• 30% Rabatt
„High-Society-Mönch“ in den USA verhaftet

„High-Society-Mönch“ in den USA verhaftet

Der in Ungnade gefallene Ex-Mönch Wirapol Sukphol wurde drei Jahre nach seiner Flucht aus Thailand von US-Behörden festgenommen.

mehr...
Deadline bei Untersuchung der angeblichen Erpressung einer Barbesitzerin durch Polizeibeamte gesetzt

Deadline bei Untersuchung der angeblichen Erpressung einer Barbesitzerin durch Polizeibeamte gesetzt

Am 18. Juli machte die Besitzerin einer Karaoke-Bar in Pattaya beim Hauptbüro der Royal Thai Police in Bangkok eine Meldung, die danach landesweit durch alle Medien ging.

mehr...
Passagier-Vans werden vom Victory Monument verschwinden

Passagier-Vans werden vom Victory Monument verschwinden

Das Verkehrsministerium plant, die langen Warteschlangen von Passagier-Vans am Victory Monument zu beenden und diese im Oktober dieses Jahres in Bangkoks Bus-Terminals unterzubringen.

mehr...
Pädophiler trotz mangelnder Beweise verhaftet und abgeschoben

Pädophiler trotz mangelnder Beweise verhaftet und abgeschoben

Ein 65-jähriger Amerikaner, der im US Bundesstaat Nevada eine Haftstrafe wegen sexueller Belästigung eines 14-jährigen Mädchens abgesessen hatte, wurde von Ermittlern der Einwanderungsbehörde in einem Village der Gemeinde Bang Saray in Chonburis Distrikt Sattahip verhaftet.

mehr...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
  • Deutsches Eck - Pub & Resturant - Grillabend
  • Rechtsanwalt Marcus Scholz
  • Deutsches Eck - Pub & Resturant - Sunday Brunch

Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 6.Juli steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 27. Juli 2016.

Deutschland / Ausland:

Münchner Todesschütze erschießt neun Menschen und tötet sich selbst

Berlin prüft Auswirkungen der Münchener Schießerei auf Sicherheitslage

Obama: USA hatten keine Geheimdiensterkenntnisse vor Putschversuch in der Türkei

Luftwaffenstützpunkt Incirlik hat wieder Strom

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Reisebericht: Party auf rollenden Rädern

Als Senior in Thailand - Gesundheit  (1. Teil)

Ausgewandert und Abgebrannt - Die zweite Rückkehr - 3. Teil

Facebook  

Spruch der Woche  

Wenn Sie nicht über die Zukunft nachdenken, können Sie keine haben.
(John Galsworthy, engl. Erzähler, 1867-1933)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 16:09
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1353
Beiträge : 21282
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 5221914

Spezial  

Eaesy ABC

Thai Crashkurs

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Best Deals Hotels
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
TAT sucht spendierfreudige deutsche Qualitätstouristen
23/07/2016
article thumbnail

Bangkok - Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) will mehr hochqualitative deutsche Touristen ins Land holen, von denen angenommen wird, dass sie nicht von den wirtschaftlichen Problemen der Europäischen Union betroffen sind. Das TAT ist  [ ... ]


Pädophiler trotz mangelnder Beweise verhaftet und abgeschoben
23/07/2016
article thumbnail

Sattahip/Bang Saray - Ein 65-jähriger Amerikaner, der im US Bundesstaat Nevada eine Haftstrafe wegen sexueller Belästigung eines 14-jährigen Mädchens abgesessen hatte, wurde von Ermittlern der Einwanderungsbehörde in einem Village der Gemeind [ ... ]


Deadline bei Untersuchung der angeblichen Erpressung einer Barbesitzerin durch Polizeibeamte gesetzt
23/07/2016
article thumbnail

Pattaya/Bangkok- Am 18. Juli machte die Besitzerin einer Karaoke-Bar in Pattaya beim Hauptbüro der Royal Thai Police in Bangkok eine Meldung, die danach landesweit durch alle Medien ging: Paranisa Chaiyanapanichkul (36) behauptet, von Pol. Lt. Co [ ... ]


Passagier-Vans werden vom Victory Monument verschwinden
23/07/2016
article thumbnail

Bangkok - Das Verkehrsministerium plant, die langen Warteschlangen von Passagier-Vans am Victory Monument zu beenden und diese im Oktober dieses Jahres in Bangkoks Bus-Terminals unterzubringen. Der Assistent des ständigen Sekretärs des Minis [ ... ]


„High-Society-Mönch“ in den USA verhaftet
23/07/2016
article thumbnail

Bangkok/Washington - Der in Ungnade gefallene Ex-Mönch Wirapol Sukphol wurde drei Jahre nach seiner Flucht aus Thailand von US-Behörden festgenommen. Der Chef des Departments of Special Investigation (DSI), Paisit Wongmuang, sagte am Freitag, da [ ... ]


Sretapol: “Zeit für Straßenhändler an Beach Road abgelaufen”
23/07/2016
article thumbnail

Pattaya - Der Leiter der Rechtsabteilung der City Hall erklärte auf einer Pressekonferenz, dass die Zeit für Straßenhändler und mobile Garküchen an der Beach Road zwischen Central Festival Pattaya Beach und Royal Garden Plaza endgültig abgel [ ... ]


Limousine saust in Erawan-Schrein … sechs Verletzte
23/07/2016

Bangkok - Am Freitagabend krachte eine Toyota-Limousine, deren 55-jährige Fahrerin offensichtlich die Kontrolle verloren hatte, vor die Absperrung des Erawan-Schreins an der Ratchaprasong Kreuzung. Dabei wurden sechs Menschen inklusive der Fahrer [ ... ]


Weitere Artikel

Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

TAT sucht spendierfreudige deutsche Qualitätstouristen

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) will mehr hochqualitative deutsche Touristen ins Land holen, von denen angenommen wird, dass sie nicht von den wirtschaftlichen Problemen der Europäischen Union betroffen sind.

Das TAT ist sicher, dass 68 Prozent der europäischen „High-End“-Touristen weiterhin in den Urlaub fahren, auch nach Thailand.

Deutschland ist für Thailand der drittgrößte Tourismusmarkt nach Russland und Großbritannien. Die Anzahl der russischen Touristen sank jedoch wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten und dem Verfall des Rubels, ähnlich könnte es nach dem Brexit Touristen aus Großbritannien treffen.

Daher setzt das TAT auf Deutschland und sagt voraus, dass in diesem Jahr deutsche Touristen in Thailand 56,9 Milliarden Baht ausgeben (+ 7,9 Prozent) und mehr deutsche Touristen nach Thailand reisen (+ 3,1 Prozent).

Was ganz Europa betrifft, so prognostiziert das TAT Geldausgaben von 486 Milliarden Baht, das wären neun Prozent mehr, und einen Zuwachs an europäischen Touristen um 4,5 Prozent auf 6,24 Millionen.

Auch wenn Deutschland im Vergleich zum europäischen Markt langsamer wächst, so glaubt TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn, dass Deutschland ein wichtiger Markt sei, um das TAT-Ziel von einem Umsatz von 2,84 Billionen Baht in diesem Jahr zu erreichen.

In diesem Jahr sollen deutsche Touristen in Thailand 56,9 Milliarden Baht ausgeben

1,89 Billionen Baht würden laut TAT von ausländischen Touristen ausgegeben und 950 Milliarden Baht von einheimischen Urlaubern. In diesem Jahr werden laut Prognosen 34 Millionen Touristen nach Thailand kommen.

Denduen Luengcheng vom thailändischen Fremdenverkehrsamt in Frankfurt sagte, man habe mit einer aggressiven Kampagne begonnen, um das Segment der spendierfreudigen Touristen, so wörtlich, „zu penetrieren“.

Das Fremdenverkehrsamt ist für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig und arbeitet mit Reiseveranstaltern zusammen, die ihren Kunden maßgeschneiderte und teure Pauschalreisen anbieten.

So arbeitet das TAT beispielsweise mit Thomas Cook Premium zusammen, einem großen Reiseveranstalter, der den High-End-Markt bedient. Junge Reisende werden nicht nur die Anzahl der Touristen erhöhen, die das erste Mal in Thailand Urlaub machen, sondern auch neue Reiseziele besuchen. Das TAT hat es besonders auf Reisende abgesehen, die das erste Mal nach Thailand kommen, weil bekannt ist, dass über 80 Prozent dann wieder nach Thailand zurückkehren.

Das TAT will seine Kampagnen vor allem in Köln und Düsseldorf organisieren, weil es dort viele Universitäten und 60.000 Studenten gibt. Hauptquartier der Aktion soll aber nicht Bangkok sein, sondern Singapur, das Flüge nach Düsseldorf anbietet. Fluggäste haben mit Thai Airways Anschlussmöglichkeiten nach Bangkok, Phuket und Chiang Mai.

Das TAT hat für die deutschen Touristen mehrere Reiseziele und Reisewege vorbereitet. Dazu gehört beispielsweise die Phuket-Andamanen-Strecke, bei der Städte und Regionen wie Phuket, Phangnga, Nakhon Si Thamarat und Krabi gefördert werden.

Deutsche Besucher halten sich während ihres Urlaubs durchschnittlich 17 Tage lang in Thailand auf.

Das Fremdenverkehrsamt will gleichzeitig mit der Privatwirtschaft zusammenarbeiten und hat diese aufgefordert, die Marketingkampagne des TAT in Deutschland zu unterstützen. Reiseveranstalter sollten interessante Aktivitäten wie Yoga und Schönheitskuren anpreisen.

 

Pädophiler trotz mangelnder Beweise verhaftet und abgeschoben

PDFDruckenE-Mail

Sattahip/Bang Saray - Ein 65-jähriger Amerikaner, der im US Bundesstaat Nevada eine Haftstrafe wegen sexueller Belästigung eines 14-jährigen Mädchens abgesessen hatte, wurde von Ermittlern der Einwanderungsbehörde in einem Village der Gemeinde Bang Saray in Chonburis Distrikt Sattahip verhaftet.

Obwohl keine Hinweise auf ein Fehlverhalten vorlagen, erfolgte die Festnahme mit einem vom Landgericht Pattaya ausgestellten Haftbefehl, in dem Melvin Evan Walker als ein verurteilter Straftäter beschrieben wird, der auch nach Verbüßung seiner Strafe eine Bedrohung für die Gemeinschaft darstelle und daher kein Visum für einen Aufenthalt in Thailand erhalten sollte.

Die Beamten fanden im Haus des 65-Jährigen keine Hinweise auf Straftatenauch nicht in Verbindung mit seiner Vergangenheit. Nichtsdestotrotz wurde Walker des Landes verwiesen und auf auf eine Einreise-Blacklist gesetzt.

Nach Angaben der Einwanderungsbehörde wurde die Verhaftung und Ausweisung auf Antrag der US-Botschaft durchgeführt.

   

Deadline bei Untersuchung der angeblichen Erpressung einer Barbesitzerin durch Polizeibeamte gesetzt

PDFDruckenE-Mail

Pattaya/Bangkok- Am 18. Juli machte die Besitzerin einer Karaoke-Bar in Pattaya beim Hauptbüro der Royal Thai Police in Bangkok eine Meldung, die danach landesweit durch alle Medien ging: Paranisa Chaiyanapanichkul (36) behauptet, von Pol. Lt. Col. Narawuth Karamahito (siehe Abbildung) ungerechtfertigter Weise des Menschenhandels und der Kuppelei beschuldigt worden zu sein, bevor er ihr angeboten habe, gegen Zahlung von 20.000 Baht auf eine Festnahme und eine Ermittlung zu verzichten (Wochenblitz berichtete: http://goo.gl/H1ha0U).

Nur einen Tag später berichteten lokale Medien, dass Ermittlungen gegen weitere fünf Beamte aus Pattaya eingeleitet wurden, die möglicherweise ebenfalls an dem Fall beteiligt waren oder dem Hauptverdächtigen zumindest den Rücken gedeckt haben sollen.

Danach begannen sich die Untersuchungen im Kreis zu drehen: Die beschuldigten Cops beschuldigten ihrerseits die Besitzerin der Karaokebar der Lüge und verwiesen darauf, dass Frau Paranisas Aussage ohnehin unglaubwürdig sei, da sie bereits am 8. Januar dieses Jahres wegen der Verkupplung Minderjähriger angeklagt worden sei.

Jetzt hat sich Thailands nationaler Polizeichef eingeschaltet und den zuständigen Ermittlern der Polizeistation Pattaya eine Deadline von 30 Tagen gesetzt, um konkrete Ergebnisse in dem Fall zu erzielen. „Pol. Gen. Chakthip Chaijinda hat uns darüber informiert, dass wir einen Monat Zeit hätten, um die Anschuldigungen der Barbesitzerin mit den Aussagen der Beschuldigten und diverser Zeugen zu vergleichen und einen abschließenden Bericht zu erstellen. Sollte das nicht gelingen, wird die Nationale Anti-Korruptions-Kommission den kompletten Fall übernehmen“, sagte Pattayas Polizeichef Pol. Col. Apichai Krobpetch vor Medienvertretern.

 

Passagier-Vans werden vom Victory Monument verschwinden

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Das Verkehrsministerium plant, die langen Warteschlangen von Passagier-Vans am Victory Monument zu beenden und diese im Oktober dieses Jahres in Bangkoks Bus-Terminals unterzubringen.

Der Assistent des ständigen Sekretärs des Ministeriums, Daroon Saengchai, sagte, dass die zwischen den Provinzen pendelnden Minibusse, insgesamt sind es 4.205, zu den Busbahnhöfen Mor Chit, Ekkamai und Tailing Chan umgesiedelt werden.

Der Umzug beginnt am 1. Oktober und sollte Mitte des Monats abgeschlossen sein. Herr Daroon musste eingestehen, dass Fahrgäste, die den Dienst am Victory Monument nutzen, nicht gerade begeistert sind. Aber als Ausgleich wird die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) einen Shuttle-Bus-Service zwischen dem Victory Monument und den Bus-Terminals einrichten.

Diese Umstrukturierung wurde von der Regierung angeordnet, um die Tarife besser kontrollieren zu können und um die Sicherheit der Fahrgäste zu gewährleisten. Darüber hinaus wird der Verkehr rund um das Victory Monument entlastet. Das Ministerium plant ähnliche Maßnahmen in anderen Provinzen.

   

© 2016 - Wochenblitz.com