Gartenarbeit im Container: Anpflanzen einer gekeimten Süßkartoffel

Gartenarbeit im Container

Hier wer­den wir sehen, wie unsere Pflanzkartof­feln im Con­tain­er anpflanzen. Lege die Steck­linge in ein Glas oder eine Schale mit Wass­er. Die Wurzeln unter­ge­taucht sein soll­ten und die Blät­ter über dem Glas­rand bleiben soll­ten. Bald wer­den aus jedem Steck­ling neue Wurzeln aus­treiben. Wenn die Wurzeln etwa einen Zen­time­ter lang sind, kannst du sie einpflanzen! Das Wass­er musst du alle paar Tage erneuern, damit Ihre Steck­linge gesund bleiben. 

Wenn schon die Steck­linge zum Pflanzen bere­it sind, bere­ite einen großen Behäl­ter mit Blumen­erde vor. Die Kartof­felpflanze ist schon bere­it. Jet­zt jeden Steck­ling in einem Abstand von 10 bis 12 cm leg­en. Ein Steck­ling kann sechs bis acht Kartof­feln geben! Con­tain­er­fre­undliche Sorten sind Puer­to Rico und Var­daman. Bei­de haben eine kom­pak­te Wuchs­form. Aber es ist schwierig zu sagen, welche Sorte von Süßkartof­feln man hat, wenn du im Super­markt einkaufst. 

Süßkartof­feln haben eine Wach­s­tum­szeit von drei bis sechs Monat­en. Du kannst mit der Ernte dein­er Kartof­feln begin­nen, indem du den Boden nach drei Monat­en über­prüf­st. Graben dein Garten­beet oder deinen Con­tain­er vor­sichtig um, um zu sehen, ob deine Reben Kartof­feln her­vorge­bracht haben. In dieser Zeit find­est du immer wieder kleinere Kartoffeln. 

Nach der Ernte musst du Süßkartof­feln 10 Tage lang an einem war­men Ort reifen. Wasche die Kartof­feln vor der Rei­fung nicht. Die Rei­fung hil­ft der Kartof­fel, ihre Stärke in schmack­haften Zuck­er umzuwan­deln. Du kannst auch Süßkartof­feln essen! Genau wie Spinat oder Kohlgemüse. 

Tipps über Süßkartoffeln 

Im Gegen­satz zu den meis­ten Gemüs­esorten wach­sen Süßkartof­feln nicht aus einem Samen! Sie wach­sen aus Steck­lin­gen, aus Sprossen oder Trieben, die aus ein­er reifen Süßkartof­fel gezo­gen werden. 

Jedes Früh­jahr bestellen die Mitar­beit­er des Gartens online Steck­linge. Sie denken an die Bepflanzung ihrer Gemüse­beete im Som­mer. Bei der Begrü­nung han­delt es sich um eine Bepflanzung, die über einen lan­gen Zeitraum wächst. Und du musst die Beete vor rauen, saisonalen Bedin­gun­gen schützen. Die meis­ten Gemüs­esorten lassen sich in der Som­mer­hitze nur schw­er anbauen. Süßkartof­feln sind eine der weni­gen Gemüs­esorten, die in unseren Som­mern gut gedei­hen (Kohlgemüse, Erb­sen, Okra und Auberginen sind andere). Sobald die Süßkartof­feln nach der Pflanzung zu ranken begin­nen, bedeck­en ihre Blät­ter die Bode­nober­fläche und schützen sie vor der harten Som­mer­son­ne. Dies hil­ft die Reg­ulierung der Boden­tem­per­atur und so schaf­fen wir ein ide­ales Umfeld, in dem nüt­zliche Mikroben gedei­hen. So kön­nen wir unseren Boden nähren. Wenn wir den Boden kahl lassen, würde die Son­nen­hitze den Boden kochen” und alle gute und schlechte leben­den Mikroor­gan­is­men abtöten, so wür­den wir ein ster­il­er Boden haben. Und so würde es später schw­er zu pflanzen. 

Es gibt noch einen weit­eren Vorteil des Begrü­nungsan­baus. In der nassen Jahreszeit Unkraut in Schach hält. Die Blät­ter der Reben bilden eine Bar­riere, die ver­hin­dert, dass sich Unkraut­samen im Garten­beet erscheinen. Der Anbau von Boden­deck­ern nährt auch unseren Boden. Sie tra­gen wichti­gen Nährstof­fen, die ihm in der vor­ange­gan­genen Veg­e­ta­tion­spe­ri­ode haben kön­nten. Pflanzen nehmen während ihres Wach­s­tums Nährstoffe auf, und manche geben sie auch wieder ab. Bohnen sind ein gutes Beispiel dafür. Sie sind so genan­nte Stick­stoff­fix­ier­er. Sie nehmen Stick­stoff aus der Atmo­sphäre auf und fix­ieren” ihn in eine Stick­stof­fverbindung, die von der Pflanze über den Boden aufgenom­men wer­den kann. Stick­stoff ist ein Teil des NPK-Ver­hält­niss­es in Düngemit­teln. NPK ste­ht für Stick­stoff, Phos­phor und Kalium. 

Zusam­men­fassend der beste Vorteil des Anbaus eigen­er Süßkartof­feln? Du kannst sie kon­sum­ieren! Jedes Jahr im Novem­ber hast du Fam­i­ly Plant­i­ng Day im Kalen­der. Die Besuch­er ihre eige­nen Süßkartof­feln ern­ten kön­nen und danach sie zu Hause nehmen. Besuche die Web­site des Kartof­felshop, um weit­ere Infor­ma­tio­nen zu dieser Ver­anstal­tung zu erhalten.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Deine Schubladen werden es dir danken

Es gibt ein­fach Erfind­un­gen, für die die Men­schheit dem Erfind­er ewig dankbar sein wird. Schubladen­schienen sind eine solche Erfind­ung. Endlich vor­bei mit den Zeit­en, in denen man eine Schublade unter ...

Der Vorteil von Schubladen­schienen ist oft, dass sie mit einem Stop­per aus­ges­tat­tet sind. Sie schließen schnell bis zu einem gewis­sen Punkt. Danach wer­den sie ganz langsam und gleit­en so prak­tisch lau ...

mehr lesen
Doping im Sport: Von welchen Substanzen sollte man sich fernhalten?

Sportler, die bei den Olymp­is­chen Spie­len des Feldes ver­wiesen wer­den, Meis­ter­schaftsmedaillen, die von ver­meintlichen” Siegern zurück­ge­fordert und an die Sportver­bände zurück­gegeben wer­den — wir hab ...

mehr lesen
Newsletter