e-Extension: Visumsverlängerung Online

E extension visumsverlaengerung online c188d659

Das Immi­gra­tion Bureau (IB) hat seinen elek­tro­n­is­chen Ser­vice zur Ver­längerung des vorüberge­hen­den Aufen­thalts (e‑Extension) vorgestellt, um Expats die Beantra­gung von Visumsver­längerun­gen zu erleichtern.

Polizeigen­er­al Dam­rongsak Kit­tipra­pas, der Chef der nationalen Polizei, sagte, dass e‑Extension die Visa­di­en­ste verbessern werde, da das Sys­tem es ihnen ermögliche, den Antrag auf Ver­längerung online zu stellen.

Der Ser­vice umfasst den gesamten Prozess ein­schließlich der Zahlung der Gebühren über eine spezielle Web­site: https://Thaiextension.vfsevisa…

Die Bear­beitungszeit für den Antrag wird sich dadurch von ein­er Stunde auf drei Minuten verkürzen, sagte Pol Gen­er­al Damrongsak.

Nach Angaben des IB beantra­gen jedes Jahr mehr als 200.000 Aus­län­der eine Ver­längerung ihres Visums, und zwar aus rund einem Dutzend Grün­den, darunter Urlaub, Lehrtätigkeit, Studi­um, Arbeit bei ein­er staatlichen Behörde oder auf­grund famil­iär­er Bindungen.

Die wach­sende Zahl der Antrag­steller gab Anlass zur Besorg­nis über die zeitaufwändi­ge und umständliche Abwick­lung des Verfahrens.

Der e‑Ex­ten­sion-Ser­vice wird zunächst für Expats, die in Bangkok leben oder arbeit­en, erprobt.

Sie kön­nen einen Antrag online auf der genan­nten Web­site stellen.

Allerd­ings müssen sie per­sön­lich im IB-Büro in der Chaeng Wat­tana Road vorstel­lig wer­den, um ihre Iden­tität zu über­prüfen und eine Visum­marke zu erhalten.

Das IB plant, diesen Ser­vice in Zukun­ft lan­desweit in allen IB-Büros anzubieten.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Thai Kultur-Film: "Der weiße Affe" (White Monkey) - Trailer

Der mit tra­di­tioneller Kun­st und dig­i­tal­en Spezial­ef­fek­ten aus­ges­tat­tete thailändis­che Film White Mon­key”, der einen Teil des Ramayana-Epos mit Khon-Dar­bi­etun­gen darstellt (ab 5. Dezem­ber 2022 in den ...

Die Geschichte basiert sowohl auf Lit­er­atur als auch auf Beiträ­gen von Khon-Experten. Dem Kul­tur­min­is­ter zufolge wird der Film das Pub­likum begeis­tern und beein­druck­en und gle­ichzeit­ig Thai­lands natio ...

mehr lesen
Newsletter