• Ist Thailand ein gescheiterter Staat?
Angriff auf 40-jährigen Schotten: Täter stellen sich der Polizei

Angriff auf 40-jährigen Schotten: Täter stellen sich der Polizei

Am frühen Morgen des 13. Septembers wurden Polizei und Rettungsdienst in die Soi Buakaow in Central Pattaya gerufen, wo zwei Thailänder einen 40-jährigen Schotten vor einer Bar angegriffen und mit einem Messer bedroht hatten.

mehr...
Hunderte Familien in überfluteten Gebieten benötigen Hilfe

Hunderte Familien in überfluteten Gebieten benötigen Hilfe

Familien in den südlichen Provinzen Ranong und Chumphon haben um die Unterstützung von Rettungskräften gebeten, nachdem es in der Nacht zum Mittwoch zu starken Regenfällen kam, die zu weitreichenden Überflutungen in den Regionen führten.

mehr...
56-jähriger Mann mit fünf Schüssen in Restaurant niedergestreckt

56-jähriger Mann mit fünf Schüssen in Restaurant niedergestreckt

Ein 56 Jahre alter Mann wurde in einem Restaurant mit 5 Schüssen aus einer Handfeuerwaffe niedergestreckt, weil er es gewagt hatte, sich in einen lautstarken Streit zwischen einem Ehepaar am Nachbartisch einzumischen.

mehr...
Doppelmord: Verwunderung über Bikini-Kommentar des Premierministers

Doppelmord: Verwunderung über Bikini-Kommentar des Premierministers

Der Doppelmord an den Touristen David Miller, 24, und Hannah Witheridge, 23, auf Koh Tao wird in Großbritannien sehr ernst genommen.

mehr...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
  • deutsches Eck - Pub & Resturant
  • Rechtsanwalt Marcus Scholz

Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 17. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 1. Oktober 2014.

Human Development Forum Foundation (HDFF) Umfrage 2014 - Landrechte in Thailand

Ev. Kirche: Willkommensfest 20.9.2014

Deutschland / Ausland:

Anziehungskraft von Dschihadisten bereitet Verfassungsschutz Sorge

Bundesregierung schickt bis zu 20 Bundespolizisten in die Ukraine

Weltbank warnt vor Wirtschaftskatastrophe durch Ebola in Westafrika

Russland begrüßt "Sonderstatus" für Osten der Ukraine

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Essen, Teil 1

Gymnastik, die heilt - keine Wunderheilung

Camping in Europa und Thailand

Chicco d'Oro

Facebook  

Spruch der Woche  

Um eine Einkommensteuererklärung abgeben zu können, muss man ein Philosoph sein.
Für einen Mathematiker ist es zu schwierig.
(Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

September 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 04:43
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1012
Beiträge : 53099
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11430945

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Angriff auf 40-jährigen Schotten: Täter stellen sich der Polizei
19/09/2014
article thumbnail

Pattaya - Am frühen Morgen des 13. Septembers wurden Polizei und Rettungsdienst in die Soi Buakaow in Central Pattaya gerufen, wo zwei Thailänder einen 40-jährigen Schotten vor einer Bar angegriffen und mit einem Messer bedroht hatten (Wochenbl [ ... ]


Meth-Pillen mit Apple Logo erstaunen Beamte
19/09/2014
article thumbnail

Chiang Rai - Die Polizei der Gemeinde und des gleichnamigen Distrikts Mae Chan in der Provinz Chiang Rai verhaftete am Mittwoch, den 17. September Natthapon P., Locha M. und einen weiteren minderjährigen Jungen (15). Die drei Personen bemerkten e [ ... ]


Hunderte Familien in überfluteten Gebieten benötigen Hilfe
19/09/2014
article thumbnail

Ranong/Chumphon - Familien in den südlichen Provinzen Ranong und Chumphon haben um die Unterstützung von Rettungskräften gebeten, nachdem es in der Nacht zum Mittwoch zu starken Regenfällen kam, die zu weitreichenden Überflutungen in den Regi [ ... ]


14-Jähriger in einer Wohngemeinschaft erstochen
19/09/2014
article thumbnail

Bangkok/Pathum Thani - Ein 14 Jahre alter Junge aus der Provinz Pathun Thani starb am Donnerstag, der von einem gleichaltrigen Jungen erstochen wurde, weil er sich weigerte den Herd in der Küche zu säubern. Polizeibeamte im Distrikt Lam Lukk [ ... ]


Mutter erwürgt ihr neugeborenes Kind
19/09/2014
article thumbnail

Phuket - Auf einer Strasse in Patong einem Strommasten an der Kreuzung zur Soi Nanai 8 fand ein Altwarensammler am frühen Morgen des Donnerstags, den 18. September einen toten Säugling, der in einer Plastiktüte und einer Regenjacke umhüllt war [ ... ]


Überraschende Begegnung der etwas anderen Art auf Makro Parkplatz
19/09/2014
article thumbnail

Pattaya - Eine nicht unbedingt erfreuliche Überraschung erlebte Ladenbesitzer Saichon Mansri (50), als er sich am Nachmittag in Begleitung seiner Frau mit einem randvollen Einkaufswagen seinem Pickup auf dem Parkplatz des Makro Einkaufszentrums i [ ... ]


104-Jährige gesund und munter
19/09/2014
article thumbnail

Phrae - Behörden aus der nördlichen Provinz Phrae berichteten, dass sie eine weitere Thailänderin fanden, die das hundertste Lebensjahr überschritten hatte. Sie hatte in den vergangenen sechs Jahren kein Krankenhaus zu einer medizinischen Beha [ ... ]


Weitere Artikel

Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

Angriff auf 40-jährigen Schotten: Täter stellen sich der Polizei

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Am frühen Morgen des 13. Septembers wurden Polizei und Rettungsdienst in die Soi Buakaow in Central Pattaya gerufen, wo zwei Thailänder einen 40-jährigen Schotten vor einer Bar angegriffen und mit einem Messer bedroht hatten (Wochenblitz berichtete).

Pol. Col. Noppadol Raksawong, stellvertretender Kommandeur der Polizeistation Pattaya, traf vor der "Mari Blue Bar" auf Herrn Donald Banks (36), sowie den übel zugerichteten Herrn Stuart Page (40) und dessen Freundin, Frau Sutadta Promtun (23). Gespräche mit Zeugen sowie die Auswertung der Aufnahmen einer Sicherheitskamera hatten die Ermittlungen der Beamten bisher nur unwesentlich vorangebracht, als fünf Tage später die beiden mutmaßlichen Täter völlig überraschend auf der Polizeistation erschienen, um sich freiwillig den Ermittlern zu stellen.

alt

Herr Suppakorn Sanamthong (42) and Herr Nitisart Thongkratum (27) erklärten beim Gespräch mit den Beamten, dass Frau Sutadta, die Freundin des Schotten, eine gute Bekannte von ihnen sei und an dem betreffenden Abend angerufen habe. Angeblich soll es Streit zwischen Frau Sutadta, Herrn Page und dessen Freund Herrn Banks gegeben haben ... was von Zeugen bereits bestätigt wurde. Dabei soll die 23-Jährige von Herrn Banks provoziert worden sein und sich sehr darüber aufgeregt haben, dass Herr Page sie nicht vor seinem aufdringlichen Freund in Schutz genommen habe.

Herr Suppakorn erklärte, dass er sich nach dem Anruf mit Herrn Nitisart auf den Weg zur Bar gemacht habe, um Herrn Page darauf hinzuweisen, künftig etwas besser auf seine thailändische Freundin aufzupassen. Das Gespräch sei dann allerdings schnell außer Kontrolle geraten, denn der Schotte habe sich uneinsichtig gezeigt und über sie lustig gemacht. Daraufhin hätten sie die Nerven verloren und seien auf Herrn Page losgegangen.

Beide Männer behaupten, dass sie dem Schotten nichts gestohlen hätten. Die Anschuldigungen seien von lokalen Medien in die Welt gesetzt worden, um sie zu diffamieren. Die Polizei ließ Herrn Suppakorn und Herrn Nitisart auf Kaution bis zur Gerichtsverhandlung auf freien Fuß und will jetzt erneut Frau Sutadta zu den Ereignissen befragen.

 

Meth-Pillen mit Apple Logo erstaunen Beamte

PDFDruckenE-Mail

Chiang Rai - Die Polizei der Gemeinde und des gleichnamigen Distrikts Mae Chan in der Provinz Chiang Rai verhaftete am Mittwoch, den 17. September Natthapon P., Locha M. und einen weiteren minderjährigen Jungen (15). Die drei Personen bemerkten einen Kontrollstützpunkt auf ihrer Fahrt durch Chiang Rai erst, als es bereits zu spät war.

alt

Sie wurden von der Polizei angehalten, wobei die Polizei zwei Rucksäcke kontrollierte. Darin fanden die Behörden eine Menge von 200.000 Meth-Pillen. 100.000 Pillen waren mit einem WY versehen und die anderen 100.000 Meth -Pillen waren in schwarze Plastiktüten abgepackt, die mit einem Logo der Marke Apple versehen waren.

Das Trio gab bei ihrer darauffolgenden Befragung an, dass sie im Auftrag von einem aus Myanmar stammenden Mann namens Koo handelten. Das Rauschgift holten sie in Ban San Ton Pui in der Gemeinde Pong Pha im Distrikt Mae Sai ab.

Der Abnehmer hätte bei der Kreuzung Ban Den in der Gemeinde Nanglae im Distrikt Muang von Chiang Rai auf die Fracht gewartet. Jeder on ihnen erhielt 50.000 Baht. Die Polizei fahndet nun anhand der Angaben nach den Hintermännern. Sollten die Angaben korrekt sein, so könnte sich die Schlinge in Kürze für weitere Personen enger ziehen. Erste Spuren führen die Ermittlungen in die Gemeinde Thoed Thai des Distrikts Mae Fah Luang.

   

Hunderte Familien in überfluteten Gebieten benötigen Hilfe

PDFDruckenE-Mail

Ranong/Chumphon - Familien in den südlichen Provinzen Ranong und Chumphon haben um die Unterstützung von Rettungskräften gebeten, nachdem es in der Nacht zum Mittwoch zu starken Regenfällen kam, die zu weitreichenden Überflutungen in den Regionen führten.

Die aktuelle Wettersituation über der Andamanensee und dem Golf von Thailand haben sintflutartige Niederschläge auf dem Festland erzeugt. Bewohner in den Provinzen Nakhon Nayok, Prachin Buri, Chanthaburi, Trat, Phang Nga, Phuket und Krabi sollten sich auf schwere Sturzfluten vorbereiten, hieß es in einer Mitteilung des Meteorologischen Amtes.

alt

Der stellvertretende Gouverneur von Chumphon, Chatchai Uthaipan, erklärte unterdessen, dass Behörden in den Distrikten Muang, Lamae, Lang Suan, Pathiu, Phato, Sawi, Tha Sae und Thung Tako in Bereitschaft versetzt wurden, um für die Flutopfer Hilfsgüter bereitzustellen.

Regenfälle hatten am Mittwoch die meisten Regionen der Provinz Chumphon überzogen und die Hochwasserlage noch verschlechtert. Der Distrikt Phato ist letzten Berichten zufolge am stärksten betroffen. Dort standen einige Gebiete, vor allem Verkehrswege, 30 bis 50 Zentimeter unter Wasser.

Auch in Ranong ist die Lage nach den Regenfällen ähnlich. Dort kam es zu massiven Sturzfluten, die Flussläufe über die Ufer treten ließen und in den Distrikten Muang, Kapoe, Kar Buri und La-un zu Überschwemmungen führten. Hunderte von Häusern in mehr als einem Dutzend Ortschaften standen unter Wasser. Erdrutsche wurden auch gemeldet.

 

14-Jähriger in einer Wohngemeinschaft erstochen

PDFDruckenE-Mail

Bangkok/Pathum Thani - Ein 14 Jahre alter Junge aus der Provinz Pathun Thani starb am Donnerstag, der von einem gleichaltrigen Jungen erstochen wurde, weil er sich weigerte den Herd in der Küche zu säubern.

Polizeibeamte im Distrikt Lam Lukka wurden nach Mitternacht über den Tod eines Jungen in einem dreistöckigen Haus alarmiert. Das Opfer lag in der zweiten Etage des Hauses. Er hatte eine Stichwunde in der Brust und eine Blutspur führte aus dem ersten Stock in den zweiten.

alt

Einer der Mitbewohner, Natthaphol Phinit (26) sagte, das er mit dem Opfer, einem weiteren 14 Jahre alten Jungen und dessen Mutter in dem Haus wohnte. Das Haus gehörte seinem Arbeitgeber und sie hätten sich die Hausarbeit geteilt, aber das Opfer hatte sich meistens nicht daran gehalten, sagte Herr Nattaphol.

Dies hatte zwischen den beiden 14-Jährigen zum tödlich endenden Kampf geführt. Herr Nattaphol hatte versucht die beiden Jungen auseinanderzuhalten, aber es war schon zu spät. Als der Rettungsdienst eintraf, war der Junge bereits tot.

Polizeioberst Naradet Thiprak sagte, dass das Opfer laut der Aussage des 14-Jährigen den Herd nicht säubern wollte und ein Streit unter ihnen ausbrach. Der Polizeibeamte fügte noch hinzu, dass die Aussagen des Jungen mit denen von Zeugen abgeglichen werden und eine weitere Vernehmung in Gegenwart eines Psychiaters und Sozialarbeitern folgen würde, die für Fälle von Minderjährigen verantwortlich sind.

   

© 2014 - Wochenblitz.com