• Ist Thailand ein gescheiterter Staat?
Japan und Korea beschneiden Thailands Flugrechte

Japan und Korea beschneiden Thailands Flugrechte

Thailands Luftfahrtindustrie spürt jetzt das Versagen thailändischer Behörden, internationale Qualitätsmaßstäbe einzuhalten: Japan und Südkorea erteilen für thailändische Maschinen keine Erlaubnis für weitere Charter- und Linienflüge.

mehr...
BMA verbietet Alkohol und Puder an Songkran in Silom

BMA verbietet Alkohol und Puder an Songkran in Silom

Auf einer Pressekonferenz gab Wanlop Suwandee, Chefberater von Bangkoks Gouverneur MR Sukhumbhand Paribatra, bekannt, dass die Silom Road beim diesjährigen Songkran Festival nicht nur zur alkoholfreien sondern auch zur puderfreien Zone erklärt werde.

mehr...
DSI nimmt 43 Unternehmen mit ausländischer Beteiligung unter die Lupe

DSI nimmt 43 Unternehmen mit ausländischer Beteiligung unter die Lupe

In einem Interview gab die Generaldirektorin des Departments of Business Development bekannt, dass 43 Unternehmen mit ausländischer Beteiligung in der Provinz Chonburi eine gründliche Überprüfung durch Beamte des Department of Special Investigation (DSI) bevorstehe.

mehr...
"Online 90-Tage-Report" für Ausländer ab April verfügbar

"Online 90-Tage-Report" für Ausländer ab April verfügbar

Ausländische Staatsbürger die sich in Thailand mit einem Langzeitvisum aufhalten, haben ab April die Möglichkeit ihren Wohnort alle 90 Tage über die Webseite der Einwanderungsbehörde zu melden, sagte ein Sprecher am Donnerstag.

mehr...
Auftragskiller gesteht Ermordung an einen angesehenen Mönch

Auftragskiller gesteht Ermordung an einen angesehenen Mönch

Die Polizei hat einen Thailänder verhaftet, der offenbar von einem Polizisten angeheuert wurde, um einen hoch angesehenen Mönch aus der Provinz Udon Thani zu ermorden, berichteten Ermittler.

mehr...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
  • deutsches Eck - Pub & Resturant
  • Rechtsanwalt Marcus Scholz

Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 25. März steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 8. April 2015.

Steriplant - Neues Verfahren, um Lebensmittel und Anderes Keimfrei zu machen

Condo für Investment (Chiang Mai)

Wie man typischen Lebensmittelinfektionen clever ein Schnippchen schlägt

33. Internationales Far East Fußballturnier 2015 – Runde Eier am Osterwochenende

Deutschland / Ausland:

Rund 500 Polizisten setzen Verbot von Dschihadistengruppe durch

US-Hedgefonds scheitern vor Gericht erneut mit Klage gegen Porsche

Co-Pilot brachte Germanwings-Flugzeug offenbar bewusst zum Absturz

Athen erwartet Einigung mit Geldgebern Anfang kommender Woche

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Die am meisten gefährdeten Betriebssysteme

Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn feiert dieses Jahr ihren 60. Geburtstag

Für Visum und bessere Verständigung: Vorbereitung in Pattaya für Goethe A1- und A2-Zertifikat

Das Grünkohl Komitee Bangkok lud wieder zum Kohlball 2015 ein

Fischen – ein Hobby auch für Thailand?

Als Senior in Thailand: Das Internet, oder wie man mit der Heimat in Verbindung bleibt

Facebook  

Spruch der Woche  

Unter einem Dementi versteht man in der Diplomatie die verneinende Bestätigung einer Nachricht, die bisher lediglich ein Gerücht gewesen ist.
(John B. Priestley, engl. Schriftsteller, 1894-1984)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

März 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 15:11
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1096
Beiträge : 59258
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 13903734

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Travel Service Bangkok
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Japan und Korea beschneiden Thailands Flugrechte
27/03/2015
article thumbnail

Thailand - Thailands Luftfahrtindustrie spürt jetzt das Versagen thailändischer Behörden, internationale Qualitätsmaßstäbe einzuhalten: Japan und Südkorea erteilen für thailändische Maschinen keine Erlaubnis für weitere Charter- und Lini [ ... ]


Junta amnestiert sich
27/03/2015
article thumbnail

Bangkok - Das Verfassungskomitee (CDC) brauchte genau 30 Sekunden, um sich einig zu sein, dass in der neuen Verfassung ein Artikel steht, mit dem die Militärjunta amnestiert wird, berichtete „The Nation“. Artikel 315 der neuen Verfas [ ... ]


Zwei Züge in Ayutthaya zusammengestoßen
27/03/2015
article thumbnail

Ayutthaya - In Ayutthaya fuhr ein fahrender Zug auf einen stehenden Zug auf. Dabei wurden Dutzende Insassen verletzt, mindestens vier von ihnen schwer. Ein Zug fuhr in das Heck eines anderen Zuges mit drei Waggons, der auf den Gleisen stand un [ ... ]


BMA verbietet Alkohol und Puder an Songkran in Silom
27/03/2015
article thumbnail

Bangkok - Auf einer Pressekonferenz gab Wanlop Suwandee, Chefberater von Bangkoks Gouverneur MR Sukhumbhand Paribatra, bekannt, dass die Silom Road beim diesjährigen Songkran Festival nicht nur zur alkoholfreien sondern auch zur puderfreien Zone  [ ... ]


Sicherheitskräfte bereit für ASEAN-Wirtschaftsgemeinschaft
27/03/2015
article thumbnail

Pattaya/Jomtien - Bei einer Sondersitzung im "Chonburi Immigration Office" in Jomtien instruierte der aus Bangkok angereiste Chefkoordinator der Royal Thai Police die Führungskräfte aller Polizeieinheiten im Großraum Pattaya über die Prioritä [ ... ]


DSI nimmt 43 Unternehmen mit ausländischer Beteiligung unter die Lupe
27/03/2015
article thumbnail

Bangkok/Chonburi - In einem Interview gab die Generaldirektorin des Departments of Business Development bekannt, dass 43 Unternehmen mit ausländischer Beteiligung in der Provinz Chonburi eine gründliche Überprüfung durch Beamte des Department  [ ... ]


Polizei lässt russische Kreditkarten-Betrüger hochgehen
27/03/2015
article thumbnail

Pattaya - Ermittler der Transnational Crime Suppression Division konnten zwei russische Staatsbürger festnehmen, die sich mit Hilfe von über 80 gefälschten Kreditkarten tagelang ungestört mit Luxusgütern in verschiedenen Einkaufszentren Patta [ ... ]


Weitere Artikel

Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

Japan und Korea beschneiden Thailands Flugrechte

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Thailands Luftfahrtindustrie spürt jetzt das Versagen thailändischer Behörden, internationale Qualitätsmaßstäbe einzuhalten: Japan und Südkorea erteilen für thailändische Maschinen keine Erlaubnis für weitere Charter- und Linienflüge.

Thailändische Fluggesellschaften, die die beiden Länder bereits anfliegen, dürfen ihre Strecken noch bedienenvorausgesetzt, die Flugzeuge bleiben dieselben. Wollen thailändische Fluggesellschaften neue Strecken bedienen, geht dies nicht.

So wollte die thailändische Billigfluggesellschaft NokScoot ab dem 10. Mai den südkoreanischen Flughafen Incheon anfliegen. Diesen Plan hat die südkoreanische Luftfahrtbehörde wegen Sicherheitsbedenken untersagt.

Ebenso suspendiert sind die geplanten Flüge von NokScoot von Don Mueang nach Japan ab dem 16. Mai. 20.000 Flugtickets wurden bereits verkauft.

alt

Thai AirAsia X wollte ab dem 1. Mai nach Sapporo fliegen, aber die Japaner gaben hierfür keine Erlaubnis.

Die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) hatte nach einer Inspektion in Thailand damit gedroht, die thailändische Luftfahrtbehörde von Kategorie 1 auf Kategorie 2 herabzustufen, wenn diese nicht Maßnahmen ergreift, innerhalb von drei Monaten internationale Qualitätsmaßstäbe zu erfüllen. Hierbei ging es insbesondere um Schulungen, die Ausstellung von Lizenzen, Wartung und Unfallermittlungen, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Die thailändische Zivilluftfahrtbehörde konnte bislang nur 21 von 100 Punkten erfüllen, die durch die ICAO vorgeschrieben sind.

Mitarbeiter der thailändischen Luftfahrtbehörde sind besorgt, dass das Landeverbot dazu führen könnte, dass thailändische Fluggesellschaften auf die Schwarze Liste kommen und dann auch China, die USA und Länder der Europäischen Union nicht mehr anfliegen dürfen.

Genau das passierte 2007 mit der indonesischen Fluggesellschaft Garuda. Wegen zu laxer Sicherheitsvorschriften durfte zwei Jahre lang keines der 51 indonesischen Flugzeuge in Europa landen.

 

Junta amnestiert sich

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Das Verfassungskomitee (CDC) brauchte genau 30 Sekunden, um sich einig zu sein, dass in der neuen Verfassung ein Artikel steht, mit dem die Militärjunta amnestiert wird, berichtete „The Nation“.

alt

Artikel 315 der neuen Verfassung, es handelt sich um den letzten Artikel, besagt, dass Handlungen, die in der Übergangsverfassung als rechtmäßig und verfassungsgemäß angesehen werden, auch zukünftig als rechtmäßig und verfassungsgemäß angesehen werden.

Mit diesem Wortlaut amnestierten sich die Putschisten. Ein Putsch gilt in Thailand als Landesverrat und könnte mit der Todesstrafe geahndet werden.

   

Zwei Züge in Ayutthaya zusammengestoßen

PDFDruckenE-Mail

Ayutthaya - In Ayutthaya fuhr ein fahrender Zug auf einen stehenden Zug auf. Dabei wurden Dutzende Insassen verletzt, mindestens vier von ihnen schwer.

Ein Zug fuhr in das Heck eines anderen Zuges mit drei Waggons, der auf den Gleisen stand und auf das Signal zur Weiterfahrt wartete. Wie es zu diesem Zusammenstoß kommen konnte, ist noch nicht geklärt.

alt

Rund 150 Passagiere blieben unverletzt und wurden in einen Tempel gebracht, wo für ihre Weiterreise gesorgt wurde.

Ein Polizeisprecher erklärte, dass der Bangkok-Nong-Khai-Express auf den Gleisen stand und auf die Weiterfahrt wartete. Dann sei ein Zug, aus Bangkok kommend mit dem Ziel Den Chai, auf den haltenden Zug aufgefahren. Ein Waggon entgleiste bei dem Zusammenstoß.

 

BMA verbietet Alkohol und Puder an Songkran in Silom

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Auf einer Pressekonferenz gab Wanlop Suwandee, Chefberater von Bangkoks Gouverneur MR Sukhumbhand Paribatra, bekannt, dass die Silom Road beim diesjährigen Songkran Festival nicht nur zur alkoholfreien sondern auch zur puderfreien Zone erklärt werde. Angeblich soll ein Großaufgebot an Offizieren der 3. Kavallerie Schwadron für eine Einhaltung des Verbots sorgen und Händler, die der Meinung sind, sich über die Anweisungen hinwegsetzen zu können, ohne Verwarnung festnehmen.

alt

"Die Entscheidung, in diesem Jahr in bestimmten Zonen neben Alkohol auch das beliebte Duftpuder zu verbieten, ist nicht unbegründet, denn in den letzten Jahren kam es verstärkt zu Fällen sexueller Belästigung in Verbindung mit der Nutzung des Puders. Vor allem Betrunkene nutzten häufig die Situation, in der eine Person eigentlich nur mit Puder betupft wird, aus, um sie gleichzeitig unangemessen begrabschen zu können", sagte Herr Wanlop vor Journalisten.

Der Berater erklärte, man wisse, dass Silom unter Songkran-Fans eine der beliebtesten Gegenden Bangkoks sei und man wolle den Leuten auch nicht ihren Spaß verderben, doch Messerstechereien, Prügeleien oder sexuelle Belästigungen betrunkener Rowdies seien absolut inakzeptabel.

"Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) wird rund 200 Händlern erlauben, vom 13. bis 15. April zwischen 13:00 und 21:00 Uhr an den beliebten Gebieten in Silom Erfrischungen und Snacks zu verkaufen. Wer allerdings der Meinung ist, unter der Verkaufstheke heimlich Alkohol und Puder anzubieten, wird umgehend verhaftet und abgeführt", betonte Herr Wanlop.

   

© 2015 - Wochenblitz.com