• Deutsch A1 Erwachsene
  • Visum Thailand
  • Visum Deutschland
  • Visum Österreich
  • Visum Schweiz
Thaksin schließt Militärregierung in seine Gebete ein

Thaksin schließt Militärregierung in seine Gebete ein

Der flüchtige Ex-Premier Thaksin Shinawatra lässt nicht locker und provoziert die thailändische Regierung erneut ... diesmal mit einem spöttischen Post auf der audiovisuellen Plattform Instagramm.

mehr...
Koh Larn Fährenbetreiber erneut in der Kritik

Koh Larn Fährenbetreiber erneut in der Kritik

Obwohl die Betreiber der Fähren zwischen Pattaya und Ko Larn dank ihrer "lockeren Einstellung" bezüglich der Einhaltung von Vorschriften im Hafenbereich und auf hoher See auf eine traurige Bilanz mit zahlreichen vermeidbaren Unfällen zurückblicken können, scheint man…

mehr...
Lehrer in Südthailand leben weiter in Angst vor Mordanschlägen

Lehrer in Südthailand leben weiter in Angst vor Mordanschlägen

Ein Lehrer-Verband aus dem Süden Thailands hat am Donnerstag die Regierung aufgefordert, die Sicherheitsmassnahmen im tiefen Süden des Landes nach der jüngsten Ermordung eines Lehrers in der Provinz Pattani zu verstärken.

mehr...
US-Gericht genehmigt Auslieferung eines mutmaßlichen Entführers nach Thailand

US-Gericht genehmigt Auslieferung eines mutmaßlichen Entführers nach Thailand

Ein US-Richter hat die Auslieferung eines Mannes aus Florida nach Thailand genehmigt, der wegen Entführung und Erpressung auf Phuket beschuldigt wird. Allerdings liegt die endgültige Entscheidung für den Angeklagten Shawn Abraham Shaw beim Außenminister John Kerry.

mehr...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
  • Deutsches Eck - Pub & Resturant - Grillabend
  • Thonglor Clinic
  • Rechtsanwalt Marcus Scholz
  • Deutsches Eck - Pub & Resturant - Sunday Brunch

Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 27. Mai steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 10. Juni 2015.

Sonderaktion von thailaendisch.de

Condo für Investment (Chiang Mai)

Deutschland / Ausland:

Griechenlandkrise dominiert Auftakt des G-7-Finanzministertreffens

Österreich holt Teil seiner Goldreserven aus Großbritannien zurück

Minister: 139 Tote in mutmaßlichen Flüchtlingsgräbern in Malaysia

EU-Kommission klagt gegen Deutschland wegen Flughafensicherheit

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Wohnen und Unterkunft

Ist Thai Lernen wirklich so schwierig?

Windows 10 - Die Gerüchte sind wahr!

Facebook  

Spruch der Woche  

Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen.
(Isaac Asimov, amerikan. Wissenschaftsautor, 1920-1992)
 

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Mai 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Sam Mai 30 @08:00 - 06:00
Thailand Beauty Spa & Health Expo
Mon Jun 01
Visakha-Bucha-Tag - TH
Mon Jun 01 @08:00 - 05:00
Monthly Auctions
Die Jun 02
Asia International Guitar Festival
Die Jun 02
Bangkok International Soccer 7s
Die Jun 02
Thailand International Dog Show
Die Jun 02 @08:00 - 05:00
Koh Samui Regatta
Die Jun 02 @08:00 - 06:00
Thailand Travel Mart Plus
Die Jun 02 @08:00 - 05:00
Sunthon Phu Day
Don Jun 04
Fronleichnam - DE/CH/AT

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 03:02
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1114
Beiträge : 61304
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 14719727

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

Lanee's Residenz

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Arbeiter bei Trinkgelage auf Baustelle regelrecht abgeschlachtet
30/05/2015
article thumbnail

Pattaya - Am späten Abend wurden Polizei und Rettungsdienst zu einer Großbaustelle neben dem bekannten Foodland Supermarkt an der Central Road gerufen, wo ein kambodschanischer Arbeiter während eines Trinkgelages mit Landsleuten auf brutalste W [ ... ]


Vorschriften zur Pflicht von Schwimmwesten wird überdacht
30/05/2015
article thumbnail

Phuket - Das Marine Department will seine strikten Vorschriften für die Verwendung von Schwimmwesten auf Tourbooten überdenken, die jeder Passagier anziehen muss, bevor das Schiff in See stechen kann, sagte Chula Sukmanop, Generaldirektor des Ma [ ... ]


Thaksin schließt Militärregierung in seine Gebete ein
30/05/2015
article thumbnail

Bangkok/Dubai - Der flüchtige Ex-Premier Thaksin Shinawatra lässt nicht locker und provoziert die thailändische Regierung erneut ... diesmal mit einem spöttischen Post auf der audiovisuellen Plattform Instagramm. Die Aufhebung seiner thail [ ... ]


Koh Larn Fährenbetreiber erneut in der Kritik
30/05/2015
article thumbnail

Pattaya/Koh Larn - Obwohl die Betreiber der Fähren zwischen Pattaya und Ko Larn dank ihrer "lockeren Einstellung" bezüglich der Einhaltung von Vorschriften im Hafenbereich und auf hoher See auf eine traurige Bilanz mit zahlreichen vermeidbaren U [ ... ]


Lehrer in Südthailand leben weiter in Angst vor Mordanschlägen
30/05/2015
article thumbnail

Pattani - Ein Lehrer-Verband aus dem Süden Thailands hat am Donnerstag die Regierung aufgefordert, die Sicherheitsmassnahmen im tiefen Süden des Landes nach der jüngsten Ermordung eines Lehrers in der Provinz Pattani zu verstärken. Boonsom [ ... ]


US-Gericht genehmigt Auslieferung eines mutmaßlichen Entführers nach Thailand
30/05/2015
article thumbnail

Florida/Phuket - Ein US-Richter hat die Auslieferung eines Mannes aus Florida nach Thailand genehmigt, der wegen Entführung und Erpressung auf Phuket beschuldigt wird. Allerdings liegt die endgültige Entscheidung für den Angeklagten Shawn Abrah [ ... ]


Straßenparty endet in Flammeninferno
30/05/2015
article thumbnail

Bangkok - Fünf laute Nachtschwärmer, die eine kleine Party unter einer Bangkoker Straßenüberführung veranstalteten, hatten wohl über ihre Grenzen gefeiert, denn ihr Fahrzeug mitsamt dem eingebauten Sound-System ist in der Nacht zum Freitag i [ ... ]


Weitere Artikel

Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

Arbeiter bei Trinkgelage auf Baustelle regelrecht abgeschlachtet

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Am späten Abend wurden Polizei und Rettungsdienst zu einer Großbaustelle neben dem bekannten Foodland Supermarkt an der Central Road gerufen, wo ein kambodschanischer Arbeiter während eines Trinkgelages mit Landsleuten auf brutalste Weise ermordet worden war.

Ermittler zählten bei der Untersuchung des Leichnams fast ein Dutzend Messerstiche im Brustbereich. Zusätzlich hatten die Täter dem Opfer noch die Kehle aufgeschlitzt.

alt

Nach Angaben anderer Arbeiter hatte Herr Wiew, das 26-jährige Opfer, nach seiner Schicht gegen ca. 18:00 Uhr mit zwei anderen kambodschanischen Arbeitern zu trinken begonnen. Einige Stunden später sei dann ein hitziger Streit entbrannt, der offensichtlich eskalierte.

Die Ermittler verhafteten die beiden Männer, die mit Herrn Wiew getrunken hatten. Auf der Polizeistation wurden sie allerdings sofort in eine Ausnüchterungszelle gebracht, da sie zu betrunken waren, um verhört werden zu können.

Die Polizei hat der Immigration nach dem Vorfall empfohlen, die Baustelle mit dem angrenzenden Camp, in dem etwa 100 kambodschanische Arbeiter leben, einer gründlichen Untersuchung zu unterziehen, da sich gewalttätige Zwischenfälle in letzter Zeit dort häufen.

 

Vorschriften zur Pflicht von Schwimmwesten wird überdacht

PDFDruckenE-Mail

Phuket - Das Marine Department will seine strikten Vorschriften für die Verwendung von Schwimmwesten auf Tourbooten überdenken, die jeder Passagier anziehen muss, bevor das Schiff in See stechen kann, sagte Chula Sukmanop, Generaldirektor des Marine Departments.

Die strengen Vorschriften für die Sicherheitsvorkehrungen sind im November vergangenen Jahres in Kraft getreten, nachdem ein Speedboot mit einem Trawler kollidierte und dabei zwei Koreaner ihr Leben verloren und Dutzende Touristen verletzt wurden (WOCHENBLITZ berichtete).

Das Überdenken der Vorschriften für Schwimmwesten kam, nachdem das Problem von Chris Gordon, dem Gründer von Sunsail Yacht Charter und Generalmanager von The Village auf der Coconut-Insel, am 11. Mai bei einer Sitzung in der Provinz Halle von Phuket Stadt angesprochen wurde.

alt

Herr Gordon schlug vor, dass Rettungswesten in leicht zugänglichen Bereichen in der Nähe von Sitzplätzen für Passagiere abgelegt werden sollten und es nicht unbedingt notwendig sei, dass Touristen die Westen schon vor der Abreise tragen müssten.

Herr Chula stimmte der Idee von Herrn Gordon nur teilweise zu und sagte, "er ist der Annahme, dass es gesetzlich Vorgeschrieben sei Rettungswesten vor der Anreise anzulegen. Tatsächlich ist es aber eine Vorsichtsmassnahme des Marine Departments, um die Sicherheit von Touristen zu gewährleisten".

Die Notfallverkehrungen, die Größe des Bootes und die Zahl der Passagiere variieren von Schiff zu Schiff, erklärte Herr Chula. "Der Vorschlag von Herrn Gordon ist Interessant. Allerdings müssen wir damit rechnen, dass die Erfahrungen und Kenntnisse jedes Passagiers anders sind", sagte er. Darüber hinaus besteht auch die Gefahr, dass sie die Sicherheits-Anweisungen der Besatzung nicht aufmerksam folgen.

Sollte es zu einem Notfall kommen, können die Passagiere unter schlechten Umständen die rettenden Schwimmwesten nicht lokalisieren oder werden nur sich selbst helfen. Deshalb sei das Tragen von Rettungswesten vor der Abreise die sicherste Lösung, um Leben zu retten.

Trotzdem wird das Marine Department Änderungen an den Richtlinien vornehmen, die bei der Sitzung diskutiert wurden. Diese bezogen sich hauptsächlich auf die Vergabe von Superyacht-Charter-Lizenzen und der Bekämpfung von illegalen, nicht gemeldeten und unregulierten Fischereifahrzeugen. "Bis dahin werden die gesetzlichen Vorschriften wie gehabt durchgesetzt", sagte Herr Chula.

   

Thaksin schließt Militärregierung in seine Gebete ein

PDFDruckenE-Mail

Bangkok/Dubai - Der flüchtige Ex-Premier Thaksin Shinawatra lässt nicht locker und provoziert die thailändische Regierung erneut ... diesmal mit einem spöttischen Post auf der audiovisuellen Plattform Instagramm.

Die Aufhebung seiner thailändischen Reisepässe sei kein Problem und er verstehe nicht, dass die Sache von den Medien so aufgeblasen werde. "Nachdem ich meine Enkel in Singapur gesehen habe, bin ich zurück nach Dubai geflogen, wo ich viel Zeit mit Meditieren verbringe", schrieb Thaksin in seinem Post.

alt

Diesmal habe er aus Mitgefühl auch die Machthaber in Thailand in seine Gebete eingeschlossen, auf dass sie von Gier und Hass befreit würden, um ihre Weisheit endlich zur Lösung von Problemen und der Weiterentwicklung der Versöhnung nutzen zu können, denn bisher hätten sie leider nur Uneinigkeit verursacht.

"Ich vertraue in die Lehren Lord Buddha's von denen eine besagt, dass nichts in der Welt von Dauer sondern alles vergänglich ist", fügte Thaksin hinzu.

Thailändische Medien glauben, dass das neue Thaksin Post eine Reaktion auf die Ankündigung der thailändischen Polizei ist, ihm möglicherweise seinen Rang als Polizeioberst zu entziehen (Wochenblitz berichtete: http://goo.gl/ysjEIw).

 

Koh Larn Fährenbetreiber erneut in der Kritik

PDFDruckenE-Mail

Pattaya/Koh Larn - Obwohl die Betreiber der Fähren zwischen Pattaya und Ko Larn dank ihrer "lockeren Einstellung" bezüglich der Einhaltung von Vorschriften im Hafenbereich und auf hoher See auf eine traurige Bilanz mit zahlreichen vermeidbaren Unfällen zurückblicken können, scheint man aus den Fehlern nicht viel gelernt zu haben. Nach Angaben der City Hall sollen sich zur Zeit die Beschwerden über den Fährbetrieb nur so häufen ... vor allem die Überladung der Boote und das Hinwegsetzen über die festgelegten Preise sorgt für Verärgerung der Kunden.

Auch der stellvertretende Bürgermeister Ronnakit Ekasingh ist alles andere als zufrieden mit der Kooperation der Betreiber und deren Kapitäne. Zu einer kurzfristig angesetzten Krisensitzung in der City Hall erschien nur ein Bruchteil der eingeladenen Verantwortlichen; der Rest schien es erst gar nicht für nötig zu halten, sich zu den Problemen zu äußern.

alt

Die Verstöße sind inzwischen allerdings nicht mehr von der Hand zu weisen, denn die City Hall reagierte auf die Beschwerden der Touristen und schickte mehrere als Urlauber getarnte Kontrolleure auf die Reise nach Koh Larn, die allesamt bestätigen konnten, dass die Anschuldigungen leider begründet sind.

Ganz vorn auf der Beschwerdeliste steht die Überfüllung der Boote. Obwohl es klare Regulierungen gibt, wie viel Passagiere welches Schiff aufnehmen darf, scheinen die Betreiber und deren Kapitäne sich nicht an die Vorschrift zu halten und regelmäßig mehr Personen an Bord zu nehmen als es erlaubt ist. Um das besser verwischen zu können, haben inzwischen einige Betreiber die Nummern auf den Sitzplätzen der Boote entfernt. Parallel dazu verschwanden die Sitzplatznummern auf den Tickets. Preisforderungen von 100 Baht für ein 30 Baht Ticktes sollen ebenfalls nach Angaben der Kontrolleure keine Seltenheit seien. Außerdem wir immer häufiger "vergessen", dass Kinder normalerweise Preisnachlässe erhalten. Auch die neu eingeführte Schwimmwesten-Pflicht soll angeblich nicht konsequent beachtet werden.

Vizebürgermeister Ronnakit kündigte an, dass die City Hall bereits in Absprache mit dem Marine-Department Maßnahmen gegen das untragbare Verhalten der Fährenbetreiber plane.

   

© 2015 - Wochenblitz.com