Häfele Thailand: Offizielle Eröffnung der Lagererweiterung und Verleihung des DGNB Awards in Silber

6

Am 17. Feb­ru­ar 2021 fand die feier­liche Eröff­nung der neuen Lager­erweiterung des Dis­trib­u­tu­ion Cen­ters in Bangna Trad KM22 statt, ein­her gehend mit der Ver­lei­hung des DGNB Awards in Sil­ber für dieses Projekt.

Um die Qual­ität von nach­haltigem Bauen erfass- und bew­ert­bar zu machen, hat die DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nach­haltiges Bauen) ein ganzheitlich­es Zer­ti­fizierungssys­tem entwick­elt, das die Umwelt, den Men­schen und die Wirtschaftlichkeit gle­icher­maßen ein­bezieht und das über den gesamten Leben­szyk­lus. Als Pla­nungs- und Opti­mierungstool zur Bew­er­tung nach­haltiger Gebäude und Quartiere entwick­elt, hil­ft dieses dabei, die reale Nach­haltigkeit in Baupro­jek­ten zu erhöhen. Das DGNB Sys­tem ist weltweit in der Anwen­dung und bew­ertet die Gesamt­per­for­mance eines Pro­jek­ts anstatt einzel­ner Maßnahmen.

Das Häfele Design Cen­ter in Phuket erhielt diese Ausze­ich­nung bere­its 2013. Dies war der erste DNGB Award, der in Thai­land vergeben wurde. Das Gebäude wurde mit Nach­haltigkeit errichtet, indem Energieeinsparun­gen erzielt und umweltverträgliche Mate­ri­alien ver­wen­det wur­den, die den DGNB-Stan­dards entsprechen.

Mit dem Fokus die Effizienz des Ser­vice Lev­els deut­lich zu verbessern, wurde die Fläche des Dis­tri­b­u­tion-Cen­ters in Bangna KM22 von 10.000 auf 24.000 Quadrat­meter ver­grössert. Während der Bauphase wur­den eben­falls die Lager­sys­teme und ‑prozesse angepasst und weit­er­en­twick­elt, um deutsche Stan­dards zu erre­ichen. Derzeit sind allein in Thai­land mehr als 25.000 Pro­duk­te vor­rätig und sofort lieferbar.

Das hochmod­erne Lager wurde unter Berück­sich­ti­gung von Energieeinsparun­gen wie dem Ein­satz effek­tiv­er LED-Leucht­en und der Instal­la­tion von Son­nenkollek­toren zur Energiegewin­nung auf dem Dach errichtet. Die 964 Paneele des Solar­dachs leis­ten bei Spitzen­leis­tung bis zu 320 kW. Ins­ge­samt wer­den bis zu 478 Megawattstun­den pro Jahr pro­duziert, was zu Stromkosteneinsparun­gen von bis zu 2 Mil­lio­nen THB / Jahr führt und gle­ichzeit­ig den CO2-Fußab­druck von 467,2 Ton­nen / Jahr ver­ringert. Häfele ist stolz darauf, einen Beitrag zur effek­tiv­en Reduzierung der glob­alen Erwär­mung und der Umweltver­schmutzung zu leis­ten und hat fuer dieses umwelt­fre­undliche und nach­haltige Pro­jekt den DGNB Award in Sil­ber zu erhalten.

Eine grosse Ehre war es, den deutschen Botschafter in Thai­land, H. E. Georg Schmidt, als Ehren­gast zur Über­gabe des DNGB Awards an Volk­er Hell­stern, Man­ag­ing Direc­tor von Häfele Thai­land, begrüßen zu dür­fen. Als weit­ere Ehrengäste kon­nten Dr. Robert Himm­ler (Geschäfts­führer DGNB), Dr. Roland Wein (Geschäfts­führer der Deutsch-Thailändis­chen Han­del­skam­mer), Herr Sakkanon Chi­rathi­vat (Direk­tor Zen­group), Herr Vivat JIratikarn­sakul (Direk­tor WHA Hemaraj), Herr Therd­sid­dhi Hoprasart­suk-Pel­lau­mal (Geschäfts­führer Vitu­arch), Herr Guil­laume Buss­chaert (Man­ag­er Cominthai) und das Top-Man­age­ment von Häfele Thai­land eben­falls begruessen zu dürfen.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Europa und Asien: Das sind die gravierendsten kulturellen Unterschiede

So nah und doch so fern: Asien und Europa sind nicht durch einen riesi­gen Ozean voneinan­der getren­nt, son­dern beste­hen als Eurasien Seite an Seite. Istan­bul hat sog­ar etwas von jed­er Kul­tur zu bieten, ...

mehr lesen
Die beliebtesten Sportarten Thailands

In Thai­land hat Sport nicht nur was mit dem Kör­p­er zu tun, son­dern auch mit dem Geist. Ganz anders als in Deutsch­land wird Sport in der siame­sis­chen Kul­tur von Gen­er­a­tion zu Gen­er­a­tion weitergeführt.  ...

mehr lesen
Newsletter