Grünere Stadt, sauberer Verkehr

Grünere Stadt sauberer Verkehr

Fr., 31. Dez. 2021 | Bangkok

Im Jahr 2021 wur­den zahlre­iche Land­schafts- und Verkehrspro­jek­te zum Wohle der All­ge­mein­heit ins Leben gerufen. Supoj Wan­charoen reflek­tiert einige der besten – und umstrittensten.

Bangkok — Mit mehr neuen Grün­flächen und Bahn­lin­ien hat sich die Haupt­stadt in diesem Jahr so​entwick­elt, dass sie den Stadt­be­wohn­ern bess­er dienen kann. Die Bangkok Post reflek­tiert die sich entwick­el­nde Land­schaft und Pro­jek­te Bangkoks und hebt die fünf wichtig­sten des Jahres 2021 hervor.

Hua Lam­phong

Die Schließung des 105 Jahre alten Bahn­hofs Hua Lam­phong, um ihn zu einem kom­merziellen Pro­jekt zu entwick­eln, hat bei den örtlichen Pendlern Unmut ausgelöst.

Es ist schon eine Weile her, dass die Schließung von Hua Lam­phong Schlagzeilen machte und Ende des Jahres zum Stadt­ge­spräch wurde.

Unzufrieden­heit ent­stand nach einem Vorschlag, das his­torische Gebäude aus der Rama-V-Ära abzureißen.

Eine unklare Antwort kam, nach­dem Verkehrsmin­is­ter Sak­sayam Chid­chob berichtete, dass die Zugverbindun­gen zum Bahn­hof Hua Lam­phong von 118 auf 22 reduziert wür­den, er jedoch später seine Entschei­dung rev­i­dierte und den vollen Ser­vice bis jet­zt in Betrieb hielt.

Eine Woche vor der voraus­sichtlichen Schließung fand am 14. Dezem­ber eine öffentliche Debat­te des staatlichen Senders MCOT statt. Als Reak­tion auf die Angele­gen­heit sagte der ehe­ma­lige Gou­verneur der thailändis­chen Staats­bahn, Pra­p­at Chongsan­guan, der derzeit­ige Gou­verneur der Behörde müsse alle Zweifel ausräumen.

Trotz Bah­nübergän­gen kommt es in der ganzen Stadt oft zu Staus. Auch die [geplante] Stre­ichung von S‑Bahnen in Hua Lam­phong muss über­prüft wer­den, da die meis­ten Men­schen mit geringem Einkom­men noch weit­er belastet wer­den”, sagte Prapat.

Unter­dessen ver­sicherte Trithip Sivakriskul, amtieren­der CEO von SRT Asset Co, die gegrün­det wurde, um die Ver­mö­genswerte der SRT zu ver­wal­ten und Ein­nah­men durch ver­schiedene Lan­den­twick­lung­spro­jek­te zu erzie­len, dass das his­torische Gebäude nicht abgeris­sen wird.

Frau Trithip sagte, Hua Lam­phong würde in einem Hybrid­for­mat entwick­elt, um die Alt­stadt – wie Yaowarat und Talat Noi – mit dem neuen zen­tralen Geschäftsvier­tel zu verbinden.

Die Entwick­lung wird ihre einzi­gar­ti­gen his­torischen Gebäude – wie das Erawan-Denkmal, ein Denkmal mit einem Porträt von Rama V und das SRT-Gebäude – beibehal­ten, um es zu ein­er Wis­sensquelle zu machen, die die Geschichte der thailändis­chen Eisen­bah­nen erzählt.

Während wichtige Gebäude sich­er erhal­ten bleiben, wer­den reg­uläre Gebäude als Gewer­bege­bi­et mit mehr Grün­flächen entwickelt.

Kün­ftig sollen 120 Rai Land um Hua Lam­phong als Verkehrsverbindung ähn­lich dem Bahn­hof Tokio in Japan dienen, sagte Frau Trithip.

Pichet Kunad­ham­raks, stel­lvertre­tender Gen­eraldirek­tor des Eisen­bah­n­verkehrsmin­is­teri­ums, sagte, der Bahn­hof Bang Sue Grand werde im Ein­klang mit der 20-jähri­gen nationalen Strate­gie Hua Lam­phong als Bangkoks Eisen­bahn­knoten­punkt ersetzen.

Die Bang Sue Grand Station wird eines Tages der größte Bahnhof in Asean mit seinen 2.325 Rai Land und 24 Bahnsteigen für Vorort-, Fern- und Hochgeschwindigkeitszüge werden, verglichen mit Hua Lamphongs 120 Rai, die nur reguläre Züge auf 12 Plattformen aufnehmen können , sagte er.

"Deshalb ist seine Entwicklung unerlässlich, um in Zukunft mehr als 600.000 Passagiere pro Tag zu ermöglichen", fügte Pichet hinzu.

Grünere Stadt sauberer Verkehr1

For­est Park

Ein 300 Rai Ben­jakit­ti For­est Park im Bezirk Klong Toey wird im Feb­ru­ar für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Die Entwick­lung wurde am 8. März 2016 vom Kabi­nett gemäß den Wün­schen Sein­er Majestät König Bhu­mi­bol Adulyadej The Great und Ihrer Majestät Köni­gin Sirik­it The Queen Moth­er genehmigt.

Sie woll­ten, dass der Park dazu beiträgt, der städtis­chen Öffentlichkeit ein tief­eres Ver­ständ­nis für den Wert von Waldge­bi­eten und natür­lichen Ressourcen zu vermitteln.

Nach sein­er Fer­tig­stel­lung wird es der erste Wald­park sein­er Größe in der Haupt­stadt sein.

Das Pro­jekt erstreckt sich nun in sein­er drit­ten Phase auf 259 Rai. Der Park beste­ht aus vier Teichen, einem Man­groven­wald, lokalen Zierpflanzen, einem 5,8km lan­gen Gehweg, ein­er 2,8km lan­gen Jog­gingstrecke, einem 3,4km lan­gen Rad­weg, Indoor-Sportan­la­gen, einem Muse­um und ein­er Erholungszone.

Der Ben­jakit­ti For­est Park wird auch mit ein­er grü­nen Brücke ver­bun­den – ein­er erhöht­en Kreuzung, die mit dem Lumphi­ni Park ver­bun­den ist.

Grünere Stadt sauberer Verkehr2

Fit für einen König

Als 2018 die 102 Jahre alte Rennbahn von Nang Loeng im Bezirk Dusit, die vom Roy­al Turf Club of Thai­land betrieben wird, ihre Pforten schloss, fragten sich die Leute, was aus dem Ver­anstal­tung­sort wer­den würde.

Kür­zlich wurde bekan­nt, dass das 279 Rai Land, das als Gelände für die Rennbahn diente, in Gedenken an Seine Majestät König Bhu­mi­bol Adulyadej The Great in einen großen öffentlichen Park umge­wan­delt wird.

Das Bureau of the Roy­al House­hold enthüllte auch ein virtuelles Design für den öffentlichen Park, dessen Herzstück ein Denkmal von König Rama IX sein wird.

Am 5. Dezem­ber legten Ihre Majestäten der König und die Köni­gin den Grund­stein für die Stat­ue des ver­stor­be­nen Königs im neuen Park.

Die Pla­nungsar­beit­en für den Park began­nen 2018, und das Land wurde von Sein­er Majestät dem König für seine Entwick­lung gespendet.

Nach Angaben des Büros spiegelt das Design des neuen Parks die Ide­ale eines nach­halti­gen Wasser­man­age­ments wider, wie es von König Rama IX in Bere­ichen wie dem Bau von Staudäm­men, Chaipat­tana-Tur­binen und der 1994 gegrün­de­ten New The­o­ry Agri­cul­ture gefördert wurde.

Die Stat­ue wird von einem See umgeben sein, der in Form der thailändis­chen Zahl Neun gebaut wurde, mit den Brück­en Yod Nam Phra Thai und Cho Bakong, die über den See gebaut wurden.

Die Brück­en sind Sym­bole ein­er Zeit, als der ehe­ma­lige König mit dem Jeep reiste, um die Dorf­be­wohn­er in Ban Cho Bakong im Bezirk Sun­gai Kolok von Narathi­wat zu besuchen.

Der Innen­bere­ich des Parks wurde auch als ein großes Wassere­inzugs­ge­bi­et, bekan­nt als Kaem­ling (Affen­backe), konzip­iert, eines der Pro­jek­te des ver­stor­be­nen Königs, das dazu beige­tra­gen hat, den Über­schwem­mungen in der Haupt­stadt entgegenzuwirken.

Im Park wer­den mehr als 4.500 Bäume gepflanzt, zu denen auch gepflasterte Flächen, Fahrrad­wege und ein Out­door-Fit­nessstu­dio gehören.

Der Park soll voraus­sichtlich 2024 fer­tiggestellt wer­den und unter­stre­icht die Fre­undlichkeit und Rück­sicht­nahme Sein­er Majestät, die Wert auf die Gesund­heit und das Woh­lerge­hen der Öffentlichkeit legt.

Der Park, der als neues Wahrze­ichen der Haupt­stadt geplant ist, wird der größte sein­er Art in der Haupt­stadt sein, aber klein­er als der Lumpi­ni Park im Dis­trikt Pathumwan und der Ben­jakit­ti Park im Dis­trikt Klong Toey.

Grünere Stadt sauberer Verkehr3

Kanal wiederge­boren

Das Rathaus kündigte einen ehrgeizigen Plan an, den zu flach gewor­de­nen und mit ver­schmutztem Wass­er gefüll­ten Khlong Chong Non­si auszubag­gern und in einen mod­er­nen öffentlichen Erhol­ung­sort in Bangkok zu verwandeln.

Inspiri­ert vom Cheong­gyecheon-Pro­jekt in Seoul hat der öffentliche Park Chong Non­si Anfang dieses Jahres einen vielver­sprechen­den Start hingelegt.

Die Bangkok Met­ro­pol­i­tan Admin­is­tra­tion (BMA) kündigte einen Plan an, 980 Mil­lio­nen Baht auszugeben, um die Land­schaft­sren­ovierung für den 4,5 Kilo­me­ter lan­gen Kanal zu finanzieren, die in vier Phasen umge­set­zt wer­den soll.

Das Pro­jekt hat Visio­nen eines wieder­belebten Kanals mit sauber­erem Wass­er, mod­er­nen Spazier­we­gen und Bewe­gungsräu­men, Baum­rei­hen und Blu­men das ganze Jahr über sauber gehalten.

Doch während die BMA mit ein­er ersten Phase der Land­schaftssanierung von Ende dieses Jahres bis Anfang näch­sten Jahres rech­nete, kri­tisieren einige das Pro­jekt bereits.

Asst Prof. Nira­mon Serisakul, Dozentin am Depart­ment of Urban and Region­al Plan­ning der Chu­la­longko­rn Uni­ver­si­ty, weist beispiel­sweise darauf hin, dass das Kanal­pro­jekt von Chong Non­si im Gegen­satz zum Cheong­gyecheon-Pro­jekt in Seoul keine Beteili­gung der Öffentlichkeit anstrebte. Während das Cheong­gyecheon-Pro­jekt vor dem Bau bis zu 4.200 öffentliche Anhörun­gen durch­lief, startete die BMA ein­fach ihr Kanalverbesserung­spro­jekt und enthüllte Bilder, die ide­al­isierte Ansicht­en davon zeigten, wie er ausse­hen würde.

Es wur­den nur skizzen­hafte Details zur tat­säch­lichen Ver­wen­dung der 980 Mil­lio­nen Baht angegeben, fügte Frau Nira­mon hinzu.

Die oppo­si­tionelle Move For­ward Partei (MFP) hat der regieren­den Palang Pracharath Partei sog­ar vorge­wor­fen, ein Bud­get zur Finanzierung dieses Pro­jek­ts umgeleit­et zu haben, um die Wäh­ler vor der näch­sten Wahl zum Gou­verneur von Bangkok zu umwerben.

Aswin Kwan­muang, der amtierende Gou­verneur, reagierte auf die Anschuldigun­gen des MFP. Er sagte, die Mit­tel soll­ten aus dem zen­tralen Haushalt der BMA und nicht von der Regierung bezo­gen wer­den, und das Pro­jekt werde nicht für den Wahlkampf ausgenutzt.

Grünere Stadt sauberer Verkehr4

Sky­train-Tar­ife

Nach­dem die BMA auf taube Ohren gestoßen war, reichte die Bangkok Mass Tran­sit Sys­tem Plc (BTSC) als Betreiber des BTS Sky­train beim Ver­wal­tungs­gericht­shof einen Antrag auf Anweisung ein, das Rathaus mit dem Dienst zu beauftragen.

Die BTSC hat­te Anfang des Jahres an die BMA und ihren Invest­men­tarm Krungth­ep Thanakom Co. geschrieben, um eine Schulden­regelung anzustreben.

Es hoffte, seit April 2017 12 Mil­liar­den Baht für den Betrieb der Green Line-Erweiterung [On Nut-Bear­ing, Saphan Taksin-Bang Wa, Bear­ing-Khe­ha und Mo Chit-Saphan Mai-Khu Khot] zurück­zuer­hal­ten. Das Gericht nahm die Klage zur Prü­fung an.

Derzeit sind die Dien­ste für die bei­den Neben­stellen kostenlos.

Wenn die 30-Mil­liar­den-Schulden unbezahlt bleiben, kön­nten sie nach Angaben des Betreibers auf 90 Mil­liar­den Baht steigen, wenn die Konzes­sion der BTSC 2029 ausläuft.

Der BTSC erhielt eine Konzes­sion für die Silom-Lin­ie vom Nation­al­sta­dion zum Bahn­hof Taksin Bridge und die Sukhumvit-Strecke von Mo Chit nach On Nut. Die Konzes­sion soll 2029 auslaufen.

Das Verkehrsamt der BMA wurde beauf­tragt, die Tar­ifer­he­bung und Tar­if­struk­turen für die erweit­erten Streck­en zu prüfen.

Im jüng­sten Update des stel­lvertre­tenden Gou­verneurs von Bangkok, Sakoltee Phat­tiyakul, Anfang Dezem­ber, hat das Verkehrs- und Trans­portamt drei Optio­nen vorgeschla­gen, die die BMA in Betra­cht ziehen sollte.

Die erste ist eine Pauschal­ge­bühr von 15 Baht für die Ver­längerun­gen, die dazu beitra­gen würde, Ein­nah­men zu erzie­len, um die Schulden zu bedienen.

Es würde jedoch immer noch die BMA 3 Mil­liar­den Baht ver­schulden lassen.

Der zweite ist ein Fahrpreis zwis­chen 15 Baht und 30 Baht, wobei der Fahrpreis für die ersten fünf Sta­tio­nen auf 15 Baht, für die näch­sten fünf auf 20 Baht und für die restlichen Sta­tio­nen auf 25 – 30 Baht vorgeschla­gen wird.

Die dritte Option umfasst einen Ein­trittspreis von 15 Baht plus drei zusät­zliche Baht für jede Sta­tion – mit ein­er Ober­gren­ze von 30 Baht.

Diese bei­den Optio­nen wür­den der BMA jedoch auch immer noch eine ausste­hende Schuld von 2 Mil­liar­den Baht belassen.

Es wird erwartet, dass Bangkoks Gouverneur Aswin Kwanmuang bald eine Entscheidung trifft.

News teilen

Quelle: Bangkok Post

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Nachrichten

Countdown to 2022 Countdown to 2022

Fr., 31. Dez. 2021 | Bangkok

Bangkok - Endlich kehren die mit Spannung erwarteten Countdown-Feierlichkeiten an zwei ikonische Veranstaltungsorte in Bangkok zurück – CentralWorld und Iconsiam, die es allen ermöglichen, sich von 20 ...

Aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Ausbreitung von Covid müssen Besucher jedoch ab 16 Uhr einen Impfnachweis (mindestens zwei Dosen) und ein negatives ATK-Ergebnis vorlegen, bevor sie den Outdoor- ...

Iconsiam „Amazing Thailand Countdown 2022“ findet ab 20.30 Uhr im River Park statt. Die Nacht wird mit Minikonzerten von führenden Künstlern wie Koh Mr Saxman, Last Idol Thailand Stars, The Toys, Buri ...

weiterlesen
Cannabis überdenken Cannabis überdenken

Fr., 31. Dez. 2021 | Bangkok

Bangkok - In einem schrittweisen Ansatz plant die Abteilung für traditionelle thailändische und alternative Medizin, lokale Cannabissorten als nationales Kulturerbe registrieren zu lassen, bevor sie d ...

weiterlesen

Meist gelesen

Beschwerden gegen visadienstleister 6b11e733 Beschwerden gegen Visadienstleister

Phuket — Mehr als 60 Aus­län­der wur­den von einem Visa­di­en­stleis­ter im Stich gelassen, der von Aus­län­dern Geld nahm, aber ihre Visa nicht ver­längern ließ. Viele der Aus­län­der haben inzwis­chen Beschwe

...
mehr lesen
Covidfaelle nehmen zu abe2c146 Covidfälle nehmen zu

Bangkok — Es wird erwartet, dass Thai­land in den kom­menden Wochen ein klar­eres Bild davon erhält, wie sich die hochgr­a­dig über­trag­baren BA.4- und BA.5‑Untervarianten von Omi­cron im Kön­i­gre­ich verbr

...
mehr lesen
Thailand pass entfernt 55c00bb5 Thailand-Pass ENTFERNT

Bangkok — Mit der Abschaf­fung der Anforderung ein­er Kranken­ver­sicherung in Höhe von 10.000 US-Dol­lar wird Thai­land ab dem 1. Juli 2022 alle Reisenden mit einem Impf­nach­weis, einem neg­a­tiv­en RT-PCR-

...
mehr lesen
Ab sofort keine maskenpflicht mehr f5c0a4f7 Ab sofort keine Maskenpflicht mehr

Bangkok — Der thailändis­che Pre­mier­min­is­ter hat die Anord­nung unterze­ich­net, das Tra­gen von Masken in der Öffentlichkeit aufzuheben. Ab dem 24. Juni wird das Tra­gen von Mund­schutz auch an belebten 

...
mehr lesen
Daruma sushi besitzer am flughafen suvarnabhumi verhaftet 1eee9711 Daruma Sushi Besitzer am Flughafen Suvarnabhumi verhaftet

Samut Prakan — Metha Char­ing­suk (42), der Besitzer des japanis­chen Buf­fe­trestau­rants Daru­ma Sushi, wurde am Mittwoch am Flughafen Suvarn­ab­hu­mi in Samut Prakan ver­haftet, weil er Men­schen bet­ro­gen u

...
mehr lesen
Deutscher wurde geschlagen weil er eine mitfahrgelegenheit ablehnte 452c4177 Deutscher wurde geschlagen, weil er eine Mitfahrgelegenheit ablehnte

Pat­taya — Ein betrunk­en­er Deutsch­er wurde ins Gesicht geschla­gen, nach­dem er eine Mit­fahrgele­gen­heit in Pat­taya abgelehnt hatte.

Jurg V., 57, gab zu, dass er vor der Auseinan­der­set­zung am 18

...
mehr lesen

Kolumnen

Reisen und Sehenswürdigkeiten

Reinkarnation Thailands Religion, der Buddhismus, Teil 2

Reinkar­na­tion ist fes­ter Bestandteil der bud­dhis­tis­chen Lehre. Heute wollen wir darauf etwas einge­hen sowie einige Missver­ständ­nisse darüber aus dem Weg räu­men und auch unbekan­ntes über Reinkarnation ...

mehr lesen
Buddhism Thailands Religion, der Buddhismus, Teil 1

Die Reli­gion Thai­lands ist der Bud­dhis­mus. 93 % der Thailän­der beken­nen sich zum Bud­dhis­mus. Er hat einen sehr hohen Stel­len­wert in Thai­land. Das Ziel: Das Ziel der Lehre Bud­dhas war — und ist es ja a...

mehr lesen
5 Tipps für einen unvergesslichen Sommer 5 Tipps für einen unvergesslichen Sommer

Die Som­m­er­sai­son ist von war­men Tem­per­a­turen, erfrischen­den Auszeit­en und ster­nen­klaren Nächt­en geprägt. Unvergessliche Som­mer lassen sich sowohl im eige­nen Außen­bere­ich, in der Region oder fernab auf...

mehr lesen
Die 5 schönsten Inseln in Thailand die Sie auf Ihrer Reise unbedingt besichtigen sollten Die 5 schönsten Inseln in Thailand, die Sie auf Ihrer Reise unbedingt besichtigen sollten

Wer zum ersten Mal nach Thai­land reist, hat die atem­ber­auben­den Inseln vielle­icht schon mal in einem Reise­führer gese­hen. Es ist auf jeden Fall eine gute Idee, einige der Inseln zu besuchen, denn es g...

mehr lesen
Bangkok Don Mueang International Der Flughafen mit einem Golfplatz zwischen seinen Landebahnen Bangkok Don Mueang International: Der Flughafen mit einem Golfplatz zwischen seinen Landebahnen

Viele Flughäfen haben ungewöhn­liche oder einzi­gar­tige Merk­male. Don Mueang Inter­na­tion­al in Bangkok zeich­net sich sicher­lich dadurch aus, dass er der einzige Flughafen ist, der einen voll­ständi­gen Gol...

mehr lesen
Welche Dokumente brauche ich um mit einem Privatjet zu fliegen Welche Dokumente brauche ich, um mit einem Privatjet zu fliegen?

Mit dem Flugzeug zu fliegen ist immer eine beson­dere Erfahrung. Wenn Sie aber gerne etwas mehr Pri­vat­sphäre für sich und Ihre Begleitung haben möcht­en, kön­nen Sie heutzu­tage auch ein­fach einen Privatj...

mehr lesen

Computer & Technik

Das Smartphone besser schützen Tipps und Tricks Das Smartphone besser schützen: Tipps und Tricks

Das Smart­phone ist ein alltäglich­er Begleit­er gewor­den, dieses gilt es auch zu schützen, denn immer­hin gibt es hier­auf alle wichti­gen Dateien, die möglicher­weise auch für den Beruf notwendig sind. In ...

mehr lesen
Metarisiko im Metaverse Metarisiko im Metaverse

Der Begriff Meta­verse ist derzeit ziem­lich ange­sagt. Immer mehr Marken streben danach, mith­il­fe ver­schieden­er Inte­gra­tions­for­mate neue virtuelle Wel­ten zu erobern. Beispiel­sweise kauft die Luxusmarke...

mehr lesen
Die Reinkarnation des Samsung Note Die Reinkarnation des Samsung Note

Im Jahr 2021 war das Sam­sung S21 Ultra das beste viel­seit­ige Tele­fon für Fotografie und Video. Der S22 Ultra baut auf dieser Grund­lage auf und bietet nahezu iden­tis­che Leis­tung und bietet eine Vielzah...

mehr lesen
Tik Tok spioniert Daten Ihres Telefons aus TikTok spioniert Daten Ihres Telefons aus

Falls Sie es noch nicht wussten: Tik­Tok ist poten­ziell gefährlich. Die App umge­ht sowohl den Apple- als auch den Google-Schutz und wird von der Kom­mu­nis­tis­chen Partei Chi­nas kon­trol­liert. Bericht­en zu...

mehr lesen
Metaverse: Alles, was Sie über dieses virtuelle Universum wissen müssen

Das Metaver­sum zu ver­ste­hen ist kom­pliziert, vor allem, weil es noch gar nicht existiert. Da große Tech-Unternehmen wie Epic Games, Nvidia, Microsoft, Intel und Face­book (ich meine Meta”) nicht aufhö...

mehr lesen
Pexels gustavo fring 4148897 Lass Dating-Apps für dich arbeiten

Dat­ing-Web­sites und ‑Apps wur­den in den neun­ziger Jahren des let­zten Jahrhun­derts immer beliebter. Im Zuge der ras­an­ten Entwick­lung des Inter­nets gewan­nen sie weltweit an Beliebtheit. Di...

mehr lesen

Panorama

Gesundheit

PSYCHISCHE GESUNDHEIT UND WIE MAN EIGENE PSYCHE STÄRKT PSYCHISCHE GESUNDHEIT UND WIE MAN EIGENE PSYCHE STÄRKT

Was ist es, psy­chisch gesund zu sein? Im heuti­gen All­t­ag ist man oft so richtig mit eige­nen Prob­le­men über­fordert, dass man es nicht immer richtig ein­schätzen kann, ob man psy­chisch gesund ist oder li...

mehr lesen
E Sports in Thailand eSports in Thailand

Thai­land ist berühmt berüchtigt für seine wun­der­schö­nen Strände, opu­len­ten Königspaläste und exo­tis­che Thai-Küche. Doch weniger bekan­nt ist, dass das südostasi­atis­che Land seit eini­gen Jahren auch mit...

mehr lesen
Inspiration um auch im Alter von 40 noch fit zu bleiben Inspiration um auch im Alter von 40+ noch fit zu bleiben

Wis­senschaftliche Arbeit­en zeigen, dass der men­schliche Kör­p­er im Alter etwas an Leis­tungs­fähigkeit abbaut. Die besten Leis­tun­gen wer­den im Profis­port meist im Alter zwis­chen Anfang 20 und Mitte 30 vo...

mehr lesen
Umstieg auf E Zigarette Welches E Liquid für Raucher Umstieg auf E-Zigarette - Welches E-Liquid für Raucher?

Rauchen gefährdet die Gesund­heit” — auf allen Tabak­waren und Zigaret­ten­schachteln ist der Hin­weis groß aufge­druckt. Den­noch rauchen immer noch rund 15 Mil­lio­nen Deutsche täglich. Män­ner rauchen laut ...

mehr lesen
Vitamin A Mangel So gefährlich ist er wirklich Vitamin A-Mangel: So gefährlich ist er wirklich!

Um zu funk­tion­ieren, braucht der Kör­p­er eine kom­plexe Kom­bi­na­tion aus Nährstof­fen wie Kohlen­hy­drat­en, Pro­teinen, Fette, Min­er­al­stof­fen, Spurenele­menten und Vit­a­mi­nen. Dabei gehören die Vit­a­mine zu den...

mehr lesen
5 Schlaf Mythen an denen nichts dran ist Oder doch 5 Schlaf-Mythen, an denen nichts dran ist! Oder doch?

Guter Schlaf ist für den Kör­p­er zwar über­aus wichtig, aber oft gar nicht so leicht. Beson­ders die jün­geren Gen­er­a­tio­nen ziehen oft einen Serien­marathon vor, während frischge­back­ene Müt­ter sich nichts ...

mehr lesen

Sonstiges & Lifestyle

20220609 CDSC Forest Planting Day 1 CDSC Forest Planting Day: Schülerinnen und Schüler pflanzten 600 Bäume!

Seit 1961 wur­den schätzungsweise zwei Drit­tel der Wälder Thai­lands abge­holzt. Dem wirk­ten Schü­lerin­nen und Schüler der CDSC mit dem Pflanzen von 600 Bäu­men ent­ge­gen. Damit kön­nen jährlich cir­ca 8 Tonn...

mehr lesen
Alternativen zu einem eigenen Auto Alternativen zu einem eigenen Auto

Die Infla­tion hat nicht nur einen Ein­fluss auf die Preise hierzu­lande, son­dern auch in Thai­land wer­den Fleisch, Ben­zin und Nudeln immer teur­er. Darum suchen Men­schen auf der ganzen Welt nach Möglichke...

mehr lesen
Welche Normen Arbeitskleidung in welchen Bereichen erfüllen muss Welche Normen Arbeitskleidung in welchen Bereichen erfüllen muss

Hochw­er­tige Arbeits­bek­lei­dung erfüllt ver­schiedene Funk­tio­nen. Sie dient der Sicher­heit, sollte aber gle­icher­maßen bequem sitzen und den Beschäftigten nicht einen­gen. Arbeits­bek­lei­dung zeigt die Zug...

mehr lesen
95bc85cff85bc5f1896807680d10ba8e Lohnt es sich eine Solaranlage zu kaufen?

Viele Haus­be­sitzer sind sich ger­ade am Anfang sehr unsich­er, ob Sie sich für oder gegen die Anschaf­fung ein­er Solaran­lage entschei­den sollen. Bei dieser Frage spielt selb­stver­ständlich immer die Renta...

mehr lesen
IMG 3591 Die RIS Swiss Section - Deutschsprachige Schule Bangkok verabschiedet sich von ihrer Klasse 2022

Strahlende Schüler, stolze Eltern, promi­nente Gas­tred­ner: In ein­er kleinen, aber hochkaräti­gen Abschlussfeier erhiel­ten die Mit­glieder der diesjähri­gen Abschlussklassen der RIS Swiss Sec­tion — Deutsch...

mehr lesen
Shisha Kaufberatung darauf kommt es an Shisha Kaufberatung – darauf kommt es an

Die Wasserpfeife oder auch Shisha hat im ara­bis­chen Raum eine über­aus lange Tra­di­tion, sie wird auch in den Regio­nen des Abend­lan­des stets beliebter. Beson­ders Jugendliche kön­nen dem Rauchen der Shish...

mehr lesen
Newsletter