Anwohner leben in Angst nach Delikten in Eigentumswohnungen

Anwohner leben in Angst nach Delikten in Eigentumswohnungen

Di., 11. Jan. 2022 | Bangkok

Bangkok — Zwei kür­zliche Angriffe auf Mieter, darunter einen tödlichen, in Eigen­tumswoh­nun­gen haben die Alar­m­glock­en über die Sicher­heit in diesen Gebäu­den und die Art der Men­schen, die zu ihrem Schutz einge­set­zt wer­den, ausgelöst.

In den frühen Mor­gen­stun­den des 26. Dezem­bers wurde eine 23-jährige Teilzeitar­bei­t­erin in ein­er Eigen­tumswoh­nung im Bezirk Bang Phli von Samut Prakan erstochen.

Ein männlich­er Mieter, iden­ti­fiziert als Natthachai Art-samart (31) soll der Polizei gegenüber zugegeben haben, die junge Frau mit einem Mess­er ange­grif­f­en zu haben, als er ver­suchte, in ihr Zim­mer einzudringen.

Sie erlitt einen tiefen Schnitt am Bein, der stark blutete. Sie kämpfte verge­blich um Hil­fe und starb an Blutver­lust außer­halb des Aufzugs der Wohnung.

Der Mörder sagte laut Polizei, er hat­te vor, sie zu verge­walti­gen und auszurauben.

Am 4. Jan­u­ar verge­waltigte Mon­tri Yaikrathok (41), ein lei­t­en­der Sicher­heits­beamter, eine Frau in ihrem Zim­mer in ein­er Eigen­tumswoh­nung in der Phetkasem Soi 47 im Bezirk Bang Kae in Bangkok.

Kon­trollen bestätigten, dass er 2013 in sein­er Heimat­prov­inz Sa Kaeo wegen Verge­wal­ti­gung ein­er Min­der­jähri­gen für schuldig befun­den und vor vier Jahren aus dem Gefäng­nis ent­lassen wurde, bevor er einen Job als Sicher­heitschef in der Eigen­tumswoh­nung bekam.

Nach der Verge­wal­ti­gung am 4. Jan­u­ar floh er und wurde zwei Tage später in Sa Kaeo gefasst. Er soll zugegeben haben, die Frau unter Dro­gene­in­fluss sex­uell miss­braucht zu haben. Inzwis­chen wird er wegen Verge­wal­ti­gung und Dro­gen­miss­brauchs angeklagt.

Sicher­heits­be­denken

Die bei­den Angriffe, die nur wenige Tage auseinan­der lagen, haben Bedenken hin­sichtlich des Schutzes der Eigen­tumswoh­nun­gen und der Rekru­tierung von Wach­per­son­al aufkom­men lassen, ins­beson­dere da ein­er der Angreifer ein Mitar­beit­er des Wach­per­son­als war.

Pol Maj Gen Run­groj Thakoon­pun­yasiri, stel­lvertre­tender Kom­mis­sar des Met­ro­pol­i­tan Police Bureau (MPB), sagte, dass Änderun­gen in der Art und Weise, wie Sicher­heit­skräfte rekru­tiert wer­den und wie sie ihre Arbeit ver­richt­en, in Ord­nung seien.

Er wird dem MPB-Kom­mis­sar vorschla­gen, alle Wach­leute polizeilich im Grund­schutz auszubilden.

Hin­ter­grundüber­prü­fun­gen, um festzustellen, ob die Wachen vorbe­straft sind, sind eben­falls erforder­lich. Wir müssen diese Aufze­ich­nun­gen sehen und sie befra­gen, um zu wis­sen, wer sie sind und wozu sie fähig sind“, sagte er.

Die meis­ten Sicher­heits­beamten hal­ten sich an Geset­ze. Allerd­ings kön­nen sich unter ihnen Gauner ver­steck­en“, sagte Pol Maj Gen Run­groj und fügte hinzu, dass die Polizei in jed­er Prov­inz eine Aus­bil­dung für Wach­leute durch­führen sollte.

Im Falle von kriminellen Vorfällen bestand der stellvertretende Kommissar darauf, dass die Sicherheitskräfte nicht befugt seien, die Polizei daran zu hindern, eine Wohnung zu betreten, um Ermittlungen durchzuführen. Kein Wächter oder eine juristische Person der Eigentumswohnung kann eine polizeiliche Untersuchung behindern, oder sie könnten strafrechtlich verfolgt werden.

Der stellvertretende Kommissar bezog sich auf den Angriff is der Eigentumswohnung in Phetkasem, bei dem die Wachen versucht haben sollen, die Polizei am Betreten des Gebäudes zu hindern, weil die juristische Person der Wohnung keine Erlaubnis erteilt hatte. "Wir sind nicht zum Spaß da ​​reingegangen. Sie durften uns nicht draußen halten", sagte er.

Piyajet Meedech, ein ehemaliger Armeeoffizier und Sicherheitsdirektor der Sam Security Guards Company, sagte, der Security Guard Business Act von 2015 verbiete jedem, der wegen Vergewaltigung inhaftiert wurde, jemals eine Lizenz zur Arbeit als Wachmann zu erhalten.

Der Sicherheitschef im Fall Phetkasem hätte nie angestellt werden dürfen. Möglicherweise hat er jemanden bestochen, um sich den Arbeitsplatz zu sichern, oder er wurde eingestellt, bevor das Gesetz in Kraft trat, als die Überprüfung des Bewerberhintergrunds lax war.

Mitarbeiter von Eigentumswohnungen müssen die persönliche Vorgeschichte einer Wache gründlich überprüfen.

Maj Piyajet zitierte Vorschriften, die es Wachleuten verbieten, Wohngebiete einer Eigentumswohnung zu betreten, es sei denn, die juristische Person erlaubt dies.

Wenn ein Wachmann eine solche Zone betritt, sollte er dies nicht allein tun, sondern in Begleitung eines anderen Wachmanns oder mit der juristischen Person. Im Fall Phetkasem könnte die juristische Person der Eigentumswohnung dem Sicherheitschef zu sehr vertraut gewesen sein.

Maj Piyajet sagte, dass die Wachen selbst möglicherweise nicht mit den Regeln vertraut waren, da sie vor ihrer Einstellung nur eine Grundausbildung erhielten.

Kampanat La-ong (32), ein Mitglied des Verwaltungsausschusses einer Eigentumswohnung in der Gegend von Sutthisan in Bangkok, sagte, sein Ausschuss prüfe den Hintergrund der Personen, die Sicherheitsfirmen in die Eigentumswohnung schicken.

Er sagte, Personen mit Eigentumswohnungen sollten nur seriöse Sicherheitsfirmen beauftragen und die örtliche Polizei bitten, den Hintergrund eines Wachmanns zu überprüfen.

Die beiden jüngsten Angriffe haben mehrere Eigentumswohnungen und Wohnungen dazu veranlasst, den internen Sicherheitsschutz zu verstärken.

Eine Eigentumswohnung in der Gegend von Thon Buri hat seitdem Informationen über die Hintergrundüberprüfung einer Firma über die dort beschäftigten Sicherheitskräfte erhalten.

Die Wachen erhalten keine Schlüsselkarten für den Zugang zu den Wohnetagen zu einer Anlage, die in den öffentlichen Bereichen mit Überwachungskameras ausgestattet ist.

Eine juristische Person der Anlage sagte, die Mieter seien aufgefordert, auf dem Gelände nach verdächtigen Personen Ausschau zu halten. Die Anlage verbietet nun jedem ohne Schlüsselkarte das Betreten des Gebäudes, wenn ein Schlüsselkarteninhaber die Tür öffnet.

Alleinstehenden Mieterinnen wird dringend empfohlen, ihre Türen nicht für Fremde zu öffnen und bei Sicherheitsbedenken sofort das Büro zu verständigen.

Psychische Belastung der Mieter

Pimpa Pakseelert (49) sagte, sie habe eine Wohnung in Pattaya, in der sie mit ihrer Tochter im Teenageralter wohnt. Sie sagte, der Manager sollte die Mieter im Notfall über Sicherheitsmaßnahmen beraten.

"Sie sollten uns klar sagen, wie wir Vorfälle melden können und an wen wir sie melden sollen", sagte sie.

„Die beiden jüngsten Angriffe gaben Anlass zu tiefer Besorgnis. Eigentumswohnungen sollten ein Ort der Sicherheit sein, da sie eingezäunt und bewacht sind.

"Aber die Sicherheitsleute waren selbst die Schuldigen oder mitschuldig. Ich fühle mich wirklich schlecht deswegen", sagte sie und fügte hinzu, dass die Polizei regelmäßig Sicherheitspatrouillen in Eigentumswohnungen durchführen sollte, insbesondere nachts.

Eine 44-jährige Wohnungsmieterin im Bezirk Rat Burana, die nicht genannt werden wollte, sagte, die Angriffe hätten sie sehr verängstigt und zeigten, wie leicht die Sicherheit in Eigentumswohnungen gefährdet werden könne, da die Vorfälle von innen gekommen seien.

Manassavee Issarathamrong (27), eine freiberufliche Übersetzerin, sagte, das Leben in Eigentumswohnungen fühle sich angesichts der beiden Angriffe weniger sicher an.

Sie sagte, Sicherheit sei ihr Hauptanliegen, da sie allein lebe und den Wachen, die dort arbeiten, nicht voll vertraue.

In ihrer Anlage sagte sie, dass überall Sicherheit herrscht – in der Lobby und auf den Wohnetagen – aber selbst mit einem zusätzlichen Kettenschloss an ihrer Tür fühle sie sich immer noch unsicher.

„Einmal ist ein Dienstmädchen aus Versehen in mein Zimmer gekommen. Sie hat die Tür so stark aufgestoßen, dass sie das Kettenschloss zerbrochen hat“, sagte sie.

Ihr Zimmer liegt auch in der Nähe des Notausgangs, wo sich regelmäßig Sicherheitskräfte versammeln. "Ich habe sie oft dort rauchen gesehen", sagte sie.

Sie hat auch Zweifel an der Überprüfung des Sicherheitspersonals in der Anlage sowie anderer Arbeiter vor Ort wie Mechaniker.

Yanin Prommolmard (28), eine Bildungsberaterin aus Chiang Mai, die eine Eigentumswohnung in Ratchathewi besitzt, sagte, dass Eigentumswohnungen für viele, die ursprünglich aus dem Landesinneren stammen, ein Zuhause in der Ferne sind. Jeder verdient es, in einer sicheren Umgebung zu leben, für die Sicherheitspersonal und juristische Personen verantwortlich sein sollten.

"Als die jüngsten Angriffe passierten, hatte ich das Gefühl, dass ich mich auf niemanden verlassen kann", sagte sie und fügte hinzu, die Vorfälle hätten sie psychisch belastet.

Da aufgrund von Covid-19 immer mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, muss die Sicherheit in Eigentumswohnungen Priorität haben. So zu arbeiten kann stressig sein. Sich auch um die Sicherheit sorgen zu müssen, sei ein Doppelschlag, sagte sie.

News teilen

Quelle: Bangkok Post

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Nachrichten

Bettknappheit befürchtet da die Fälle in Phuket zunehmen Bettenknappheit befürchtet, da die Fälle in Phuket zunehmen

Di., 11. Jan. 2022 | Süden

Phuket - Die Zahl der Covid-19-Infektionen in Phuket ist wieder angestiegen und Krankenhausbetten werden bald knapp sein, sagt ein Gesundheitsbeauftragter der Provinz. Kooksak Kookiatkul, der Arzt des ...

weiterlesen
Schiffbruch keine Bedrohung für Verkehr und Umwelt Schiffswrack "keine Bedrohung" für Verkehr und Umwelt

Di., 11. Jan. 2022 | Süden

Nakhon Si Thammarat - Die Royal Thai Navy hat darauf bestanden, dass das verlassene Schiff, das vor der Küste von Nakhon Si Thammarat gesunken ist, als es am Samstag an Land geschleppt werden sollte, ...

weiterlesen

Meist gelesen

Halbnackte jogger in pattaya erregen aufsehen in sozialen medien c04ebeef Halbnackte Jogger in Pattaya erregen Aufsehen in sozialen Medien
Pat­taya — Fotos von zwei Aus­län­dern, die nur in knap­pen Bade­ho­sen die Haupt­straße von Pat­taya ent­langjoggen, haben in den sozialen Medi­en für Aufre­gung gesorgt, und viele fra­gen sich, ob das überhaupt ...
mehr lesen
Ueberraschender fund im koffer nach thailandurlaub 1490cb52 Überraschender Fund im Koffer nach Thailandurlaub
Bangkok / Cardiff (Eng­land) — Wenn man aus einem Thai­land-Urlaub nach Hause kommt, hof­fen die meis­ten Men­schen ein­fach, dass sie eine schöne Bräune mit nach Hause brin­gen. Die Stu­dentin Han­nah Turian, ...
mehr lesen
Fast nackter spuckender farang in pattaya verhaftet 42feb996 Fast-Nackter spuckender Farang in Pattaya verhaftet
Pat­taya — INN berichtet, dass Polizeikapitän Son­thaya Khon­sap auf einen Anruf über einen nack­ten Touris­ten reagierte, der in der Gegend der drit­ten Straße in Süd­pat­taya herum­lief. Als die Polizei eint ...
mehr lesen
Keine berufung fuer joe ferrari a22a2336 Keine Berufung für "Joe Ferrari"
Bangkok — Die Fam­i­lie von Joe Fer­rari will nicht an das Gericht appel­lieren, um Gnade zu erlan­gen, und sagt, dass sie seine Verurteilung zu lebenslanger Haft akzep­tieren wird. Chan­ta Utthanaphon sprac ...
mehr lesen
Thais wird einreise nach suedkorea verweigert fc8b2198 Thais wird Einreise nach Südkorea verweigert
Bangkok — Dai­ly News berichtet, dass 115 Thais auf einem Flug der Jeju Air­lines in die Prov­inz Jeju-Do von der Ein­wan­derungs­be­hörde zurück­gewiesen wor­den seien. Dies geschieht zu ein­er Zeit, in der di ...
mehr lesen
15 gesunde lebensmittel bei 7 eleven d88d7c66 15 Gesunde Lebensmittel bei 7-Eleven
Wir alle ken­nen das — Der Magen knur­rt, während man unter­wegs ist, Besorgun­gen macht, einen vollen Ter­minkalen­der aus­bal­anciert, eine 10-minütige Mit­tagspause hat, die eigentlich eine Stunde dauern so ...
mehr lesen

Kolumnen

Reisen und Sehenswürdigkeiten

Tourismus in Thailand Trotz Pandemie Tourismus in Thailand-Trotz Pandemie?

Seit zwei Jahren hält der neuar­tige Coro­n­avirus uns alle auf Trab. Der aus Asien, genauer gesagt aus Chi­na, stam­mende Virus Covid-19 hat sich in kürzester Zeit ras­ant weltweit ver­bre­it­et. Wir alle mus...

mehr lesen
Erleben sie wildwasser rafting spass auf dem khek fluss in phitsanulok 5f3f445f Erleben Sie Wildwasser-Rafting-Spaß auf dem Khek-Fluss in Phitsanulok

Bangkok — Die thailändis­che Touris­mus­be­hörde (TAT) möchte den­jeni­gen Touris­ten, die auf der Suche nach aben­teuer­lichem Wild­wass­er-Raft­ing-Spaß sind, einen Aus­flug zum Khek-Fluss in der Prov­inz Phitsan...

mehr lesen
Buddhism Thailands Religion, der Buddhismus, Teil 1

Die Reli­gion Thai­lands ist der Bud­dhis­mus. 93 % der Thailän­der beken­nen sich zum Bud­dhis­mus. Er hat einen sehr hohen Stel­len­wert in Thai­land. Das Ziel: Das Ziel der Lehre Bud­dhas war — und ist es ja a...

mehr lesen
Reinkarnation Thailands Religion, der Buddhismus, Teil 2

Reinkar­na­tion ist fes­ter Bestandteil der bud­dhis­tis­chen Lehre. Heute wollen wir darauf etwas einge­hen sowie einige Missver­ständ­nisse darüber aus dem Weg räu­men und auch unbekan­ntes über Reinkarnation ...

mehr lesen
5 Tipps für einen unvergesslichen Sommer 5 Tipps für einen unvergesslichen Sommer

Die Som­m­er­sai­son ist von war­men Tem­per­a­turen, erfrischen­den Auszeit­en und ster­nen­klaren Nächt­en geprägt. Unvergessliche Som­mer lassen sich sowohl im eige­nen Außen­bere­ich, in der Region oder fernab auf...

mehr lesen
Die 5 schönsten Inseln in Thailand die Sie auf Ihrer Reise unbedingt besichtigen sollten Die 5 schönsten Inseln in Thailand, die Sie auf Ihrer Reise unbedingt besichtigen sollten

Wer zum ersten Mal nach Thai­land reist, hat die atem­ber­auben­den Inseln vielle­icht schon mal in einem Reise­führer gese­hen. Es ist auf jeden Fall eine gute Idee, einige der Inseln zu besuchen, denn es g...

mehr lesen

Computer & Technik

Das Smartphone besser schützen Tipps und Tricks Das Smartphone besser schützen: Tipps und Tricks

Das Smart­phone ist ein alltäglich­er Begleit­er gewor­den, dieses gilt es auch zu schützen, denn immer­hin gibt es hier­auf alle wichti­gen Dateien, die möglicher­weise auch für den Beruf notwendig sind. In ...

mehr lesen
Metarisiko im Metaverse Metarisiko im Metaverse

Der Begriff Meta­verse ist derzeit ziem­lich ange­sagt. Immer mehr Marken streben danach, mith­il­fe ver­schieden­er Inte­gra­tions­for­mate neue virtuelle Wel­ten zu erobern. Beispiel­sweise kauft die Luxusmarke...

mehr lesen
Die Reinkarnation des Samsung Note Die Reinkarnation des Samsung Note

Im Jahr 2021 war das Sam­sung S21 Ultra das beste viel­seit­ige Tele­fon für Fotografie und Video. Der S22 Ultra baut auf dieser Grund­lage auf und bietet nahezu iden­tis­che Leis­tung und bietet eine Vielzah...

mehr lesen
Tik Tok spioniert Daten Ihres Telefons aus TikTok spioniert Daten Ihres Telefons aus

Falls Sie es noch nicht wussten: Tik­Tok ist poten­ziell gefährlich. Die App umge­ht sowohl den Apple- als auch den Google-Schutz und wird von der Kom­mu­nis­tis­chen Partei Chi­nas kon­trol­liert. Bericht­en zu...

mehr lesen
Metaverse: Alles, was Sie über dieses virtuelle Universum wissen müssen

Das Metaver­sum zu ver­ste­hen ist kom­pliziert, vor allem, weil es noch gar nicht existiert. Da große Tech-Unternehmen wie Epic Games, Nvidia, Microsoft, Intel und Face­book (ich meine Meta”) nicht aufhö...

mehr lesen
Pexels gustavo fring 4148897 Lass Dating-Apps für dich arbeiten

Dat­ing-Web­sites und ‑Apps wur­den in den neun­ziger Jahren des let­zten Jahrhun­derts immer beliebter. Im Zuge der ras­an­ten Entwick­lung des Inter­nets gewan­nen sie weltweit an Beliebtheit. Di...

mehr lesen

Panorama

Gesundheit

E Sports in Thailand eSports in Thailand

Thai­land ist berühmt berüchtigt für seine wun­der­schö­nen Strände, opu­len­ten Königspaläste und exo­tis­che Thai-Küche. Doch weniger bekan­nt ist, dass das südostasi­atis­che Land seit eini­gen Jahren auch mit...

mehr lesen
Inspiration um auch im Alter von 40 noch fit zu bleiben Inspiration um auch im Alter von 40+ noch fit zu bleiben

Wis­senschaftliche Arbeit­en zeigen, dass der men­schliche Kör­p­er im Alter etwas an Leis­tungs­fähigkeit abbaut. Die besten Leis­tun­gen wer­den im Profis­port meist im Alter zwis­chen Anfang 20 und Mitte 30 vo...

mehr lesen
Umstieg auf E Zigarette Welches E Liquid für Raucher Umstieg auf E-Zigarette - Welches E-Liquid für Raucher?

Rauchen gefährdet die Gesund­heit” — auf allen Tabak­waren und Zigaret­ten­schachteln ist der Hin­weis groß aufge­druckt. Den­noch rauchen immer noch rund 15 Mil­lio­nen Deutsche täglich. Män­ner rauchen laut ...

mehr lesen
Vitamin A Mangel So gefährlich ist er wirklich Vitamin A-Mangel: So gefährlich ist er wirklich!

Um zu funk­tion­ieren, braucht der Kör­p­er eine kom­plexe Kom­bi­na­tion aus Nährstof­fen wie Kohlen­hy­drat­en, Pro­teinen, Fette, Min­er­al­stof­fen, Spurenele­menten und Vit­a­mi­nen. Dabei gehören die Vit­a­mine zu den...

mehr lesen
5 Schlaf Mythen an denen nichts dran ist Oder doch 5 Schlaf-Mythen, an denen nichts dran ist! Oder doch?

Guter Schlaf ist für den Kör­p­er zwar über­aus wichtig, aber oft gar nicht so leicht. Beson­ders die jün­geren Gen­er­a­tio­nen ziehen oft einen Serien­marathon vor, während frischge­back­ene Müt­ter sich nichts ...

mehr lesen
Zucker macht alt Darum gehört Zucker vom Speiseplan verbannt Zucker macht alt! Darum gehört Zucker vom Speiseplan verbannt

Bon­bons und Schoko­lade sind die kleinen Sün­den des All­t­ags. Diese Zucker­bomben schmeck­en nicht nur gut, son­dern machen auch glück­lich. Doch Zuck­er ver­steckt sich nicht nur in Süßigkeit­en und das macht...

mehr lesen

Sonstiges & Lifestyle

20220609 CDSC Forest Planting Day 1 CDSC Forest Planting Day: Schülerinnen und Schüler pflanzten 600 Bäume!

Seit 1961 wur­den schätzungsweise zwei Drit­tel der Wälder Thai­lands abge­holzt. Dem wirk­ten Schü­lerin­nen und Schüler der CDSC mit dem Pflanzen von 600 Bäu­men ent­ge­gen. Damit kön­nen jährlich cir­ca 8 Tonn...

mehr lesen
Alternativen zu einem eigenen Auto Alternativen zu einem eigenen Auto

Die Infla­tion hat nicht nur einen Ein­fluss auf die Preise hierzu­lande, son­dern auch in Thai­land wer­den Fleisch, Ben­zin und Nudeln immer teur­er. Darum suchen Men­schen auf der ganzen Welt nach Möglichke...

mehr lesen
95bc85cff85bc5f1896807680d10ba8e Lohnt es sich eine Solaranlage zu kaufen?

Viele Haus­be­sitzer sind sich ger­ade am Anfang sehr unsich­er, ob Sie sich für oder gegen die Anschaf­fung ein­er Solaran­lage entschei­den sollen. Bei dieser Frage spielt selb­stver­ständlich immer die Renta...

mehr lesen
IMG 3591 Die RIS Swiss Section - Deutschsprachige Schule Bangkok verabschiedet sich von ihrer Klasse 2022

Strahlende Schüler, stolze Eltern, promi­nente Gas­tred­ner: In ein­er kleinen, aber hochkaräti­gen Abschlussfeier erhiel­ten die Mit­glieder der diesjähri­gen Abschlussklassen der RIS Swiss Sec­tion — Deutsch...

mehr lesen
Shisha Kaufberatung darauf kommt es an Shisha Kaufberatung – darauf kommt es an

Die Wasserpfeife oder auch Shisha hat im ara­bis­chen Raum eine über­aus lange Tra­di­tion, sie wird auch in den Regio­nen des Abend­lan­des stets beliebter. Beson­ders Jugendliche kön­nen dem Rauchen der Shish...

mehr lesen
Was erwartet Sie am thailändischen Krönungstag Was erwartet Sie am thailändischen Krönungstag?

Der thailändis­che Krö­nungstag rückt immer näher, denn am 4. Mai wird die Thronbestei­gung des aktuellen Monar­chen gefeiert, und das ganzen Land stellt sich auf diesen Feiertag ein. Der als Rama X. regi...

mehr lesen
Newsletter