ment aus­ge­führt wer­den – das gilt auch für Abbil­dun­gen. Zudem sehen es die Ein­heimis­chen nicht gerne, wenn diese Bud­dhas den Weg ins Heimat­land antreten, denn diese haben eine religiöse Bedeu­tung und sind bei den Thais abso­lut kein Deko-Gegenstand.

Wer seinem Heim einen asi­atis­chen Touch geben möchte, der kann auch in Deutsch­land das nötige Equip­ment dafür kaufen, sagt Innenein­rich­terin Yvonne Mau­r­er von Ein­rich­tungsradar: Typ­isch asi­atisch sind beispiel­sweise Möbel aus Mango‑, Sandel- oder chi­ne­sis­chem Ulmen­holz sowie Bam­bus, aus dem schließlich Mat­ten oder Tren­nwände gefer­tigt wer­den. Handbe­stick­te Kissen aus Sei­de, Lam­pi­ons oder nicht orig­i­nale Bud­dha-Stat­uen geben der Ein­rich­tung den let­zten Fein­schliff. Räuch­er­stäbchen sind beispiel­sweise eben­so tra­di­tionell für Thai­land und dort in bester Qual­ität zu kriegen.”

Lat­er­nen und Lam­pi­ons dür­fen sog­ar aus­ge­führt wer­den. Dabei gibt es sowohl Wass­er- als auch Him­mel­s­later­nen, die eine ganz beson­dere Bedeu­tung haben. Beispiel­sweise wer­den an Fest­ta­gen in Thai­land mit diesen Lat­er­nen gute Wün­sche in den Him­mel geschickt. 

Mit­bringsel für die Küche

Auch Gewürze sind ein sehr beliebtes Mit­bringsel aus dem Urlaub, welche die asi­atis­che Küche ganz ein­fach auf den eige­nen Tisch zaubern. Auch beim Zoll machen diese – anders als frische Lebens­mit­tel – keine Prob­leme. Chili, Safran, Cur­ry­pul­ver oder Zimt sind dabei die Grundzu­tat­en eines guten thailändis­chen Gericht­es. Am besten soll­ten Touris­ten diese jedoch nicht auf Straßen­märk­ten kaufen, son­dern in einem Geschäft, denn oft­mals han­delt es sich dabei um speziell abgepack­te Mit­bringsel, die von schlechter­er Qual­ität sind.

Auch getrock­nete Früchte wie Man­go, Jack­fruit, Lychees und Duri­an sind ein leck­eres und exo­tis­ches Sou­venir, welch­es garantiert gut ankommt. Wenn man noch einen oben­drauf leg­en möchte, kann man passend für die thailändis­che Küche noch Essstäbchen-Sets besor­gen. Diese sind meist mit schö­nen Verzierun­gen verse­hen und sehen alles andere als lang­weilig aus.

Typ­isch thailändis­che Textilien

Eben­so typ­isch Thai­land sind handge­fer­tigte Tex­tilien wie Kissen, Tis­chsets, Sei­den­schals oder auch Klei­der. Diese haben einen unverkennbaren Touch und sind in mühevoller Arbeit ent­standen. Der Preis für diese Qual­ität ist zudem unschlag­bar. Auch Led­er­taschen wer­den in Thai­land ange­boten, und zwar wiederum einiges gün­stiger als in manch anderen Län­dern. Acht­en sollte man dabei jedoch, dass es sich nicht um Elefanten‑, Krokodil- oder Schlangen­led­er han­delt, denn auch hier ist die Mit­nahme nicht erlaubt. Wenn es trotz­dem ein solch­es Led­er sein muss, dann nur mit Zer­ti­fikat, dass das Tier von ein­er Farm stammt und einem Nach­weis, dass die Tasche die Zollbes­tim­mungen erfüllt.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Preisvergleich für Parkplätze am Flughafen

Wenn Sie am Flughafen Bre­men parken möcht­en, kann das sehr teuer und ver­wirrend sein. Der beste Weg, die Park­zo­nen am Flughafen zu ver­ste­hen, ist der Besuch der Flughafen-Web­site und die Über­prü­fung d ...

mehr lesen
Die schönsten Inseln Thailands für eine Rundreise

Thai­land ist ein sehr attrak­tives Ziel für Reisende. Lange Sand­strände, ein­drucksvolle Tem­pel oder Tra­di­tio­nen der bud­dhis­tis­chen Kul­tur machen Thai­land zu einem einzi­gar­ti­gen Fleckchen Erde, das es a ...

mehr lesen
Newsletter