Würfeln mit dem Tod: Thailändische Autofahrer spielen im Straßenverkehr weiter mit ihrem Leben

Würfeln mit dem Tod Thailändische Autofahrer spielen im Straßenverkehr weiter mit ihrem Leben

So., 17. Apr. 2022 | Bangkok

Bangkok — Während des Songkran-Fes­ti­vals wird das The­ma Verkehrssicher­heit vielle­icht noch mehr als während ander­er langer Ferien ernst genom­men. Die Tat­sache, dass wir die thailändis­chen Neu­jahrs­feiertage immer noch die 7 gefährlichen Tage“ nen­nen und die täglichen Todes- und Ver­let­zten­zahlen melden, sagt viel über die Sit­u­a­tion aus. Pan­demie oder nicht, Thai­lands Straßen bleiben die tödlich­sten in Südostasien und gehören zu den Top 10 in der glob­alen Halle der Schande.

Da die Thailän­der während des großen Fes­ti­vals, das dieses Jahr am Son­ntag, dem 17. April endet, in den Urlaub oder zu ihren Häusern reisen, steigt die Zahl der Verkehrsver­let­zten und Todes­fälle. Das Muster wieder­holt sich jedes Jahr und die Gründe für die Ver­let­zun­gen und der Todes­fälle sind immer die gle­ichen – Trunk­en­heit am Steuer.

Jedes Mal, wenn das The­ma Verkehrssicher­heit auf­taucht, etwa während Fes­ti­vals oder nach schock­ieren­den Unfällen, reagieren die Behör­den in höch­ster Alarm­bere­itschaft. Aber die meiste Zeit ist es das gle­iche alte Thai­land, in dem nach­läs­sige Strafver­fol­gung, nach­läs­sige Polizei und ver­ant­wor­tungslose Fahrer auf den Straßen aufeinan­dertr­e­f­fen. Aus diesem Grund ist Thai­lands Verkehrstoten­rate mehr als dop­pelt so hoch wie der glob­ale Durch­schnitt von 18 pro 100.000 Ein­wohn­er. Laut dem Bericht der Welt­ge­sund­heit­sor­gan­i­sa­tion (WHO) betrug die Zahl der Verkehrstoten in Thai­land im Jahr 2012 36,2 pro 100.000 Einwohner.

Vom 11. bis 13. April 2022 wurde die Zahl der Todes­opfer bei 113 mit 869 gemelde­ten Unfällen verze­ich­net. Motor­räder sind in der Regel für 75% der Verkehrsun­fälle ver­ant­wortlich und führen die Todesur­sache an. Die Sta­tis­tik lügt nicht: Das Dis­as­ter Pre­ven­tion and Mit­i­ga­tion Depart­ment berichtete, dass Motor­räder in den ersten 3 Feri­en­t­a­gen noch immer die Unfal­lur­sache dominierten. Die offen­sichtlichen Ursachen sind zu schnelles Fahren und das Nicht-Tra­gen von Hel­men, sodass viele Aut­o­fahrer auf der Stelle sterben.

Es ist keine Über­raschung. Nur 45 Prozent der Motor­rad­fahrer in Thai­land tra­gen Helme, sagt die Thai Roads Foun­da­tion in ihrem Bericht von 2018. Bei Fahrgästen ist sie noch geringer und bei Kindern bis 15 Jahren nur noch bei acht Prozent.

Obwohl das Gesetz seit 1996 für alle Motor­rad­fahrer und Beifahrer das Tra­gen von Hel­men vorschreibt, hal­ten sich weniger als 50% an das Gesetz. Das Ignori­eren der Sicher­heit ist nichts, worauf die Thailän­der stolz sein soll­ten, da wir berüchtigt für Todes­fälle im Straßen­verkehr sind. Die Behör­den, die es ver­säu­men, das Gesetz strikt durchzuset­zen, soll­ten sich eben­falls schä­men, da sie in der Lage sind, Men­schen­leben zu ret­ten – und die Human­res­sourcen des Landes.

Die Studie der Stiftung ergab auch, dass 80% der Motor­rad­fahrer und Soz­ius­fahrer in Bangkok auf­grund der stren­gen Strafver­fol­gung Helme tra­gen. Je weit­er die Haupt­stadt ent­fer­nt ist, desto geringer ist die Helmträgerquote. Es liegt also auf der Hand, dass die Verkehrspolizei und lokale Behör­den durch eine stren­gere Durch­set­zung des Geset­zes Unfälle ern­sthaft reduzieren und Leben ret­ten können.

Die strenge Ein­rich­tung von Kon­trollpunk­ten das ganze Jahr über, die Ein­führung hoher Bußgelder oder har­ter Strafen wie der Beschlagnahme von Führerscheinen würde dazu beitra­gen, dass die Men­schen Helme tra­gen. Wenn Men­schen sich nur schützen, um das Gesetz einzuhal­ten, sei es so. Haben sie keine Angst vor Tod und Ver­let­zung? Es erstaunt diesen Autor, einen Motor­rad­fahrer zu sehen, der eine Gesichts­maske trägt, um sich vor COVID zu schützen, aber ohne Helm fährt. Selt­sam, denn das Virus ist nicht nur Todesur­sache. Ihnen sollte immer wieder gesagt wer­den, dass Verkehrsun­fälle mit 1,3 Mil­lio­nen Todes­fällen pro Jahr weltweit die häu­fig­ste Todesur­sache sind. Unter­suchun­gen der WHO haben ergeben, dass das richtige Tra­gen eines Motor­rad­helms das Todesrisiko um fast 40% und das Risiko schw­er­er Ver­let­zun­gen um über 70% senken kann.

Thai­land liegt weit hin­ter unseren ASEAN-Pen­dants, ins­beson­dere Viet­nam, wenn es um Sicher­heits­be­wusst­sein geht. In Viet­nam tra­gen Motor­rad­fahrer Helme auch in abgele­ge­nen Gebi­eten, weit ent­fer­nt von der Reich­weite der Strafver­fol­gungs­be­hör­den, da sie die Notwendigkeit von Sicher­heitsvorkehrun­gen erken­nen. Die Helmge­set­zge­bung in Viet­nam hat dazu beige­tra­gen, 1.000 Men­schen­leben in einem Jahrzehnt seit Inkraft­treten des Geset­zes im Jahr 2007 zu ret­ten. Vielle­icht soll­ten die thailändis­chen Behör­den und die Zivilge­sellschaft von Viet­nam ler­nen, wie sie eine sofor­tige und dauer­hafte Wirkung erzie­len kön­nen. Die Ver­wen­dung von Hel­men stieg über Nacht von 6 auf 90% und ver­hin­derte laut AIP Foun­da­tion und FIA Foun­da­tion etwa eine halbe Mil­lion schw­er­er Kopfverletzungen.

Sind thailändis­che Aut­o­fahrer nicht gut über Sicher­heitsvorkehrun­gen informiert, oder sind sie nur ein Haufen igno­ran­ter Leute oder bei­des? Was die Behör­den und die Verkehrspolizei bet­rifft, müssen sie sich ihres Ver­sagens inzwis­chen bewusst sein. Warum jedes Jahr in den gefährlichen Tagen inten­siv arbeit­en und für eine Besserung beten? Kön­nen sie nicht etwas von Viet­nam ler­nen? Und warum kön­nen wir das nicht?

Auch die Zivilge­sellschaft trägt die Schuld. Thai­land, eines der Top-Ziele für kreative Wer­bung, hätte bess­er abschnei­den müssen. Wirtschaft und Sozialun­ternehmen kön­nen gemein­sam attrak­tive Aktio­nen entwick­eln, die den Nerv der Öffentlichkeit tre­f­fen. Die Ini­tia­tiv­en viel­er Organ­i­sa­tio­nen sind genau richtig, aber weit­ere sind willkom­men, sich dem Zug anzuschließen. Jet­zt, wo so viele Unternehmen auf das Woh­lerge­hen der Fahrer angewiesen sind – allein für Lebens­mit­tel- und Paketliefer­di­en­ste – gibt es wirk­lich keine Entschuldigung mehr. Alles, was wir brauchen, ist ein stark­er Wille.

News teilen

Quelle: PBS

Kommentare

Leo | 17.04.2022 08:05

Jahrzehnte langer, toleriert­er Wild­wuchs Im thailändis­chen Strassen­verkehr kann nicht in weni­gen Jahren verbessert wer­den. Nicht nur die Helm­tragepflicht, son­dern vieles mehr wie Ein­bahn­strassen, Sicher­heit­slin­ien, Rotlicht Ampeln, Fahren auf Gehwe­gen und und und, wer­den ein­fach ignori­ert, so unter dem Mot­to, Geset­ze sind für andere gemacht, aber nicht für mich!


Hel­mut Spiegel | 17.04.2022 06:55

Die Thais haben kein Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein. Was schert denen
Geset­ze. Mit Alko­hol oder Dro­gen fahren. Was kann mir schon passieren.
Hals­kette mit Bud­da dabei. Und wenn trotz­dem was passiert, gross die
Kette mit Bud­da zeigen, der hat die Per­son dann beschuetzt!!!!!!!!


Michael | 17.04.2022 02:04

Ich stimme dem obi­gen Artikel zu, habe aber trotz­dem das Gefühl dass es sich dieses Jahr etwas verbessert hat. Hat­te während der Feiertage einen 600 km lange Motor­radtrip unter­nom­men, und auf der ganzen Tour nicht einen einzi­gen Anar­chis­ten” erlebt.


Holle | 16.04.2022 09:48

Das gle­iche wie COVID.
Wer sich schützen will….
Fragt sich nur was bess­er ist.
Die vie­len Toten wegen der eige­nen Dummheit oder die Geld­bußen bei Verstößen …???


Tan | 16.04.2022 09:28

Es ist doch lange bekannt,daß ein Men­schen­leben in Thai­land nichts wert ist!
Haupt­sache die Hin­terbliebe­nen sind durch eine Lebens/​Unfallversicherungen abgesichert.
Bei der Beerdi­gung wird dann kün­stlich auf die Trä­nen­drüse gedrückt und am näch­sten Tag ste­ht ein neues Auto vor der Tür!!
Und wer das Gegen­teil behauptet hat von der Thai Men­tal­ität keine Ahnung!!!


Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Nachrichten

Songkran Urlaubsmassen kehren am Freitag nach Bangkok zurück Songkran-Urlaubsmassen kehren am Freitag nach Bangkok zurück

So., 17. Apr. 2022 | Norden/Nordosten

Bangkok - Songkran-Urlauber begannen am Freitag mit der Rückkehr nach Bangkok, da sich die langen Ferien ihrem Ende näherten. Auf Ausfallstraßen aus dem Norden und Nordosten, einschließlich der Autoba ...

weiterlesen
Fälle von sexuellem Missbrauch gegen Prinn häufen sich Fälle von sexuellem Missbrauch gegen Prinn häufen sich

Mo., 18. Apr. 2022 | Allgemein

Bangkok - Ein weiteres Opfer hat bei der Polizei von Muang in Chiang Mai einen Fall wegen sexueller Belästigung gegen das ehemalige demokratische Mitglied Prinn Panitchpakdi eingereicht, während fünf ...

weiterlesen

Meist gelesen

Wiedereröffnung von Bars in Thailands Grünen und Blauen Zonen Änderungen am Thailand Pass Wiedereröffnung von Bars in Thailands „Grünen“ und „Blauen“ Zonen, Änderungen am Thailand Pass

ORTE DES NACHTLEBENS

Heute gab das thailändis­che Cen­ter for Covid-19 Sit­u­a­tion Admin­is­tra­tion – oder CCSA – die offizielle Wieder­eröff­nung von Nacht­clubs in den grü­nen“ und

...
mehr lesen
Weltraumhotel in pattaya fotos a1467ff8 Weltraumhotel in Pattaya (Fotos)

Pat­taya — Das Grande Cen­ter Point Space Pat­taya, ein neues Wahrze­ichen im Herzen von Nord-Pat­taya, ein­er Stadt, die niemals schläft, ist Thai­lands erstes Hotel mit Weltraumthema.

Das Hotel d

...
mehr lesen
Weitere kommende aenderungen fuer den thailand pass 2380a327 Weitere kommende Änderungen für den Thailand-Pass

Bangkok — Änderun­gen an der aktuellen Thai­land-Pass-Anforderung für inter­na­tionale Reisende wer­den bei der voll­ständi­gen Gremi­umssitzung des Cen­ter for COVID-19 Sit­u­a­tion Admin­is­tra­tion (CCSA) am 2

...
mehr lesen
Weitere covid lockerungen im mai dd42eb6d Weitere Covid Lockerungen im Mai

Bangkok — Thai­land wird die Covid-19-War­nun­gen Ende dieses Monats (Mai) wahrschein­lich weit­er lock­ern, da das Land sich darauf vor­bere­it­et, den Aus­bruch des Coro­n­avirus als endemisch zu bezeichnen.

...
mehr lesen
Thailand pass nur noch bis ende juli 4d3bebb7 Thailand-Pass nur noch bis Ende Juli

Bangkok — Die thailändis­che Regierung strebt an, die verbleiben­den Reisebeschränkun­gen und Reisep­a­s­san­forderun­gen bis Ende Juli aufzuheben, um den Touris­mus weit­er anzukurbeln, sagte eine Quelle de

...
mehr lesen
Niedrigste temperatur die jemals im mai in thailand gemessen wurde 13 c extremes wetter in ganz 13c30a45 Niedrigste Temperatur die jemals im Mai in Thailand gemessen wurde. 13°C. Extremes Wetter in ganz Asien.

Bangkok — Während sich die Hitzewelle in Indi­en und Pak­istan zus­pitzt, verze­ich­nen Thai­land und Chi­na sehr kalte Maitage.

In den let­zten April­t­a­gen wur­den in Indi­en und Pak­istan unerträglich

...
mehr lesen

Kolumnen

Reisen und Sehenswürdigkeiten

Gena okami ya Hhq Zvxj Mw unsplash Mit dem Hund nach Thailand: 5 Tipps

Ein Beitrag von Jesse Reimann von Hap­py­hunde Thai­land ist das beliebteste Urlaub­sziel in Südostasien. Das tro­pis­che Paradies lockt mit einzi­gar­tiger Natur, end­losen Strän­den, faszinieren­den Inseln, We ...

mehr lesen
Mangosteen Durian und Jackfruit Die Früchte Thailands Mangosteen, Durian und Jackfruit: Die Früchte Thailands

Exo­tis­che Früchte sind für viele deutsche Käufer ein absolutes High­light im Super­markt. Dabei wird allerd­ings an Klas­sik­er wie die Banane, Ananas und Kiwi gedacht. Tat­säch­lich haben viele Europäer die ...

mehr lesen
Clevere Tipps für mehr Urlaub für weniger Geld Clevere Tipps für mehr Urlaub für weniger Geld

Urlaub­szeit ist Reisezeit und viele Touris­ten zieht es in die Ferne. Ob Berge oder Meer – sie wün­schen sich eine Auszeit vom All­t­ag. Dabei ver­lockt die unbeschw­erte Zeit dazu, mehr Geld als geplant au ...

mehr lesen
Das Herz einer Nation Das Herz einer Nation

Mit ein­er Kul­tur des Intellek­ts und der Unter­hal­tung ist der Nor­dosten Thai­lands eine Brut­stätte neuer Ideen und Erfind­un­gen. Sie ist auch eine vielfältige Region, die sich durch Küche, Kunsthandwerk  ...

mehr lesen
Eine Kreuzfahrt entlang der thailändischen Riviera Eine Kreuzfahrt entlang der thailändischen Riviera

Trotz ein­er Ölpest vor sein­er Küste Anfang dieses Jahres ist Chumphon nach wie vor ein beliebter Ort für Tauch­er, sowohl erfahrene als auch Anfänger, die hof­fen, min­destens ein­mal in ihrem Leben einen ...

mehr lesen
Schwimmender Markt Damnoen Saduak Floating Market Schwimmender Markt (Damnoen Saduak Floating Market)

Dam­noen Sad­u­ak Float­ing Mar­ket (Thai: ตลาดน้ำดำเนินสะดวก), ist ein schwim­mender Markt in Dam­noen Sad­u­ak Dis­trict, Ratchab. Er ist in erster Lin­ie zu ein­er Touris­te­nat­trak­tion gewor­den, die einheimisch ...

mehr lesen

Computer & Technik

Das Smartphone besser schützen Tipps und Tricks Das Smartphone besser schützen: Tipps und Tricks

Das Smart­phone ist ein alltäglich­er Begleit­er gewor­den, dieses gilt es auch zu schützen, denn immer­hin gibt es hier­auf alle wichti­gen Dateien, die möglicher­weise auch für den Beruf notwendig sind. In  ...

mehr lesen
Metarisiko im Metaverse Metarisiko im Metaverse

Der Begriff Meta­verse ist derzeit ziem­lich ange­sagt. Immer mehr Marken streben danach, mith­il­fe ver­schieden­er Inte­gra­tions­for­mate neue virtuelle Wel­ten zu erobern. Beispiel­sweise kauft die Luxusmarke ...

mehr lesen
Die Reinkarnation des Samsung Note Die Reinkarnation des Samsung Note

Im Jahr 2021 war das Sam­sung S21 Ultra das beste viel­seit­ige Tele­fon für Fotografie und Video. Der S22 Ultra baut auf dieser Grund­lage auf und bietet nahezu iden­tis­che Leis­tung und bietet eine Vielzah ...

mehr lesen
Tik Tok spioniert Daten Ihres Telefons aus TikTok spioniert Daten Ihres Telefons aus

Falls Sie es noch nicht wussten: Tik­Tok ist poten­ziell gefährlich. Die App umge­ht sowohl den Apple- als auch den Google-Schutz und wird von der Kom­mu­nis­tis­chen Partei Chi­nas kon­trol­liert. Bericht­en zu ...

mehr lesen
Metaverse: Alles, was Sie über dieses virtuelle Universum wissen müssen

Das Metaver­sum zu ver­ste­hen ist kom­pliziert, vor allem, weil es noch gar nicht existiert. Da große Tech-Unternehmen wie Epic Games, Nvidia, Microsoft, Intel und Face­book (ich meine Meta”) nicht aufhö ...

mehr lesen
Pexels gustavo fring 4148897 Lass Dating-Apps für dich arbeiten

Dat­ing-Web­sites und ‑Apps wur­den in den neun­ziger Jahren des let­zten Jahrhun­derts immer beliebter. Im Zuge der ras­an­ten Entwick­lung des Inter­nets gewan­nen sie weltweit an Beliebtheit. Di ...

mehr lesen

Panorama

Gesundheit

E Sports in Thailand eSports in Thailand

Thai­land ist berühmt berüchtigt für seine wun­der­schö­nen Strände, opu­len­ten Königspaläste und exo­tis­che Thai-Küche. Doch weniger bekan­nt ist, dass das südostasi­atis­che Land seit eini­gen Jahren auch mit ...

mehr lesen
Inspiration um auch im Alter von 40 noch fit zu bleiben Inspiration um auch im Alter von 40+ noch fit zu bleiben

Wis­senschaftliche Arbeit­en zeigen, dass der men­schliche Kör­p­er im Alter etwas an Leis­tungs­fähigkeit abbaut. Die besten Leis­tun­gen wer­den im Profis­port meist im Alter zwis­chen Anfang 20 und Mitte 30 vo ...

mehr lesen
Umstieg auf E Zigarette Welches E Liquid für Raucher Umstieg auf E-Zigarette - Welches E-Liquid für Raucher?

Rauchen gefährdet die Gesund­heit” — auf allen Tabak­waren und Zigaret­ten­schachteln ist der Hin­weis groß aufge­druckt. Den­noch rauchen immer noch rund 15 Mil­lio­nen Deutsche täglich. Män­ner rauchen laut  ...

mehr lesen
Vitamin A Mangel So gefährlich ist er wirklich Vitamin A-Mangel: So gefährlich ist er wirklich!

Um zu funk­tion­ieren, braucht der Kör­p­er eine kom­plexe Kom­bi­na­tion aus Nährstof­fen wie Kohlen­hy­drat­en, Pro­teinen, Fette, Min­er­al­stof­fen, Spurenele­menten und Vit­a­mi­nen. Dabei gehören die Vit­a­mine zu den ...

mehr lesen
5 Schlaf Mythen an denen nichts dran ist Oder doch 5 Schlaf-Mythen, an denen nichts dran ist! Oder doch?

Guter Schlaf ist für den Kör­p­er zwar über­aus wichtig, aber oft gar nicht so leicht. Beson­ders die jün­geren Gen­er­a­tio­nen ziehen oft einen Serien­marathon vor, während frischge­back­ene Müt­ter sich nichts  ...

mehr lesen
Zucker macht alt Darum gehört Zucker vom Speiseplan verbannt Zucker macht alt! Darum gehört Zucker vom Speiseplan verbannt

Bon­bons und Schoko­lade sind die kleinen Sün­den des All­t­ags. Diese Zucker­bomben schmeck­en nicht nur gut, son­dern machen auch glück­lich. Doch Zuck­er ver­steckt sich nicht nur in Süßigkeit­en und das macht ...

mehr lesen

Sonstiges & Lifestyle

So verdienen digitale Nomaden an der Börse Geld So verdienen digitale Nomaden an der Börse Geld

Die Dig­i­tal­isierung macht es möglich, dass immer mehr Men­schen gle­ichzeit­ig reisen und arbeit­en kön­nen. Während dig­i­tale Jobs noch immer Man­gel­ware sind, entschließen sich viele Langzeitreisende und A ...

mehr lesen
Abfallwirtschaft in Thailand1 Abfallwirtschaft in Thailand

Es gibt ver­schiedene Prob­leme der Abfall­wirtschaft in Thai­land, darunter beson­ders der über­mäßige Kun­st­stof­fver­brauch, Indus­trieabfälle und weit­ere Haushaltsabfälle. Thai­lands drama­tis­ches Wirtschafts ...

mehr lesen
AHA BHA oder PHA Das große ABC der chemischen Peelings AHA, BHA oder PHA: Das große ABC der chemischen Peelings

Eine makel­lose und fal­tenfreie bis ins hohe Alter ist die Wun­schvorstel­lung viel­er Frauen und auch Män­ner. Um das zu erre­ichen, ist nicht nur ein gesun­der Lebensstil und Schutz vor der Sonne notwendig ...

mehr lesen
Kaffee 2021 12 23 091633 idgq Wie man ins Kaffee-Business startet: Tipps, um ein neues Café aufzuziehen

Haben Sie vor, in das Kaf­fee-Busi­­ness einzusteigen? Haben Sie es sich fest in den Kopf geset­zt, ein eigenes Café zu eröff­nen? Haben Sie schon ein reifes Konzept? Wur­den Gespräche mit der Bank  ...

mehr lesen
Die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten im Isaan Die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten im Isaan

Was im Lan­desin­neren des Isaan – der größten Region Thai­lands – an Strän­den fehlt, macht es mit Land­schaften und Sehenswürdigkeit­en mehr als wett. Der Isaan beherbergt einige der schön­sten Tem­pel, de ...

mehr lesen
Zwei Todesfälle in Bangkok im Jahr 1856 und ihre Folgen Zwei Todesfälle in Bangkok im Jahr 1856 und ihre Folgen

Der Bowring-Ver­trag von 1855 ist ein Meilen­stein der mod­er­nen Geschichte Thai­lands. Der Ver­trag öffnete die Tür für die kolo­niale Inva­sion von Siams Wirtschaft und trug dazu bei, Siam in die mod­erne W ...

mehr lesen
Newsletter