• 30% Rabatt
PM: “Ich liebe meinen Bruder, aber ich kann ihm nicht helfen”

PM: “Ich liebe meinen Bruder, aber ich kann ihm nicht helfen”

Auf einer Pressekonferenz erklärte Premierminister Prayut Chan-o-cha, dass er seinem jüngeren Bruder hinsichtlich der Anschuldigungen wegen Vetternwirtschaft in keiner Weise helfen könne.

mehr...
Hauptflutmauer in Ayutthaya könnte zusammenbrechen

Hauptflutmauer in Ayutthaya könnte zusammenbrechen

„Die Hauptflutmauer in der Provinz Ayutthaya ist in einem schlechten Zustand und könnte zusammenbrechen, wenn die Flutwelle aus dem Chao Phraya Fluss das Gebiet erreicht“, erklärte ein leitender Beamter des Amtes für Bewässerungs-Technologien am Dienstag.

mehr...
Premier denkt über Filmverbot nach

Premier denkt über Filmverbot nach

Ein chinesischer Actionfilm mit dem Titel „Operation Mekong“, der die wahre Geschichte von 13 chinesischen Seeleuten erzählt, die 2011 auf dem Mekong River ermordet wurden, darf möglicherweise in Thailand nicht gezeigt werden.

mehr...
Leiche acht Jahre im Kühlschrank

Leiche acht Jahre im Kühlschrank

Die Leiche eines älteren weißen Mannes, die zerstückelt in einem Kühlschrank lag, und bei der Razzia gefunden wurde, soll schon acht Jahre dort gelegen haben. Eine Identifizierung gestaltet sich schwierig.

mehr...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
  • Deutsches Eck - Pub & Resturant - Grillabend
  • Rechtsanwalt Marcus Scholz
  • Deutsches Eck - Pub & Resturant - Sunday Brunch

Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 21. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 5. Oktober 2016.

Deutschland / Ausland:

Eintritt Dritter in Reise-Vertrag bleibt teuer

Von Storch bietet CDU-Abgeordneter nach "Umvolkungs"-Tweet Aufnahme in AfD an

Griechisches Parlament beschließt weitere Sparmaßnahmen

Clinton gilt als die Punktsiegerin

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Thai Kultur (Teil 1)

Ausgewandert und Abgebrannt - Die zweite Rückkehr - 4. Teil (3. Abschnitt)

Facebook  

Spruch der Woche  

Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.
(William Somerset Maugham, engl. Schriftsteller, 1874-1965)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 00:03
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1405
Beiträge : 22627
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 5872695

Spezial  

Eaesy ABC

Ramayana Waterpark

Thai Crashkurs

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Best Deals Hotels
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
PM: “Ich liebe meinen Bruder, aber ich kann ihm nicht helfen”
28/09/2016
article thumbnail

Bangkok - Auf einer Pressekonferenz erklärte Premierminister Prayut Chan-o-cha, dass er seinem jüngeren Bruder hinsichtlich der Anschuldigungen wegen Vetternwirtschaft in keiner Weise helfen könne. Der Bruder des Premierministers, General Preec [ ... ]


Premier denkt über Filmverbot nach
28/09/2016
article thumbnail

Bangkok - Ein chinesischer Actionfilm mit dem Titel „Operation Mekong“, der die wahre Geschichte von 13 chinesischen Seeleuten erzählt, die 2011 auf dem Mekong River ermordet wurden, darf möglicherweise in Thailand nicht gezeigt werden.  [ ... ]


Leiche acht Jahre im Kühlschrank
28/09/2016
article thumbnail

Bangkok - Die Leiche eines älteren weißen Mannes, die zerstückelt in einem Kühlschrank lag, und bei der Razzia gefunden wurde, soll schon acht Jahre dort gelegen haben. Eine Identifizierung gestaltet sich schwierig. Die Leichenteile wurden [ ... ]


Hauptflutmauer in Ayutthaya könnte zusammenbrechen
28/09/2016
article thumbnail

Ayutthaya – „Die Hauptflutmauer in der Provinz Ayutthaya ist in einem schlechten Zustand und könnte zusammenbrechen, wenn die Flutwelle aus dem Chao Phraya Fluss das Gebiet erreicht“, erklärte ein leitender Beamter des Amtes für Bewässer [ ... ]


Teenager schießt aus Wut auf Lastwagen
28/09/2016
article thumbnail

Phuket - Ein jugendlicher Motorradfahrer wurde am Samstagabend verhaftet, weil er offenbar auf die Reifen eines Lastwagens in der Stadt Phuket geschossen hatte. Der 18-Jährige meinte, er habe aus Wut auf den Lkw geschossen, weil der Fahrer ihn be [ ... ]


Langfinger berauben 69-jährige Australierin in Bahtbus … zwei Verdächtige verhaftet
28/09/2016

Pattaya - Am Dienstagnachmittag gab die Polizei die Verhaftung zweier Frauen bekannt, die gestanden hatten, einer älteren Ausländerin eine Geldbörse in einem Bahtbus aus der Handtasche gestohlen zu haben. Die 69 Jahre alte Australierin hatt [ ... ]


Im Wald gefundene Frau wurde laut Gerichtsmedizin erwürgt
28/09/2016
article thumbnail

Pattaya - Am 21. September wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Waldgebiet am Thappabutra Tempel in der südlich von Pattaya gelegenen Gemeinde Huay Yai gerufen, wo der Hund eines Spaziergängers eine teilweise entkleidete Frauenleiche entde [ ... ]


Weitere Artikel

Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

PM: “Ich liebe meinen Bruder, aber ich kann ihm nicht helfen”

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Auf einer Pressekonferenz erklärte Premierminister Prayut Chan-o-cha, dass er seinem jüngeren Bruder hinsichtlich der Anschuldigungen wegen Vetternwirtschaft in keiner Weise helfen könne. Der Bruder des Premierministers, General Preecha Chan-o-cha, der Staatssekretär im Verteidigungsministerium ist, wird beschuldigt dafür gesorgt zu haben, dass sein Sohn vom Militär zwei Bauaufträge erhielt. Außerdem soll er Staatsmittel zum Bau eines Stauwehrs missbraucht haben.

„Ich liebe meinen Bruder, aber ich kann ihm in dieser Angelegenheit nicht helfen. Es ist die Aufgabe der Anti-Korruptions-Kommission die Wahrheit ans Licht zu bringen und ich werde mich keinesfalls in die Ermittlungen der Behörden bezüglich der Vorwürfe gegen meinen Bruder, seine Frau und seinen Sohn einmischen, zumal ich nichts von den Projekten wusste“, sagte der Premierminister.

Gefragt von einigen Reportern, ob er denn glaube, dass die Anti-Korruptions-Kommission (NACC) gegen General Preecha, den Bruder des Premierministers, ernsthaft ermitteln werde, antwortete Prayut verärgert: „Haben sie kein Vertrauen in die thailändische Justiz? Wenn nicht, dann sollten sie vielleicht besser in einem Land leben, das ihrer Meinung nach ein faireres Rechtssystem bietet.“

Gerichtet an den politischen Aktivisten Srisuwan Janya und den ehemaligen Phuea Thai Abgeordneten Ruangkrai Leekitwattana, also die beiden Personen, die die NACC zu der Untersuchung gedrängt hatten, sagte Prayut: „Vielleicht sollte ich auch eine Untersuchung gegen die Familien der beiden beantragen. Nur um zu prüfen, ob alle Ersparnisse und Sachwerte durch ehrliche Arbeit erworben wurden.“

 

Premier denkt über Filmverbot nach

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Ein chinesischer Actionfilm mit dem Titel „Operation Mekong“, der die wahre Geschichte von 13 chinesischen Seeleuten erzählt, die 2011 auf dem Mekong River ermordet wurden, darf möglicherweise in Thailand nicht gezeigt werden.

Premierminister General Prayuth Chan-ocha sagte, er habe Behörden angewiesen, den Inhalt von „Operation Mekong“ zu prüfen. Wenn dieser das Image Thailands beschädige, werde der Film verboten und nicht in Thailand gezeigt.

Der Film von Dante Lam soll ab Freitag in Hongkonger Kinos anlaufen. In dem Film geht es um den Mord an 13 chinesischen Seeleuten, die sich mit zwei Frachtern auf dem Mekong River befanden. Sie wurden auf Befehl des burmesischen Drogenbarons Naw Kham in Höhe der Provinz Chiang Rai getötet. Bevor man sie ermordete, wurden die Opfer gefesselt, ihnen wurden die Augen verbunden, und schließlich wurden sie über Bord geworfen.

Die chinesische Polizei konnte mit Hilfe laotischer und thailändischer Behörden Naw Kham fassen. Er wurde 2013 in China hingerichtetzusammen mit zwei Komplizen, von denen einer thailändischer Staatsbürger war.

Bei dem Prozess in China machte Naw Kham thailändische Soldaten für das Massaker verantwortlich, was bedeuten würde, dass thailändische Militärs mit ihm zusammenarbeiteten. Bei den Tätern soll es sich um neun Mitglieder einer thailändischen Eliteeinheit gehandelt haben, die den Drogenschmuggel bekämpfte.

   

Leiche acht Jahre im Kühlschrank

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Die Leiche eines älteren weißen Mannes, die zerstückelt in einem Kühlschrank lag, und bei der Razzia gefunden wurde, soll schon acht Jahre dort gelegen haben. Eine Identifizierung gestaltet sich schwierig.

Die Leichenteile wurden zufällig gefunden, als die Polizei einen Hausdurchsuchungsbeschluss vollstreckte, weil die Annahme bestand, dass sich in einem Gebäude in der Bangkoker Sukhumvit Road 56 eine Passfälscherwerkstatt befand.

Drei Verdächtige wurden festgenommen. Die amerikanische Botschaft bestätigte, dass zwei der Verdächtigen Amerikaner sind. Die Identität des dritten Verdächtigen, der sich der Festnahme widersetzte und einen Polizisten anschoss, ist nicht geklärt. Der Mann, den die Polizei als „Peter“ bezeichnet, soll etwa zehn verschiedene Pässe besitzen.

Der Kühlschrank soll 2008 gekauft worden sein. Die Polizei vermutet, dass seit diesem Jahr auch die Leiche darin lag. Das forensische Team im Chulalongkorn Hospital wollte sich vorerst nicht so genau festlegen, verlautbarte aber, die Leichenteile seien „längere Zeit“ eingefroren gewesen.

Ein Polizeisprecher bezeichnete den Fall als verwirrend.

 

Hauptflutmauer in Ayutthaya könnte zusammenbrechen

PDFDruckenE-Mail

Ayutthaya – „Die Hauptflutmauer in der Provinz Ayutthaya ist in einem schlechten Zustand und könnte zusammenbrechen, wenn die Flutwelle aus dem Chao Phraya Fluss das Gebiet erreicht“, erklärte ein leitender Beamter des Amtes für Bewässerungs-Technologien am Dienstag.

Dies macht die Stadt Ayutthaya, mit ihren Geschäftszentren und den umliegenden Industriegebieten anfällig für massive Überschwemmungen. Montree Pitinanont, der Direktor des Bewässerungs-Amtes in der Provinz, sagte, dass der 10 Kilometer Ban Krod Schutzwall, die auch als Strasse dient, an vielen Stellen dringend repariert werden müsste.

Es ist unwahrscheinlich, dass die Flut zurückgehalten wird, wenn das Wasser aus dem Chao Phraya Damm stromaufwärts freigelassen wird. Der Flutwall erstreckt sich vom Khlong Suan Phlu Schleusentor im Distrikt Phra Nakhon Si Ayutthaya zum Ban Wa Schleusentor im Distrikt Bang Pa-in, wo die Schäden am schlimmsten sind.

Wenn das Wasser den Schutzwall erreichen sollte, würden die Gebiete auf der östlichen Seite überschwemmt. Das wäre eine Katastrophe. Dieser Damm wurde entworfen, um die neuen wirtschaftlichen und städtischen Gebiete neben der Rojana Road in der Provinz zu schützen. Diese Bereiche haben keine eigenen Flutwände.

Vor allem der Rojana Industrial Park und die Hitech Industrial Estate Authority wären bedroht, aber die Industrie-Gebiete haben ihre eigenen Schutzwände.

Die Schäden sind dem Department für Bewässerungs-Technologien in Bangkok bekannt, aber es gab bisher kein Geld für die benötigten Reparaturen. Geschäftsleute und Einwohner seien über diese Situation besorgt und stellen berechtigterweise viele Fragen, sagte Herr Montree.

   

© 2016 - Wochenblitz.com