• 30% Rabatt
Lehrermangel immer akuter

Lehrermangel immer akuter

Die Bildungskommission für Berufsschulen (Ovec) bat Bildungsminister Dapong Ratanasuwan darum, einem Plan zuzustimmen, wonach 14.000 Lehrer eingestellt werden sollen, um den Lehrermangel in 425 staatlichen Berufsschulen zu mindern.

mehr...
Suche nach vermisstem Hubschrauber der Luftwaffe wieder aufgenommen

Suche nach vermisstem Hubschrauber der Luftwaffe wieder aufgenommen

Ein Rettungseinsatz wurde am Sonntagvormittag wieder aufgenommen, nachdem ein Hubschrauber der Luftwaffe mit drei Besatzungsmitgliedern am Samstag in der Provinz Chanthaburi verschwand.

mehr...
(Video) Macheten, Messer und Stöcke bei Straßenkrawallen eingesetzt

(Video) Macheten, Messer und Stöcke bei Straßenkrawallen eingesetzt

Die Polizei sucht nach einer Gruppe von jungen Männern, die sich in einem südlichen Vorort Bangkoks einen Straßenkampf mit anderen Jugendlichen lieferten und dabei Macheten, Messer und Stöcke einsetzten.

mehr...
26-jährige Niederländerin stürzt vom fünften Stock in den Tod

26-jährige Niederländerin stürzt vom fünften Stock in den Tod

Eine 26 Jahre alte Frau aus den Niederlanden stürzte vom fünften Stock eines Parkhauses in Chiang Mai und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Maharaj Nakorn Chiang Mai Hospital gebracht, wo sie kurze Zeit später verstarb.

mehr...
Deutscher von seiner eifersüchtigen Thai-Freundin mit Messer und Schere attackiert

Deutscher von seiner eifersüchtigen Thai-Freundin mit Messer und Schere attackiert

Am frühen Sonntagmorgen kam es in Pattayas Walking Street vor den Augen Dutzender entsetzter Touristen zu einem blutigen Vorfall, als eine eifersüchtige 43 Jahre alte Thailänderin in rasender Wut mit einem Messer und einer Schere auf ihren deutschen Freund…

mehr...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
  • Europameisterschaft: Event in Bangkok
  • Deutsches Eck - Pub & Resturant - Grillabend
  • Rechtsanwalt Marcus Scholz
  • Deutsches Eck - Pub & Resturant - Sunday Brunch

Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 1. Juni steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 15. Juni 2016.

Wir suchen einen Deutschlehrer (bevorzugt: Thai Nationalität oder Muttersprachler mit guten Thaikenntnissen). Bewerbung mit Foto und Lebenslauf bitte an: [email protected]

Wochenblitz EM Tippspiel

Deutschland / Ausland:

"FAZ": Verbraucherschützer fordern Nein zu Freihandelsabkommen Ceta

Gauck bei Besuch in Sachsen ausgepfiffen und beleidigt

Mammutprojekt beendet - neuer Panamakanal feierlich eröffnet

Türkei verurteilt Papst-Äußerung zu Völkermord an Armeniern

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Wohnen und Unterkunft (Teil 2)

Ausgewandert und Abgebrannt - Die zweite Rückkehr - 2. TeilNoch circa zweitausend Flugmeilen ...

Facebook  

Spruch der Woche  

Wenn Sie nicht über die Zukunft nachdenken, können Sie keine haben.
(John Galsworthy, engl. Erzähler, 1867-1933)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 23:37
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1337
Beiträge : 20801
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 4979383

Spezial  

Eaesy ABC

Thai Crashkurs

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Phom Rak Khun
  • Munich Dental Clinic
  • Best Deals Hotels
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Referendum: Kampagnen nicht erlaubt
27/06/2016
article thumbnail

Bangkok - Die Wahlkommission warnte erneut, dass Kampagnen für oder gegen den Verfassungsentwurf in Bezug auf das Referendum am 7. August nicht erlaubt sind. Somchai Srisutthiyakorn von der Wahlkommission sagte, es gebe einige Leute, die eine [ ... ]


Lehrermangel immer akuter
27/06/2016
article thumbnail

Thailand - Die Bildungskommission für Berufsschulen (Ovec) bat Bildungsminister Dapong Ratanasuwan darum, einem Plan zuzustimmen, wonach 14.000 Lehrer eingestellt werden sollen, um den Lehrermangel in 425 staatlichen Berufsschulen zu mindern.  [ ... ]


Zwei Verletzte durch Autobombe
27/06/2016
article thumbnail

Narathiwat - Zwei Zivilisten wurden leicht verletzt, als in Su-ngai Kolok in der Provinz Narathiwat eine Autobombe explodierte. Ziel des Anschlages waren Sicherheitsbeamte in einem provisorischen Hauptquartier neben einer Schule. Beamte wurden [ ... ]


Schüler möglicherweise wegen ihrer Neugierde angeschossen
27/06/2016
article thumbnail

Pattaya - Am Sonntagmorgen gegen 02:30 Uhr wurden Beamte der Polizeistation Nongprue zum Banglamung Hospital gerufen, wo Helfer zwei Jungen im Alter von etwa 10 bis 12 Jahren mit Schussverletzungen eingeliefert hatten. Zwei Ermittler eilten so [ ... ]


Suche nach vermisstem Hubschrauber der Luftwaffe wieder aufgenommen
27/06/2016
article thumbnail

Chantaburi - Ein Rettungseinsatz wurde am Sonntagvormittag wieder aufgenommen, nachdem ein Hubschrauber der Luftwaffe mit drei Besatzungsmitgliedern am Samstag in der Provinz Chanthaburi verschwand. Medienberichten zufolge hat die Luftwaffe am [ ... ]


Touristen bei Busunfall in Patong verletzt
27/06/2016
article thumbnail

Phuket - Fünf Touristen, darunter ein fünfjähriger Junge, wurden bei einem Verkehrsunfall in Patong verletzt. Der Bus, in dem 14 Touristen aus China saßen, die gerade auf Phuket ankamen und auf dem Weg zum Patong Hill Resort & Spa waren, i [ ... ]


Sicherheitsbeamter von Speedboot-Kapitän der Nötigung beschuldigt
27/06/2016
article thumbnail

Pattaya/Banglamung - Auf einer Pressekonferenz gab Banglamungs Landrat Chakorn Kanchanawatta (im Bild links) bekannt, dass einer seiner führenden Sicherheitsbeamten beschuldigt wird, bei einer Razzia einen Speedboot-Kapitän zu einem Geständnis  [ ... ]


Weitere Artikel

Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

Referendum: Kampagnen nicht erlaubt

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Die Wahlkommission warnte erneut, dass Kampagnen für oder gegen den Verfassungsentwurf in Bezug auf das Referendum am 7. August nicht erlaubt sind.

Somchai Srisutthiyakorn von der Wahlkommission sagte, es gebe einige Leute, die einen Flyer in Umlauf brachten, der dem Abstimmungszettel ähnelt, und auf dem bereits ein Kreuzchen an der vom Standpunkt dieser Leute aus richtigen Stelle gemacht wurde.

alt

Somchai warnte, dass solche Aktivitäten ein Versuch seien, die Öffentlichkeit zu verwirren und nicht erlaubt seien.

Unterdessen rief Amnesty International die Behörden dazu auf, die Aktivisten freizulassen, die verhaftet wurden, weil sie sich öffentlich gegen den Verfassungsentwurf aussprachen und Flyer verteilten.

„Wenn eine kleine Gruppe Aktivisten keine Flyer verteilen darf, welche Hoffnung soll es da geben, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung und die Versammlungsfreiheit vor dem Referendum respektiert wird?“, sagte Champa Patel von Amnesty International.

 

Lehrermangel immer akuter

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Die Bildungskommission für Berufsschulen (Ovec) bat Bildungsminister Dapong Ratanasuwan darum, einem Plan zuzustimmen, wonach 14.000 Lehrer eingestellt werden sollen, um den Lehrermangel in 425 staatlichen Berufsschulen zu mindern.

Ovec-Generalsekretär Chaipruek Sereerak sagte, viele Berufsschulen litten unter Lehrermangel in unterschiedlichen Fächern, weil sich die Anzahl der Schüler dramatisch erhöht habe.

alt

Die meisten Berufsschulen meldeten Lehrermangel in Fächern wie Automobil- und Elektrotechnik, Elektronik, Automatisierung, Schweißen und Bauwesen. Diese Fächer können nur durch erfahrenes Fachpersonal gelehrt werden, sagte Chaipruek.

Zurzeit gehen etwa 675.000 Schüler in die 425 staatlichen Berufsschulen. Wenn man die 461 Privatberufsschulen hinzurechnet, sind es über eine Million Schüler.

„Über 300.000 Schüler schrieben sich letztes Jahr für Berufsschulkurse ein, das ist eine Steigerung von 26 Prozent gegenüber 2014“, sagte er.

Die Steigerung erklärte er mit dem Programm der Regierung, die Berufsausbildung zu fördern, damit mehr Facharbeiter wegen der hohen Nachfrage im Industriesektor ausgebildet werden.

Dabei wurde jedoch offenbar übersehen, dass für die vielen Schüler auch entsprechend mehr Lehrer benötigt werden. Laut Chaipruek blieb die Anzahl der Lehrer gleich: rund 25.000 lehren in Berufsschulen. Von diesen werden Ende des Jahres 10.000 pensioniert, und dann gäbe es einen akuten Lehrermangel, warnte Chaipruek.

   

Schüler möglicherweise wegen ihrer Neugierde angeschossen

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Am Sonntagmorgen gegen 02:30 Uhr wurden Beamte der Polizeistation Nongprue zum Banglamung Hospital gerufen, wo Helfer zwei Jungen im Alter von etwa 10 bis 12 Jahren mit Schussverletzungen eingeliefert hatten.

Zwei Ermittler eilten sofort ins Krankenhaus, wo sie auf eine Gruppe von Jugendlichen zwischen 12 und 14 Jahren trafen, die sich Sorgen um ihre verletzten Freunde machten. Ein 13-Jähriger berichtete der Polizei, dass seine beiden jüngeren Freunde grundlos angeschossen wurden und einer von ihnen sehr viel Blut aus der Verletzung am Oberschenkel verloren habe.

Da alle beteiligten unter 16 sind, durften vor der Presse keine Namen der Opfer oder ihrer Freunde genannt werden.

alt

Nach Angaben der Freunde der verletzten Schüler, waren sie allesamt auf dem Rückweg von einem "Ausflug" und fuhren mit ihren Motorrädern in der Nähe des Kao Saotongthong Tempels in Nongprue, als plötzlich in der Nähe Schüsse fielen.

"Wir haben daraufhin angehalten und uns gefragt, was hier wohl los ist, als weitere Schüsse fielendiesmal direkt in unserer Nähe. Kurz darauf wurden unsere beiden Freunde von Kugeln getroffen. Ich denke, dass das kein Zufall war", sagte einer der Jungen beim Gespräch mit der Polizei im Krankenhaus. Anwohner hatten danach geholfen, die Jungen ins Banglamung Hospital zu bringen.

Die Polizei untersuchte die Gegend und fand heraus, dass die Schüsse wahrscheinlich aus einem noch nicht fertiggestellten dreistöckigen Haus an der Straße abgefeuert wurden. Leider gibt es in der Gegend keine Sicherheitskameras und auch sonst kann sich die Polizei bisher noch keinen Reim auf die Tat machen, vermutet aber, dass die Jungen möglicherweise im Begriff waren etwas zu sehen, was sie nicht sehen sollten und deswegen auf sie geschossen wurde.

Andere Medien (z.B. Thai PBS) spekulieren inzwischen, dass es sich bei den Jugendlichen um nächtliche Möchtegernrennfahrer handelt, die während eines illegalen Straßenrennens von einem verärgerten Anwohner beschossen wurden.

 

Suche nach vermisstem Hubschrauber der Luftwaffe wieder aufgenommen

PDFDruckenE-Mail

Chantaburi - Ein Rettungseinsatz wurde am Sonntagvormittag wieder aufgenommen, nachdem ein Hubschrauber der Luftwaffe mit drei Besatzungsmitgliedern am Samstag in der Provinz Chanthaburi verschwand.

Medienberichten zufolge hat die Luftwaffe am Samstag zwei Hubschrauber mit 30 Soldaten aus der Provinz Lop Buri in das Gebiet geschickt, wo der Hubschrauber plötzlich vom Radar verschwand. Die Suche musste am späten Abend abgebrochen werden.

alt

Air Marshal Pongsak Semachai, der Luftwaffen-Sprecher, sagte, dass der UH-1 Hubschrauber gegen 14.00 Uhr nicht mehr auf dem Radar zu sehen war. Der Hubschrauber startete in Bangkok und sollte Telekommunikations-Ausrüstung nach Khao Chamao transportieren.

An Bord waren der Geschwaderführer Pasith Techsan, der Pilot Alongkorn Chankrachang und der Co-Pilot Visut Puttharaksa. Nach der Vermisstenmeldung hatten Beamte unter der Leitung von Polizeioberst Chawalit Naksuk ein Such- und Rettungszentrum in der Gemeinde Phawa eingerichtet.

Die Suche nach den Vermissten begann gegen 19.00 Uhr und musste wegen der Dunkelheit gegen zehn Uhr abgeblasen werden. Die Suchtrupps hatten sich am frühen Morgen wieder versammelt und weiter nach dem Hubschrauber gesucht, leider bisher ohne Erfolg.

   

© 2016 - Wochenblitz.com