• Auswandern
Polizei warnt vor dem Posten von Bildern mit Alkohol

Polizei warnt vor dem Posten von Bildern mit Alkohol

Die Royal Thai Police hat zum wiederholten Mal ausdrücklich davor gewarnt, Bilder auf Social Networks zu veröffentlichen, die den Alkoholkonsum “verherrlichen”. Am Mittwoch war bereits bekannt gegeben worden, dass gegen vier Promin [ ... ]

mehr...
Bettelnde Ausländerin mit Kind jetzt in Chiang Mai gesichtet … diesmal mit Mann

Bettelnde Ausländerin mit Kind jetzt in Chiang Mai gesichtet … diesmal mit Mann

Bilder einer ausländischen Frau, die mit einem Kleinkind auf der Straße in Bangkoks Chatuchak Distrikt bettelt, haben Anfang der Woche mit rasanter Geschwindigkeit den Weg in zahlreiche thailändische Social Network Gruppen  [ ... ]

mehr...
Quallen-Hotline 1669#

Quallen-Hotline 1669#

Gesundheits- und Tourismusbehörden haben für die südlichen Inseln Koh Samui und Koh Pangan für den Fall, dass man mit Quallen in Berührung kommt, eine Hotline eingeführt: 1669#. Insbesondere geht es hier um die tödliche  [ ... ]

mehr...
Überschwemmungen Nordosten

Überschwemmungen Nordosten

Flüsse in mehreren nordöstlichen Provinzen drohen über die Ufer zu treten, weil deren Pegel innerhalb eines Tages um bis zu einen Meter gestiegen ist. Plantagen und Felder werden überflutet, es droht der Ausbruch ansteckender Kran [ ... ]

mehr...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
  • Deutsches Eck - Pub & Resturant - Grillabend
  • Rechtsanwalt Marcus Scholz
  • Deutsches Eck - Pub & Resturant - Sunday Brunch

Newsletter bestellen  

Werbung  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Facebook  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 23:53
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1445
Beiträge : 27393
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 7677911

Spezial  

Eaesy ABC

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • RIS Swiss Section
  • Tango@Deutsches Eck
  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon

Polizei warnt vor dem Posten von Bildern mit Alkohol
22/07/2017
article thumbnail

Bangkok - Die Royal Thai Police hat zum wiederholten Mal ausdrücklich davor gewarnt, Bilder auf Social Networks zu veröffentlichen, die den Alkoholkonsum “verherrlichen”. Am Mittwoch war bereits bekannt gegeben worden, dass gegen vier Promin [ ... ]


Überschwemmungen Nordosten
22/07/2017
article thumbnail

Isan – Flüsse in mehreren nordöstlichen Provinzen drohen über die Ufer zu treten, weil deren Pegel innerhalb eines Tages um bis zu einen Meter gestiegen ist. Plantagen und Felder werden überflutet, es droht der Ausbruch ansteckender Kran [ ... ]


Quallen-Hotline 1669#
22/07/2017
article thumbnail

Surat Thani – Gesundheits- und Tourismusbehörden haben für die südlichen Inseln Koh Samui und Koh Pangan für den Fall, dass man mit Quallen in Berührung kommt, eine Hotline eingeführt: 1669#. Insbesondere geht es hier um die tödliche  [ ... ]


Bettelnde Ausländerin mit Kind jetzt in Chiang Mai gesichtet … diesmal mit Mann
22/07/2017

Bangkok/Chiang Mai - Bilder einer ausländischen Frau, die mit einem Kleinkind auf der Straße in Bangkoks Chatuchak Distrikt bettelt, haben Anfang der Woche mit rasanter Geschwindigkeit den Weg in zahlreiche thailändische Social Network Gruppen  [ ... ]


Pattaya Floating Market zum dritten Mal beliebteste Sehenswürdigkeit chinesischer Besucher
22/07/2017
article thumbnail

Pattaya - Auf einer Pressekonferenz gab Bürgermeister Anan Charoenchasri bekannt, dass der auf traditionelle Thai-Kunst ausgerichtete Pattaya Floating Market an der Sukhumvit Road in Jomtien, nach 2015 und 2016 auch dieses Jahr von chinesischen T [ ... ]


Suchtkranke sollen Kunstblumen für Bestattungszeremonie herstellen
22/07/2017

Sattahip - Seit vielen Jahren betreibt die Royal Thai Navy auf dem Marinestützpunkt in Sattahip das Drogen-Reha-Zentrum Wiwat Polamuang. Mehrere tausend Thais durchliefen inzwischen die dreimonatige Drogentherapie, die Einstiegskonsumenten in der [ ... ]


Vergewaltigungsmörder verhaftet –Vergewaltigungen von Großmüttern geklärt?
22/07/2017
article thumbnail

Chachoengsao - Die Polizei der Provinz Chachoengsao bzw. des Distrikts Ban Pho verhaftete den 31-jährigen Supornchai Nunoi, der ein erst 15 Jahre altes Mädchen vergewaltigte und ermordete. Die Polizei begab sich zudem zum Haus des Verbreche [ ... ]


Weitere Artikel

Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

Polizei warnt vor dem Posten von Bildern mit Alkohol

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Die Royal Thai Police hat zum wiederholten Mal ausdrücklich davor gewarnt, Bilder auf Social Networks zu veröffentlichen, die den Alkoholkonsum “verherrlichen”. Am Mittwoch war bereits bekannt gegeben worden, dass gegen vier Prominente ermittelt wird, die beschuldigt werden, auf Social Networks die Werbetrommel für Bier und Alkopops gerührt zu haben.

Außerdem wird gegen 151 Geschäfte in sechs Provinzen ermittelt, die während der letzten buddhistischen Feiertage angeblich alkoholische Getränke trotz des Verbots an Kunden verkauft haben sollen.

Jetzt gab Pol. Gen. Weerachai Songmetta, Vorsitzender des Ausschusses zur Verhütung von Straftaten im Rahmen des Gesetzes zur Alkoholkontrolle, bekannt, dass er alle Nutzer von Sozialen Netzwerken ausdrücklich davor warne, Bilder und Botschaften in Verbindung mit Alkohol zu posten oder zu teilen, denn wenn diese den Alkoholkonsum “verherrlichen” würden, dann komme eine Menge Ärger auf die betroffenen Personen zu:

“Verstöße gegen das Alkoholgesetz von 2008 können mit Haftstrafen von bis zu einem Jahr und/oder Geldstrafen von bis zu 500.000 Baht geahndet warden”, sagte Pol. Gen. Weerachai vor Reportern. Was nun im Detail als “Verherrlichung” des Alkoholkonsums angesehen wird, wurde nicht bekannt gegeben.

 

Überschwemmungen Nordosten

PDFDruckenE-Mail

Isan – Flüsse in mehreren nordöstlichen Provinzen drohen über die Ufer zu treten, weil deren Pegel innerhalb eines Tages um bis zu einen Meter gestiegen ist.

Plantagen und Felder werden überflutet, es droht der Ausbruch ansteckender Krankheiten.

BILD: Chi River in der Provinz Kalasin

Chi River in der Provinz Kalasin

Somchai Vitdumron, Gouverneur von Nakhon Phanom, forderte die Anwohner am Mekong River dazu auf, sich auf mögliches Hochwasser vorzubereiten. Der Pegel stieg in den letzten Tagen um bis zu einem Meter. Jetzt stünde der Pegel nur noch drei Meter unterhalb des kritischen Standes, sagte der Gouverneur. 1000 Rai Plantangen seien bereits betroffen.

Die Pegel der Flüsse Chi und Mun in der Provinz Ubon Ratchathani stiegen um 64 Zentimeter, in Kalasin stieg der Pegel des Chi River um 29 Zentimeter.

Auch in Khon Kaen und Maha Sarakham haben die Pegelstände der Flüsse kritische Stände erreicht. Falls es, wie vorausgesagt, in den nächsten Tagen weitere Regenfälle gibt, wird sich die Lage weiter anspannen.

   

Quallen-Hotline 1669#

PDFDruckenE-Mail

Surat Thani – Gesundheits- und Tourismusbehörden haben für die südlichen Inseln Koh Samui und Koh Pangan für den Fall, dass man mit Quallen in Berührung kommt, eine Hotline eingeführt: 1669#.

Insbesondere geht es hier um die tödliche Würfelqualle. Ärzte sagen, man könne nach einer Berührung innerhalb von Minuten sterben, insbesondere dann, wenn die Berührungen mit den Quallen oder Tentakeln an Kopf, an Brust in Herznähe oder an den Genitalien stattgefunden haben.

Die Quallensaison hat jetzt begonnen und wird noch den ganzen August über andauern.

Das Koh Pangan Hospital gab vor ein paar Tagen nach Sichtung von Würfelquallen am Lamai Beach auf Koh Samui eine Warnung heraus. Verletzungen sollen mit Essig behandelt, die Wunden keinesfalls berührt werden. Es ist unverzüglich ein Krankenhaus aufzusuchen. Hier zählt Schnelligkeit, denn der Tod kann in einem Zeitraum von zwei und zehn Minuten eintreten, wenn es sich um ernsthafte Verletzungen handelt.

Sanitäter, Rettungsschwimmer und Jetski-Verleiher sind alle mit Essig ausgerüstet und wissen in einem Notfall, was zu tun ist.

Am Lamai Beach wurde ein 310 Meter langes Netz gespannt. Die Tourismusbehörde gab zu verstehen, dass das Schwimmen innerhalb dieses Netzes zu 100 Prozent sicher sei.

 

Bettelnde Ausländerin mit Kind jetzt in Chiang Mai gesichtet … diesmal mit Mann

PDFDruckenE-Mail

Bangkok/Chiang Mai - Bilder einer ausländischen Frau, die mit einem Kleinkind auf der Straße in Bangkoks Chatuchak Distrikt bettelt, haben Anfang der Woche mit rasanter Geschwindigkeit den Weg in zahlreiche thailändische Social Network Gruppen und Foren gefunden, wo sie teilweise recht hitzige Diskussionen auslösten (Wochenblitz berichtete: https://goo.gl/b1qQQU).

Bei den Diskussionen über die angebliche Russin stand auch die Frage im Vordergrund, ob die traurige Geschichte über den herzlosen Ehemann, der sie und ihr Kleinkind mittellos auf die Straße gesetzt haben soll, der Wahrheit entspricht.

Nun sind neue Bilder aus Chiang Mai aufgetaucht, die Grund zu der Vermutung geben, dass die herzerweichende Geschichte möglicherweise frei erfunden war. Schließlich hatte die Frau in Bangkok noch erklärt, dass sie nur versuchen würde mit ihrem Kind in ihr Heimatland zu gelangen. Von einer Reise in die nördliche Metropole Chiang Mai war in Bangkok nicht die Rede gewesen. 

Vor allem aber sorgt neben dem Kleinkind die Anwesenheit eines bärtigen ausländischen Mannes auf den Bildern in Chiang Mai für Irritationen, denn war sie nicht wenige Tage zuvor in Bangkok von ihrem herzlosen Mann angeblich verstoßen worden?

Dementsprechend zornig fielen diesmal die Kommentare zu den Bildern aus: “Kann bitte jemand diese Parasiten aus dem Königreich entfernen?”, schrieb ein verärgerter Facebook-User.   

   

© 2017 - Wochenblitz.com