Wiederholte Schuldzuweisungen wegen Unruhen

Wiederholte schuldzuweisungen wegen unruhen 89118bb2

Mo., 29. Aug. 2022 | Süden

Bangkok — Die jüng­sten Bombe­nan­schläge und Brand­s­tiftun­gen an 17 Orten in Yala, Pat­tani und Narathi­wat kön­nten nach Ansicht eines Ana­lysten durch die Weigerung der thailändis­chen Frieden­sun­ter­händler motiviert wor­den sein, führende Per­sön­lichkeit­en der Sep­a­ratis­ten­be­we­gung Barisan Rev­o­lusi Nasion­al (BRN) nach Thai­land einzu­lassen und mit Ein­wohn­ern zu treffen.

Die koor­dinierten Anschläge vom 15. und 17. August haben die Befürch­tung erneuert, dass es im äußer­sten Süden des Lan­des zu gewalt­täti­gen Auss­chre­itun­gen kom­men kön­nte, da die BRN die Ver­ant­wor­tung für die Bombe­nan­schläge und die Inbrand­set­zung der Orte, zumeist Lebens­mit­telgeschäfte, über­nom­men hat. Ein Mann wurde getötet.

Auf ihrer Face­book-Seite mit dem Namen BRN Barisan Rev­o­lusi Nasion­al Malayu Patani sprach die Bewe­gung der Fam­i­lie des Opfers ihr Beileid aus.

Sie beze­ich­nete die Geschäfte und Läden, die Ziel ihrer Gewaltkam­pagne waren, als Sym­bol des staatlich unter­stützten Kap­i­tal­is­mus”, der die örtliche Wirtschaft ruiniere.

Die Auf­ständis­chen erk­lärten, es tue ihnen leid, dass es bei den Anschlä­gen Tote gegeben habe, obwohl das Per­son­al in den Geschäften und die Kun­den gewarnt wor­den waren, die Bere­iche vorher zu ver­lassen, um Opfer zu vermeiden.

Die erste Explo­sion ereignete sich am 15. August in Ban Khok Kho und im Bezirk Sun­gai Padi in Narathi­wat. Kurz nach Mit­ter­nacht am 17. August legten weit­ere koor­dinierte Explo­sio­nen und Brand­s­tiftun­gen mehrere Lebens­mit­telgeschäfte, Min­imärk­te und Tankstellen in Schutt und Asche.

Eine Sicher­heit­squelle sagte, die Anschläge soll­ten der Wirtschaft schaden und die Effek­tiv­ität der Regierung bei der Förderung des Friedens in der von Unruhen zer­ris­se­nen Region sowie ihre Fähigkeit, Unruhen zu bewälti­gen, beeinträchtigen.

Die Quelle sagte, dass die Auf­ständis­chen Druck auf das thailändis­che Ver­hand­lung­steam ausübten, damit es sich den noch offe­nen Fra­gen aus früheren Gespräch­srun­den beugt.

Bei den von Malaysia ver­mit­tel­ten Gesprächen forderten die thailändis­chen Bud­dhis­ten einen Waf­fen­still­stand für die drei Monate der bud­dhis­tis­chen Fastenzeit.

Die BRN hinge­gen forderte die Aus­set­zung der Mil­itär­op­er­a­tio­nen zur Aufrechter­hal­tung von Sicher­heit und Ord­nung im äußer­sten Süden. Wenn es nach der BRN gin­ge, wür­den Straßenkon­trollpunk­te, Sicher­heitspa­trouillen und Sicher­heits­maß­nah­men abgeschafft werden.

Die thailändis­che Seite weigerte sich, auf diese Forderung einzuge­hen. Angesichts der Weigerung der thailändis­chen Seite wird die Gewalt in den südlichen Gren­zprov­inzen wohl weit­erge­hen, da das Druck­spiel weitergeht.

Tuwae Daniya Tuwa­maen­gae, ein ehe­ma­liger Stu­dent und Mit­glied der Föder­a­tion der Patani-Stu­den­ten und ‑Jugend, erk­lärte, die BRN erwecke den Ein­druck, sie habe die Angriffe verübt, um ihrer Frus­tra­tion über die Regierung Luft zu machen, die sich weigert, die Bedin­gun­gen der Bewe­gung in den Friedens­ge­sprächen zu akzeptieren.

Die Absicht kön­nte sein, die Regierung in einem neg­a­tiv­en Licht als die Partei darzustellen, die den Frieden­sprozess gestört hat, sagte er.

Die zugrun­deliegende Uneinigkeit zwis­chen den bei­den Seit­en kön­nte jedoch darauf zurück­zuführen sein, dass die thailändis­chen Frieden­sun­ter­händler unter der Leitung von Gen­er­al Wal­lop Rak­sanoh die Forderung der BRN nach Gewährung rechtlich­er Immu­nität für die Aus­landsvertreter der Bewe­gung abgelehnt haben, die ihnen die Ein­reise in das Kön­i­gre­ich zur Teil­nahme an poli­tis­chen Aktiv­itäten im äußer­sten Süden ermöglicht hätte.

Nach Angaben von Tuwae Daniya wollten die Vertreter an einem "öffentlichen Konsultationsforum" mit den Einwohnern teilnehmen.

"Da das thailändische Team für Friedensgespräche nicht auf ihre Aufforderung reagierte, sieht sich die Bewegung gezwungen, gewaltsame Gegenmaßnahmen zu ergreifen."

"Die BRN wollte damit zum Ausdruck bringen, dass sie ihr Bestes getan hat, um den Friedensprozess voranzubringen, nur um auf eine Mauer zu stoßen, die von der thailändischen Seite errichtet wurde", sagte er und fügte hinzu, dass im Falle weiterer gewaltsamer Zwischenfälle, die Menschenleben und Gliedmaßen kosten würden, das thailändische Team dafür verantwortlich gemacht werden würde.

Einige Einwohner könnten die thailändische Seite für unaufrichtig halten, wenn es darum geht, Frieden im Süden zu schaffen. Gleichzeitig könnten die buddhistischen Einwohner mit den Unruhen überfordert sein und die Regierung drängen, die Bedingungen der BRN zur Wiederherstellung des Friedens zu akzeptieren.

In der Zwischenzeit sagte Kanpong Limkanchana, Vorsitzender der Handelskammer von Yala, dass die Convenience Stores in Yala und anderswo im äußersten Süden kleinere Lebensmittelläden schädigen, die für viele Familien eine finanzielle Lebensgrundlage darstellen.

Er sagte, die Läden seien ein lukratives Geschäft, das durch Franchising schnell expandiere. "Neue Läden tauchen immer wieder auf, und es gibt kein Halten mehr", sagte er.

Die 7-Eleven-Märkte in den südlichen Grenzprovinzen würden von einem einzigen Franchisenehmer kontrolliert, sagte er. Darüber hinaus seien auch die Big-C-Supermärkte in den Markt eingetreten.

Lokale Lebensmittelhändler haben keine Chance gegen die großen Anbieter.

Herr Kanpong sagte, dass in jedem Geschäft, wenn die Mächtigen den Markt zu sehr beherrschen, die kleinen Anbieter den Kürzeren ziehen. Das könne Unzufriedenheit fördern, die sich mit der Zeit zu einem größeren Problem auswachsen könne.

News teilen

Quelle: bangkokpost.com

Kommentare

Noi Jookhong | 29.08.2022

Dieser Zoff da unten im Süden existiert schon seit ich hier in meinem Gast­land Fuss gefasst habe.
Frage mich wie das wäre wenn die hiesige Presse ein­mal schreiben würde Die Ter­ror­is­ten unten im Süden Statt Auf­ständis­che oder Rebellen Denn was diese verüben ist Terror .
Und ein­mal mehr frage ich mich, ob diese soge­nan­nten Auf­ständis­chen alle­samt Islamisiert sind d.h .Moslems sind ? Denn sollte es so sein,wird und kann es nie Ruhe und frieden geben.Da die Moslems laut Koran den Auf­trag gefasst haben.Erobert alles Ter­ri­to­ri­um auf dieser Welt wo ihr seit und fügt es dem Islam zu Dar el Harb„

dār al-Harb دار الحرب dār al-harb,lässt grüßen.heisst Gebi­et des Krieges.(oder noch nicht erobertes Gebiet.
Jed­er in der Regierung Meines Gast­landes arbei­t­ende, sollte sich mal mit dem Islam ver­traut machen und wird bald ent­deck­en wo man anset­zen müsste um dort im wun­der­schö­nen Süden seines Heimat­landes Frieden schaf­fen zu können.

Lei­der sind die Moslems nicht so tol­er­ant um den Bud­dhis­mus neben ihrer Reli­gion zu dulden. Deshalb wird und kann es nicht Frieden geben .Faz­it wie bekämpfen wir den Terror..?
Gespräche scheinen nichts zu brin­gen. Denkt daran was der Auf­trag für jeden Moslem in diesem Amaz­ing Land hier ist. Und nicht nur hier son­dern über­all auf der Welt. Wenn ihr es ver­passt dage­gen zu steuern, werdet ihr in weni­gen Jahren dem Propheten Mohamad dienen müssen. 

Und dieser ken­nt keine Gnade wie Lord Bud­dha sie lernte..
für sie alle gilt,dār al-Harb دار الحرب dār al-harb.

Mit Trä­nen im Herzen .

thai­landtiger der dieses Land und seine Men­schen liebt.


Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Nachrichten

Ddc leiter bestaetigt 7 affenpockeninfektion 5e799868 DDC-Leiter bestätigt 7. Affenpockeninfektion

Mo., 29. Aug. 2022 | | Bangkok

Bangkok - Das Department of Disease Control (DDC) hat den siebten Fall von Affenpocken in Thailand bestätigt. Dr. Opas Karnkawinpong, Generaldirektor des DDC, sagte gestern, dass das Bamrasnaradura In ...

weiterlesen
Boersennotierte kryptominer verzeichnen verluste bc3ca6f2 Börsennotierte Kryptominer verzeichnen Verluste

Mo., 29. Aug. 2022 | Bangkok

Bangkok - Mehrere börsennotierte Krypto-Mining-Unternehmen meldeten in der ersten Hälfte dieses Jahres Betriebsverluste, da die Kryptopreise in den Keller gingen und viele Krypto-Plattformen in den Ko ...

weiterlesen

Meist gelesen

Auslaenderin mit 2116 tagen overstay wegen diebstahl von 5 millionen baht verhaftet 43312c28 Ausländerin mit 2116 Tagen Overstay wegen Diebstahl von 5 Millionen Baht verhaftet
Bangkok — Eine Aus­län­derin wurde in Bangkok ver­haftet, weil sie ein Auto, eine Tasche und eine Uhr im Wert von über 5 Mil­lio­nen Baht gestohlen hat­te. Die Frau wurde in der Sukhumvit Road ver­haftet, wi ...
mehr lesen
Farang stolpert gegen wackelige werbetafel die auf auto fiel grosse facebook diskussion ausgeloest 234ee8f4 Farang stolpert gegen wackelige Werbetafel die auf Auto fällt - grosse Facebook Diskussion ausgelöst
Bangkok — Ein aus­ländis­ch­er Mann beschädigte verse­hentlich ein Auto, nach­dem er vor einem Einkauf­szen­trum in Bangkok über den Bürg­er­steig gestolpert war und dabei eine große, schwere Wer­betafel auf da ...
mehr lesen
Angkor wat massenevakuierung c995545d Angkor Wat: Massenumsiedlung
Kam­bod­scha — Die UNESCO-Weltkul­turerbestätte Angkor Wat, der größte religiöse Kom­plex der Welt, ste­ht vor ein­er human­itären Krise. Etwa 10 000 Men­schen, die in und um die Stätte leben, wur­den angewies ...
mehr lesen
Ploetzlich auftauchendes erdloch verschlingt 10 000 fische und legt 3 rai land trocken 69c291ca Plötzlich auftauchendes Erdloch verschlingt 10.000 Fische und legt See trocken
Chi­ang Rai — Beamte im Unter­bezirk Pha Ngam von Wiang Chai, Chi­ang Rai, Nordthai­land, unter­suchen ein mys­ter­iös­es Senkungsloch, das in einem zur Fis­chaufzucht genutzten Feld ent­standen ist. Das Loch h ...
mehr lesen
Wuetender thai verurteilt auslaender weil er in bts keine maske traegt 4ef38664 Wütender Thai verurteilt Ausländer, weil er in BTS keine Maske trägt
Bangkok — Ein wüten­der Thailän­der, der sich als Polizeibeamter aus­gab, beschimpfte einen Aus­län­der, weil dieser im BTS Sky­train in Bangkok keine Maske trug. Der wütende Mann beschuldigte den unerschro ...
mehr lesen
Bierbar chefin rastet aus zertruemmert wohnung und zuendet bett ihres betruegenden freundes an c8b2e631 Bierbar-Chefin rastet aus - zertrümmert Wohnung und zündet Bett ihres betrügenden Freundes an
Pat­taya — Eine unbändi­ge Bier­bar-Chefin (25) wurde von der Polizei vor den Chern Chanok House Apart­ments in der Porn­pra­pa­nim­it (Siam Coun­try Club) Road im Unter­bezirk Nong­prue im Osten Pat­tayas in Sch ...
mehr lesen

Kolumnen

Reisen und Sehenswürdigkeiten

Die spukhaftesten orte in bangkok 09fcfda8 Die spukhaftesten Orte in Bangkok

Sind Sie auf der Suche nach einem para­nor­malen Schreck­en in Bangkok? Hier haben wir die spukhaftesten Orte der thailändis­chen Haupt­stadt, wenn Sie einen Spazier­gang auf der über­natür­lichen Seite wagen...

mehr lesen
Die 5 besten golfplaetze auf phuket db322da2 Die 5 besten Golfplätze auf Phuket

Phuket im Süd­west­en Thai­lands, umgeben von der Andama­nensee, ist die Heimat von atem­ber­auben­den Bergen, Strän­den und Golf­plätzen. Phuket ist eine der besten Golfdes­ti­na­tio­nen der Welt und zieht jedes ...

mehr lesen
Hoechster weihnachtsbaum suedostasiens im central world shoppingzentrum 5004366f Höchster Weihnachtsbaum Südostasiens im Central World Shoppingzentrum

Das Cen­tral World Shop­pingzemtrum im Stadt­teil Ratchapra­song in Bangkok stellt einen über 40 Meter hohen Wei­h­nachts­baum auf. Der höch­ste in Südostasien. (Fotos) Wei­h­nacht­en im Cen­tral World ist dieses...

mehr lesen
Naturphaenomen im sam roi yot nationalpark 51562eba Naturphänomen im Sam Roi Yot-Nationalpark

Wenn Sie eine der spek­takulärsten Naturse­henswürdigkeit­en der Region sehen wollen, müssen Sie in den Sam Roi Yot Nation­al­park fahren. Der Park beherbergt die Phraya-Nakhon-Höh­le, in der sich der Kukha...

mehr lesen
Strasse 3 in nan ein malerischer neuer touristenort fd247b7c Straße 3 in Nan: Ein malerischer neuer Touristenort

Wir alle haben schon lange Straßen­fahrten unter­nom­men, um zu ein­er Touris­te­nat­trak­tion zu gelan­gen. Aber was ist, wenn die Straße selb­st die Attrak­tion ist? In der Prov­inz Nan hat sich ein landschaftl...

mehr lesen
Die drei besten dinge ueber einen aufenthalt in khanom 348d5f6e Die drei besten Dinge über einen Aufenthalt in Khanom

Ohh­hh Khanom! Es ist in der Tat das best­ge­hütete Geheim­nis von Thai­lands südlich­er, exo­tis­ch­er Land­schaft. Da viele Touris­ten nach Phuket, Kra­bi, Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao strö­men, vergessen...

mehr lesen

Computer & Technik

Der neue toyota bz4x mit elektroantrieb 88d86b8e Der neue Toyota bZ4X mit Elektroantrieb

Der lang erwartete neue elek­trische Toy­ota bZ4X wird seit 9. Novem­ber 2022 in Thai­land verkauft und prof­i­tiert von den neuen staatlichen Sub­ven­tio­nen. Im Feb­ru­ar führte die thailändis­che Regierung Sub...

mehr lesen
Erstes gaming bootcamp 15be6c1a Erstes Gaming-Bootcamp

Infofed, ein lokales E‑S­port-Start­up, hat das erste umfassende Gam­ing-Boot­camp in der ASEAN-Region ins Leben gerufen, um die Fähigkeit­en der Spiel­er zu verbessern und Thai­land dabei zu helfen, ein reg...

mehr lesen
Bmw i7 25e35c41 BMW i7

BMW erweit­ert sein Ange­bot an Elek­tro­fahrzeu­gen in Thai­land mit der Ein­führung der Flag­gschiff-Lim­ou­sine i7, die Anfang des Monats vorgestellt wurde. Während der i7 das erste Mod­ell der neuen 7er-Reih...

mehr lesen
Neues 400 watt heterojunction solarmodul mit 21 96 prozent wirkungsgrad e6508850 Neues 400-Watt Heterojunction-Solarmodul mit 21,96 % Wirkungsgrad

Der chi­ne­sis­che PV-Mod­ul­her­steller Hua­sun hat ein neues, kom­plett schwarzes Het­ero­junc­tion-Solar­mod­ul (HJT) für Auf­dachan­wen­dun­gen vorgestellt. Das 120-Zellen-HJT-Mod­ul der Serie Himalaya M6 von Huas...

mehr lesen
Elektrischer mini lkw reichweite 200 km video 15a51790 Elektrischer Mini-LKW - Reichweite 200 km (Video)

Ener­gy Absolute”, ein­er der größten thailändis­chen Erzeuger von Strom aus erneuer­baren Energien, hat einen vol­lelek­trischen Mini­laster entwick­elt und ergänzt damit seine Palette an Elek­tro­booten und ...

mehr lesen
Iphone 14 in japan am guenstigsten in der tuerkei am teuersten 7b77c9e3 iPhone 14: In Japan am günstigsten, in der Türkei am teuersten

Das iPhone 14, das Apple Inc. im Sep­tem­ber 2022 auf den Markt gebracht hat, ist in Japan gün­stig­ster als in 36 anderen wichti­gen Län­dern und Regio­nen der Welt.Das in Tokio ansäs­sige Marktforschungsunt...

mehr lesen

Panorama

Gesundheit

Mikroskopische milben koennen ursache fuer augenprobleme in feuchten klimazonen wie thailand sein db7a2826 Mikroskopische Milben können Ursache für Augenprobleme in feuchten Klimazonen wie Thailand sein

Auch wenn der Gedanke daran ekel­haft und erschreck­end sein mag, kön­nten verkrustete und entzün­dete Augen­lid­er ein Zeichen für eine Überbe­siedelung mit Mil­ben sein. Und wenn Sie in einem feucht­en, trop...

mehr lesen
Haeufige hautkrankheiten in thailand 99cd803f Häufige Hautkrankheiten in Thailand

Das Leben in einem tro­pis­chen Land kann seine Schat­ten­seit­en haben, denn die Feuchtigkeit kann den Kör­p­er auf unter­schiedliche Weise bee­in­flussen. Für diejeni­gen, die ger­ade erst ins Land gekom­men sin...

mehr lesen
Um koerper und geist gesund zu halten braucht man eine gute nachtruhe e0371290 Um Körper und Geist gesund zu halten, braucht man eine gute Nachtruhe

Ein vom Be Well Med­ical Cen­tre ver­anstal­tetes Sem­i­nar ließ die Teil­nehmer keinen Zweifel daran, dass eine Schlaf­störung viel mehr ist als nur eine Unan­nehm­lichkeit für die Per­son, die keinen guten Sch...

mehr lesen
Was sie bei einem quallenstich tun sollten und was nicht 55e3a273 Was Sie bei einem Quallenstich tun sollten (und was nicht)

Die thailändis­che Frem­den­verkehrs­be­hörde (TAT) möchte Touris­ten rat­en, beim Schwim­men und Schnorcheln in thailändis­chen Gewässern beson­ders vor­sichtig zu sein, da dies die Jahreszeit der gifti­gen Qual...

mehr lesen
Krebsimpfstoff 7e203e58 Krebsimpfstoff

Nach Ansicht des Ehep­aars, das hin­ter dem Impf­stoff COVID-19 von Pfizer/​BioNtech ste­ht, kön­nte die Welt nur noch wenige Jahre von einem Kreb­simpf­stoff ent­fer­nt sein. Wir glauben, dass eine Heilung vo...

mehr lesen
Der freie Umgang mit Cannabisprodukten in Thailand Der freie Umgang mit Cannabisprodukten in Thailand

Harte Gefäng­nis­strafen und sog­ar der Tod erwartete die Men­schen in Thai­land in eini­gen Fällen, wenn auch nur der Ver­dacht bestand, dass sie Cannabis bei sich tru­gen wür­den oder gar kon­sum­ierten. Heute...

mehr lesen

Sonstiges & Lifestyle

Wie man schimmel in feuchten klimazonen wie thailand bekaempft 62887c10 Wie man Schimmel in feuchten Klimazonen wie Thailand bekämpft

Zu den feucht­esten Gebi­eten der Welt gehören Thai­land und ganz Süd- und Südostasien. Für diejeni­gen, die in diesen Län­dern leben oder dor­thin reisen, wird die Bekämp­fung von Schim­mel zu ein­er Hauptauf...

mehr lesen
Leitfaden zu thailands neuem fuehrerschein punktesystem 82dbde43 Leitfaden zu Thailands neuem Führerschein-Punktesystem

Ab dem 9. Jan­u­ar näch­sten Jahres wird jed­er Fahrer, der gegen die Verkehrsregeln ver­stößt, nicht nur rechtlich bestraft, son­dern es wer­den auch Punk­te abge­zo­gen. Und wenn der Punk­te­s­tand auf null sink...

mehr lesen
Elite karte bestes langzeitvisa in thailand 644659c8 Elite-Karte - bestes Langzeitvisa in Thailand

Kein anderes Langzeitvi­sum in der Geschichte der thailändis­chen Ein­wan­derung hat sich als so erfol­gre­ich erwiesen wie die Elite-Karte. Ihre Anfangs­geschichte aus dem Jahr 2003 war wack­e­lig, aber die C...

mehr lesen
Liste von gepaeckstuecken die jeder thailand reisende mitnehmen sollte 26e1d675 Liste von Gepäckstücken die jeder Thailand-Reisende mitnehmen sollte

Bangkok — In den thailändis­chen Medi­en wurde eine Liste von Gepäck­stück­en vorgestellt, an die jed­er Tourist denken sollte, der nach Thai­land reist, auch für län­gere Zeit. Die Liste enthält sowohl Ding...

mehr lesen
E extension visumsverlaengerung online c188d659 e-Extension: Visumsverlängerung Online

Das Immi­gra­tion Bureau (IB) hat seinen elek­tro­n­is­chen Ser­vice zur Ver­längerung des vorüberge­hen­den Aufen­thalts (e‑Extension) vorgestellt, um Expats die Beantra­gung von Visumsver­längerun­gen zu erleicht...

mehr lesen
Newsletter