Gymnastik, die heilt - keine Wunderheilung

Bios2

Seit Jahren bericht­en wir über eine Meth­ode in Thai­land, welche allein mit Gym­nas­tik zu heilen ver­mag. Wir berichteten, das Band­scheiben und Gelenke in weni­gen Tagen regener­iert wur­den, sowie Krankheit­en, welche als unheil­bar gel­ten, dadurch Heilun­gen erfahren haben.

Nun ist man der Funktionsweise der Gymnastik-Methode aus Thailand auf die Spur gekommen. Das Wissenschafts-Magazin PM berichtet in seiner Mai-Ausgabe 2014 über die Arbeit der dänischen Wissenschaftlerin Bente Klarlund Pedersen und des deutschen Sportwissenschaftlers Ingo Froböse. Sie fanden heraus, das Muskeln so manipuliert werden können, das die Muskeln Botenstoffe (sogenannte Myokine) aussenden, welche praktisch alle chemischen Prozesse zur Heilung des Körpers manipulieren. Dies ist - in groben Zügen - die theoretische Grundlage jener Arbeitsweise, welche schon seit Jahren im Gymnastikzentrum "Bios Logos" in Thailand praktiziert wird.

Sogar jedes Fitnesscenter der Welt benutzt diese Methode, um Fett abzubauen und Kraftzuwachs zu erreichen - aber so weit wie in Thailand war bisher keine Gymnastik-Methode verfeinert worden. Gymnastik, die wirklich etwas bewirkt - der Traum aller Sportler. Ohne Medikamente, ohne Operationen die Muskeln so zu manipulieren, das sie den Körper zur kompletten Mitarbeit bis zu einerHeilung bewegen.

Als wir unsere Leser erstmals über Bios Logos informierten, schien alles eher unglaubhaft - aber das Ausland wurde wach. Anfragen aus der ganzen Welt treffen seitdem hier in Thailand ein. Weit über 800 Menschen wurden bisher in Thailand durch dieses ausgeklügelte Gymnastiksystem nachweislich geholfen.

Seit längerem bemühen sich ausländische Einrichtungen darum, diese thailändische Methode in ihren Ländern zu etablieren. Anfänge hiervon sind bereits in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorhanden. Nach Auskunft von Bios Logos wird das Gymnastiksystem jedoch in Thailand bleiben. Es wurde hier entwickelt und gehört einfach hier her. Eventuell entwickelt sich so ein Saison-unabhängiger Tourismus der besonderen Art, der zu einem Milliardengeschäft für Thailand werden könnte.

Link zum PM-Magazin:

http://de.scribd.com/doc/234641320/PM-Magazin-Mai-2014

Gekürzter schulmedizinischer Bericht zur Bios-Logos-Methode (passende Bilder anbeiliegend):

Ich bin Ärztin aus Bulgarien, teilweise in Deutschland ausgebildet. Nachdem die Diagnose MS bei meiner Tochter gestellt wurde, habe ich viel über die Pathogenese, die Biochemie, das klinische Bild und die konventionelle medizinische Betrachtung dieser Krankheit, die als auto-immun gilt, gelesen.

Als Ärztin und Biochemikerin wusste ich, daß wenn man MS wirklich heilen und nicht nur behandeln möchte, die Nervenmyelinschleimheit regeniert werden muß. Nach wissenschaftlichen Artikeln ist es bei Mäusen schon so weit, eine Regenierung des Myelins durch Genexpression erreichen zu können. Aber wie lange dauert es, dies zu den menschlichen Patienten zu bringen?

Die Gesundheit und die Lebensfreude meiner Tochter haben uns Herr Reiner Niessen und seine Mitarbeiter bei Bios Logos zurückgebracht. Sie beherrschen eine fortgeschrittene und vielleicht auch uralte Naturheil-Therapie, welche "meditative Heilgymnastik" genannt wird - es ist aber viel mehr als das!

Durch meditative Übungen regt man dabei die Durchblutung der Muskeln und des Gehirns an, so wie der bioschemische Stoffwechsel in kurzer Zeit stark angekurbelt wird. Der äußere Anschein sagt mir, daß die Nerven wieder so funktionieren, daß Basisprotein (Myelin) wieder hergestellt worden ist, obwohl die Wissenschaft für eine Regeneration eine viel längere Zeit annimmt.

So wurden folgende Leistungen erreicht, welche für einen MS-Kranken als unmöglich gelten dürften:

- vor der Behandlung: 8 Rumpfbeugen, 7 Kniebeugen

- 5. Tag: 500 Rumpfbeugen

- 6. Tag: 600 Kniebeugen, 84 kg freischwebend zwischen zwei Stühlen getragen

- 8. Tag: Laufen und erfolgreiches Überspringen von Hindernissen, 103 kg freischwebend zwischen zwei Stühlen getragen

- dazu innerhalb von 5 Tagen Ausrichtung des Haltungsschadens (Rundrücken)

Meine Tochter Rosi fragt: Warum kann die Bios-Logos-Methode nicht auch in Bulgarien angewandt werden? Aber es könnte sein ...

Frau Dr. med Milka Mihaylova

Hauptassistäntin im Lehrstuhl für Biochemie

Medizinische Universität Pleven, Bulgarien

geschrieben in Pattaya, den 20. August 2014

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Heilgymnastik aus Thailand im Ausland immer mehr gefragt

Wie wir schon vor län­ger­er Zeit den Wochen­blitz-Lesern berichteten, wurde in Thai­land eine spezielle Heil­gym­nas­tik-Meth­ode entwick­elt, die resul­tierend aus ihren Erfol­gen auch im Aus­land immer mehr In...

mehr lesen
Erkältung im Frühjahr - Rhinoviren treffen auf geschwächten Organismus

Die Sonne lacht, die Tage wer­den wärmer, die Natur erwacht zum Leben: Das ist Bal­sam für die Sinne und es zieht viele ins Freie. Den­noch erkranken jedes Jahr im Früh­ling zahlre­iche Men­schen an ein­er E...

mehr lesen
Newsletter