Thailand wird wiedereröffnet – Wie geht es weiter?

Thailand wird wiedereröffnet Wie geht es weiter

Di., 09. Nov. 2021 | Bangkok

Bangkok — Inter­na­tionale Flughäfen in Thai­land sind in der let­zten Woche zum Leben erwacht, mit mehr als 12.000 Reisenden, die haupt­säch­lich aus 63 Län­dern ange­flo­gen sind und von Quar­an­täne- oder Gebi­ets­beschränkun­gen ausgenom­men wurden.

Wenn diese Dynamik anhält, wird die Gesamtzahl der ank­om­menden Reisenden in diesem Monat wahrschein­lich die Gesamtzahl der let­zten 19 Monate übertr­e­f­fen, in denen während der ersten lan­desweit­en Sper­rung im zweit­en Quar­tal des ver­gan­genen Jahres keine Touris­ten verze­ich­net wurden.

Es wird auch ein großer Sprung nach den vier­monati­gen Sand­box-Pro­gram­men sein, bei denen Phuket und Koh Samui monatlich 12.000 bis 18.000 inter­na­tionale Touris­ten ange­zo­gen haben.

Der aktuelle Touris­ten­strom mag eine pos­i­tive Stim­mung für die Reise­branche schaf­fen, ste­ht aber immer noch im krassen Gegen­satz zur Ära vor der Pan­demie, in der jeden Monat durch­schnit­tlich über 3 Mil­lio­nen Touris­ten Thai­land besuchten.

Bevor das Sand­box-Pro­gramm am 1. Juli dieses Jahres startete, ver­sprach die Regierung, in den ersten drei Monat­en min­destens 100.000 inter­na­tionale Touris­ten durch dieses Pro­gramm zurückzubringen.

Nach vier Monat­en mit unzäh­li­gen Störun­gen auf­grund ungek­lärter Vorschriften blieb die Gesamtzahl jedoch weit hin­ter den Erwartun­gen zurück, mit rund 63.000 aus­ländis­chen Besuch­ern, die durch dieses Pro­gramm kamen.

Die Sand­box hat daher dazu beige­tra­gen, die Min­destanforderun­gen des neuen Ein­reis­eschemas namens Test & Go” zu gestal­ten, das sowohl die oblig­a­torische Quar­an­täne als auch die Gebi­ets­beschränkun­gen für Reisende aus Län­dern auf der Aus­nah­meliste aufhebt. Die teil­nah­me­berechtigten Län­der wer­den zwei­wöchentlich aktu­al­isiert, d. h. in Zukun­ft kön­nten weit­ere Län­der hinzuge­fügt werden.

Vierzehn von 15 Län­dern, die 2019 die meis­ten Ein­nah­men zum thailändis­chen Touris­mus beitru­gen, ste­hen auf der Liste, nur Rus­s­land, das immer noch mit neuen Fällen über­häuft ist, fehlt.

Im Ergeb­nis dürften die touris­tis­chen Aus­sicht­en dank der Lockerung der Vorschriften vielver­sprechend sein. In Wirk­lichkeit haben die Buchun­gen im ganzen Land jedoch nicht drama­tisch zugenom­men, was im Ein­klang mit den Prog­nosen viel­er Experten ste­ht, dass eine voll­ständi­ge Erhol­ung des Touris­mus möglicher­weise nicht in abse­hbar­er Zeit zu erwarten ist.

Da immer mehr Län­der begin­nen, die Reisebeschränkun­gen zu lock­ern, ist Thai­land möglicher­weise nicht die einzige Option für Touris­ten, son­dern wird zu ein­er von mehreren Optio­nen für diejeni­gen, die sich ins Aus­land wagen möchten.

Thailand wird wiedereröffnet Wie geht es weiter1

Schlep­pen­der Freizeitmarkt

Dieses Jahr war eine tur­bu­lente Zeit für die Tourism Author­i­ty of Thai­land (TAT), die ihr Touris­musziel dreimal rev­i­dieren musste.

Die niedrig­ste Prog­nose von 100.000 inter­na­tionalen Touris­ten wurde Anfang Okto­ber bekan­nt gegeben, nach­dem klar wurde, dass das Sand­box-Pro­gramm weniger Gäste anzog als erwartet.

Rück­blick­end auf den Anfang dieses Jahres wur­den 3 Mil­lio­nen Touris­ten als Ziel fest­gelegt, bevor es auf 1 Mil­lion reduziert wurde, als es zu Auf­flack­ern aus dem Thong Lor-Clus­ter kam, der aus Unter­hal­tungsclubs voller VIP-Gäste stammte.

Auch wenn die Aus­sicht­en für die let­zten zwei Monate dieses Jahres bess­er ausse­hen, ist die TAT dies­mal auf der sicheren Seite, da viele Unsicher­heit­en vor uns liegen.

Thanet Phet­suwan, stel­lvertre­tender Mar­ket­ing-Gou­verneur der TAT für Asien und den Süd­paz­i­fik, sagte, dass während der Pan­demie zwei ver­schiedene Arten nationaler Touris­mus­richtlin­ien beobachtet wurden.

Die erste Gruppe sind Län­der, die gel­ernt haben, mit Covid-19 zu leben, indem sie sich wieder für glob­ale Reisende geöffnet haben, während die andere Gruppe die Reiseak­tiv­itäten von außen wie Chi­na, Tai­wan, Hongkong und Sin­ga­pur stark einschränkte.

Da der Touris­mus 15 – 20% des BIP erwirtschaftet, mussten wir uns für den ersten Weg entschei­den. Wir schätzen jedoch, dass die Erhol­ung des Touris­mus bis zur zweit­en Hälfte des näch­sten Jahres ohne bessere Aus­sicht­en allmäh­lich wieder aufgenom­men wer­den kann”, sagte Thanet.

Der Haupt­grund ist, dass Richtlin­ien und Vorschriften aus­ge­bügelt wer­den müssen, wobei die Wieder­eröff­nung im Novem­ber nur als erster Schritt zur Erhol­ung ange­se­hen wird.

Marisa Sukosol Nunbhak­di, Präsi­dentin der Thai Hotels Asso­ci­a­tion (THA), sagte, dass Online-Reise­büros berichteten, dass ihre Voraus­buchun­gen für Novem­ber schlep­pend waren, bevor sie im Dezem­ber und Jan­u­ar allmäh­lich zu einem viel stärk­eren Wach­s­tum stiegen, jedoch von ein­er sehr niedri­gen Basis aus.

Auf­grund der begren­zten Anzahl von Touris­ten kön­nen Hotels immer noch nicht voll­ständig wieder­eröffnet wer­den. Der Stim­mungsin­dex für Hotelun­ternehmer im Okto­ber ergab, dass 67% der Hotels wieder im Geschäft sind, aber die durch­schnit­tliche Aus­las­tung hat sich von 23% im Okto­ber nur ger­ingfügig auf 25% im Novem­ber verbessert.

Frau Marisa sagte, 42% der Hotels gaben an, dass ihre Sand­box-Leis­tung unter den Erwartun­gen lag, da die Kosten der Reisenden teil­weise auf­grund der teuren RT-PCR-Tests auf ein abschreck­endes Niveau stiegen.

Für Hotels ist es nach wie vor schwierig, von inter­na­tionalen Touris­ten in der frühen Phase der Wieder­eröff­nung Geld zu ver­di­enen, da die Anzahl der Flüge und der Touris­ten­ströme viel niedriger sind als vor der Pan­demie kon­sis­tente und große Buchungsan­teile aus­ländis­ch­er Gäste zu sich­ern”, sagte sie.

Nach der Wieder­eröff­nung am 1. Novem­ber steigen die Neubuchun­gen um 20%, was langsamer als erwartet ist, während große Rei­sev­er­anstal­ter pla­nen, Char­ter­flüge nach Kra­bi zu brin­gen, aber noch keine Zusage oder Bestä­ti­gung abgegeben haben, sagte Sasithorn Kit­tidhrakul, Präsi­dent der Touris­musver­band Krabi.

Sie sagte, dass, selb­st wenn Thai­land für viele Natio­nen Quar­an­täneaus­nah­men anbi­etet, es schwierig sein wird, sie zu einem Urlaub zu überre­den, solange es eine oblig­a­torische Quar­an­täne bei der Rück­kehr von Touris­ten in ihre Heimatlän­der gibt.

Suthiphong Pheunphiphop, Präsident der Thai Travel Agents Association (TTAA), stimmte zu, dass die Erholung des Freizeitmarktes noch nicht angekommen ist.

Er sagte, dass viele Länder in Asien ihre Einreisebestimmungen in letzter Zeit möglicherweise gelockert haben, dies jedoch hauptsächlich für notwendige Zwecke oder für Geschäftsreisende und Studenten.

„Der Freizeitmarkt könnte sich im nächsten Jahr wiederbeleben, da wir weltweite Reisende registrieren, insbesondere in den Ländern, die keine Quarantäne bei der Ankunft erfordern und einen problemlosen Eintritt bieten“, sagte Suthiphong.

Thailand wird wiedereröffnet Wie geht es weiter2

Gebran­ntes Kind scheut das Feuer

Frau Sasithorn sagte, dass eine Rei­he von Touris­musun­ternehmen in Kra­bi mit Prob­le­men bei der Wiederbeschäf­ti­gung kon­fron­tiert sind, da viele Arbeit­nehmer während der Krise ihren Arbeit­splatz ver­loren haben und nicht mehr zu unsicher­er Arbeit zurück­kehren möcht­en, nach­dem sie sich bere­its in neuen Berufen niederge­lassen haben.

Sie sagte, die Löhne für die Touris­mus­branche in Kra­bi seien bere­its über­durch­schnit­tlich hoch. Um das Geschäft wieder aufzunehmen, müssen Betreiber zusät­zliche Bud­gets für Beschäf­ti­gung, Hotel­wartung sowie Gesund­heit und Sicher­heit vor­bere­it­en, um den SHA Plus-Stan­dard zu erfüllen.

Die anhal­tenden Unsicher­heit­en haben viele Hotel­be­treiber dazu gebracht, ihre Geschäfte nach monate­lan­gen Schließun­gen nur ungern abzustauben.

Die meis­ten Hotels sind nach wie vor auf den thailändis­chen Markt angewiesen, der sich mit derzeit sechs täglichen Inlands­flü­gen in die Prov­inz deut­lich verbessert hat.

Die Hotel­mar­gen sind auf­grund der hohen Betrieb­skosten nicht hoch. Einige Betreiber mussten auch die Gehäl­ter erhöhen, um Fachkräfte zurück­zugewin­nen. Wir hof­fen, dass 70 – 80% der 25.000 Zim­mer in Kra­bi im Dezem­ber wieder­eröffnet wer­den“, sagte Sasithorn.

Bhum­mikit­ti Ruk­taengam, Präsi­dent des Phuket Tourist Asso­ci­a­tion, sagte, dass es in Phuket derzeit keinen Arbeit­skräfte­man­gel gebe, da die Touris­ten­nach­frage immer noch mit der aktiv­en Belegschaft übere­in­stimmt, die sie derzeit haben.

Wenn die Nach­frage in den kom­menden Monat­en jedoch schnell steigt, beste­ht die Möglichkeit, dass Phuket mit ein­er solchen Arbeit­skrise kon­fron­tiert ist.

Wir kön­nen den gle­ichen Zahlungssatz für Mitar­beit­er beibehal­ten, aber viele von ihnen haben sich entsch­ieden, nicht zurück­zukehren, weil sie sich über die Touris­mus­si­t­u­a­tion nicht sich­er sind“, sagte er.

In der Zwis­chen­zeit sagte Herr Thanet, dass Touris­musun­ternehmen ler­nen müssen, wie sie den Inlands­markt max­imieren kön­nen, da lokale Touris­ten für die Aufrechter­hal­tung der Unternehmen wichtig sind, wie im ver­gan­genen Jahr bei der Schließung der Gren­zen gezeigt wurde.

In der Ver­gan­gen­heit betrug der Beitrag des Inlands­mark­tes nur 30% gegenüber 70% der aus­ländis­chen Touris­ten, aber das Land muss sich nun diesem lokalen Markt zuwen­den, um seinen Anteil auf 50% zu erhöhen.

Die größte Her­aus­forderung beste­ht jedoch darin, mehr Ein­nah­men für lokale Gemein­schaften oder land­wirtschaftliche Gemein­schaften als in der Ver­gan­gen­heit zu erzie­len und wie die Touris­mus­branche als Mech­a­nis­mus zur Min­imierung von Ungle­ich­heit­en in der Gesellschaft genutzt wer­den kann.

Der Pri­vat­sek­tor in Thai­land ist wider­stands­fähig. Sie haben in den let­zten zwei Jahren hart gekämpft, um Geschäft und Beschäf­ti­gung zu erhal­ten. Lei­der müssen wir akzep­tieren, dass nicht alle von ihnen so viele kleine und mit­tlere Betreiber zurück­geben kön­nen, denen die Liq­uid­ität aus­ge­gan­gen ist.”

Er sagte, eine weit­ere Her­aus­forderung während der Erhol­ung sei der Arbeit­skräfte­man­gel, der bere­its im Süden aufge­treten sei, da viele Mitar­beit­er während der Sper­rung ihre Jobs aufgegeben haben.

In eini­gen Gebi­eten wurde der Min­dest­lohn ver­dop­pelt, da die Betreiber verzweifelt ver­sucht­en, freie Stellen so schnell wie möglich zu beset­zen, um neue Touris­ten­ströme zu begrüßen.

Qual­itäts­boost

Herr Thanet sagte, es sei noch ein langer Weg, um zu sehen, wie weit die Regierung eine neue nationale Touris­musstruk­tur schaf­fen kann, die Qual­ität­saus­gaben über die Anzahl der Mitar­beit­er hin­aus priorisiert.

Im Jahr 2022 will die TAT 1,9 Bil­lio­nen Baht oder 50% des Umsatzniveaus von 2019 von 10 Mil­lio­nen inter­na­tionalen Touris­ten oder nur 25% der 40 Mil­lio­nen jährlichen Reisenden vor der Pan­demie anziehen.

Es war schon das Ende großer Reiseg­rup­pen in großen Reise­bussen. Es wird keine Zuzüge von über 40 Mil­lio­nen Touris­ten mehr geben, aber wir müssen den Ein­nah­men­beitrag auf gle­ichem Niveau hal­ten, um die Auswirkun­gen auf die natür­lichen Ressourcen abzufed­ern.“ sagte Thanet.

Zum Beispiel sind chi­ne­sis­che Touris­ten im ver­gan­genen Jahr nicht ganz ver­schwun­den, da immer wieder Geschäft­sreisende kamen. Und Chi­ang Mai hat begonnen, Golfer willkom­men zu heißen, die direkt aus Süd­ko­rea fliegen – sie sind ein Beispiel für das Qual­itätsseg­ment, das das Land im Auge hat.

Herr Bhum­mikit­ti sagte, als Phuket im Juli sein Sand­box-Pro­gramm startete, hat­ten Touris­ten zu dieser Zeit nur wenige Möglichkeiten.

Die Land­schaft hat sich jedoch in let­zter Zeit geän­dert, da viele Län­der oder Städte ähn­liche Richtlin­ien einge­führt haben, um Besuch­er zurück­zubrin­gen, wie zum Beispiel Langkawi in Malaysia und Bali in Indonesien.

Er sagte, dass die Ein­reisebes­tim­mungen möglicher­weise keine entschei­den­den Fak­toren mehr seien, da Thai­land bere­its einen Schritt voraus sei, indem es ab Novem­ber ein vere­in­facht­es Ver­fahren anbot. Aber um den inter­na­tionalen Markt nach­haltig anzuziehen, muss Phuket zu sein­er Kern­stärke seit vor der Pan­demie zurück­kehren – mit her­aus­ra­gen­den Tourismusprodukten.

Herr Bhum­mikit­ti sagte, dass der für näch­stes Jahr geplante Touris­mus­trans­for­ma­tions­fonds dem Pri­vat­sek­tor dabei helfen kön­nte, Pro­jek­te zur Entwick­lung lokaler Touris­mus­pro­duk­te auf den Weg zu brin­gen. Er glaube, dass Touris­musun­ternehmen diese Idee nicht ablehnen würden.

Er sagte jedoch, die wichtig­sten Aspek­te hin­gen von der strate­gis­chen Pla­nung ab, da die Behör­den einen geeigneten Entwick­lungs­fahrplan erstellen müssten, damit Unternehmen densel­ben Weg ein­schla­gen können.

Wir soll­ten dankbar sein, dass die Regierung einen soli­den Plan hat, um Finanzierungsquellen für nach­haltige Pro­jek­ten­twick­lun­gen aufzu­bere­it­en, aber die Rich­tung der zen­tralen Instanz sollte klar genug sein, um die erfol­gre­iche Trans­for­ma­tion umzuset­zen und langfristig Touris­ten zurück­zugewin­nen.” sagte Herr Bhummikitti.

Frau Marisa stimmte auch zu, dass das Konzept der Schaf­fung eines hochw­er­ti­gen Touris­mus mit gerin­gerem Vol­u­men für das Land mach­bar sei, aber die Regierung sollte nicht vergessen, dass diese Poli­tik Ungle­ich­heit­en zwis­chen den lokalen Gemein­schaften verur­sachen könnte.

Es ist die richtige Rich­tung, Qual­ität vor Quan­tität zu fördern. Aber wie kön­nen wir sich­er sein, dass die Vorteile auch in den lokalen Gemein­schaften ver­bre­it­et wer­den, wenn weniger Touris­ten das Land besuchen?” 

Um ein solch­es Ergeb­nis zu ver­mei­den, sagte sie, sollte die Regierung lokale Gemein­den auf den heimis­chen Markt fördern, damit die Prov­inzen ein nach­haltigeres Einkom­men erzie­len kön­nen, da die Pan­demie bere­its bewiesen habe, dass der thailändis­che Touris­mus den heimis­chen Markt als zuver­läs­sige Ein­nah­me­quelle nutzen kann.

Keine Chi­ne­sen auf dem Radar

Es beste­ht keine Chance, dass chi­ne­sis­che Reisende bis zum näch­sten chi­ne­sis­chen Neu­jahr im Feb­ru­ar massen­haft reisen wer­den”, sagte Sis­di­vachr Chee­warat­tana­porn, Präsi­dent des Ver­ban­des thailändis­ch­er Reise­büros. Die näch­st­beste Hoff­nung für diesen Markt liegt in der Gold­en Week im Okto­ber, aber nichts kann garantieren, dass dieser Markt bis dahin wiederkommt.”

Er sagte, da die Regierung in Peking eine Null-Covid-Poli­tik unter­halte, sei es schw­er zu sagen, wann ihre Leute wieder Freizeitreisen ins Aus­land unternehmen dürfen.

Da der chi­ne­sis­che Markt eine wichtige Quelle des thailändis­chen Touris­mus sei und etwa ein Vier­tel des gesamten Mark­tes vor der Pan­demie aus­mache, sollte die Regierung die Chan­cen nicht ungenutzt ver­stre­ichen lassen.

Reise­blasen mit Chi­na sind für unsere Touris­mus­branche von entschei­den­der Bedeu­tung. Wenn Ver­hand­lun­gen für das gesamte Fes­t­land unmöglich sind, soll­ten wir ver­suchen, bilat­erale Abkom­men mit Prov­inzen zu ini­ti­ieren, die eine gute Erfol­gs­bi­lanz bei der Eindäm­mung der Pan­demie aufweisen“, sagte er.

Bei der Wieder­eröff­nung im Novem­ber kön­nten chi­ne­sis­che Reisende zusam­men mit anderen Nation­al­itäten ankom­men, aber Herr Sis­di­vahr sagte, die meis­ten von ihnen seien Geschäft­sleute oder pro­fes­sionelle Experten, die nicht Teil des Freizeit­mark­tes seien, der zur Stärkung der Touris­mus­branche in Thai­land beitra­gen könnte.

News teilen

Quelle: Bangkok Post

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Nachrichten

Wir reparieren es Regierung antwortet auf Beschwerden über den Thailand Pass „Wir reparieren es“: Regierung antwortet auf Beschwerden über den Thailand Pass

Di., 09. Nov. 2021 | | Bangkok

Bangkok - Ein Regierungssprecher sagte, dass Bemühungen im Gange seien, um Störungen zu beheben, die das Thailand Pass-System seit seiner Einführung beeinträchtigt haben. Die sozialen Medien wurden mi ...

weiterlesen
Thai Airways bleibt trotz finanzieller Probleme weiterhin nationale Fluggesellschaft Thai Airways bleibt trotz finanzieller Probleme weiterhin nationale Fluggesellschaft

Di., 09. Nov. 2021 | Bangkok

Bangkok - Thai Airways International (THAI) wird trotz der anhaltenden finanziellen Probleme des Unternehmens weiterhin die Fluggesellschaft des Landes sein, sagte Premierminister General Prayuth Chan ...

weiterlesen

Meist gelesen

Farang mit 3246 tagen overstay bedroht polizei festnahme 38da19bf Farang mit 3246 Tagen Overstay bedroht Polizei - Festnahme
Udon Thani — Die Ein­wan­derungs­be­hörde in Udon Thani, Nor­dost­thai­land, wurde in den Bezirk Kut Chap gerufen, wo ein stre­itlustiger Aus­län­der Ärg­er machte. Es gin­gen Beschw­er­den ein, nach­dem der Mann —  ...
mehr lesen
Fussball weltmeisterschaft uebertragungsrechte ais muss ausstrahlung stoppen 29dc1a57 Fussball-Weltmeisterschaft Übertragungsrechte: AIS muss Ausstrahlung stoppen
Bangkok — Der Stre­it um die Über­tra­gungsrechte für die Fußball­welt­meis­ter­schaft in Thai­land ist am Fre­itag eskaliert, als AIS Play­box gerichtlich angewiesen wurde, keine Spiele aus Katar mehr zu zeige ...
mehr lesen
Chinesen kaufen die meisten eigentumswohnungen russen die meisten poolvillen c2da46d0 Chinesen kaufen die meisten Eigentumswohnungen, Russen die meisten Poolvillen
Bangkok — Chi­ne­sis­che Käufer ste­hen an der Spitze der aus­ländis­chen Käufer von Eigen­tumswoh­nun­gen in Thai­land und kauften in den ersten acht Monat­en dieses Jahres Immo­bilien im Wert von 15 Milliarden  ...
mehr lesen
Thailand erhaelt weltweit niedrigstes ranking in englischkenntnisse holland das hoechste 81fc116c Thailand erhält weltweit niedrigstes Ranking in Englischkenntnisse, Holland das höchste
Bangkok / Stock­holm — Says​.com gab die neueste Auswer­tung bekan­nt über die inter­na­tionale Ran­gliste der Englis­chken­nt­nisse, die von der schwedis­chen Fir­ma EF Edu­ca­tion First erstellt wird. Anhand der  ...
mehr lesen
19 jaehrige stellt sich tot um schuldeneintreiber zu entkommen bd2f469b 19-jährige stellt sich tot um Schuldeneintreiber zu entkommen
Nong Bua Lam­phu — Eine 19-jährige Thailän­derin aus der Prov­inz Nong Bua Lam­phu hat sich stel­lvertre­tend für tot erk­lären lassen, um ihren Gläu­bigern zu entkom­men. Eine thailändis­che Frau postete neuli ...
mehr lesen
Einwanderungspolizei auf overstayer jagt 0980f3b2 Einwanderungspolizei auf Overstayer-Jagt
Surat Thani — Gestern gin­gen die Ein­wan­derungspolizei von Surat Thani und die Prov­inzpolizei von Koh Pha Ngan auf der fün­ft­größten thailändis­chen Insel auf die Jagd nach Aus­län­dern, die ihr Visum nich ...
mehr lesen

Kolumnen

Reisen und Sehenswürdigkeiten

Die 5 besten golfplaetze auf phuket db322da2 Die 5 besten Golfplätze auf Phuket

Phuket im Süd­west­en Thai­lands, umgeben von der Andama­nensee, ist die Heimat von atem­ber­auben­den Bergen, Strän­den und Golf­plätzen. Phuket ist eine der besten Golfdes­ti­na­tio­nen der Welt und zieht jedes ...

mehr lesen
Hoechster weihnachtsbaum suedostasiens im central world shoppingzentrum 5004366f Höchster Weihnachtsbaum Südostasiens im Central World Shoppingzentrum

Das Cen­tral World Shop­pingzemtrum im Stadt­teil Ratchapra­song in Bangkok stellt einen über 40 Meter hohen Wei­h­nachts­baum auf. Der höch­ste in Südostasien. (Fotos) Wei­h­nacht­en im Cen­tral World ist dieses...

mehr lesen
Naturphaenomen im sam roi yot nationalpark 51562eba Naturphänomen im Sam Roi Yot-Nationalpark

Wenn Sie eine der spek­takulärsten Naturse­henswürdigkeit­en der Region sehen wollen, müssen Sie in den Sam Roi Yot Nation­al­park fahren. Der Park beherbergt die Phraya-Nakhon-Höh­le, in der sich der Kukha...

mehr lesen
Strasse 3 in nan ein malerischer neuer touristenort fd247b7c Straße 3 in Nan: Ein malerischer neuer Touristenort

Wir alle haben schon lange Straßen­fahrten unter­nom­men, um zu ein­er Touris­te­nat­trak­tion zu gelan­gen. Aber was ist, wenn die Straße selb­st die Attrak­tion ist? In der Prov­inz Nan hat sich ein landschaftl...

mehr lesen
Die drei besten dinge ueber einen aufenthalt in khanom 348d5f6e Die drei besten Dinge über einen Aufenthalt in Khanom

Ohh­hh Khanom! Es ist in der Tat das best­ge­hütete Geheim­nis von Thai­lands südlich­er, exo­tis­ch­er Land­schaft. Da viele Touris­ten nach Phuket, Kra­bi, Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao strö­men, vergessen...

mehr lesen
Die drei besten dinge ueber das expat leben auf der insel koh samui 7019950b Die drei besten Dinge über das Expat-Leben auf der Insel Koh Samui

Viele Reisende träu­men nur davon, eine tro­pis­che Insel zu besuchen, geschweige denn, auf ein­er solchen zu leben. Aber für diejeni­gen, die entschlossen sind, ihre Träume wahr wer­den zu lassen, haben wi...

mehr lesen

Computer & Technik

Der neue toyota bz4x mit elektroantrieb 88d86b8e Der neue Toyota bZ4X mit Elektroantrieb

Der lang erwartete neue elek­trische Toy­ota bZ4X wird seit 9. Novem­ber 2022 in Thai­land verkauft und prof­i­tiert von den neuen staatlichen Sub­ven­tio­nen. Im Feb­ru­ar führte die thailändis­che Regierung Sub...

mehr lesen
Erstes gaming bootcamp 15be6c1a Erstes Gaming-Bootcamp

Infofed, ein lokales E‑S­port-Start­up, hat das erste umfassende Gam­ing-Boot­camp in der ASEAN-Region ins Leben gerufen, um die Fähigkeit­en der Spiel­er zu verbessern und Thai­land dabei zu helfen, ein reg...

mehr lesen
Bmw i7 25e35c41 BMW i7

BMW erweit­ert sein Ange­bot an Elek­tro­fahrzeu­gen in Thai­land mit der Ein­führung der Flag­gschiff-Lim­ou­sine i7, die Anfang des Monats vorgestellt wurde. Während der i7 das erste Mod­ell der neuen 7er-Reih...

mehr lesen
Neues 400 watt heterojunction solarmodul mit 21 96 prozent wirkungsgrad e6508850 Neues 400-Watt Heterojunction-Solarmodul mit 21,96 % Wirkungsgrad

Der chi­ne­sis­che PV-Mod­ul­her­steller Hua­sun hat ein neues, kom­plett schwarzes Het­ero­junc­tion-Solar­mod­ul (HJT) für Auf­dachan­wen­dun­gen vorgestellt. Das 120-Zellen-HJT-Mod­ul der Serie Himalaya M6 von Huas...

mehr lesen
Elektrischer mini lkw reichweite 200 km video 15a51790 Elektrischer Mini-LKW - Reichweite 200 km (Video)

Ener­gy Absolute”, ein­er der größten thailändis­chen Erzeuger von Strom aus erneuer­baren Energien, hat einen vol­lelek­trischen Mini­laster entwick­elt und ergänzt damit seine Palette an Elek­tro­booten und ...

mehr lesen
Iphone 14 in japan am guenstigsten in der tuerkei am teuersten 7b77c9e3 iPhone 14: In Japan am günstigsten, in der Türkei am teuersten

Das iPhone 14, das Apple Inc. im Sep­tem­ber 2022 auf den Markt gebracht hat, ist in Japan gün­stig­ster als in 36 anderen wichti­gen Län­dern und Regio­nen der Welt.Das in Tokio ansäs­sige Marktforschungsunt...

mehr lesen

Panorama

Gesundheit

Mikroskopische milben koennen ursache fuer augenprobleme in feuchten klimazonen wie thailand sein db7a2826 Mikroskopische Milben können Ursache für Augenprobleme in feuchten Klimazonen wie Thailand sein

Auch wenn der Gedanke daran ekel­haft und erschreck­end sein mag, kön­nten verkrustete und entzün­dete Augen­lid­er ein Zeichen für eine Überbe­siedelung mit Mil­ben sein. Und wenn Sie in einem feucht­en, trop...

mehr lesen
Haeufige hautkrankheiten in thailand 99cd803f Häufige Hautkrankheiten in Thailand

Das Leben in einem tro­pis­chen Land kann seine Schat­ten­seit­en haben, denn die Feuchtigkeit kann den Kör­p­er auf unter­schiedliche Weise bee­in­flussen. Für diejeni­gen, die ger­ade erst ins Land gekom­men sin...

mehr lesen
Um koerper und geist gesund zu halten braucht man eine gute nachtruhe e0371290 Um Körper und Geist gesund zu halten, braucht man eine gute Nachtruhe

Ein vom Be Well Med­ical Cen­tre ver­anstal­tetes Sem­i­nar ließ die Teil­nehmer keinen Zweifel daran, dass eine Schlaf­störung viel mehr ist als nur eine Unan­nehm­lichkeit für die Per­son, die keinen guten Sch...

mehr lesen
Was sie bei einem quallenstich tun sollten und was nicht 55e3a273 Was Sie bei einem Quallenstich tun sollten (und was nicht)

Die thailändis­che Frem­den­verkehrs­be­hörde (TAT) möchte Touris­ten rat­en, beim Schwim­men und Schnorcheln in thailändis­chen Gewässern beson­ders vor­sichtig zu sein, da dies die Jahreszeit der gifti­gen Qual...

mehr lesen
Krebsimpfstoff 7e203e58 Krebsimpfstoff

Nach Ansicht des Ehep­aars, das hin­ter dem Impf­stoff COVID-19 von Pfizer/​BioNtech ste­ht, kön­nte die Welt nur noch wenige Jahre von einem Kreb­simpf­stoff ent­fer­nt sein. Wir glauben, dass eine Heilung vo...

mehr lesen
Der freie Umgang mit Cannabisprodukten in Thailand Der freie Umgang mit Cannabisprodukten in Thailand

Harte Gefäng­nis­strafen und sog­ar der Tod erwartete die Men­schen in Thai­land in eini­gen Fällen, wenn auch nur der Ver­dacht bestand, dass sie Cannabis bei sich tru­gen wür­den oder gar kon­sum­ierten. Heute...

mehr lesen

Sonstiges & Lifestyle

Wie man schimmel in feuchten klimazonen wie thailand bekaempft 62887c10 Wie man Schimmel in feuchten Klimazonen wie Thailand bekämpft

Zu den feucht­esten Gebi­eten der Welt gehören Thai­land und ganz Süd- und Südostasien. Für diejeni­gen, die in diesen Län­dern leben oder dor­thin reisen, wird die Bekämp­fung von Schim­mel zu ein­er Hauptauf...

mehr lesen
Leitfaden zu thailands neuem fuehrerschein punktesystem 82dbde43 Leitfaden zu Thailands neuem Führerschein-Punktesystem

Ab dem 9. Jan­u­ar näch­sten Jahres wird jed­er Fahrer, der gegen die Verkehrsregeln ver­stößt, nicht nur rechtlich bestraft, son­dern es wer­den auch Punk­te abge­zo­gen. Und wenn der Punk­te­s­tand auf null sink...

mehr lesen
Elite karte bestes langzeitvisa in thailand 644659c8 Elite-Karte - bestes Langzeitvisa in Thailand

Kein anderes Langzeitvi­sum in der Geschichte der thailändis­chen Ein­wan­derung hat sich als so erfol­gre­ich erwiesen wie die Elite-Karte. Ihre Anfangs­geschichte aus dem Jahr 2003 war wack­e­lig, aber die C...

mehr lesen
Liste von gepaeckstuecken die jeder thailand reisende mitnehmen sollte 26e1d675 Liste von Gepäckstücken die jeder Thailand-Reisende mitnehmen sollte

Bangkok — In den thailändis­chen Medi­en wurde eine Liste von Gepäck­stück­en vorgestellt, an die jed­er Tourist denken sollte, der nach Thai­land reist, auch für län­gere Zeit. Die Liste enthält sowohl Ding...

mehr lesen
E extension visumsverlaengerung online c188d659 e-Extension: Visumsverlängerung Online

Das Immi­gra­tion Bureau (IB) hat seinen elek­tro­n­is­chen Ser­vice zur Ver­längerung des vorüberge­hen­den Aufen­thalts (e‑Extension) vorgestellt, um Expats die Beantra­gung von Visumsver­längerun­gen zu erleicht...

mehr lesen
Newsletter